Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 WTC1 & WTC2

16.231 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 9/11, WTC, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:15
Zitat von silberhauchsilberhauch schrieb:Der obere Teil staucht sich "ungewöhnlich" zusammen.
Kannst uns dafür mal einen Beleg senden? In dem von @Fichtenmoped verlinkten Video ist davon nichts zu sehen. Daneben gilt "... offered minimal resistance" nicht nur nach unten, sondern auch nach oben. Die Energie ist (GEMÄSS deinem geliebten Newton) die gleiche :-). Sie führt nur nicht dazu dass das Zusammenfallen abgebremst wird...


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:15
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Übrigens: Ein Körper im freien Fall benötigt aus 400m ca. 9 Sekunden.
Dann ist doch alles in Ordnung.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Kannst du erklären, wie es sein kann, dass Trümmer schneller nach unten fliegen, als das einstürzende Gebäude (wenn das Gebäude doch in Freifallgeschwindigkeit runter kommt)?
Evtl. durch die Explosionsenergie.

Das Gebäude kommt definitiv in Fallgeschwindigkeit (lass das nicht den Narrenschiffer hören!) runter. Das der gesamte Kern dabei etwas langsamer stürzt als ein abgesetztes Teil ist doch wohl verständlich.

Was nicht verständlich ist, wie so ein Gebäude onhe Sprengung so schnell ganzflächig absacken kann.


2x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:17
Zitat von silberhauchsilberhauch schrieb:Das Gebäude kommt definitiv in Fallgeschwindigkeit (lass das nicht den Narrenschiffer hören!) runter.
NEIN! Die herabstürzenden Teile fallen mit Fallgeschwindigkeit, das Gebäude fällt LANGSAMER, wenn auch nicht wesentlich. Und nein, eine Explosion bewirkt KEINE Erhöhung der Fallgeschwindigkeit, wie soll das denn funktionieren?


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:17
Zitat von rolly22rolly22 schrieb:In dem von @Fichtenmoped verlinkten
Ist ja auch das einzige was es auf der Welt gibt. 🙄

Guck Dir mein Video an, dann siehst Du es!


melden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:17
@silberhauch
Nein, sehe ich nicht, wo denn?


melden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:20
Zitat von rolly22rolly22 schrieb:ile fallen mit Fallgeschwindigkeit, das Gebäude fällt LANGSAMER, wenn auch nicht wesentlich
Das soll jetzt wohl ein Witz sein, oder? Wovon reden wir denn jetzt?

Sekunden, Tausendstel Sekunden?

Wer versucht hier das Thema zu verwässern?
Zitat von rolly22rolly22 schrieb:, eine Explosion bewirkt KEINE Erhöhung der Fallgeschwindigkeit, wie soll das denn funktionieren?
Wenn es durch den Druck der Explosion einen Schub von hinten bekommen hat. Aber das auszuführen bringt nichts.


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:20
Zitat von silberhauchsilberhauch schrieb:Das Gebäude kommt definitiv in Fallgeschwindigkeit (lass das nicht den Narrenschiffer hören!) runter. Das der gesamte Kern dabei etwas langsamer stürzt als ein abgesetztes Teil ist doch wohl verständlich.
Es gibt zwei verschiedene Fraifallgeschwindigkeiten? :D

Leute, die Bar ist geöffnet, kommt rein und staunt. :D


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:21
@silberhauch

Du erzählst Kopfkino.

eh06

Auf diesem Foto kannst du genau erkennen, welche Teile der Hauses unter Bedingungen der Freifallbeschleunigung zu Boden fallen und welche nicht.

Es ist müßig, über Fantasien zu diskutieren.


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:23
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Es gibt zwei verschiedene Fraifallgeschwindigkeiten?
Laut @Narrenschiffer ist das eine Beschleunigung, keine Geschwindigkeit.
Kannst die Bar wieder schließen!


2x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:24
Zitat von silberhauchsilberhauch schrieb:Wenn es durch den Druck der Explosion einen Schub von hinten bekommen hat. Aber das auszuführen bringt nichts.
Kannst du DAS BITTE mit ein wenig Mathematik hinterlegen? Du zitierst selbst die newtonschen Gesetze. Dann solltest du auch erläutern können wie eine EXPLOSION Trümmerteile nach UNTEN (nicht nach hinten) beschleunigen kann, oder? Also, ohne Zahlen ist das alles wertlos. Wir warten alle gespannt. Ubrigens, während deiner angenommenen Explosion waren die Stockwerksböden noch intakt und hätten einer Beschleunigung nach unten nicht ganz unrelevanten Widerstand entgegen gesetzt. D.h. Trümmerteile hätten nur seitlich beschleunigt werden können, nach unten wirkt AUSSCHLIESSLICH die Erdbeschleunigung...


melden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:25
Zitat von silberhauchsilberhauch schrieb:Laut @Narrenschiffer ist das eine Beschleunigung, keine Geschwindigkeit.
Laut @Narrenschiffer Newton und der gesamten Physik ab dem 17. Jahrhundert.


melden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:25
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Auf diesem Foto kannst du genau erkennen, welche Teile der Hauses unter Bedingungen der Freifallbeschleunigung zu Boden fallen und welche nicht.
Wollt ihr mir jetzt einreden, dass bei so einem Zustand, wie z.B. der Zusammnbruch eines Hauses, dass dann alle Teile auf gleicher Höhe zu Fall kommen?


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:28
Zitat von silberhauchsilberhauch schrieb:Wollt ihr mir jetzt einreden, dass bei so einem Zustand, wie z.B. der Zusammnbruch eines Hauses, dass dann alle Teile auf gleicher Höhe zu Fall kommen?
Wenn das Haus in Freifall beschleunigt und daher in 10 Sekunden ganz zusammengefallen ist (was es nicht ist, wenn man funktionierende Stoppuhren hat), dann kann es keine Teile geben, die schneller zu Boden fallen als das Haus.

Aber genau das ist am Foto zu erkennen, dass die frei fallenden Teile schneller zu Boden fallen als das Haus, daher ist auch der Bildbeweis gegeben, dass das Haus nicht im freien Fall zusammenstürzt.


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:33
Zitat von silberhauchsilberhauch schrieb:Fassen wir noch einmal zusammen:

Das Gebäude kollabiert (warum auch immer)

Der obere Teil staucht sich "ungewöhnlich" zusammen.

Erst nachdem es zusammengestaucht ist, bricht der untere Teil Stück für Stück zusammen.

Nach dem newtonschen Gesetz, hätte das Gewicht des oberen (mittlerweile zusammengefalteten) Teils, spätestens in der Mitte des Gebäudes, abbremsen müssen.
Worin sind wir uns jetzt uneinig?


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:34
Zitat von silberhauchsilberhauch schrieb:Worin sind wir uns jetzt uneinig?
  • Dass das Haus zusammenstaucht.
  • Dass er Einsturz 10 Sekunden gedauert hat.
  • Dass du das Newton'sche Gesetz (welches?) korrekt interpretierst.



1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:35
@silberhauch
Äh, in allem?
Zitat von silberhauchsilberhauch schrieb:Der obere Teil staucht sich "ungewöhnlich" zusammen
Wo?
Zitat von silberhauchsilberhauch schrieb:Nach dem newtonschen Gesetz, hätte das Gewicht des oberen (mittlerweile zusammengefalteten) Teils, spätestens in der Mitte des Gebäudes, abbremsen müssen.
Warum?
Zitat von silberhauchsilberhauch schrieb:Die Gebäude sind mit 10 Sekunden definitiv zu schnell zusammengebrochen, wenn die Fallbeschleunigung 10m/sec ist.
DIe GEBÄUDE sind langsamger zusammen gebrochen, wie schon @Fichtenmoped auf meinn ersten Beitrag angemerkt hat. Also auch hier: Warum?


melden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:35
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Wenn das Haus in Freifall beschleunigt und daher in 10 Sekunden ganz zusammengefallen ist (was es nicht ist, wenn man funktionierende Stoppuhren hat), dann kann es keine Teile geben, die schneller zu Boden fallen als das Haus.
Das ist nichts weiter als Haarspalterei.

Das Haus hätte auf diese Art und Weise gar nicht zusammenkrachen dürfen, basta!


melden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:37
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Dass das Haus zusammenstaucht.
Das habe ich auch nie gesagt!

Ich schrieb:

Der obere Teil staucht sich zusammen und drückt als Ganzes auf den intakten unteren Teil.


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:37
@silberhauch
Ah, das habe ich vermist, "Basta" ist natürlich das wirklich westenliche Argument was bisher gefehlt hat. Verwende ich bei meinen 12 und 14jährigen auch häufig. Ich frage mich nur warum das sowenig Erfolg hat...


1x zitiertmelden

9/11 WTC1 & WTC2

20.08.2017 um 20:38
Zitat von rolly22rolly22 schrieb: Verwende ich bei meinen 12 und 14jährigen auch häufig. Ich frage mich nur warum das sowenig Erfolg hat
Weil die besonders klug sind? 🤓


melden