Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 Allgemein

51.468 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: WTC, 911, Truther-karussell ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 13:50
@ OpenEyes:
Zitat von OpenEyesOpenEyes schrieb:Die Motivation zu einigen Fragen in Deinem Katalog verstehe ich allerdings immer noch nich.
Am Beispiel der Nachricht "Angel is next" könnte man nachweisen, dass die angeblichen Attentäter nicht alleine gehandelt haben, da sie die richtigen Codewörter des Secret Service nicht gehabt haben können, wenn die offizielle Version richtig und vollständig ist.

Am Beispiel der Andrews Airforce Base ("...To provide combat units in the highest possible state of readiness.") könnte man nachweisen, dass die Luftabwehr aktiv sabotiert wurde.

Am Beispiel "Warum gibt es keine Geständnisvideos (bzw solche mit Ton) der Piloten?"
und "Warum filmte al Kaida nicht selber ihren größten Erfolg?" könnte man nachweisen, dass die al Kaida nicht unbedingt das ist, was die offizielle Version darstellen möchte.

Am Beispiel "Wie ist zu erklären, dass der Bruder, der Cousin und der Onkel von Ziad Jarrah für Geheimdienste gearbeitet haben?" könnte man nachweisen, dass die Terrorzellen infiltriert und von Geheimdiensten gesteuert worden sind.

Am Beispiel "Warum wurden Ermittlungen behindert, zum Beispiel John O'Neill abgezogen?" und "Warum möchte der Herr Krongard, dass man bin Laden nicht jagt?" könnte man nachweisen, dass die USA den Plot kannten und nicht wollten, dass er auffliegt.

Am Beispiel "Warum sind auf dem Überwachungsvideo vom Dulles International Airport in Washington weder Datum noch Uhrzeit zu sehen?" könnte man nachweisen, dass das Video vielleicht gar nicht vom 11.September 2001 stammt, sondern vielleicht von einem der Testläufe oder dem Flug nach Las Vegas.

Am Beispiel "Hat Yosri Fouda tatsächlich Khalid Scheich Mohammed und Ramsi Binalshibh interviewt?" könnte man nachweisen, dass Khalid Scheich Mohammed vielleicht gar nicht tatsächlich irgend etwas zugab, sondern dass Yosri Fouda ein Agent ist, der diese Version mit gefakten Belegen unterfüttern sollte.


1x zitiertmelden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 14:56
@sator

Ja leider leider gibt es im www., zu der Frage warum NORAD an diesem Tag nicht gegriffen hat, keine befriedigende Antwort. Die einzige Antwort die ich habe, die Terroristen haben NORAD nicht lahm gelegt. Somit ist der 11.9. für mich nicht geklärt.

Also bin ich so naiv und gehe auf einen 11.9. Thread um darüber zu diskutieren, da treffe ich dann auf Leute die den genauen Ablauf an diesem Tag schon 100%ig kennen und ziehmlich genervt sind wenn hier jemand eine Frage stellt und auch garnicht die Lust haben eine andere Meinung als die Eigene gelten zu lassen.

Also bitte, ist das hier ein Diskussionsforum ? Wenn es da für einige nichts mehr zu reden gibt, warum schonen die nicht einfach ihre Nerven und antworten nicht auf die Fragen der "Unwissenden" ? Ist mir echt ein Rätsel warum jemand auf einen Verschwörungthread geht und sich dann darüber Äschofiert hier auf Verschwöhrungstheoretiker zu stossen.

Selbst wenn jemand keine lust hat nachzuforschen, es wird doch keiner gezwungen sein wertvolles Wissen zu teilen. Können ja auch gleich alle bei Google bleiben und sich den Thread verkneifen.


1x zitiertmelden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 15:14
Hi,

@antigone44
Zitat von antigone44antigone44 schrieb:Ja leider leider gibt es im www., zu der Frage warum NORAD an diesem Tag nicht gegriffen hat, keine befriedigende Antwort.
Doch. Schon mal selber nachgedacht?

Was genau hätte denn eine Rotte Abfangjäger definitiv erreichen können? Wenn ein Jet im Luftraum über bewohntem Gebiet ist, dann ist Ende der Fahnenstange mit irgendwelchen Interventionen. Wer sich und seine Passagiere zum Tode verurteilt hat, läßt sich nicht durch Abfangjäger irritieren.
Warum denn auch?
Mag sein, daß das primäre Ziel nicht erreicht wird. Egal, irgendwas mit vielen Menschen am Boden wird der Jet schon erwischen.
Flughäfen in großen Städten sind IMHO per Prinzip nicht schützbar. So einfach ist das.
-gg


1x zitiertmelden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 15:18
@ Groschengrab:
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:Was genau hätte denn eine Rotte Abfangjäger definitiv erreichen können? Wenn ein Jet im Luftraum über bewohntem Gebiet ist, dann ist Ende der Fahnenstange mit irgendwelchen Interventionen. Wer sich und seine Passagiere zum Tode verurteilt hat, läßt sich nicht durch Abfangjäger irritieren.
Das hat einen Abfangjägerpiloten nicht zu interessieren, genauso wenig wie es einen Feuerwehrmann zu interessieren hat, ob er ein Feuer löschen kann oder nicht.
Beide müssen erstmal zum Einsatzort hin!

Die Abfangjäger waren nicht am Einsatzort.


1x zitiertmelden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 16:19
Hi,

@KalteZwiebel
Zitat von KalteZwiebelKalteZwiebel schrieb:Die Abfangjäger waren nicht am Einsatzort.
Nochmals:
Welchen Zweck hätte ein Einsatz gehabt? Abfangen? Informationen sammeln? Was sonst?
Wie lange benötigt eine Staffel, um in die Luft zu kommen und das Ziel zu erreichen?

Welche Einsatzgrundsätze galten vor 9/11?

-gg


1x zitiertmelden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 17:24
Hallo,

als Einstiegspost knüpfe ich mal an den letzten Post an.
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:Nochmals:
Welchen Zweck hätte ein Einsatz gehabt? Abfangen? Informationen sammeln? Was sonst?
Wie lange benötigt eine Staffel, um in die Luft zu kommen und das Ziel zu erreichen?

Welche Einsatzgrundsätze galten vor 9/11?
Schon vorm 11.09 gab es die Gesetzesregelung Flugzeuge abzuschiessen. Genau diesen Zweck hätte es dann auch gehabt. In Deutschland benötigen die Abfangjäger von jedem Standpunkt aus 6 min. um in der Luft zu sein und um das Zeil zu erreichen auch nicht sehr lang, da sie verschiedene Standpunkte haben.


1x zitiertmelden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 17:46
im notfall hätte eine f-16 locker das linienflugzeug runterholen können noch bevor es über dicht besiedelten gebiet wäre


1x zitiertmelden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 18:00
@MrMakaveli

"im notfall hätte eine f-16 locker das linienflugzeug runterholen können noch bevor es über dicht besiedelten gebiet wäre"

Nochmal nachdenken.
Ab wann wusste man, dass die Flugzeuge die Tower niedermachen würden?


melden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 18:10
Ich denke die Fluglotsen wussten einfach nicht was los war. Die haben vermutlich versucht die Maschine die vom Kurs abkam erstmal zu kontaktieren, hätte ja sein können, dass diese nur ein Problemchen hat. Nach dem Einsturz des ersten Flugzeuges stellt sich noch die Frage inwiefern die Fluglotsen das mitbekommen haben? Und waren für alle Maschinen die gleichen fluglotsen zuständig?-Wohl kaum!

Was allerdings etwas verwunderlich ist, ist die Tatsache das die Entführer die Passagiere etwa eine halbe Stunde vorher, wenn nicht sogar länger, telefonieren lassen haben!


melden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 18:14
@RocknRose

"Was allerdings etwas verwunderlich ist, ist die Tatsache das die Entführer die Passagiere etwa eine halbe Stunde vorher, wenn nicht sogar länger, telefonieren lassen haben!"

Das konnte denen doch wirklich egal sein, ausserdem waren sie ja wohl damit beschäftigt, die Herrschaft über die Maschine zu behalten.

Wenn Du mit einer Pump - Gun in ein Kaufhaus stürmst in der Absicht, alle da drin niederzumachen kümmerst Du Dich ja wohl auch nicht darum ob da einer an seinem Handy herumfummelt. Du läufst einfach und ballerst in die Gegend


melden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 18:22
@RocknRose
Zitat von RocknRoseRocknRose schrieb:auch nicht sehr lang
6 Minuten plus x. Wie groß wäre denn x?

Wie liegen die Verhältnisse in den USA? Welche Entfernungen findest du dort vor?

Selbst Hamburg hat eine Ausdehnung von einigen Kilometern:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Pincerno_-_Hamburger_Bezirke_2008.PNG&filetimestamp=20081117232411

Nochmals zum Mitdenken:
Du bist ein Selbstmordpilot und wirst von den Abfangjägern über besiedeltem Gebiet gestellt.
Würdest du dich von deiner Mission abhalten lassen?
Selbst wenn sie auf dich feuern würden, du würdest doch deine Maschine in ein anderes Ziel steuern.
Die Luftfahrer sagen nicht umsonst: "Runter kommen sie alle!"


@MrMakaveli
Zitat von MrMakaveliMrMakaveli schrieb:im notfall hätte eine f-16 locker das linienflugzeug runterholen können noch bevor es über dicht besiedelten gebiet wäre
Ergänzend zu openeyes Frage:
Welche Sicherheit hatte man denn, daß die Jets als lebendige Bomben mißbraucht werden sollten?

-gg


1x zitiertmelden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 18:23
@KalteZwiebel
Zitat von KalteZwiebelKalteZwiebel schrieb:Nenne mir deine Gegenfragen!
"- Mit wem hat Larry Silverstein telefoniert (Pull-it)?"

Ist es nicht egal zu wissen mit wem er telefoniert hat, wenn Chief Nigro diese Entscheidung getroffen hat um seine Männer zu schützen ?

Spricht Silverstein von einem Fire Department Chief oder sogar von Chief Nigro ?

Spricht er von einem Fire Department "COMMANDER" ?

Wie viele Commander waren an diesem Tag im Einsatz ?

Sind dir diese Commander alle bekannt ?

Kann man vielleicht ein "deputy Chief" UND ein "division commander" sein ?

Wer ist Peter E. Hayden ?

Wer ist Nicholas Visconti ?

Wer ist Joseph DiBernardo ?

Wer ist Frank Fellini ?

Wer ist Robert Mosier ?

Wer ist Philip Burns ?

Warum schreibst du Leute an von denen NIE !!!! die Rede war ?


melden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 18:24
NEIN-Genau eben nicht! Der einzige Vorteil der Geiselnehmer, egal wo, ist die Polizei, SEK etc. nicht wissen zu lassen:- wie viele Geiselnehmer es sind
- wie viele Geiseln sie haben
- wie sie bewaffnet sind.....etc.!
Bei einem Banküberfall wird mit Sicherheit niemand eine Geisel telefonieren lassen!

Und nochmal zur Erinnerung: In einem Land von dem bekannt ist dass sie Flugzeuge runterbringen, binnen kürzerster Zeit, war es doch eigentlich eine Gefährdung des Plans, die Passagiere solange vorher schon telefonieren zu lassen, sadass es auch jeder mitbekommt! Um die Passagiere zu beruhigen, braucht es nicht viel. die Entführer behaupten einfach sie hätten eien Bombe und wenn alle ruhig bleiben, werden sie in kürze landen und dann ihre Forderungen stellen.


melden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 18:25
@antigone44

Hier kannst du detailliert nachlesen, wie es um die Luftraumüberwachung stand.

http://www.spiegel.de/panorama/zeitgeschichte/0,1518,435701,00.html

Die USA waren schlichtweg überfordert.


melden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 18:29
Gibt es keine EDIT-Funktion?

@Groschengrab
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:6 Minuten plus x. Wie groß wäre denn x?
In jedem Fall nicht länger als ne 3/4 Stunde!
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:Nochmals zum Mitdenken:
Du bist ein Selbstmordpilot und wirst von den Abfangjägern über besiedeltem Gebiet gestellt.
Würdest du dich von deiner Mission abhalten lassen?
Selbst wenn sie auf dich feuern würden, du würdest doch deine Maschine in ein anderes Ziel steuern.
Die Luftfahrer sagen nicht umsonst: "Runter kommen sie alle!"
Nein, das Ziel wäre es die Maschine über weniger dicht besiedeltem Ort kontrolliert runterzubringen. Was würde es sonst für einen Sinn machen?


1x zitiertmelden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 18:36
Hi,

@RocknRose

kontrolliert? Wie denn, wenn der Pilot zum crash wild entschlossen ist? Sorry, aber du träumst.

-gg


1x zitiertmelden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 18:39
@RocknRose
Zitat von RocknRoseRocknRose schrieb:In jedem Fall nicht länger als ne 3/4 Stunde!
Gut, das sind so grobe 500 bis 750 km, die ein Linienjet in dieser Zeit zurücklegen kann.

Und nun?

-gg


1x zitiertmelden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 18:41
@KalteZwiebel
Zitat von KalteZwiebelKalteZwiebel schrieb:Das Detail mit dem nicht vorhandenen Ablaufdatum im Pass steht in einer offiziellen Quelle drin und nirgendwo wird erklärt wie sowas überhaupt sein kann und was die Ursache dafür ist.
Und? Was beweist das?
Zitat von KalteZwiebelKalteZwiebel schrieb:Dein Bildchen aus Matrix hat mit dieser Frage absolut gar nichts zu tun und ist lediglich ein hilfloser Diskreditierungsversuch.
Das Bild von Neo's Pass ist ebenso ohne Beweiskraft wie ein Pass mit fehlendem Ablaufdatum. Als ob sowas nicht passieren könnte. Auf meiner Spasskassenkarte steht als Name "René S.", was verkehrt ist, und mit abgelaufenem Ausweiß hab ich dennoch ein Konto eröffnen können. Na wenn das nicht mysteriös ist... *Augen roll*



@antigone44
Zitat von antigone44antigone44 schrieb:Mich interessier eigentlich nur wer an diesem Tag NORAD derart lahm gelegt hat.
Wieso lahm gelegt? Weil es keine Flugzeugwrackteile über New York geregnet hat?


1x zitiertmelden

9/11 Allgemein

08.03.2009 um 19:21
Jetzt mal ehrlich wer bitte hat denn daran geglaubt das die irgendwo reinfliegen? Wie oft gab es das? Wenn man von einer Geiselnahme ausgeht geht man natürlich davon aus das es irgendwann Forderungen gibt, man schiesst doch nicht einfach auf Passagierflugzeuge Oo


melden