Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

13.721 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, CIA, 9/11 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 14:01
Eben der Zettel von der Port Authority entbehrt jeglicher Grundlage woher die Annahme mit dem 600 mph kommt. Robertson ging von einem langsamen Landeanflug aus. Das ganze war mehr eine übereilte Aussage (von einem Beamten der PA) für die Presse um die Sicherheit des WTC zu verdeutlichen.
For whatever reason, Robertson took the time to calculate how well his towers would handle the
impact from a Boeing 707, the largest jetliner in service at the time. He says that his calculations assumed a plane lost in a fog while searching for an airport at relatively low speed, like the B-25 bomber. He concluded that the towers would remain standing despite the force of the impact and the hole it would punch out.
One architect working for the Port Authority issued a statement to the press, covered in a prominent article in The Times, explaining that Robertson's study proved that the towers could withstand the impact of a jetliner moving at 600
miles an hour. That was perhaps three times the speed that Robertson had considered. If Robertson saw the article in the paper, he never spoke up about the discrepancy. No one else issued a correction, and the question was answered in many people's minds: the towers were as safe as could be expected, even in the most cataclysmic of circumstances.
http://www.nytimes.com/2002/09/08/magazine/the-height-of-ambition.html

Das ganze geht auf ein politisches Hick-Hack mit Lawrence Wien zurück.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 14:05
Zitat von LambachLambach schrieb:Deine Argumentation funktioniert nur dann, wenn du

1. alle Menschen, die auch nur Teilaspekte der OT anzweifeln als Verschwörungstheoretiker bezeichnest UND
2. davon ausgehst, daß alle Verschwörungstheoretiker dann zu jedem Aspekt immer die gleiche Meinung vertreten.
Nein, sie funktioniert immer - denn es ist Sache der VT'ler, solche irrigen Aussagen zu korrigieren. Das wird aber nicht gemacht, schließlich ist ein nützlicher Idiot immerhin nützlich, stimmt's?
Zitat von LambachLambach schrieb:Mir ist doch egal, was einzelne Menschen behaupten. Selbst wenn derartige Geschwindigkeiten in 350 Meter Höhe tatsächlich nicht möglich wären, ändert das überhaupt nichts an dem Fakt, daß in diesem Dokument 600 mph steht, oder?
Wenn nun einige meinen, sie müssten daraus 200 mph im Landeanflug machen, dann ist das eine Falschdarstellung der Fakten.
Mir doch egal, was in einem Papier steht.
Selbst wenn das stimmt, ändert das nichts an dem Fakt, dass einer der beteiligten Konstrukteure aussagte, dass sie mit einer Maschine im Landeanflug gerechnet haben.
Wenn nun einige meinen, sie müssten daraus eine Rechnung mit 600mph machen, ist das eine Falschdarstellung der Fakten.

paco


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 14:06
@Lambach
....in Deinem Appendix ist keine einzige Berechnung sondern wieder nur die Behauptung, also bezichtige mich nicht der Lüge.

http://www.911myths.com/html/wtc_707_impact.html

Hier eine Zusammenfassung zum 600mph Hoax
There were only two problems. The first, of course, was that no study of the impact of a 600-mile-an-hour plane ever existed. ''That's got nothing to do with the reality of what we did,'' Robertson snapped when shown the Port Authority architect's statement more than three decades later. The second problem was that no one thought to take into account the fires that would inevitably break out when the jetliner's fuel exploded, exactly as the B-25's had. And if Wien was the trade center's Cassandra, fire protection would become its Achilles' heel.



melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 14:20
Manhattan liegt parallel zum Newark International .

Flughäfen werden nicht im Tiefflug überflogen. ...beim Start kann man nicht mehrere Kilometer seitlich vom Kurs abkommen .....das einzig vorstellbare Ereignis ist ein falscher Landeanflug.

Die Höchstgeschwindigkeit der Flugzeuge bezieht sich auf den Geradeausflug ohne Wind .
Bei Rueckenwind oder im Bahnneigungsflug kann eine Maschine viel schneller fliegen.....besonders wenn der Pilot keine Rücksicht auf Beschädigungen nimmt bzw nehmen muss.
Zu Schäden kommt es meist erst beim Abfangen...


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 14:21
@skyze
Zitat von skyzeskyze schrieb:Ich bin kein Sprengmeister deswegen kann ich dir nicht sagen in wie fern das gut ist ^^ Das soll nur Ansatzweise zeigen was ich meine.
Der Staub verdeckt es ja gut aber trotzdem gibt es Anomalien.
Is ja auch recht egal. Es kann nur dort gesprengt worden sein wo es eingebrochen ist und das ist der bereich wo das Flugzeug reinkrachte. Also wie hat der sprengstoff und der Zünder den Flugzeugeinschlag und das Feuer überstanden?


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 14:21
@@querdenkerSZ Wenn du mich schon so kommst gleich... mal auch für dich hast du dir jemals das Video angeguckt von Sonnenfeld??? Ich soll die also geschmolzenes Metall zeigen richtig ?

@interrobang???


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 14:24
@skyze
Es geht um den beitrag:
Beitrag von interrobang (Seite 663)

Die "sprengungen" müssen da gewesen sein wo der einschlag war weil sonst gab es nirgents indizien dafür. Also wie war das möglich?


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 14:27
Zitat von skyzeskyze schrieb:Ich soll die also geschmolzenes Metall zeigen richtig ?
Aussichtsloses Unterfangen - zumindest, wenn es um Stahl geht... ;)

paco


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 14:35
Zitat von skyzeskyze schrieb:Man hat das Beispiel genutzt um eine andere Explosion zu überstrahlen. Wie gesagt es kam von innen nach außen.
DAS ist die Antwort auf meine vier(4) Fragen?

Welches Beispiel hat man genutzt, um welche Explosionen zu "überstrahlen"?

Was kam von innen nach außen?
Zitat von skyzeskyze schrieb:mal eine kurze frage hast du dir überhaupt mal die 7 std Material von Sonnenfeld angeguckt ?
der Name sagt mir gerade nichts, also wahrscheinlich nein.

Aber ich kann dir versichern, dass ich schon einige Jahre mit diesem Thema verbracht habe und diverses recherchiert habe.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 14:37
@Groucho
In solchen momenten wünsche ich mir DH_awake zurück... der hat noch rech gut diskutiert... auserdem brachte der nicht immer nur dasselbe sondern hat sich auch mit den argumenten beschäftigt..


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 14:40
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:In solchen momenten wünsche ich mir DH_awake zurück...
Sooooo weit würde ich jetzt nicht gehen. :D
(Auf der "menschlichen" Ebene fand ich ihn immer in Ordnung, aber er war halt ein typischer VTler)

Aber das muss ich ihm zugestehen, er (dh_awake) konnte wenigstens in ganzen und verständlichen Sätzen beschreiben, was er meinte.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 14:42
Hier eine Zusammenfassung zum 600mph Hoax

There were only two problems. The first, of course, was that no study of the impact of a 600-mile-an-hour plane ever existed. ''That's got nothing to do with the reality of what we did,'' Robertson snapped when shown the Port Authority architect's statement more than three decades later. The second problem was that no one thought to take into account the fires that would inevitably break out when the jetliner's fuel exploded, exactly as the B-25's had. And if Wien was the trade center's Cassandra, fire protection would become its Achilles' heel.
Und daß beides eben nicht stimmt, blenden wir mal völlig aus, oder wie?

Beitrag von Lambach (Seite 662)


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 14:54
@Lambach
.......wie gesagt wenn Du die Berechnung dann gefunden hast melde Dich wieder.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 14:59
@ Paco Zum Thema Metall. Hier die Verrückten die Fleißig geholfen haben.

Youtube: 9/11: NIST engineer John Gross denies WTC molten steel (extended)
9/11: NIST engineer John Gross denies WTC molten steel (extended)


@interrobang Wenn oben alles eingestürzt, ist das für dich der Beweis ,das Gebäude fällt wie ein Kartenhaus zusammen richtig?
Man sieht sehr gut wie es kippt und dann in sich fällt also irgendwo muss noch eine andere Kraft am Werk gewesen sein. Zu der Frage wie war das möglich mit der Sprengung Timing evtl??? Laut Aussage gab es ja weiter Explosionen, auch in anderen Stockwerken darunter. Wie war denn das wiederum möglich, wenn die Maschine weit weg von den Bereichen war?

@Groucho Dann hast du Sommerfeld vergessen bei deinen Recherchen Oo?
Ab 0.18 ist das was ich meine guck bitte aber auf den Tower recht Außen. Bedenke bitte, wie Schall und knall Funktioniert und warum es vorher bebt.
Youtube: 9/11~WTC 1 Explosion Shakes Camera Before 2nd Plane Hits WTC 2
9/11~WTC 1 Explosion Shakes Camera Before 2nd Plane Hits WTC 2



5x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 15:01
@skyze
Zitat von skyzeskyze schrieb:Zum Thema Metall. Hier die Verrückten die Fleißig geholfen haben.
Ich kann hier keine Youtubefilmchen sehen - wäre es zuviel verlangt, den Inhalt kurz zusammenzufassen?
Wichtig wäre es, geschmolzenen Stahl nachzuweisen, Aluminium ist geschenkt...

paco


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 15:02
@skyze
.....weder muss für die Neigung eine andere Kraft im Spiel sein, es reicht wenn die Stützen unsymmetrisch nachgeben, noch ist es verwunderlich, dass eine Kamera wackelt wenn jemand dagegen stößt.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 15:03
@skyze
Zitat von skyzeskyze schrieb:also irgendwo muss noch eine andere Kraft am Werk gewesen sein.
Also normale menschen nennen das Schwerkraft... wie nennst du das?
Zitat von skyzeskyze schrieb:Zu der Frage wie war das möglich mit der Sprengung Timing evtl???
Ja das is ja die Frage. Wie soll das möglich gewesen sein das der sprengstoff und der zünder den Flugzeugeinschlag und auch das Feuer überstanden hat???
Zitat von skyzeskyze schrieb:Laut Aussage gab es ja weiter Explosionen, auch in anderen Stockwerken darunter.
Waren wohl platzpatronen da davon nichts zu sehen ist.
Zitat von skyzeskyze schrieb: Wie war denn das wiederum möglich, wenn die Maschine weit weg von den Bereichen war?
äh... du glaubst das jegliche zerstörung und feuer nur dort war wo das Flugzeug reinkrachte? o_O


1x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 15:18
@paco_ Guck es dir an wenn du es wieder kannst, sonst kommt nachher noch ich fälsche Bilder :)

?
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Also normale Menschen nennen das Schwerkraft... wie nennst du das?
@interrobang Guck es dir bitte nochmal an es Kracht in gut 16 Sec zusammen.Ohne das auch nur ein Widerstand ist ?
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Ja das is ja die Frage. Wie soll das möglich gewesen sein das der sprengstoff und der zünder den Flugzeugeinschlag und auch das Feuer überstanden hat???
Ich weiß was du meinst und kann dir darauf nur die Antwort geben, das es Timing war oder es nichts war.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Waren wohl platzpatronen da davon nichts zu sehen ist.
Aber zu hören laut Zeugen.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:äh... du glaubst das jegliche zerstörung und feuer nur dort war wo das Flugzeug reinkrachte? o_O
Nein das glaube ich nicht das war für mich nur Ablenkung und den Rest habe ich ja schon gesagt.


2x zitiertmelden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 15:22
@skyze
Zitat von skyzeskyze schrieb:Dann wäre da noch ein anderes Problem warum war der Boden, denn 1 Monat und länger noch immer so heiß und warum hat man extrem viel Metall gefunden was geschmolzen ist??
Abgesehen davon dass das schon wieder ein alter Hut ist:
Wie sollen Sprengsätze das bewerkstelligen?

Kurz: Es hat gebrannt ohne Ende, auch nach Einsturz. Unter den Trümmern herrschte ein Glutherd, der solange weiter vor sich hin lodert, bis er a) gelöscht wird, b) er völlig erstickt oder c) kein brennbares Material mehr zur Verfügung steht. Ein bekanntes Phänomen auch bei Waldbränden.

Realisierst du, dass du hier ein altbekanntes + falsches VT-Argument nach dem anderen in Stile einer Aufzählung in den Thread postest?

Vom schwarzen Rauch (zu dem du dich jetzt plötzlich nicht mehr äußerst, warum wohl?) bis zu den Zeugen, die angeblich Bomben bemerkt haben, dann zu CGI-Planes, angeblichen Sprengmeistern, bis zum wackelnden Stativ. Es fehlt noch: Strahlenwaffen, Nuklearbombe, Thermit, dass Flugzeuge angeblich nicht so schnell in Bodennähe fliegen können, etc.

Du wirkst wie viele andere VT-Anhänger vor dir nicht an einer ernsthaften Diskussion interessierst sondern ballerst eine alte These nach der anderen hier rein. Themen-Hopping ohne richtig auf Gegenargumente einzugehen. Sowas kennen wir hier zur Genüge. Wenn du Bestätigung suchst kannst du dich in einem zensierten VT-Forum anmelden.
Zitat von skyzeskyze schrieb:Man sieht sehr gut wie es kippt und dann in sich fällt also irgendwo muss noch eine andere Kraft am Werk gewesen sein.
Zitat von skyzeskyze schrieb:Guck es dir bitte nochmal an es Kracht in gut 16 Sec zusammen.Ohne das auch nur ein Widerstand ist ?
Gravitation. Oder hast du einen Rammbock gesehen, der von oben zusätzlich aufs Gebäude drückt?
Natürlich ist ein Widerstand da, ansonsten wäre das Teil völlig im freien Fall eingestürzt, was es aber nachweislich nicht ist.
Zitat von skyzeskyze schrieb:Nein das glaube ich nicht das war für mich nur Ablenkung und den Rest habe ich ja schon gesagt.
Du glaubst irgendwas, ohne ernsthaft auf Argumente einzugehen. Dir reicht ein "die werden das schon irgendwie gesprengt haben, mit viel Ablenkung" und wählst dir damit den einfachen Weg, statt einfach ernsthaft verstehen zu wollen wie die Ereignisse abliefen.


melden

9/11 - Inkompetenz/Vertuschung - oder doch Absicht?

12.09.2016 um 15:24
@skyze
Zitat von skyzeskyze schrieb:es Kracht in gut 16 Sec zusammen
Na wen der obere teil rauffällt. :D
Was glaubst du was das wiegt? 10 Kilo?
Zitat von skyzeskyze schrieb:Ich weiß was du meinst und kann dir darauf nur die Antwort geben, das es Timing war oder es nichts war.
Also in klartext:

Du hast keinerlei ahnung wie jemand das sprengen konnte.

Danke, war klar das daraf keine antwort kommt.
Zitat von skyzeskyze schrieb:Aber zu hören laut Zeugen.
Ja bei einem Feuer knallt es. Probier es im kleinen massstab und mache ein Lagerfeuer.
Zitat von skyzeskyze schrieb:Nein das glaube ich nicht das war für mich nur Ablenkung und den Rest habe ich ja schon gesagt.
Also die einsturzursache war reine ablenkung... Man hat noch etwas gemacht obwohl das ding eh einstürzt... klingt fast logisch..


melden