weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jörg Haiders Tod

1.162 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Österreich, Autounfall, FPÖ, BZÖ, Jörg Haider, Rechtspopulist

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 14:38
@mrs.withers

Dass Haider schwul war, weiß man in der Szene schon lange, die Medien haben dicht gehalten, weil Haider es so wollte, das ist auch gut so! Dass es ein Unterschied ist, ob man sich als Politiker in Berlin outet, oder im Kärtner Bärental, ist klar.
In Berlin sind die Menschen aufgeschlossen, in Kärnten werden Schwule als abartig angesehen. Leider müssen bei dort Menschen des öffentlichen Lebens eine Scheinehe aufrecht erhalten um nicht aufzufallen.
Ich finde es als eine Frechheit ihn posthum zu ächten, zu Haiders Lebzeiten haben sie die Klappe gehalten, nie wurde davon berichtet.
Deswegen wollte Haider seinen Chauffeur nicht dabei haben, das hätte ihn erpressbar gemacht, niemals würde der Chauffeur zugeben - Haider hat mich betrunken nach Hause gefahren. Haider hat nun einmal gezwungener Maßen ein Doppelleben führen müssen, um das ich ihn nie beneidet habe.


melden
Anzeige

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 14:44
@ mElLoWmInD

was heisst schwul? ich mein er hatte eine Frau und 2 Töchter. Ja sicher das eine schließt das andere nicht aus, aber das sind ja damals auch nur Gerüchte und Spekulationen gewesen. Ist schon klar dass er sich niemals outen hätte können ohne Konsequenzen, aber nochmal, wem ist das bekannt? das sind doch wieder nur irgendwelche Leute die reden, und das schon seit Jahrzehnten, oder hat sich mal ein Ex-Liebhaber geoutet? Davon habe ich jedenfalls nichts mitbekommen.
Aber ich gebe dir 100 %ig Recht, ihn jetzt zu ächten ist eine Frechheit (egal um was es geht), wenn man sonst die ganze Zeit brav die Klappe gehalten hat...


melden
mrs.withers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 14:48
Aber ist es nicht unvermeidbar,das Details gerade jetzt überall zusammengetragen werden?
Und die Boulevardpresse ist da immer ganz schnell und nicht gerade zimperlich mit der Wahrheit.


melden

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 14:50
Klaus Wowereit hätte sich locker von seinem Chauffeur in ein Szene Lokal und anschliessend nach Hause fahren lassen können!

@wicked

Gerüchte gibt es schon lange und das ist das Paradoxe und gleichzeitig Tragische im Leben des JH, schließlich haben diese Parteien oft genug gegen Homos gewettert. Und vom Wahlvolk gabs nur ein leises Nicken. Jetzt kommt auf, dass ihr hl. Anführer selbst homosexuelle Neigungen hatte. Das ist im Prinzip nichts negatives, doch es zeigt die elendliche Scheinheiligkeit rechter Führer und rechter Parteien auf.

Wäre das vor seinem Tod aufgekommen, wäre es politischer Selbstmord geworden.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 16:33
"Haider schwul" - Wieso, weil es Fotos mit Jungs gibt? Dieses Sozialverhalten ist bei der "Elite" etwas großzügiger, als bei kleinbürgerlich-gutgläubigen Untertanen, deren Leben von spiessiger Engstirnigkeit bestimmt wird. Auf die darauf spekulierenden Ekelparolen der Springerpresse scheisse ich prinzipiell.

("Angst-Hass-Titten-Wetterbericht" - Ein hoch auf die Ärzte - die beste Band der Welt!)

Das tut auch nichts zur Sache und ist eine reine Rufmordkampagnie.

"Besoffener Raser" - Mit Alk habe ich keine Erfahrung, aber mit freier Auslegung der StVO kenne ich mich ganz gut aus. Ich konnte nach einem Frontalaufprall bei ca. 120km/h aber noch selber aussteigen. Außer ein paar Prellungen und einer leichten Gehirnerschütterung bin ich mit heiler Haut davon gekommen. Das mit einem Kompaktwagen der 1980er ohne ABS, oder irgendwelche Airbags. Haider war kaum schneller und ein Phaeton ist gegen meinen Popelopel Kadett von 1986 ein Schlachtschiff, aber er hatte irgendwie viel mehr Pech, denn er schaut sich die Radischen jetzt von unten an. Schon komisch, nicht wahr?

Ihr lasst euch hier viel zu sehr von den gestriegelten Hochglanzmedien einseifen. Wie kann man sich von diesen parfümierten Lügen so beeinflussen lassen? Die besten Infos gibt es genau auf den Seiten, die so ein bisschen konfus aussehen. Selbst das Datum ist nicht zufällig gewählt (->10.10.1920) und sein Tod ist absolut gewollt.


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 16:34
Ich bin sehr enttäuscht von VW, das die Karre instabil gebaut war!
Qualität ist heute nicht mehr dass, was es gestern war.


melden

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 16:47
@ dosbox "Haider war kaum schneller..." 170 km/h ist schon etwas mehr als 120 und das is ja noch immer nur ein Richtwert. Ich könnt weiss Gott was drauf verwetten dass er mindestens um die 200 km/h drauf hatte... so genau werden wir das sicher nie erfahren aber die Meldungen sind da ja sowieso auch wieder total unterschiedlich. Angefangen hats mit 142, dann warens 147 und jetzt 170 also....


melden

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 16:48
"Ich konnte nach einem Frontalaufprall bei ca. 120km/h aber noch selber aussteigen. Außer ein paar Prellungen und einer leichten Gehirnerschütterung bin ich mit heiler Haut davon gekommen."

Na da hast du aber seeehr viel glück gehabt.
Und der Haider hat halt sehr viel pech gehabt.

Wo is das Problem?

Selbst in diversen i-net videos kann man übelste Unfälle sehen in denen die Insassen mit nem Kratzer davon kommen.
Die hatten halt seeehr viel Glück.

Tja das klappt aber halt nicht immer.


melden

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 18:20
Wärs ein Frontalaufprall gewesen, dann hätte er wohl auch überlebt.
WAR ES ABER NICHT.
Der seitliche Aufprall ist das schlimmste was men eine Fahrgastzelle antun kann. Und
genau das hat der Haider getan das ganze auch noch kopfüber.
Den Frontalaufprall mit 120 im Kompaktwagen der 80er nehm ich die im übrigen nicht
ab. Einem Bekannten wvon mir ist mal ein Mittelklassewagen der 80er in DRE Teilen
entgegengekommen. Er war mit dem Rad von der Dicko nach Hause.... Leichenteile
flogen da auch rum.



Und wenn du dieser ominösen internetseite glaubst, dann solltest du dich ziemlich
dringend auf deinen Geisteszustand untersuchen lassen.


melden

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 18:30
@StUffz

Geisteszustände anderer User sollten hier nicht das Thema sein. ;)

Im übrigen teile ich deine Skepsis gegenüber der Geschichte, man könnte Mitte der 80er einen Frontalaufprall mit 120 Km/h überlebt haben.


melden

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 18:51
1,8 %o. mindestens 140 km/h.

Nuff said....


melden

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 19:10
dosbox schrieb:Selbst das Datum ist nicht zufällig gewählt (->10.10.1920) und sein Tod ist absolut gewollt.
Die paar Stunden zu spät, spielen natürlich dabei keine Rolle, nicht wahr?

Im übrigen würde ich gerne mal ein datum kennen, an dem auf der ganzen Welt absolut nichts passiert ist, seit es Zeitungen gibt. Das wird sicher schwer zu recherchieren sein.^^


melden

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 19:15
Der 30. Februar ist eigentlich immer ein sehr friedlicher Tag.....


melden

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 19:32
Link: de.wikipedia.org
Wikipedia: 30._Februar

Wenn man Wiki auch in diesem Fall folgen möchte, dann ist auch dieses Datum "belegt",-es spielt also keine besondere Rolle, an welchem Tage etwas passiert.

Es sei denn wir klamüsern das jetzt mit Hilfe der Kabbala auseinander.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 20:50
Zum Thema "schwul"

Mal abgesehen davon dass es bloss ein unbewiesenes Gerücht ist und im Interesse der Pietät sterben geschickt werden sollte:

Haider hatte sich selbst immer als der verwegene starke Mann dargestellt und für solche ist es doch eher üblich, dass sie ihre Beziehungen zu Frauen herunterspielen und sich im Kreis anderer harter (aber nicht ganz so harter) Männer zeigen und aufhalten.

Daraus zu schliessen dass der Mann schwul war ist gelinde gesagt etwas gewagt und ausserdem geschmacklos. Und über den Geschmack politisch schlagseitiger Boulevardpresse brauch man nicht zu diskutieren - die outet sich selbst ständig.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 20:53
@dosbox:

"Ihr lasst euch hier viel zu sehr von den gestriegelten Hochglanzmedien einseifen. Wie kann man sich von diesen parfümierten Lügen so beeinflussen lassen? Die besten Infos gibt es genau auf den Seiten, die so ein bisschen konfus aussehen. Selbst das Datum ist nicht zufällig gewählt (->10.10.1920) und sein Tod ist absolut gewollt."

Bitte komm auf den Boden zurück. Wilde Vermutungen gehen ja gerade noch an, aber die verlinkten Seiten lassen einen wegen ihrer peinlichen Dummheit für die Zugehörigkeit zur Menschheit erröten.


melden
informerng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 21:06
Also ich habe mir das ganze nochmal angeschaut und in Anbetracht der Fakten, glaube ich das Haider an einem Unfall gestorben ist. Fraglich ist für mich nur, ob er sich selbst betrank oder man ihm etwas ins Glas getan hat!


melden
informerng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 21:07
zum Thema schwul, stimme ich openEyes zu! Ich denke nicht, dass er schwul war. Diese Fotos können sehr wohl gestellt sein bzw. er wollte einfach mal auch dort auf Wählerfang gehen!


melden

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 21:09
Und wenn Haider nun von einem "Freund" aus der homosexuellen Szene aus Eifersucht ermordet wurde, was ist dann?
;);)


melden
Anzeige
informerng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

18.10.2008 um 21:12
ich denke eher, dass man ihn nicht gezielt ermorden wollte. Man wollte einfach, dass er durch den erhöhten Alkoholspiegel vielleicht einen Unfall begeht. Und das risiko ist da schon sehr hoch, dass da auch wirklich was passiert!


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden