weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was passiert im August 2011?

4.289 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, 2012, Bewusstsein, 2011, Erleuchtung, Endzeit, Antichrist, Systemcrash

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:30
+++ NEWSTICKER +++ endgame-Press meldet: Weltuntergang vom 04.09. auf den 28.10.2011 verschoben! +++ NEWSTICKER +++ Politiker aus aller Welt erleichtert. +++ NEWSTICKER +++ Merkel: "Wenigstens kein Sonntag, sondern ein Freitag! Da kann man das Wochenende mal entspannt genießen!" +++ NEWSTICKER +++ Berlusconi: "Gibt's danach noch Bungs-Bunga? +++ NEWSTICKER +++ Börsen reagieren freundlich +++ NEWSTICKER +++ Goldpreis sinkt +++ NEWSTICKER +++

Sorry, ich kann das nach alle den argumentativen Grabenkämpfen, Rückzugsgefechten und dem Geschwurbel des TE kein Stück mehr ernst nehmen. Sowas habe ich selten erlebt. So ein Beharrungsvermögen müsste man eigentlich respektieren und honorieren ... wenn ich nicht über eine psychologische Grundausbildung verfügte ...
Kein einziger Anhaltspunkt, wieso der komische Maya-Kalender irgendwas voraussagen sollte (und wenn's nur wäre, dass der Nachbarhund mal wieder auf den Gehweg kackt) bzw. jemals vorhergesagt hat und trotzdem Geseiere von "der großen Veränderung".


melden
Anzeige
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:32
Dieser Thread war doch schon zu Beginn dem Spamismus ausgesetzt. Ich schwör dir, wenn du dir den Thread durchließt, werden deine Lachmuskeln viel zu tun haben.
@Schpork


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:37
Das bittere ist: ich habe mir große Teile davon gegeben! Den Anfang (erste 10 Seiten ca) und dann immer mal wieder Teile davon und grad den Kram aus den letzten Tagen ... @collectivist
Was soll's: Wenn ihm irgendwas an der Welt läge, kämen ja konstruktive Vorschläge. Stattdessen: "Verrat am Geld" und Walzer um das eigene Ego tanzen: "Ich bringe Euch die einzig wahre Wahrheit!". Ja, nee ... schon klar: Gott Mammon. *gäääähn* Wenn's denn wenigstens witzige Satire wär und/oder was gesellschaftskritisches (irgendwas) ...


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:40
Achja, laut Endgame wäre der Crash schon letztes Jahr ausgebrochen, aber letztes Jahr hatten wir, zumindest in Deutschland, nen Wirtschaftsaufschwung. Laut Endgame wäre letztes Jahr auch der 3. Weltkrieg ausgebrochen und die NWO wäre schon in all unseren Köpfen gechippt.
Aber Endgame hat durchaus einige Fans, siehe mysticwoman und SmartSirius.


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:42
Jau, auch schon so nebenbei mitbekommen. Bitter (aber irgendwie auch interessant) diese Lernresitenz. Laut der gängigen Theorien der Didaktik sollte man doch gerade aus dem Scheitern zumindest ein klitze-klitze-klitze-kleines Bißchen lernen ...


melden
SmartSirius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:42
@ collectivist: Ich bin kein Fan von ihm ;) Wie kommst n `darauf? Weißte nichts anderes zu schreiben oder warum sagst/behauptest du das?

Ob MysticWoman auch ein Fan ist? Glaube ich nicht. Man muss noch lange kein Fan von jemandem sein, nur weil man derselben Meinung ist!


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:43
@endgame
endgame schrieb:seit dem Urkanll vor 16.4 Milliaren Jahre
endgame schrieb:nach 16 Milliarden Jahren
endgame schrieb:Erst nach 15,58 Mrd. Jahren (!) konnte sich überhaupt
Das Universum hat ein Alter von ca. 13,75 Mrd Jahren. Und der Fehler beträgt sicherlich keine 20%

Da du dich also um 2,65 Mrd. Jahre verrechnet hast haben wir also noch etwas Zeit.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:44
Was Endgame schon so alles prognostiziert hat:
02.12.2008

2009 wird gekennzeichnet sein von panikartigen Versuchen, diese materialistische Welt wieder herzustellen, was zu dramatischen Verwerfungen führen wird. Hier die Punkte:

- Dollarverfall

- Goldpriesexplosion

- Hyperinflation

- Welthandel bricht ein

- DAX nur noch auf 500 Punkten

- Lebensmittel werden drastisch teurer

- Zinsverfall auf Weltweit 1% und darunter

- schwere Erdbeben in den USA, China, Japan

- Monsterstürme

- Krieg im Nahen Osten

- der Antichrist tritt auf die Weltbühne

- Ideen für eine globale Währung und eine Weltzentralbank

- 2012 ist in aller Munde, dieser Thread erfährt gewaltigen Zulauf

- NeP und alle anderen verdichteten Menschen kommen zur Einsicht


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





17.03.2009

Aber auch diese 385 Seiten sind nichts gegenüber der Seitenanzahl schon Ende 2010, nach dem Beginn der großen Drangsal. Es wird alles je dagewesene sprengen, wir werden hier hochgerechnet ca. 17.000 Seiten haben, nachdem es nicht mehr zu leugnen ist und alles zerbricht. Ich sage es dir heute. Denke jetzt schon darüber nach, was dir wichtig ist und was du dann machst, um durchzukommen.


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





18.03.2009

Entgegen der Aussicht der FED und von Bernanke, die Wirtschaft könnte sich zum Ende des Jahre erholen (was soll er auch anderes sagen, .... etwa die Wahrheit ;) ), ist das Gegenteil zu erwarten, so wird der DOW eher Richtung 4000 gehen, anstatt 10.000 und der DAX wird die gleiche Richtung einschlagen, was soll er auch im Knebel des DOW machen ;) Passiert das aber, werden wir ziemlich in Panik geraten und nach einem Schuldigen suchen, den wir auch finden. Es folgt in 2010 World War III, nur noch ca. 1 Jahr!


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





21.04.2009

Ab du es nun glaubst oder nicht, 2010 wird es die beschriebene große Inflation geben, weil man die Zinsen nicht hochsetzen kann und immer mehr Geld druckt.


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





23.04.2009

es hat jetzt schon angefangen und wird im Sommer diesen Jahres noch deutlicher, 2010 erkennen viele, das man sich einer Illusion hingegeben hat, Panik bricht aus und es kommt zu dramatischen Entscheidungen und zur Aussetzung der Demokratie, weil man wörtlich "keine Wahl" mehr hat und alles frisst, weil es klar wird, dass wir eine grundlegende Wende brauchen.


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





04.05.2009

Vielleicht ist es ja das scheitern des Wirtschaftssystems und die jetzt schon offiziell angekündigte Inflation (Hyperinfaltion) ab 2010, die uns den Irrweg erkennen läßt und uns beweisen wird, dass jedes vom Menschen geschaffene System früher oder später stirbt und Platz für ein Neues macht.


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





13.05.2009

Vorschlag, machen wir es am November 2009 fest, passiert, wie du es annimmst, nichts weltbewegendes, melde ich mich hier ab. Ansonsten habe ich ja wohl einen gewissen Respekt verdient...


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





13.05.2009

ok., konkret passiert folgedes ab November 2012 (wird später auf November 2009 korrigiert ----> Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame))


- der erhoffte Aufschwung bleibt nach dem Glutsommer 2009 aus und die noch nicht eingetretene Depression der Weltwirtschaft tritt ein, der DAX rutscht auf unter 2000 Punkte (Crash, den die Welt noch nicht gesehen hat). Wer noch nicht verkauft hat, verkauft jetzt. (z.B. Nep).

Der US-Leitzins verharrt auf 0% (Zitat: " er wird eine sehr lange Zeit da stehen müssen")


- der Aussenwert des Dollars nimmt aufgrund der gigantisch gestiegenen Kreditsummen weiter ab, dann über 2 Dollar für 1 Euro, er steht kurz vor dem Kollaps und reißt auch andere Währungen mit.


- Euro und Schweizer Franken stehen noch relativ gut da.


- die EZB senkt den Leitzins auf 0,25 %


- Goldpreis steigt auf 1500$ je Feinunze


- Ermordung von Obama, nachdem er die FED verstaatlichen will (wie Kennedy!)


- Tod des Papstes, ein dunkelhäutiger Papst wird unmittelbar ernannt


- Die große Blase platzt (die Illusionsblase aus nichts etwas schaffen zu können) durch die immer weiter abnehmende Wirtschaftsleistung, die ersten Kreditkartenunternehmen gehen Pleite, auch einige kleinere Banken lässt man fallen und verscherbelt sie an die Großbanken


- In der Not wird man den Menschen Geld schenken, was direkt zu einer galoppierenden Inflation führt, es gibt aber keinen andere Lösung.


- in 2010 kommt dann der Blutsommer, 3. Weltkrieg, ausgelöst durch den Haß auf die USA


- gehäufte, schwere Erdbeben weltweit


- die Menschen bekommen Angst und konsumieren nur noch das nötigste.


- die Städte sind menschenleer, Weihnachtsmärkte werden abgesagt


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





03.07.2009

danke, ich bin gespannt und mal schaun, was der morgige Tag noch so mit sich bringt, der 04.07.2009, zwanzig Tage vor dem 24.07.2009! Kosten wir diese 20 Tage noch so richtig aus und überlegen uns, auf was wir verzichen können. Das wertvollstge aber solltet ihr mitnehemen, euer Leben!


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





19.08.2009

Wir sprechen uns 2010 wieder, wenn nach meiner Meinung die ganze Scheisse zum rollen kommt und du dann langsam in Erklärungsnot kommst, mein Gefühl mir doch Recht gibt und sprichwörtlich merkwürdige Dinge passieren, die möglicherweise mit der dunklen Energie und Materie in Zusammenhang stehen. Aber nicht nur,

nichts wird so bleiben, wie es ist und man wird uns nicht mehr sehr lange belügen können....


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





14.09.2009

erst nach dem Dollarkollaps in 2010 und nach dem Verkauf der Telekom an eine US-Firma demnächst.


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





05.10.2009

Dessen bin ich so sehr sicher und ich verkünde hiermit meinen Austritt von Almy zum Oktober 2010, sollte es keine dramatischen Wegpunkte hin zu einem Wandel geben, denn schon hier (2010) werden wir den Beweis für 2011/2012 erkennen können.


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





07.10.2009

ich gehe davon aus, dass es 2010 zum Systemcrash kommt, gleichzeitig wird es aber eine Reaktion auf militärischem Gebiet geben, wo man den Sündenbock ausmacht, wie es bei Kriegen bis in die jüngste Vergangenheit (z.B. Irak/Afganistan) und Verfolgungen (z.B. Juden) immer schon war.


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





27.10.2009

denn im Winter 2010 kommt die Schweinegrippe und ca. 1/3 der Menschheit erkranken daran, oder sterben, das sind immerhin 2,22 Mrd. Menschen. Ob uns dann nach dem Rosenmontag zu Mute ist, wenn die exponentialkurve der Weltbevölkerung sehr bald abkippt und viel schneller fällt, als sie je gestiegen ist? Oh ja, ich sehe es kommen...


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





31.10.2009

Passiert 2010 (das Wendejahr lt. Mayakalender) wirklich nichts, halte ich für immer meine Fresse, - versprochen...


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





01.11.2009

Ich versprechen es dir aber nochmal, dass ich, sollte der Mayakalender sich in seinen Ausprägungen nicht weiter erfüllen, ich hier spätestens am 31.12.2010 ausscheide aus Almy, wenn ich dann 18 Jahre bin und noch ein Stück weiser....


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





20.11.2009

Meine Erkenntnis ist, dass es bereits im Sommer 2010 zu einer Revolution kommen wird, die besonders das globale Finanzsystem betreffen wird und durch die erst der Weg freigeräumt wird für eine nachhaltig andere Welt.

Da es dabei zu massiven Interessenkonflikten kommen wird, kann ich aber nicht von einer friedlichen Revolution 2010 ausgehen, obwohl es zu hoffen wäre...


Diskussion: Das Jahr 2012 (Beitrag von endgame)





23.11.2009

....was wir 2008/2009 erlebt haben, war nur das Vorspiel, der Schnupfen! Die gewaltige Grippe, - der Systemcrash kommt 2010 erst noch....man wird in der zweiten Jahreshälfte 2010 in der Not ein neues Finanzsystem aufstellen - nicht aufgrund einer Revolution von innen, sondern nur damit wir nicht schon vor 2012 absaufen...


Diskussion: Systemkrise 2008/2009 (Beitrag von endgame)





30.11.2009

der bevorstehende Systemcrash zeichnet sich immer mehr ab, nun hat auch die EZB angekündigt, demnächst nach dem Vorbild der FED Ramschpapiere anzukaufen.


Es bedeutet aber nichts weiter als das anwerfen der Druckmaschinen für wertlose Euros. Am Ende kommt es zu der von mir schon lange vorhergesagten Hyperinflation, die EZB ist gezwungen die Zinsen anzuheben und das ist dann der Kollaps des Finanzsystems mit der direkten Folge des Systemcrashs in 2010!!!


Diskussion: Systemkrise 2008/2009 (Beitrag von endgame)





30.11.2009

Ich möchte uns nur auf die dramatischen Veränderungen vorbereiten, die kurz vor uns stehen, unmkittelbar bis Sommer 2010 und extrem ihrer Ausprägung zeigen ab Herbst 2010, wenn das gesamte Kartenhaus zusammenfällt und merkwürdige Dinge mit unserem Planeten passieren. Zeichen der Endzeit. Die Zeit wird knapp, aber wir können es nicht ändern, weil es übergordnet ist. Wir werden uns alle noch sehr wundern und staunen über die Schöpfung....


Diskussion: Systemkrise 2008/2009 (Beitrag von endgame)





03.12.2009

Im 80 Jahre Rhytmus rechne ich für 2010 mit einer bösen Zeit und einem Anstieg des Goldpreis auf weit über 2000 Dollar pro 31g Feingold. Wenn dann noch eine Naturkatastrophe gleichzeitig passiert, oder ein Unfall, könnte es bereits 2010 mit dem Systemcrash Wahrheit werden, denke ich.


Diskussion: Systemkrise 2008/2009 (Beitrag von endgame)


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:49
Wow @collectivist, das ist mal ein sauber recherchiertes Dokument des blindwütigen, wiederholten Scheiterns.
Danke. Das hat was von jemandem, der versucht, mit seinem Schädel eine Bunkerwand zu zertrümmern und sich selbst nach dem nach dem ersten Anlauf sagt: "Yes I can, Yes I can, Yes I can!" und dann nochmal und nochmal und nochmal. Ich vernahm bisher nur Legenden von ihm (und war zu faul die Suchfunktion zu bemühen); nun haben wir es nochmal sauber zusammengefasst. Danke dafür nochmal.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:50
@Schpork
Bedank dich in erster Linie bei @Fennek! Er hat recherchiert, ich hab nur kopiert.


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:51
@collectivist

Du hast seine 4:2 (USA : Japan) Prophezeiung kürzlich bei der Frauenfußball-WM vergessen!

Das war der größte Lacher!


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:51
@collectivist

Trotzdem danke für's Reinstellen. Es ist immer wieder gut, so eine Zusammenfassung zu sehen... :)


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:53
@Thawra
@corpuls
Könnten Rating-Agenturen Endgames Prognosen bewerten, so hätte er höchstens DDD!


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:54
:D !


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:58
Ich sagte ihm bereits schon, er solle sich ein neues Hobby suchen, offenbar ist Hellseherei nicht jedermanns Sache.


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:59
@collectivist

Ich weiß nicht genau ob ich diese Resistenz bewundernswert oder erschreckend finden soll...

Normal ist auf alle Fälle anders!


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 00:00
Ich habe ihm auch schon vorgeschlagen, er solle uns alle ins Europapark einladen, wenn seine hellseherischen Fähigkeiten misslingen und wir am 04.09 noch alle lebendig sind.


melden

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 00:00
Aber dann hat er sich ja schon wieder abgemeldet!


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 00:01
@corpuls
Siehs mit Humor, Endgame leistet außerordentliches Entertainment, im TV wäre er wohl besser untergebracht.


melden
Anzeige
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

13.08.2011 um 00:01
@collectivist
collectivist schrieb:Achja, laut Endgame wäre der Crash schon letztes Jahr ausgebrochen, aber letztes Jahr hatten wir, zumindest in Deutschland, nen Wirtschaftsaufschwung.
wir leben aktuell immer noch in der selben Wirtschafts- und Fianzkrise und es wurde
nichts grundlegedes verändert, lediglich wurde die Geldmenge dramatisch erhöht und
den Wirtschaftsaufschwung daraus (!) war nur ein Scheingefecht, eine Überbrückung und
Verlängerung der Krise. Das sagt dir heute jeder.

Warum gab es ausserdem einen Wirtschaftsaufschwung in Deutschland? Weil sie die anderen Staaten aufgrnd der scheinbar niedrigen Leitzinsen extrem verschuldeten und aus Deutschland
konsumierten, deutsche Produkte. Aber auch die anderen schnell wachsenden Blasen in der Welt
tragen ihren Teil dazu bei, aber eben alles nur, weil am Tiefpunkt in 2009 die FED entschied
Schrottpapiere aufzukaufen und eine Politik des expansiven und billigen Geldes vollzog und zudem noch die Gelddruckmaschienen massiv anwarf. Ohne daas sehe die Welt heute ganz anders aus,
aber wehe, wenn man damit jetzt aufhört, dann bricht alles zusammen.
Würde man unendlich lange undendlich viel Geld drucken, in der Hoffnung auf eine entsprechende Waren und Dienstleistungsproduktion, dann wäre ein unendliches Wachstum gegeben,
was es aber in einer endlichen Welt nicht geben kann.

Fazit: wir leben nach wie vor in der selben Wirtschaftskrise und ohne eine nachhaltige Lösung kommen wir da nicht mehr raus und auch der Wirtschaftsaufschwung in Deutschland war nur eine Illusion, weil auf Schulden und Staatsanleihen beruhend, bei denen sich jetzt im August, die Farage der sicheren Zurückzahlung stellt.

Der nächste richteig Crash würde dann ein Crash des Systems sein, der durch den Crash der Staatsanleihen ausgelöst wurde und der liegt gar nicht mehr so weit weg.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden