Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

140 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, Illuminati, 9/11, Simpsons

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

10.11.2016 um 13:03
@behind_eyes

ich habe das Klargestellt. Trump wurde wie erwähnt schon in einer anderen Folge als Präsident erwähnt., nicht gezeigt.


melden
Anzeige

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

10.11.2016 um 19:17
@Fedaykin
Das stimmt, zur Hälfte . Es ist nicht ganz unwichtig zu erwähnen das die Macher von Simpson die Realität kopiert haben, in einem Thread wo es um Vorhersagen in Comics geht.

Gruss


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

11.11.2016 um 10:41
Apoplexia schrieb: h bezweifle das ein so guter Geschäftsmann die USA in den Bankrott treibt. Der Kerl weiß wie man mit Geld Haushaltet.



Oh Yes , ein unglaublich guter Geschäftsmann


Er weiss es einfach 😆
1990 stand das gesamte Trump-Imperium vor dem Aus und hatte Schulden in Milliardenhöhe. Ein Rettungspaket mehrerer Banken verhinderte den Zusammenbruch


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

11.11.2016 um 10:46
jedimindtricks schrieb:Oh Yes , ein unglaublich guter Geschäftsmann
Mir ist ebenfalls schleierhaft, wie sich dieses Gerücht so hartnäckig hält.

Auch der Umstand, dass Trump sein Geld zum Teil ergaunert hat. Seine Wähler verweisen darauf, dass er sich nicht "von den Eliten" kaufen lässt. Dabei verkörpert er in seiner Person genau das, was seine Wähler gar nicht haben wollen.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

12.11.2016 um 00:16
Hier wird der alberne Hoax um die Simpsons und Trump haarklein zerpflückt...
http://www.bildblog.de/83205/doh/

Das Problem bei der Sache: Die Standbilder vom „Simpsons“-Donald-Trump stammen gar nicht aus dem Jahr 2000, sondern — genauso wie die Originalfotos von Trump — aus dem Jahr 2015. Es handelt sich um Szenen aus einer Sequenz namens „Trumptastic Voyage“ der „Simpsons“-Staffel Nummer 25 und hat nichts mit seherischen Fähigkeiten der „Simpsons“-Macher zu tun.

Tatsächlich gab es im Jahr 2000 aber mal eine Vorhersage bei den „Simpsons“, dass Donald Trump eines Tages US-Präsident sein wird. In der Folge „Bart to the Future“ blickt Bart Simpson in die Zukunft: Er ist ein ziemlicher Loser, seine Schwester Lisa US-Präsidentin. Und in einem Halbsatz spricht sie von ihrem Vorgänger Donald Trump.

Das alles ist übrigens nichts Neues: Snopes.com hat das Ganze bereits im September 2015 aufgeschrieben. Das hätten die ganzen Onlineportale und Norbert Körzdörfer durchaus rausfinden können.

Mit Dank an @vierzueinser, @macerarius und Sebastian für die Hinweise!

Nachtrag, 10. November: NZZ.ch hat den Fehler inzwischen transparent korrigiert und das entsprechende Foto ausgetauscht. N24.de hat ebenfalls reagiert und die Bildunterschrift angepasst, allerdings ohne Hinweis auf den früheren Fehler.


melden
AlienUnicorn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

16.11.2016 um 07:33
Natürlich ist das Absicht und KEIN ZUFALL. Sogar Scientology haben öffentlich zugegeben, dass sie Hollywoodstudios besitzen und bei Filmen ihre Botschaften einbauen. Es wurde ÖFFENTLICH ZUGEGEBEN ! HALLO!! und das sind nicht die einzigen...

Simpsons: bei Simpsons ist es, doch lange bekannt, dass immer wieder Botschaften eingebaut sind, nicht nur grafisch, sondern sogar in den Sätzen die sie sprechen, da sind immer wieder Anspielungen dabei.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.11.2016 um 11:04


Hier ist ein Video von dem YouTuber Mythenakte. Er beschreibt 22 Fälle, in denen die simpsons die Zukunft vorhergesehen haben sollen.

Sehr interessant ;-)


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.11.2016 um 11:06
sweetblueberry schrieb:Hier ist ein Video von dem YouTuber Mythenakte. Er beschreibt 22 Fälle, in denen die simpsons die Zukunft vorhergesehen haben sollen.
Matt Groening ist eine Reinkarnation des Nostradamus.

Muss man wissen!!1


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.11.2016 um 11:18
Ich finde einige zufälle schon sehr interessant, denke aber nicht, dass die Produzenten in die Zukunft blicken konnten.
Die simpsons waren schon immer sehr gesellschaftkritisch - dass dann tatsächlich manche szenen/Handlungen so oder so ähnlich eintreffen liegt denke ich daran, dass die Produzenten die Kritik an der Gesellschaft 'weitergesponnen' haben und damit zufällig ins Schwarze getroffen haben.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.11.2016 um 14:22
Ich habe mir jetzt nur die ersten drei Nummern von dem Simpsons Video angeschaut. Der nette Mann hat ja ziemlich schlecht recherchiert. Apple gibt es seit 1976, warum dann das Logo und ein Touchhandy ungewöhnlich erscheinen sollen, erschließt sich mir nicht. Gab damals ja schon zukunftsorientierte Menschen, die genau dahin arbeiteten.

Siegfried und Roy leben beide noch, lediglich einer von beiden wurde von einem seiner Tiger während einer Show angegriffen und erlitt einen Schlaganfall.

Danach hatte ich dann nicht mehr wirklich Lust weiter zu schauen. :D


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.11.2016 um 15:09
@MissGreen

Okay, danke für die Aufklärung 🤔


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.11.2016 um 15:31
1. Find ich die Stimme von dem Typ bei MythenAkte bescheuert.
Hat der keine Nase? Kann mir das kaum anhören.

2. Sind fast alle "Vorhersagen", blanker, falsch interpretierter Unfug. Der MythenAkte Typ macht seinen Job echt schlecht.

3. Alles was kein Unfug ist, wurde hier schon zu genüge geschildert.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.11.2016 um 16:19
MissGreen schrieb:Apple gibt es seit 1976, warum dann das Logo und ein Touchhandy ungewöhnlich erscheinen sollen, erschließt sich mir nicht
Außerdem war das erste Touchscreen-Telefon 1994 am Markt und die Simpsons-Folge war 1995.
Wikipedia: IBM_Simon

#20
1992 hatte 3D Systems den ersten 3D-Drucker am Markt (Stereolithographie), die Simpsons-Folge war 2005. https://redshift.autodesk.com/history-of-3d-printing/

#19
Zu Ebola: 1994-1996 gab es mehrere Ebola-Epidemien und der Ebola-Bezug in den Simpsons ist zeitnah. Aber wie will das ein junger deutscher Youtuber wissen?
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/87/EbolaSubmit2.png

#18:
Abhörung von Telekommunikation bei den Simpsons 2007. Das wusste man in Deutschland bereits 1989: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13494509.html

#17:
Armbanduhr-Kommunikator - da war Dick Tracy 1946 der erste in der Comic-Welt:

wpid-photo-feb-11-2013-358-pm

Die erste Uhr für drahtlose Kommunikation war übrigens die Timex Data Link 150 (1994): http://www.pcworld.com/article/2028545/evolution-of-the-smartwatch.html

#16:
Automatisierte Systeme werden in großen Bibliotheken rund um die Welt bereits lange eingesetzt. Das hat nichts mit Zukunftsvisionen zu tun:
http://gizmodo.com/the-giant-robots-that-serve-the-worlds-largest-library-1700712936

#15:
Haha! Ein Witz über das hohe Alter der Rolling Stones. Ein deutscher Youtuber bedient das Klischee des "humorlosen Deutschen" :D

#14:
1995 wird Videotelefonie vorausgesagt? Videotelefone gab es selbst in der Sowjetunion:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/06/Moscow_Polytechnical_Museum%2C_TV_phone.jpg

In West-Deutschland gab es mit BIGFON ab 1985 ein kommerzielles Videotelfonienetz.

#13:
Aufgelegt als Schmäh bei den Massen an Fast-Food, die produziert werden, würde ich mal sagen. Noch dazu gibt es in den USA ein Verbot von Pferdefleisch als Nahrungsmittel, also wird der Effekt noch gesteigert. Hätten auch Ratten oder Katzen oder Hunde sein können.

#12:
Die erste Version von SimCity kam 1986 auf den Markt. Nix Zukunftsvision

#11:
Das Wahlcomputerproblem gab es bereits 2000 bei der Wahl zwischen Bush und Gore. Problemzone: Florida. Nix Vorherssage, sondern in den USA sehr bekannt.

#10:
Die Probleme mit Griechenland waren 2012 sehr wohl schon bekannt.

#9:
Das idiotischte Palaver, das Matt Groening zu einem Drahtzieher und Mitwisser der Anschläge von 2001 stempelt. Ekelhaft. Da könnte ich genausogut sagen, der Anschlag sei von der Firma Porsche über Jahrzehnte geplant gewesen.

#8:
Oh Gott! Da steht ein Wolkenkratzer. Im Ernst: Entwürfe für einen Wolkenkratzer in Southwark wurden seit Anfang der 90er Jahre öffentlich diskutiert und waren kein Geheimnis.

#7:
Fanpost der Beatles: ein Osterei, mit dem der Youtube-Dödel mitteilen möchte, dass er uns eh nur verarschen will?

#6:
Ist ja wohl eher ein Scherz über die Prüderie in den USA.

#5:
Dass Radioaktivität Mutationen hervorrufen kann, war auch 1990 bekannt.

#4:
Die Nachbarn kannten wohl die Simpsons-Serie. Wenn nicht Zufall.

#3:
Schokoladen-Freizeitparks sind wohl der Traum eines jeden Kindes. Gibt's auch in der Schweiz.

#2:
iPod-Design ungewöhnlich? Ich sage nur Braun T3 Taschenradio (1958).
http://www.cultofmac.com/188753/the-braun-products-that-inspired-apples-iconic-designs-gallery/

Und der iPad sieht ja auch so aus wie das Lesegerät in Star Trek. The Next Generation.

Ob Apple sich da bei der Filmindustrie bedient?

#1:
Trump-Schmähs waren schon 2000 aufgelegt.

@sweetblueberry

Es gibt keine Vorhersagen. Manches ist einfach als Scherz aufgelegt, Vieles ist nur deshalb rätselhaft, weil der Youtuber überhaupt kein historisches Wissen hat und nichts recherchiert hat.

Solche Leute sind Idioten, die uns die Zeit stehlen.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.11.2016 um 16:23
DANKE! @Narrenschiffer


Dem ist nichtsmehr hinzuzufügen.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

22.11.2016 um 00:11
Danke für die Informationen @Narrenschiffer ... dann wären diese ,vorhersagungen' wohl vom tisch geräumt!


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.02.2017 um 12:30
Da gibt es wieder eine Simpsonfolge die ungefähr die zukunft vorausahnte...

"Die böse puppe Lustikus"

http://simpsonspedia.net/index.php?title=Die_böse_Puppe_Lustikus

Zwar sollte die Simpsonspuppe andere puppen im spielzimmer zerstören, aber vom prinzip her sind die beiden geschichten nicht so weit entfernt.

mit sonorer stimme....."..ich hab dich liiiieehieb.."^^
BABF07
Verbotene Überwachung Wenn die Puppe im Kinderzimmer spioniert
Die Puppe Cayla spricht mit Kindern und lässt sich fernsteuern. Doch die Verbindung zum Internet ist nicht ausreichend gesichert. Die Bundesnetzagentur schreitet ein.


Eine Puppe kann die beste Freundin eines Kindes werden - vor allem wenn sie sprechen kann. Cayla ist solch eine Puppe, sie lässt sich mit einer App steuern und kann Fragen beantworten, sie ist so etwas wie ein „smartes“ Kinderspielzeug.

Nach Angaben des Herstellers Vivid ist sie sogar die erste internetfähige Puppe dieser Art. Seit 2014 gibt es diese Puppe in Deutschland zu kaufen. Oder besser gesagt: gab.

Jonas Jansen Autor: Jonas Jansen, Redakteur in der Wirtschaft. Folgen:

Denn die Bundesnetzagentur hat nun in Deutschland nicht nur die Herstellung, die Einfuhr und den Vertrieb, sondern auch den Besitz des Produktes mit dem vollständigen Titel „My friend Cayla“ untersagt.

Wer die Puppe gekauft hat, muss sie zerstören und einen Nachweis an die Bundesnetzagentur senden. Der Grund dafür: Die Puppe gilt als „verbotene Sendeanlage“ nach Paragraf 90 des Telekommunikationsgesetzes, weil sie eine Art Spionagegerät ist.
sieht-suess-aus-ist-aber-nun

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzwirtschaft/bundesnetzagentur-vertietet-puppe-cayla-wegen-spionage-14882601.htm...


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.02.2017 um 14:11
Wow, eine Puppe die andere zerstört gegen eine die Datenschutzprobleme hat... ist ja wirklich fast das gleiche...


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.02.2017 um 14:30
Abhöranlagen in Puppen ... Das könnte auch schon die StaSi praktiziert haben ;)


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.02.2017 um 18:44
Gibts diese "Verschwörungsseiten" nur zu den Simpsons, oder auch zu Futurama? Ist ja immerhin das gleiche Team für verantwortlich. Futurama beinhaltet (Handlungsbedingt) ja viel mehr Zukunftsvisionen als die Simpsons, da lässt sich doch bestimmt eine menge interessanter Sachen finden.


melden
Anzeige

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.02.2017 um 21:33
sobald der erste kopf im glas als präsident kandidiert, hätte futurama aufjeden recht^^


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden