weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was passiert im August 2011?

4.289 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, 2012, Bewusstsein, 2011, Erleuchtung, Endzeit, Antichrist, Systemcrash
MysticWoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 20:54
@collectivist
Er ist für dich vielleicht ein fanatischer Spinner, für andere nicht.
Du solltest nicht so pauschalisieren.
Aber du hast recht, er wird von vielen falsch interpretiert.
Wobei das "diverse Endgamern" wieder so abwertend klingt und es offensichtlich auf unseren @ Endgame bezogen ist.

Wenn du seine Beiträge unvoreingenommen gelesen hättest, dann würdest du viele Parallelen zu der wahren Prophezeiung rauslesen.

Liebe Grüße


melden
Anzeige
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 20:54
@kiki1962
kiki1962 schrieb:jetzt genau : was ist am 18. ich habe da eine gummibootfahrt mit eltern und ihren kindern .. ich hoffe, dass nichts passiert . . gib mir bitte eine nachricht
...ich denke die Qualität dieser Zeitperiode wird nicht den Weltuntergang
im klassischen Sinne bedeuten, sondern tangiert wird zunächst unser globalisiertes
Finanz- und Wirtschaftssystem. Im Gegensatzt zu dem Anfang dieser Finanz- und
Wirtschaschaftskrise, die ja 2007-2009 ausbrach und sich primär auf der Ebene
von M3 abspielte und genau dort wieder korrigiert wurde, mit einer gigantischen
Erhöhung der Geldmenge durch den Ankauf von Schrottpapieren und das Anwerfen
der Gelddruckmaschienen, dürfe diesmal eine solche Korrektur nicht mehr
ohne weiteres Möglich sein, da:

1. die Schulden sinken müssen und nicht mehr steigen dürfen
2. ein staatlicher ausgleich durch Konjunkturprogramme nicht mehr stattfinden kann
3. können wir in Deutschland keine dramatische Erhöhung der Staatsschulden uns genehmigen, weil wir 2016 einen ausgeglichenen Haushalt vorweisen müssen, das steht im Grundgesetz

In der Folge wird der primäre Wirtschaftskreislauf durch Arbeitslosigkeit und einbrechende
Produktion direkt geschwächt und zwar auf Dauer.
Wir geraten also direkt in einen Teufelskreislauf aus dem es keinen Ausweg gibt.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 20:56
endgame schrieb:oh Gott ...wenn du mal nachschaust, habe ich diese Frage bereits schon längst detailliert
beantwortet
Oh Gott.

Du hast in den letzten 197 Seiten so viel geschrieben.

Ich bitte Dich, verlange nicht von mir nochmal bei Seite 1 anzufangen und alle Deine Beiträge durchzulesen.

Gib mir wenigstens den Link zu dem Beitrag von Dir.

Ich habe Dir meine Frage und den dazugehörigen Beitrag auch verlinkt, damit Du nicht suchen mußt.


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 20:59
@OpenEyes
OpenEyes schrieb:2) Wir betreiben ab sofort weltweit eine wirklich konsequente Ein - Kind - Politik. Dann sind wir in 100 Jahren auch in etwa au dem Bevölkerungsstand, der auf lange Sicht ein Überleben ermöglicht.
Erklär doch mal, was Du mit der Formulierung
OpenEyes schrieb:wirklich konsequente
meinst.

Zwangskastration?


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 21:01
Hi,
CurtisNewton schrieb:Zwangskastration?
Wäre das die einzige Möglichkeit?

-gg


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 21:21
OpenEyes schrieb:wirklich konsequente
CurtisNewton schrieb:Zwangskastration?
Beschränkung der medizienischen Versorgung?


melden
SmartSirius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 21:23
@ Thawra: Also so hart waren die Maya (nicht Mayas!) nicht. Schau dir die Römer an, oder du alten Ritter von damals. Glaubst du, deren Todesarten bzw. Hinrichtungsarten oder Rithen waren großartig besser? Da wurde man gevierteilt, gerädert, geteert und gefedert. Ach und ja - sogar gepfählt! Das ist, wenn man einen Pfahl in den Hintern geschoben bekommt, und darauf Tagelang aufgehängt wird. Irgendwann bohrt sich dieser Stock dann durch deine Eingeweide und das ist sehr sehr schmerzhaft so zu sterben, das kannste dir aber selbst denken oder? Gut, Herz rausreißen kenn ich jetzt nur von manchen Filmen. Aber ja - wenigstens geht es schnell oder? Viel Zeit wirste da nicht mehr haben, zu leben, dass du das noch mitbekommst xD

Aber überleg mal - auch das Vierteilen war brutal damals! Dem Körper wurden alle 4 Gliedmaßen (2 Arme, 2 Beine) abgetrennt bzw. weggerissen und dann bist du jämmerlich verblutet. Ist das jetzt so viel besser? Glaub ich nicht. Aber schau dir mal die Zukunft an. Laserwaffen sollen schon in 5 Jahren stark genug sein einen menschen Körper zu durchbohren wie Feuer und vor allem auch tragbar sein, sodass sie in handelsüblichen Pistolen eingesetzt werden können. Allein diese Hingehensweise zeigt doch mal wieder klar, dass der Mensch sich nur sein Grab selbst schaufelt!

Und neulich hab ich dann noch eine Doku gesehen, wo gezeigt wurde, was die Menschen in 10 Jahren allgemein für furchtbare Waffen und Schutzmaßnahmen gegen diese haben wird. Waffen - wie gesagt, gefährliche und starke Laser auf Schiffen (jetzt schon), Booten, Panzern und sogar in einer Pistole untergebracht. Und winzige Atombomben, die kleiner als ein Koffer sind und sogar kleine Atommunition die winzige, aber tödliche Strahlungsmengen enthält, soll es bis dahin geben. Gegenmaßnahmen z.b. gegen Laser sollen Schutzschilde sein, die es auch schon gerade in die Testphase/Testlabore geschafft haben.


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 21:27
@SmartSirius

Vielleicht ist Dir der Zusammenhang entgangen, aber ... die Römer werden ja auch nicht als das weise Volk gesehen, dass die Geschehnisse unserer Zukunft prophezeit. ;)


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 21:27
Hi,
rosco schrieb:Beschränkung der medizienischen Versorgung?
Beschränkung der Kirchen, die die Verhütung anprangern? Gab es nicht auch einen Zusammenhang zwischen Anzahl der Kinder und Bildung? Mehr Bildung - weniger Nachwuchs?

Wird zumindest im Film Idiocracy Wikipedia: Idiocracy thematisiert.

-gg


melden
SmartSirius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 21:28
@ Didee: Nö, das ist mir schon klar. Ich bin aber auch nur auf "Thawras" Post eingegangen, dass die Maya furchtbare Rituale gehabt hätten ;)


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 21:30
Hi,

Also Kuschelbären waren sie bestimmt nicht: http://www.welt.de/wissenschaft/article1586785/Maya_opferten_Jungen_keine_Jungfrauen.html

-gg


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 21:31
@SmartSirius

Sorry, aber - SO WHAT? Das weiss ich alles, und es hat überhaupt nichts mit meiner Aussage zu tun...


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 21:47
@Groschengrab

Hallo Gg

Das geht auch @OpenEyes, denn wie das " wirklich Konsequent " umgesetzt werden soll, ohne dass das Selbstbestimmungsrecht eingeschränkt wird, ist doch, bei aller Notwendigkeit, die Frage.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 21:59
Hi,

@rosco
rosco schrieb:denn wie das " wirklich Konsequent " umgesetzt werden soll, ohne dass das Selbstbestimmungsrecht eingeschränkt wird, ist doch, bei aller Notwendigkeit, die Frage.
Wie groß wird dieses Recht sein, wenn es hier mal so richtig eng wird, wenn Verteilungskämpfe um Nahrung, Wohnraum oder Wasser beginnen? Es wird keinen Pfifferling mehr wert sein, so einfach sehe ich das.

-gg


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 22:02
@Groschengrab

Sehr pragmatisch aber wenn es erstmal so weit ist wird nichts anderes übrig bleiben.
Deshalb hoffe ich dass man ohne die Rechte die habe einzuschränken bzw. aufzuheben der Entwicklung entgegenwirkt.


melden

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 22:41
@MysticWoman
Hab ich das richtig verstanden das es keine individuen mehr geben wird?Weiß ja nicht aber zumindest für mich ist das n horrorszenario...irgendwie gruslig


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:09
Ich freue mich schon gewaltig auf den 31. diesen Monats! Das wird der Zeitpunkt sein, wo sich Endgame still und heimlich aus der Affäre ziehen wird, weil die Börsen doch nicht gecrasht sind und auch keine gallopierende Inflation eingetreten ist.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:12
EasyWay schrieb:Hab ich das richtig verstanden das es keine individuen mehr geben wird
Ihre Kollektivität scheint leider etwas ins Extreme zu gleiten.
Ach was rede ICH, es gibt nur ein WIR, die ICHs werden in die Salzminen deportiert, hatten wir schon alles, über KZ, VZ bis Gulag und sonstigen Internierungslagern.


melden
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:18
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:"Wird dann, wenn der nächste Umlauf des Mayakalenders vollendet ist, wieder das Gleiche geschehen?"
also die Frage ist schonmal falsch gestellt, weil der Charakter des Mayakalenders ja nicht nur die Zeit an sich mißt, sondern vor allem die Qualität der selben.
Der nachfolgende Kalenderdurchlauf findet also auf einer höheren Ebene statt und diese
konnten die Maya nicht erkennen. Aber du musst dabei die Dauer der ersten Kalenderrunde
vom Beginn dieser Welt an, seit dem Urkanll vor 16.4 Milliaren Jahre berücksichtigen.
Wie die neue Kalenderrunde aufgebaut sein wird und wie lange sie dauert weiß heute niemand
genau, auch wenn die Zahnräder weiterlaufen. Ob aber ein zusätzliches Rad dazukommt, oder sich die Verhältnisse ändern weiß niemand.
Mit dem Mayakalender heutiger Prägung haben wir den Maßstab für die Evolution und das Bewusstsein als Grundlage der physischen und psychischen Entwicklung aufgrund der Schöpfungsenergie, weile einem Ziel entgegengeht und nicht zufällig passiert, der Mayakalender misst also den Schöpfungsstrom.

Aber der Mayakalender enthält ja viel mehr als nur die Aussage über das Menschliche, das sich im Universum spiegelt, denn wir sind Teil der Schöpfung und kommen aus ihr hervor - nach 16 Milliarden Jahren. Von dahrer wäre es vollkommen unrelevant, zu fragen, wie es am Ende der nächsten Kalenderrunde aussieht, weil sie ja, wei gesat anders aussiehr als die gegenwärtige.

Anhand der Mayapyramide und dem zyklisch-fraktalem Charaker des innewohnendne und darauf abbildbaren Kalnders, erkennt man die verkürzung der Zeitperioden innerhalb eines Zyklusses und dem Faktor 20.
Auf der ersten Ebene dauert eine Periode noch 1,2615384646153 Mrd. Jahre, aktuell, also im neunten Zyklus hat sich die Dauer einer Periode auf 18 Tage (!) verkürzt, weil am Anfang die Entwicklungen sehr lange brauchten, damit erstmal die Grundlage der Evolution (des Sinns des Universums) sich bildete, das war die Cellulare Ebene.

Erst nach 15,58 Mrd. Jahren (!) konnte sich überhaupt erst ein höhrer Zyklus bilden, der zweite Zyklus, der wieder die gleichen Perioden beinahltete, auch die 5. Nacht, in der 97% der Lebewesen ausstarben (von vor ca. ab 249,4 Millionen Jahren). Heute leben wir bekanntermaßen im 9 Zyklus mit einer Periodendauer von 18 Tagen.
Allein schon aus diesen Tatsachen mag men erkennen, dass eine fortsetzung unter den selben Mustern kaum möglich wäre, das sie das Bewusstsein und die Schöpfung bereits etabliert hat, aber auch eine Thematische Fortführung in den 10 Zyklus undlögisch wäre, da dort sich die
Periodendauer auf 21.6 Stunden (!). Beides wäre unlogisch. Deshalb dürfte die neue Kalenderrunde ganz anders strukturiert sein und wahrscheinlich lässt sich daas garnnicht auf dem herkömmlichen, zyklisch-fraktalen Kalender übertragen. Wir müssen schaun, ob sich im Universum etwas am 28.10.2011 verändert, das ist aber durchaus möglich, das der Urknall ja auch in einer Millisekunde stattfand, sag ich mal.
Was dann physisch mit dem Universum passiert steht sprichwörtlich in den Sternen,
vielleicht stößt unser Universum ganau an diesem Tag mit einem anderen Univerum zusammen und beide verschmelten, - wer will das ausschließen und natürlich würde daas auch ein paar Tage dauern ( ;) ) bis wir das überhaupt "sehen".

Wir leben am 29.10.2011 normal weiter, ggf. unter anderen Bedingungen, aber wissen von dem großen Ereignins noch nichts, was am Tag davor passiert ist und uns mit andere Welten direkt verbindet. Alles ist mögich!


melden
Anzeige
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was passiert im August 2011?

12.08.2011 um 23:23
@endgame
Erzähl kein Stuss! Nix gegen dich, aber deine bisherigen Voraussagen verpufften im Nichts! Warum liegt der aktuelle Goldpreis nicht bei über 20.000 $, wie du damals orakelt hast?


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden