Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 WTC1 & WTC2

16.231 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 9/11, WTC, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9/11 WTC1 & WTC2

16.09.2010 um 21:18
@truth-man
sag mal warum lässt die "NWO dikatur" diese leute eigentlich die "wahrheit" verbreiten? in den 50ern konnten joseph mc carthy, sein komitee für unamerikanische umtriebe und j. edgar hoover jeden kommunisten oder angeblichen staatsfeind mundtot machen oder aus dem land jagen, aber der ganze "unterdrückungsaperat" von heute bekommt es nicht gebacken diese nonames auzuschalten?

wenn die usa die tower zerstörten um einen neue weltordnung zu schaffen, warum zum teufel lassen die sich dann von jedem möchtegern revoluzzer ans bein pissen?

hitler begann kurz nach dem reichstagsbrand (wird ja immer gern als beispiel genommen) jeden auszuschalten der seine macht bedrohte und die usa schaffen es in 9 jahren nicht ein paar schauspieler mit ner ladung koks ins jenseits zu befördern? wo ist denn diese übermächtige dikatur? worauf warten die denn? die kontrollieren doch alles (medien, militär, energieversorgung usw) was hält "sie" den ab?

wenn sie diese macht hätten und den willen, dann können sie doch morgen die armee aufmarschieren lassen und wir hätten die new world order. also waorauf warten die? erklär mir das bitte


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

21.09.2010 um 20:24
Ich bin hier wegen der Fortsetzung einer Diskussion zu genau dem Themenkomplex anläßlich einer Demonstration in Karlsruhe vom 11.09.2010. Auf YouTube war es nicht so gut, wegen der doofen Kommentarfunktion.
Hier ist ein Video von der Demo.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

21.09.2010 um 20:30
@DarkEnginseer
Und weiter?


melden

9/11 WTC1 & WTC2

21.09.2010 um 20:50
@DarkEnginseer

bist du sicher, das du dich hier über die Infodödel und deren 9/11 Lügen unterhalten willst ?^^


melden

9/11 WTC1 & WTC2

21.09.2010 um 20:50
@DarkEnginseer

Alles klar,morgen bin ich wieder da,jetzt muss ich den Rechner meiner Tochter überlassen;-)

Also,wir sind beim Einsturz durch Feuer stehen geblieben bzw der kinetischen Energie des Kollaps.Vielleicht kannst du derweil mit anderen hier weitermachen.Ich meld mich


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

21.09.2010 um 20:51
@Nexuspp

geht eigtl.um eine Diskussion im Kommentarbereich,weil man bei You-Tube scheisse posten kann.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

21.09.2010 um 20:59
@leader

das habe ich doch gesehen ;)


melden

9/11 WTC1 & WTC2

21.09.2010 um 22:33
@Nexuspp

"bist du sicher, das du dich hier über die Infodödel und deren 9/11 Lügen unterhalten willst ?^^"

Ja. In den etablierten Medien wird das Thema trotz Kontroversen total einseitig behandelt. Möglicherweise verengen gewisse alternative Medien nun ebenfalls meine Sichtweise. Warum sollte ich nicht mit Personen diskutieren, die eine andere Auffassung haben.

Aus technisch/ physikalischer Sicht habe ich starke Zweifel an der Theorie, daß diese Gebäude durch Flugzeugeinschläge und Feuer alleine zerstört wurden. Das ist auf Basis der mir bisher vorliegenden Informationen mein Standpunkt. Die Quellen waren diverse Videos von den Einstürzen (keine "VT-Filme", sondern normale Aufnahmen) und ggf. technische und physikalische Fachliteratur.

Vielleicht sollte ich noch den Thread vorher/nebenbei überfliegen, um mir einen Überblick zu verschaffen. Schließlich bin ich neu hier.
Morgen bin ich dann mehr oder weniger da.


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

21.09.2010 um 22:40
@DarkEnginseer
Zitat von DarkEnginseerDarkEnginseer schrieb:Vielleicht sollte ich noch den Thread vorher/nebenbei überfliegen, um mir einen Überblick zu verschaffen.
Gute Einstellung und ein erstes Lob wert !
Schau dich ruhig mal um, wenn dann noch Fragen offen sind, bin ich für eine gute Diskussion immer zu haben ;)

Dann mal bis Morgen ^^


melden

9/11 WTC1 & WTC2

22.09.2010 um 14:19
@leader
Zitat von leaderleader schrieb:Alles klar,morgen bin ich wieder da,jetzt muss ich den Rechner meiner Tochter überlassen;-)
Vermutlich produktiver als der Versuch mit Troofern zu "diskutieren" ;-)


melden

9/11 WTC1 & WTC2

22.09.2010 um 16:37
@leader
leader schrieb:
Also,wir sind beim Einsturz durch Feuer stehen geblieben bzw der kinetischen Energie des Kollaps.
Ja, da sind wir stehen geblieben, komme ich auch dazu.

Jetzt möchte ich aber ersteinmal noch erklären, wie ich überhaupt zu dem Standpunkt gekommen bin, daß diese Twin Towers gesprengt wurden. Das ist jetzt keine Sachinformation, aber vielleicht erübrigen sich dann die ein oder anderen häufig auftauchenden Unterstellungen schon im Vorfeld:

Damals am 11.09.2001 habe ich das ganze Szenario im Fernsehen verfolgt, wie viele andere auch. Es war schlimm zu sehen, wie die Menschen aus den Fenstern sprangen. Dann krachte der erste Turm ein. Wenig später der zweite, das war der Nordturm. Und als dieser Turm einstürzte und die Aufnahmen immer wieder wiederholt wurden, kamen mir erste Zweifel, daß das mit rechten Dingen zugegangen ist.
Als ich dann am Wochenende danach mit meiner Mutter darüber geredet habe, äußerte ich folgende Dinge:

1. Daß ich extremst verwundert bin, daß die Gebäude überhaupt eingestürzt sind, da sie weder stark gebrannt noch übermäßig schwer beschädigt waren.
2. Die Art und Weise, wie der "2.Turm" eingestürzt ist, zügig, symetrisch, senkrecht ohne nennenswerte Abbremsung paßte nicht zu dem, was ich erwarten würde.
3. Daß die "Terroristen" "Bomben" im Gebäude plaziert haben müssen, um einen Einsturz
a) überhaupt und
b) auf die zu sehende Weise
erreichen zu können. (Das war ein sehr beunruhigender Gedanke, denn wer wäre dazu in der Lage gewesen? -Also schnell weg damit!)
4. Daß ich mit einer "endgültigen Meinung" zu den Ereignissen
a) abwarte, wie sich die USA daraufhin verhalten und
b) was die zweifellos stattfindenden Untersuchungen zu den Einstürzen ergeben würden.
5. Und ich sagte, wenn die Untersuchungen keine Hinweise auf Sprengstoff o.ä. liefern, dann möchte ich nicht in der Haut der Konstrukteure stecken...

Dann kamen zwei Kriege, die Lügen über die irakischen Massenvernichtungswaffen und Michael Moores Film "Fahrenheit 911", in dem er die Verbindungen zwischen den Familien Bush und Bin Laden beschreibt. "Was, wenn die Bushs bei den Bin Ladens diesen Anschlag bestellt hatten?", war so meine böse Ahnung im Unterbewußtsein.
Vor gut 2 Jahren schnappte ich dann auf einer Party eine Unterhaltung zwischen zwei Bekannten auf, wo es um Videos ging, die "beweisen" sollten, daß diese Twin Towers gesprengt wurden. Ich unterhielt mich mit denen und schaute mir die Filme einige Wochen später einigermaßen unvoreingenommen an, maß dem aber vorher eigentlich keine große Bedeutung bei und vermutete, daß diese Clips ohnehin voller Fehler sein werden. Nachher nahm der Ärger allerdings seinen Lauf:
Was ich gesehen hatte, gefiel mir nämlich überhaupt nicht.
Daraufhin habe ich versucht, die physikalisch/ technischen Argumente, die auf eine Sprengung hindeuten, zu widerlegen. Zu meinem Bedauern gelang mir das nicht.
Seitdem bin ich ein Vertreter dieser Sprengungstheorie, die meiner Ansicht nach viel zu wenig Beachtung in der Öffentlichkeit findet.
(Und das war noch höchst diplomatisch ausgedrückt!)

Zum Glück ändert sich das langsam, aber wenn der FOCUS es ernst meinen würde, dann wären die Stories nicht schamhaft versteckt in einem Ableger-Magazin gedruckt:

http://www.focus.de/finanzen/news/11-september-2001-tathergang_aid_549653.html

http://www.focus.de/finanzen/news/terroranschlaege-vom-11-september-2001-wir-glauben-euch-nicht_aid_467894.html

Das war jetzt teilweise Off-Topic und (zu) viel Text, aber damit wollte ich deutlich machen, daß ich nicht als "Verschwörungstheoretiker" auf die Welt gekommen bin und meine Ansichten nicht über Nacht vom Himmel gefallen sind.


4x zitiert2x verlinktmelden

9/11 WTC1 & WTC2

22.09.2010 um 17:00
@DarkEnginseer
Zitat von DarkEnginseerDarkEnginseer schrieb:da sie weder stark gebrannt noch übermäßig schwer beschädigt waren.
Und wie gelangst du zu der Meinung?
Zitat von DarkEnginseerDarkEnginseer schrieb:paßte nicht zu dem, was ich erwarten würde.
Japp, ein hier im Forum bekanntes Problem. Eine Erwartung vorzuschieben um ein Ereignis anzuzweifeln ist nur leider nicht rechtens. Ich hab noch nicht mal erwartet, dass Menschen wirklich so dreist sein können ihrem Leben in einem Flugzeug(!!!) ein Ende zu setzen. Aber: es ist passiert...


melden

9/11 WTC1 & WTC2

22.09.2010 um 17:09
@DarkEnginseer
Nix für ungut, aber einen Bericht der "Nanothermit" durchs Dorf treibt?

Dazu gibt es nun wirklich genug Beiträge...


melden

9/11 WTC1 & WTC2

22.09.2010 um 17:15
@DarkEnginseer
Zitat von DarkEnginseerDarkEnginseer schrieb:1. Daß ich extremst verwundert bin, daß die Gebäude überhaupt eingestürzt sind, da sie weder stark gebrannt noch übermäßig schwer beschädigt waren.
wie stark hätte es denn deiner meinung nach brennen müssen um einzustürzen und woher weisst du wie stark die beschädigungen im inneren waren, hast du etwa röntgenaugen ? die tower waren für den einschlag einer 707 ausgelegt, aber der treibstoff in den tanks der 707 wurde NICHT bedacht und der einschlagspunkt lag weiter oben.
Zitat von DarkEnginseerDarkEnginseer schrieb:2. Die Art und Weise, wie der "2.Turm" eingestürzt ist, zügig, symetrisch, senkrecht ohne nennenswerte Abbremsung paßte nicht zu dem, was ich erwarten würde.
was hätte die tausende tonnen stahl denn aufhalten sollen? etwa diese eingehängten böden ? /dateien/gg48757,1285168531,WTC1floorconnection die tower waren keine bunker und auch ganz anders als z.b das empire state building (das nicht oder nur teilweise eingestürzt wäre)

/dateien/gg48757,1285168531,WTC SUN PICTURE
Zitat von DarkEnginseerDarkEnginseer schrieb:ohne nennenswerte Abbremsung
damit die tower "freefallen" können müssten die "inside jober" die tragenden strukturen in jedemeinzelnen stockwerk gesprengt haben, das ganze auch noch ohne explosionen oder rausfliegende scheiben und nicht nur unterhalb des einschlags. man bräuchte hunderte von bomben mit der entsprechenden verkabelung. eine bombe in einem stockwerk anzubringen mag ja möglich sein, aber in jedem?

kleiner tipp am rande, beschäftige dich mal mit der konstruktion der tower und was sie von normalen wolkenkratzer unterschied


1x verlinktmelden

9/11 WTC1 & WTC2

22.09.2010 um 18:16
@leader

OK, jetzt zur Kinetischen Energie. Da hatten wir unterschiedliche Zahlen zur Gesamtmasse.

Daher stelle ich meine Überschlagsrechnung allgemein dar:

Einschlagshöhe bei 87%, => fallende Masse mit mges⋅0,13 angesetzt

Kinetische Energie:

ΔWkin = ΔWpot = mges⋅Δh⋅g⋅0,13 ; Kinetische Energie

Die Kraft, die die Tragstruktur unterhalb der fallenden Masse konstruktionsbedingt aufnehmen können muß:

FTr = mges⋅0,13⋅g⋅Si ; Si = Sicherheit gegen Instabilität

Da die Kinetische Energie schlagartig auf die Tragstruktur übertragen wird, führe ich einen Korrekturfaktor kImp ein, in der Annahme, daß das impulsartige Auftreffen Auswirkungen auf die Stabilität hat.

Damit setze ich die Resttragfähigkeit FRest unter Impulsbelastung nach folgender Näherung an:

FRest = FTr⋅kImp ; Resttragfähigkeit

Die fallende Masse ist in Bewegung und besitzt die kinetische Energie Wkin .
Die fallende Masse verformt, trennt und beschleunigt die Tragstruktur auf ihrem Weg nach unten.
Die Tragstruktur leistet dem mit der Kraft FRest solange Widerstand, bis die kinetische Energie abgebaut ist.

Formel für den Abbau der Kinetischen Energie:

s ist der Weg, den die fallende Masse zurücklegt, bis die Kinetische Energie abgebaut ist.

Wkin = FRest⋅s

    Wkin   mges⋅0,13⋅Δh⋅g   Δh
=> s = —— = —————————— = ———
    FRest  mges⋅0,13⋅g⋅Si⋅kImp Si⋅kImp

Als Beispiel:

Δh = 3,5m; Si = 5; kImp = 1/20

=> s = 14m

Das hieße, in diesem Fall wäre die Kinetische Energie nach 14m abgebaut und der Einsturz zu Ende. Nicht berücksichtigt wurde dabei, daß mges nicht gleichmäßig über die Höhe verteilt ist, sondern das Gebäude nach oben hin leichter und nach unten stabiler wird, FTr also aus Sicht der fallenden Masse zunimmt. Vernachlässigt wurde die Verformungsarbeit an der fallenden Masse, die ebenfalls zum Abbau der Kinetischen Energie beiträgt.

Solche Überschlagsrechnungen sind in der Technik nicht unüblich, das macht man bei Vorabschätzungen um Arbeitszeit zu sparen. Wenn unter ungünstigen Bedingungen für die jeweilige Analyse das Ergebnis immer noch eindeutig ist, so muß eine tiefere Untersuchung nur stattfinden, wenn Vorschriften dies verlangen, bzw. es sich um sehr sicherheitskritische Bereiche handelt.

Das Ergebnis ist hier eindeutig.


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

22.09.2010 um 18:34
@DarkEnginseer

Falsch. Versuch's nochmal, und versuche auch, dabei zu bedenken dass
1) Die fallende Masse nicht auf die dafür gebauten tragenden Teile auftrifft
2) Die fallende Masse während des Fallens ständig potenzielle Energie in kinetische umwandelt.

So einfach ist die Milchmädchen - Rechnung also nicht.

Noch ein Tipp:
Der Zusammenhang zwischen Falldauer und der für die Beschleunigung notwendigen Kraft ist nicht linear, sondern quadratisch.

Nun frag Dich mal:
1) wie lange wäre die reine Freifallzeit
2) wie lange dauerte der Einsturz
3) wieviel der potentiellen Energie wurde für die Beschleunigung benötigt
4) wieviel blieb daher für die Zerstörung übrig
5) wieviel war für die Zerstörung nötig.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

22.09.2010 um 18:53
@MorpheuS8382
MorpheuS8382 schrieb:
Und wie gelangst du zu der Meinung?
Das war damals mein erster Eindruck, als ich die Bilder im Fernsehen gesehen habe. Der kann natürlich täuschen, das wußte ich. U.a. deswegen habe ich die Erklärungen z.B. im SPIEGEL seinerzeit auch geschluckt. Auch wenn sie manchmal einen etwas faden Beigeschmack hatten. Ein Artikel ist mir noch in Erinnerung, da hieß es, Träger, die zwar in den Plänen eingezeichnet waren, wären damals nicht verbaut worden. Das muß um 2002 gewesen sein. Da habe ich natürlich die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und gedacht: "Was für eine Schlamperei!"

Was ich in dem Beitrag geschrieben habe, sind keine Fakten, sondern ein erster Eindruck. Wenn das für mich normal ausgesehen hätte, dann hätte mich diese Sprengungstheorie niemals interessiert.


2x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

22.09.2010 um 19:03
@DarkEnginseer

Kannst du dir denn erklären, warum die Besatzung eines Hubschraubers von glühenden Teilen und tobenden Bränden berichten im inneren der Türme ?


melden

9/11 WTC1 & WTC2

22.09.2010 um 19:15
@DarkEnginseer
Zitat von DarkEnginseerDarkEnginseer schrieb:Das war damals mein erster Eindruck, als ich die Bilder im Fernsehen gesehen habe.
Das Problem ist nur, dass man eigentlich gar nichts sehen konnte, außer viel Rauch. Es war früher Morgen, sonnig und die Einschlagstellen waren komplett in dicke Rauchwolken gehüllt. Flammen konnte man erkennen, aber Beschädigungen im Inneren nicht. Natürlich sah das WTC nach außen hin relativ unbeschädigt aus, aber der Schein trügt halt, wie man so schön sagt.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

22.09.2010 um 19:22
Hi,

@DarkEnginseer
Zitat von DarkEnginseerDarkEnginseer schrieb:Wenn das für mich normal ausgesehen hätte,
Woran machst du deinen Erwartungswert für "normal" fest?

-gg


melden