weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was passiert im August 2011?

4.289 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, 2012, Bewusstsein, 2011, Erleuchtung, Endzeit, Antichrist, Systemcrash
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:36
Hi,

@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Vieles, von dem wir heute wissen, dass es existent ist, war früher nicht messbar. War es deswegen damals nicht existent?
Was hat das nun genau mit dem hiesigen Kontext meiner Aussagen zu tun, in dem es um Dinge/Objekte geht, die jetzt existieren (sollen)?

-gg


melden
Anzeige

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:38
@Groschengrab

Dadurch wird die Widersprüchlichkeit in Deiner Exegese deutlich.

(You cant explain a word by using it)


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:39
Genau darum geht es aber letztendlich, oder @Groschengrab ?

Ist etwas nur dann existent, wenn es schon gemessen wurde?
Warum soll der Schöpfer gleichsam der Zahnfee nicht existieren?


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:42
Hi,

@Tara
Tara schrieb:Ist etwas nur dann existent, wenn es schon gemessen wurde?
Nein. Aber eine Existenz kann nicht erschwurbelt werden, dazu bedarf es schon einiger Dinge mehr.
Tara schrieb:Warum soll der Schöpfer gleichsam der Zahnfee nicht existieren?
Warum soll er es denn?


@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Dadurch wird die Widersprüchlichkeit in Deiner Exegese deutlich.
Dann zeig mir bitte genau auf, wo ich falsch liegen soll.

-gg


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:43
"ich hör die Schafe blöcken, sie rufen sehr laut.

Die Schafe die dem Untergang geweiht sind, die Schafe die blind zur Klippe rennen, sie werden umkommen."

Wer's nicht versteht ist selber schuld. ;)


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:44
@Groschengrab
Groschengrab schrieb:Dann zeig mir bitte genau auf, wo ich falsch liegen soll.
Gem. Deiner Logik und Deinenm Denken nach, ist etwas erst existent, wenn es messbar ist.
1748 waren Neutronen noch nicht messbar, waren aber dennoch existent.

Daher kann man nicht hergehen und behaupten, etwas ist nicht existent, NUR weil es HEUTE noch nicht messbar ist!


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:44
@NeoDeus

Naja, ich erkenne nichts Herablassendes von Unnachahmlich. Aber jedem wie er sich fühlt. Hier herrscht ja wie du bereits geschrieben hast Meinungsfreiheit. Also lass doch bitte diese Grabenkämpfe hier. Das Ganze überspamt diesen Fred. Danke dir!


@nocheinPoet

Ich glaube Ironie kommt hier nicht gut an... ;)


@Thread

Das Problem von endgame ist ja zum Teil auch, dass er die VIELEN nicht eingetroffenen Voraussagen einfach unter den Teppich kehrt. Übrigens sind die Börsen jetzt wieder fett im Plus... Und etwas Schönes bringt die Krise ja auch hervor: Es wird ein Leerverkaufsverbot diskutiert.


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:47
SmartSirius schrieb:Niemand kann der Tatsache widersprechen, dass es heute mehr denn je Probleme auf der Welt gibt.
Ach, @SmartSirius, das behauptet JEDE Generation von ihrer Zeit ;)
Kommt davon weil wir uns so wichtig nehmen!

Ist nicht dein ernst oder?
Lies mal ein Geschichtsbuch ;) (Aber nichts von Däniken oder so!)
SmartSirius schrieb:Leute. Ich finds traurig - und zwar von fast allen hier - Namen, will ich mal nicht nennen - dass ihr nur wegen ein paar "Vorhersagen" auf den User "endgame" eindrischt ;) Habt ihr sonst nichts Besseres zu tun?
Kann man auch weitersticken....hast DU nichts besseres zu tun als die Kritiker von Endgames Meinung zu kritisieren?
CurtisNewton schrieb:Vieles, von dem wir heute wissen, dass es existent ist, war früher nicht messbar. War es deswegen damals nicht existent?
Stimmt, Telefone und Autos waren vor hunderten Jahren noch nicht existent.
Wenn sie es aber gegeben HÄTTE, hätte man sie messen können ;)


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:48
Narayan schrieb:"ich hör die Schafe blöcken, sie rufen sehr laut.

Die Schafe die dem Untergang geweiht sind, die Schafe die blind zur Klippe rennen, sie werden umkommen."

Wer's nicht versteht ist selber schuld. ;)
Wow, tönt sehr apokalyptisch. Ich zittere! Na wenn ich dann über die Klippe springe, stoss ich noch mit einem Jägermeister darauf an!


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:48
Groschengrab schrieb:Nein. Aber eine Existenz kann nicht erschwurbelt werden, dazu bedarf es schon einiger Dinge mehr.
Würde sagen jene fraglichen Existenzen wurden mitunter postuliert. Solche Postulate gelten deswegen solange als unbestreitbar wie sie nicht falsifizierbar sind. Methodik der Wissenschaft.
Wollte es nur anmerken.

Immerhin sind Postulate wenigstens plausibel Prophetie indess jedoch kaum. Meist wird solche Prophetie immer in nachhinein als wahr hingestellt und wohl selten bis nie vorher.


melden
SmartSirius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:52
@ Buchi04:

Kennst du den Film "Mimzy - Meine Freundin aus der Zukunft"? Ich empfehle dir den wirklich ganz dringend, der läuft jetzt auch schon im Fernsehen. Denn DA WIRD SELBST KINDERN schon beigebracht, was die WAHREN Probleme auf der Welt sind ;) Soll ichs dir sagen? Genau das, was "Endgame" anspricht. Das Böse untereinander. Der Drang, anderen immer schaden zu wollen, nur um des eigenen Willens eben. Damit es einem selbst besser geht. Auch bekannt als Neid.

Der Film hat übrigens soweit ich weiß das Prädikat "besonder lehrreich" oder sowas erhalten ;)

Und genau daran wird der Mensch eines Tages auch zerbrechen. Es wird sich arm gegen Reich aufstellen, arm wird Reich bekämpfen (das liegt schon allein an der Zahl begründet. z.b. 1000 Reiche gegen 10 Mio. Arme mit Mistgabeln xD). Wenn sich nichts ändert!


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:52
@grmf
grmf schrieb:Immerhin sind Postulate wenigstens plausibel Prophetie indess jedoch kaum. Meist wird solche Prophetie immer in nachhinein als wahr hingestellt
tTdwJZA totlach

Erklär mir doch mal in diesem Zusammenhang den Unterschied zwischen
grmf schrieb:Postulate
und
grmf schrieb:in nachhinein als wahr hingestellt


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:53
whatsgoinon schrieb:Ich glaube Ironie kommt hier nicht gut an...
Ironie kommt immer gut an wenn man sie zumindest beim schreiben, kennzeichnet. Schließlich kennen sich die meisten nicht und können auch daher diese vielleicht nicht als solche erkennen.


melden
SmartSirius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:54
@ Buchi04: Hier der Link für das Prädikatabzeichen:

http://kinderfilm-online.de/film-abc/mimzy-meine-freundin-aus-der-zukunft-2007.html

Und ich möchte noch etwas hinzufügen - als ich den Film das erste Mal sah, was schon länger zurückliegt, weil ich den noch damals im Kino geguckt hatte zusammen mit Freundin - da öffneten sich mir wahrlich die Augen für die Probleme auf der Welt. Der Film macht klar deutlich, wieviele Probleme der Mensch eigentlich hat. Förmlich ertrinkt er schon an den Problemen. Natürlich ist es nur Science-Fiction. Aber vergiss nicht - alles war mal Science-Fiction! Ideen in unseren Köpfen. Die dann eines Tages gebaut wurden als Prototyp und dann in Serie hergestellt wurden, sodass jeder sie kaufen konnte.


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:56
@CurtisNewton
grmf schrieb:in nachhinein als wahr hingestellt
Das meint man behauptet hinterher man habe etwas vorausgesehen. ZB: Nostradamus, seine Verse werden immer erst hinterher als Wahr hingestellt. Vorher geht nicht da niemand seine verschlüsselten Verse verstanden hat.

Besonders gerne wird nach irgendein Ereigniss hinterher behauptet seht ich habs vorausgesehen. Was aber fast nie der Fall ist. Mal nen Ratespiel oder einfach absehbare Dinge ja mehr nicht.

Postulate werden nicht prophezeit.


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 15:56
@SmartSirius
Danke für den Filmtipp, auch wenn es mit meinen Post nichts zu tun hatte o_0
Ich seh ihn mir gerne an.
Trotzdem kannst du dir sicher sein dass unsere Zeit momentan nicht "am schlimmsten" ist ;)

Tipp: Wenn du du nach dem @-Zeichnen ein Leerzeichen machst, kann ich nicht sehen das du mich angesprochen hast. Ich schau normalerweise nur alle paar stunden mal hier rein.
(Also nicht @ SmartSirius, sondern @SmartSirius )


melden
SmartSirius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 16:00
@Buchi04: Es hat sehr wohl etwas mit deinem Post zu tun. DAS wirst du aber erst verstehen, wenn du dir den mal angeschaut hast. Der Wikipedia-Eintrag oder andere Texte darüber reichen nicht, um zu verstehen um was es im Film wirklich geht. Denn die Story ist ziemlich komplex, gerade für Kinder ;) Das sollte übrigens nicht als Werbung dienen, deswegen schrieb ich ja, schau dir den mal an, wenn er im TV kommt. Ich wollte dir damit eigentlich zeigen, dass heute teilweise schon KINDER mehr beigebracht bekommen in der Hinsicht, wie SCHLECHT es dem Menschen eigentlich wirklich geht, welche Probleme es alles schon gibt (ähm, praktisch zu fast jedem Gegenstand heute gibts irgendein Problem, z.b. dass es aus endlichen Ressourcen hergestellt wird, dass es die Umwelt belastet wegen irgendwelchen Giften usw!). In welcher Situation er sich überhaupt befindet, welches Grab er sich seit Jahrzehnten selbst schaufelt. Auch Avatar ist so ein Film - ein abgeändertes Zitat daraus "Aber irgendwann muss man aufwachen und erkennen, dass Kriege doch nicht vermeidbar sind..."

Oder auch "Wenn du etwas haben möchtest, dann mach dir denjenigen zum Feind. Und das rechtfertigt dann, dass du es dir nimmst." ;) Tja, du siehst also. Die Filme werden nie aufhören, versteckte Botschaften über 2012 zu vermitteln. Aber genau das ist auch so gewollt. Sonst würde man die Filme gar nicht drehen.


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 16:01
Groschengrab schrieb:Warum soll er es denn?
Ist er es für Dich, oder ist er es nicht? Und woran misst Du Deine Erkenntnis darüber?@Groschengrab
whatsgoinon schrieb:Das Problem von endgame ist ja zum Teil auch, dass er die VIELEN nicht eingetroffenen Voraussagen einfach unter den Teppich kehrt
Ich glaube nicht, dass @endgame ein Problem damit hat. Das Problem ist an anderer Stelle zu finden :D @whatsgoinon


Zumal ich auch schon von ihm gelesen habe, dass er schrieb sich geirrt zu haben ;)

Warum sollte er auch damit aufhören? Die rege Teilnahme an seinen Threads gibt ihm doch recht :D
Aber wieder mal ist der "Guru" daran schuld, wenn die Schafe über die Klippe springen..ggg

Wann kommen wir wohl mal in die Eigenverantwortlichkeit.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 16:04
Hi,

@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Daher kann man nicht hergehen und behaupten, etwas ist nicht existent, NUR weil es HEUTE noch nicht messbar ist!
Du versteifst dich auf die "Messung", aber mein erster Beitrag lautete, falls du das vergessen haben solltest:

Beitrag von Groschengrab, Seite 193
Groschengrab schrieb:Was nichts daran ändert, dass es beobachtbar und messbar ist. Wie ein Auto auch. Nur wenige verstehen ebenso, wie es funktioniert, aber es ist existent.

Die Zahnfee nicht.
Zuallererst steht in den Naturwissenschaften die Beobachtung, mehr nicht. Und es ging um das "greifen" und/oder "be-greifen", nicht um das Messen. Verstanden?

Kannst du die Zahnfee beobachten? Nein.
Kannst du das Telefonieren beobachten? Ja.

Thema durch.

-gg


melden
Anzeige
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 16:09
Hi,

@Tara
Tara schrieb:Und woran misst Du Deine Erkenntnis darüber?
Woran mißt du deine Vermutung:
Tara schrieb:Warum soll der Schöpfer gleichsam der Zahnfee nicht existieren?
Da es keine Möglichkeit gibt, eine Nichtexitenz zu beweisen, sollte derjenige, der eine Existenz für möglich hält, schon seine guten Gründe darlegen. Denn ein "Warum denn nicht.." ist keine Argument für irgendwas.

-gg


melden
185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden