weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was passiert im August 2011?

4.289 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, 2012, Bewusstsein, 2011, Erleuchtung, Endzeit, Antichrist, Systemcrash

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 16:54
@endgame


Kann es sein das @SmartSirius dein Doppelaccount ist?
Frage nur, weil die schreibweise und die Wortwahl so unglaublich gleich ist.
Wäre nett wenn du mich darüber aufklären könntest, damit ich weiss mit wem ich überhaupt hier rede.

Ansonsten kann ich wie immer nur sagen, die Wirtschaftskriese war absehbar. Seit Jahren ist es immer wieder das selbe. Selbst wenn der Dax noch mehr fallen würde, wäre das nichts außergewöhnliches. Die Anleger sind in Panik und die Medien bauschen das ganze noch auf. Allerdings werden sich die Anleger zeitnah auch wieder beruhigen und ihr geschehen weiter nachgehen. Nichts mit Hokus Pokus Maya Hubi Bubi.

@endgame
Übrigens wäre ich dir üüüberaus dankbar wenn du mir jetzt Seiten später endlich mal antworten könntest.
Soll ich dir die Maya´s mal erklären?
Dann kommst du garantiert von deinem Wir werden alle sterben Mist runter und hörst auf die armen unwissenden User hiermit deinen Goldlinks zu falschen Aktionen zu verleiten.
Es ist unmöglich was du hier verantstalltest. Es ist unnötige Panikmache und meiner Meinung nach, steckt da ne Menge hinter.

Also die Frage stellte ich dir schon 100 mal glaube ich, was bezweckst du mit deiner panik mache?
Möchtest du uns alle beschützen mit so unheimlich tollen Vorschlägen wie "kauf dir einen Bauernhof und lege dein Geld in Gold und Wertsachen an" - oder möchtest du einfach nen großen virtuellen Schniedel haben der nun immer kleiner wird, weil nichts von dem eintrifft was du vorraus sagst - oder möchtest du mir endlich mal deine Quellen verraten, aus denen du dein grandioses Unwissen beziehst? Ich sage dir, es sind 4 Dokus, die ich auch gesehen habe. Woher ich das weiss? In den Dokus widersprechen die sich genauso wie du :D Sie vermischen Dinge , die nicht zusammen gehören ^^ Komisch, die selben Dinge wie bei dir ;)



In der Hoffnung endlich eine Antwort zu bekommen, mit den Antworten auf meine Fragen, warte ich nun sehnlichst auf inhaltliche Bomben :)


melden
Anzeige
MysticWoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 16:56
@ all

@ Endgame hat alle Fragen sehr ausführlich beantwortet, wie wäre es mal damit, dass ihr mal die Posts von @endgame unvoreingenommen lesen würdet, dann könnten wir uns diese seitenlangen OffTopic und Spambeiträge ersparen.


melden

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 17:02
@MysticWoman

Ich habe mir alle Beiträge durchgelesen die wichtig dafür waren die Inhalte zu verstehen.

Allerdings lese ich seltens Quellen?
Ich lese Vorraussagungen die nicht eintreffen? Darüber darf ich kommentieren ohne mir Spambeitrag unterstellen lassen zu müssen?


melden

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 17:02
Bis jetzt ist noch nix passiert wird auch nichts passieren.


melden
MysticWoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 17:05
@Stonechen
Habe auch nicht persönlich dich gemeint.

Quellenangaben hat er bestimmt auch schon irgendwo gemacht ;)


melden

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 17:05
Prophezeiungen einer Weltwirtschaftskrise inklusive Absturz des Systems an sich sind ja nun nicht gerade originell - die erste habe ich gelesen, als ich anfing, mich für solche Dinge zu interessieren. Zugetroffen hat keine davon. Die bisher beste, ausführlichste und detaillierteste "Prophezeiung", die ich kenne, stammt von einem VWL-Prof. Hatte das Buch 1998 gelesen, der hat die wirtschaftliche Entwicklung bis heute sehr, sehr genau vorhergesagt, wesentlich detaillierter als die ganzen "Propheten", die von der Materie nun mal keine Ahnung haben. Und ganz ohne Kristallkugel, erfundene Maya-Prophezeiungen oder sinnlose Kalender-Mystifizierungen.


melden

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 17:10
@MysticWoman
MysticWoman schrieb:Quellenangaben hat er bestimmt auch schon irgendwo gemacht ;)
Wo das steht was er sagt?
Was alles passieren wird usw? Nein habe ich persönlich noch nicht gesehen.
Aber das scheint dann nur mir untergegangen zu sein .
MysticWoman schrieb:Habe auch nicht persönlich dich gemeint.
MysticWoman schrieb:@ all

@ Endgame hat alle Fragen sehr ausführlich beantwortet, wie wäre es mal damit, dass ihr mal die Posts von @endgame unvoreingenommen lesen würdet, dann könnten wir uns diese seitenlangen OffTopic und Spambeiträge ersparen.
Ich persönlich zähle mich aber zu dieser Gruppierung "all" dazu.
Dann solltest du die User, die du speziell meinst, auch @ damit sich nicht jeder auf den Schlips getreten fühlt.
Es gibt hier nämlich Leute, die sich ausführlich mit dem Thema beschäftigen obwohl sie nicht endgame´s Meinung teilen. Dazu gehöre ich. Und ich mag es nicht wenn man mir Spam unterstellt nur weil ich anderer rationaler Meinung bin. Und beim @ all hast du damit dann auch mich gemeint ;) Nur soviel zum " Post´s durchlesen"


melden
MysticWoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 17:20
Ich habe die Posts durchgelesen, und auf das Thema wird kaum eingegangen, es geht bei den meisten nur darum Endgame bloßzustellen. Ich teile auch nicht alles was Endgame schreibt, aber ich finde diese Art wie hier diskutiert wird nicht gut. Da gehen wirklich interessante Beiträge verloren, weil man sich erst einmal durch all die Beiträge durcharbeiten muss, die gar nichts mit dem Thema zu tun haben.
Dann sollte man sich von diesem Thread einfach fernhalten, wenn es einen nicht interessiert, ganz einfach. Jeder darf seine Meinung hier kundtun...aber doch nicht seitenweise immer über das gleiche.


melden

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 17:22
@MysticWoman

Ich teile da deine Meinung, aber dann @tte die Leute bitte direkt an, mit denen du ein Problem hast und unterstelle das nicht allen die hier schreiben.
Ich lese mir nämlich aufmerksam seine Posts durch um Antworten auf meine Fragen zu finden.


melden
SmartSirius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 17:33
@ SmokeyEyes: Nein, da muss ich dich enttäuschen. Ich bin ein eigenes Individuum. Das heißt, noch jedenfalls. Für den Fall, dass es 2012 keine Individuen mehr gibt :D

Wie kommst eigentlich darauf? Hat er soviele Doppelaccounts? Echt krass, dass du jeden gleich verdächtigst ;)

Was die "Panik" der Anleger angeht. Das ist doch völliger Quatsch von dir. Woher willst du denn das wissen? Zudem sind die Anleger zurecht in Panik. Panik ist sowieso relativ. Ist es falsch, sein Geld vom Konto zu holen, weil man weiß, dass schwere Zeiten bevorstehen, die darauf schließen lassen, weil Politik sich um nichts mehr kümmert und weil das Geld allgemein immer wertloser (Stichwort Inflation, stark angestiegen) und die Lebenshaltungskosten (Lebensmittel etc) immer teurer werden? Ich denke nicht. Und mein Vater wird aufgrund meiner Tipps allein schon nicht mehr sein Geld in wertlosen Aktien anlegen. Ich hoffe es für ihn ;) Der weiß schon, was er tut.

Kann echt nur jedem raten heute, sein Geld vom Konto zu holen. Die Regierung bereitet sich doch schon längst darauf vor, in wenigen Wochen/Monaten, wenn der Zeitpunkt des Kollaps eben nahe ist, alle Bankschalter und allgemein auch die Geldautomaten zu schließen. Dann steht man ganz schön blöd da, wenn man nichts im Haus hat. Und genau deswegen rate ich das auch. Geld ist auf der Bank (egal welche!) einfach nicht mehr sicher.

Aber klar kommt die Merkel und behauptet seit Jahren felsenfest das Gegenteil - Jaja, ihr Geld ist bei uns sicher. ;) Genau. Denn die steckt es doch im Prinzip nur in ihre eigene Taschen. Merke: Im Krieg profitiert nur der Reiche! Und die Regierung. Arme profitieren davon nie. Wir sind sowieso schon in Phase 3,6 (von 7), von aufgerundet schon Phase 4 ergibt. Vermutlich kommt bald Phase 5 (Notmaßnahmen der Regierung).

Und weißt du eigentlich, was Phase 4 bedeutet? Phase 4 heißt, dass man bestimmte Dinge aus dem Alltag so nicht mehr ohne weiteres kaufen kann oder zumindest, dass diese massiv teurer geworden sind. Glühbirnen z.b. gibs bei mir schon fast nirgends mehr, auch Energiesparlampen oder LED-Lampen sind fast überall weg. Alle weggekauft (hrhr, daran bin teils ich schuld, bei den Glühbirnen), Autos müssen noch länger im Voraus gekauft werden, weil es teilweise Jahre dauert, bis die geliefert werden. Dazu kommt die vlt. kommende Lebensmittelkrise noch diesen Herbst/Winter und die dadurch immer knapper werdenden Ressourcen (hauptsächlich Obst und Gemüse). Man sieht also - die Sorgen sind schon berechtigt.


melden

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 17:36
@SmartSirius
SmartSirius schrieb:Glühbirnen z.b. gibs bei mir schon fast nirgends mehr, auch Energiesparlampen oder LED-Lampen sind fast überall weg. Alle weggekauft (hrhr, daran bin teils ich schuld, bei den Glühbirnen), Autos müssen noch länger im Voraus gekauft werden, weil es teilweise Jahre dauert, bis die geliefert werden.
Keine Ahnung wo du wohnst, aber bei mir ergeben sich diese Probleme nicht, und ich hab so was auch von niemand Anderem gehört...


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 17:41
@SmartSirius

Wohnst du zufällig in der Lausitz?


melden

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 17:51
@SmartSirius
SmartSirius schrieb:Ist es falsch, sein Geld vom Konto zu holen, weil man weiß, dass schwere Zeiten bevorstehen, die darauf schließen lassen, weil Politik sich um nichts mehr kümmert und weil das Geld allgemein immer wertloser (Stichwort Inflation, stark angestiegen) und die Lebenshaltungskosten (Lebensmittel etc) immer teurer werden?
Nö, aber was sollte das bringen?
Ob das Geld nun auf Deinem Konto ist oder in Deiner Tasche......das kratzt die Inflation nicht.


melden
SmartSirius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 18:01
@CurtisNewton:

Ich hab auch nicht gesagt, dass mans in die Tasche tun soll ;) Sondern möglichst ausgeben (dann hat man was davon), natürlich für möglichst was nützliches oder eben anlegen in unvergänglichen Werten. So mach ich das auch.

Was das bringt? Dass du was zu essen hast oder wenigstens Dinge von denen du leben kannst, wenn die Regierung ihre "Notmaßnahmen" einleitet, also Banken schließt (bei uns schließt sowieso ab September jede Postfiliale, allein das ist schon seltsam) sowie Automaten abstellt.


melden

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 18:11
Lieber @CurtisNewton,

hier
CurtisNewton schrieb:Ob das Geld nun auf Deinem Konto ist oder in Deiner Tasche......das kratzt die Inflation nicht.
geht es wohl eher darum, was geschieht wenn die Banken einfach mal die Tore dicht machen.
Ja, was ist denn dann? @SmartSirius
Sinnvoll ist es allemal, Gebrauchsgüter zu bevorraten...kann nicht Schaden, Maya hin oder her.
Besser das Essen im Mund als bedrucktes Papier in der Tasche oder gar auf der Bank.

------------------------------
Das ist eine Verkettung von Ereignissen: Also schön die Kaufkraft aufrecht erhalten ;)
US-Double-Dipp unausweichlich?
Ab einem bestimmten Finanz-Panikniveau gehen verunsicherte Haushalte und Unternehmen in Wartestellung und die Konjunktur kommt zum Stehen. Laut Stanford-Ökonom Nicholas Bloom ist dieses Niveau inzwischen erreicht.

Geht es nach Nicholas Bloom, dann ist ein neuerlicher Rückfall der USA in die Rezession unausweichlich: "Ich habe 16 Unsicherheitsschocks analysiert - Ereignisse wie 9/11, die Kubakrise, die Ermordung von JFK - und das Einzige, was dabei sicher ist, ist dass sie alle zu schweren Kurzzeitrezessionen führten."
Seine Begründung ist unmittelbar einsichtig: "Wenn Menschen bezüglich ihrer Zukunft unsicher sind, dann warten sie ab und machen gar nichts. Unternehmen stellen niemanden neu an oder investieren, Konsumenten kaufen keine neuen Fernseher oder Autos und renovieren auch nicht ihre Häuser. Während jeder abwartet kommt die Wirtschaft zum Stillstand."
Ob an den Finanzmärkten bereits ein ausreichendes Panikniveau erreicht ist, um diese realwirtschaftliche Reaktion zu verursachen, sei dahingestellt, schließlich sind wir inzwischen einiges gewohnt. Laut Bloom habe das Stressniveau aber bereits wenigstens jenes erreicht, das nach den Anschlägen von 9/11 geherrscht habe. Als Maßstab verwendet er den VIX-Volatilitätsindex, der die Schwankungsneigung des US-Leitindex S&P 500 widerspiegelt.

Bild: Nicholas Bloom/VoxEU
Blooms Grafik dürfte dabei die allerjüngsten Ausschläge zwar noch gar nicht erfasst haben, im Vergleich mit dem Panikniveau von 2008/09 zeigt sich immerhin noch ein schönes Potential nach oben, das vielleicht noch ausgeschöpft werden muss, um Blooms Reaktionen hervorzurufen: "Am stärksten betroffen sind jene, die dauerhafte Güter wie Autos, TV-Geräte und Einrichtungsgegenstände produzieren. Typischerweise brechen ihre Umsätze oft um mehr als 50 Prozent ein, weil die Leute teure Anschaffungen ungefähr sechs Monate aufschieben. Basierend auf meiner Forschung erwarte ich eine scharfe Kontraktion Ende 2011 mit einem starken Rebound im Frühjahr 2012."
Während von Sicherheit derzeit jedenfalls kaum die Rede sein kann, zeigt ein Blick auf den Chart immerhin sehr deutlich, dass die Zeitpunkte mit den höchsten Ausschlägen die idealen Zeitpunkte für einen Einstieg in den Aktienmarkt gewesen wären.
Rainer Sommer
uelle: http://www.heise.de/tp/blogs/8/150304


melden
SmartSirius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 18:20
@ Tara999:

"Sinnvoll ist es allemal, Gebrauchsgüter zu bevorraten...kann nicht Schaden, Maya hin oder her.
Besser das Essen im Mund als bedrucktes Papier in der Tasche oder gar auf der Bank."

Genauso seh ich das auch. Ist schon fast eine alte Weisheit ;) Hat mir übrigens mein Vater (nein, nicht der, von dem ich jetzt die ganze Zeit redete, sondern mein echter, leiblicher) beigebracht.

Geld ist eben immer nur Papier gewesen mit einem gewissen Wert. Es ist nichts weiter als ein Tauschmittel. Essen aber ist unersetzbar. Oder auch Wasser, was noch wichtiger ist heute. Man sollte auch immer ein paar Flaschen Trinkbares oder auch Mineralwasser im "Vorratsschrank" haben.

So, ich bin jetzt kurz einkaufen. Wir brauchen noch einige Kleinigkeiten für nächste Woche. Schau dann später vielleicht nochmal rein... ;)


melden

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 18:22
@SmartSirius
SmartSirius schrieb:Essen aber ist unersetzbar. Oder auch Wasser, was noch wichtiger ist heute. Man sollte auch immer ein paar Flaschen Trinkbares oder auch Mineralwasser im "Vorratsschrank" haben.
Nicht vergessen: Weiteratmen! Ist immens wichtig.


melden

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 18:27
@Tara

Liebe Tara,

mir ging es grad lediglich darum, dass das "Abheben von Geld" in dem Zitat explizit in Verbindung mit der Inflation genannt wurde.
Tara schrieb:Sinnvoll ist es allemal, Gebrauchsgüter zu bevorraten
Selbstverständlich, aber das ist meiner Ansicht nach SO selbstverständlich, dass wir doch nicht erst mit solchen Ratschlägen bedacht werden müssen, oder?

Mein Papa brauchte mir zumindest nicht erst lehren, dass Essen und Trinken immens wichtig ist und Papier nicht schmeckt. ;)


melden

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 18:31
Da meine Beiträge angeblich ständig OT sind, zuviele Videos enthalten, und was warum auch sonst entfernt werden, hier nur mal ein Link dazu: http://www.waa.at/hotspots/2012/kein-weltuntergang.html


melden
Anzeige

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 18:34
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Da meine Beiträge angeblich ständig OT sind
Kein Wunder, wenn Du ständig von 2012 sprichst oder verlinkst und das Topic hier
CurtisNewton schrieb:Was passiert im August 2011?
ist.

Also Gähn!


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden