Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

196 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, 9/11, Illuminati, Simpsons

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

19.07.2020 um 14:25
Wie einer anmerkte

Dürfte der 1995 Film Outbreak nich Einfluss auf das 1994 erschienene Kartenspiel gehabt haben


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

19.07.2020 um 15:17
@Fedaykin
@Nemon

Offenbar seid ihr beide nicht in der Lage zu lesen.
Schön, das ist euer Problem.

Ich habe weder einen "abstrusen" Zusammenhang hergestellt, noch habe ich behauptet, dass Outbreak die Vorlage für die Karte ist.

Ich habe die Karte zur Diskussion gestellt. Denn genau darum geht es in diesem Thread: Vorhersagen aus Comics und Popkultur aufzuzeigen. Ob man das dann glaubt oder nicht, bleibt den Mitlesern überlassen.
Ihr hingegen geifert mit reflexhaften missionarischem Eifer und kübelt eure Sicht der Wahrheit in jeden Thread und das 24 Stunden am Tag. ich finde das sehr auffällig und unangenehm. Ein wenig mehr Zurückhaltung und inhaltlicher Beitrag statt "abstrus", "totaler Quatsch" und so weiter, wären da angebracht.

Illuminati NWO das Kartenspiel ist übrigens auch nicht "irgendein Ableger", sondern eben ein eigenständiges Trading Card Game, nimm das einfach zur Kenntnis.

Ich finde es interessant, dass es in dem Spiel eine Karte gibt, die die aktuelle Situation wiederspiegelt, inklusive Mundschutz und Desinfektionsmittel. Nicht mehr und nicht weniger.

Und ich habe gesagt, dass in den 90er Jahren allgemein, die Bilder die man mit "Quarantäne" verbindet eben eher zu einer Vollschutzausrüstung gehen, wie sie dann auch in Outbreak zu sehen war. ich könnte auch auf die Herren in ET zurückgreifen, die sich sicher auch eher ins kollektive Gedächtnis eingebrannt haben als irgendein Film, der in Hamburg spielt und sicher filmhistorisch in dem Zusammenhang interessant ist (danke für den Hinweis!) den aber vermutlich kaum jemand gesehen hat und schon gar nicht haben es seine Bilder ins kollektive popkulturelle Gedächtnis geschafft.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

19.07.2020 um 16:17
john-erik
schrieb:
Ich finde es interessant, dass es in dem Spiel eine Karte gibt, die die aktuelle Situation wiederspiegelt, inklusive Mundschutz und Desinfektionsmittel. Nicht mehr und nicht weniger.
Japp ganz große Sache, das man auf einer Karte die pandemie heißt eine pandemie darstellt, nur wie immer bei den Themen glaubt man an das aktuelle Geschehen und weiß nicht das es schon öfters sowas gab... Wenn auch lokal.
john-erik
schrieb:
Und ich habe gesagt, dass in den 90er Jahren allgemein, die Bilder die man mit "Quarantäne" verbindet eben eher zu einer Vollschutzausrüstung gehen, wie sie dann auch in Outbreak zu sehen war.
Macht "man" das denn oder glaubst du das es so war.
john-erik
schrieb:
schon gar nicht haben es seine Bilder ins kollektive popkulturelle Gedächtnis geschafft.
Wie kommst du dara darauf das der kartendesigner nur das Popkulturelle Gedächtnis anzapft. Womöglich hat er sich informiert.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

19.07.2020 um 21:36
@Fedaykin
Du beweist einmal mehr, dass du nicht lesen kannst.

Meine Aussage, die du zuletzt zitierst, bezieht sich auf den Film
Dass die Kartendesigner (steht übrigens immer drunter, von wem welche Karte ist) sich auf popkulturelle Einflüsse beziehen, merkt man sehr deutlich wenn man das Spiel kennt. Aber wer noch nicht mal weiß, um was für eine Art des Spiels es sich handelt, sollte vielleicht einfach Zurückhaltung üben und sich informieren anstatt zu jedem Thema seinen Send dazugeben zu müssen.

Ich habe meinen Beitrag auch nicht mit "ganz große Sache" angekündigt, aber eure Abwehrreflexe sind echt niedlich.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

19.07.2020 um 21:50
Wo ist jetzt das tolle daran?
Doch nur weil du meintest man würde pandemie mit Anzügen a'la Outbreak assozieren

Aber die Karten sind schon wegen dem wtc ein Evergreen


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

19.07.2020 um 22:26
@john-erik

Das ist einfach mal wieder so ein zurechtkonstruierter Zusammenhang. Woher nimmst du das vermeintliche Wissen, dass man eine Pandemie mit einem Schutzanzug assoziiert?

Ich halte den Mundschutz für passender, da der eben wie beispielsweise in Japan als Infektionsschutz der "normalen" Bevölkerung verbreitet war und ist. Schutzanzüge werden ja eher von medizinischem Personal o. ä. eingesetzt und nicht von der breiten Bevölkerung.
Ich kann absolut nicht nachvollziehen, wo du da jetzt eine Voraussage der Coronapandemie siehst. Das ist einfach ein Symbolbild, das bei jeder Pandemie als passend erscheinen würde und dadurch wird es schlicht beliebig.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

19.07.2020 um 22:39
@DerHilden
@Fedaykin

Dass die Karten wegen dem WTC ein Evergreen sind, ist mir bekannt. Es gibt auch eine entsprechende Pentagon Karte.
Das ist halt auch eine "x-beliebige Hochhausexplosion"

Übrigens auch eine mit "Martial Law" und einer Nationalgarde vor Stacheldraht, hinter dem das Weiße Haus zu sehen ist.

Wie gesagt, eure reflexhafte Reaktion ist total süße, weil ich nirgendwo behauptet habe, "hey, krasse Voraussage" sondern einfach mal die Karte in den Raum gestellt habe. Eure Meinungen dazu sind bekannt.

Ihr dürft jetzt gerne woanders Threads inhaltsleer trollen.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

19.07.2020 um 22:52
john-erik
schrieb:
Wie gesagt, eure reflexhafte Reaktion ist total süße
Bitte unterlasse solche herablassenden Äußerungen.

Du hast behauptet, man hätte einen Mundschutz vor Corona nicht mit einer Pandemie assoziiert.
Dir wurde hier mehrfach aufgezeigt, warum man diese Behauptung anzweifeln kann.

Darauf kommen von dir nur inhaltsleere und herablassende Aussagen.
Das spricht Bände.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

19.07.2020 um 23:20
Wundert mich ja, dass es Coronavirus und Bacillus noch nicht hierher geschafft haben:

Astérix et la Transitalique/Asterix and the Chariot Race, 2017:

coronavirus-conspiracy-theory-as-villain
Bild: https://www.daily-news-media.com/coronavirus-conspiracy-theory-as-villain-in-2017-comic-book-named-after-disease/

epysl4bwoaetf0lOriginal anzeigen (0,2 MB)
Bild: https://hitek.fr/actualite/asterix-et-obelix-affrontement-coronavirus-bande-dessinee-2017_21902 (mit einer weiteren, sehr interessanten "Prophezeiung")

;)


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.07.2020 um 06:36
Wow. Coronaviren gab es schon vor dem Ausbruch Ende 2019. Das Virus, welches eigentlich SARS-Cov2 heißt, wird nur der Vereinfachung halber in diversen Medien Coronavirus genannt.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.07.2020 um 07:11
sooma
schrieb:
Wundert mich ja, dass es Coronavirus und Bacillus noch nicht hierher geschafft haben
Warum wohl?
sooma
schrieb:
mit einer weiteren, sehr interessanten "Prophezeiung")
Was für eine Prophezeiung?
Coronaviren wurden erstmals Mitte der 1960er Jahre identifiziert. Sie können sowohl Menschen als auch verschiedene Tiere infizieren, darunter Vögel und Säugetiere. Mit SARS-CoV-2 sind insgesamt sieben humanpathogene Coronaviren bekannt.
Coronaviren verursachen beim Menschen verschiedene Krankheiten, von gewöhnlichen Erkältungen bis hin zu gefährlichen oder sogar potenziell tödlich verlaufenden Krankheiten wie dem Middle East Respiratory Syndrome (MERS) oder dem Severe Acute Respiratory Syndrome (SARS).
Es gibt immer die Möglichkeit, dass Viren sich genetisch verändern. Mutationen verändern aber nicht automatisch die Eigenschaften des Virus.
Quelle: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.07.2020 um 07:15
:D

Dachte mir, dass das schönes "Futter" ist.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.07.2020 um 09:47
@DerHilden

Zum wiederholten Mal, lern lesen.
Es nervt nur noch.
Ich habe nie behauptet, dass man einen Mundschutz nicht mit einer Epidemie assoziieren würde.
Ich habe darauf hingewiesen, dass die in der Entstehungszeit des Spiels damit verbundenen Bilder eher andere sind.

Deine Antwort darauf waren ein Film aus den 70ern den niemand kennt und ein Bild aus den 1919/20ern dass im Zuge mit der Corona Epidemie an Popularität gewonnen hat.

Nicht gerade überzeugend.

Aber wie gesagt, jeder der länger im Forum aktiv ist, kennt die Pappenheimer, die in allen Threads auftauchen, und andere User diskreditieren, ohne jemals was eigenes beizutragen.

@sooma
Velen Dank für den Hinweis auf Asterix, das ist wirklich krass, besonders wegen der Demaskierung am Ende.
Und auch der Link auf die andere "Prophezeiung", der hier von vielen schon wieder überlesen wird. (Naja, man muss ja franzöisch und englisch beherrschen, das überfordert natürlich manche)


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.07.2020 um 10:09
john-erik
schrieb:
Ich habe darauf hingewiesen, dass die in der Entstehungszeit des Spiels damit verbundenen Bilder eher andere sind.
Und du wurdest mehrfach gefragt, wie du darauf kommst, außer, dass es deine Vermutung ist. Darauf kam bislang keine befriedigende Antwort.
john-erik
schrieb:
Nicht gerade überzeugend.
Mal abgesehen davon, dass diese Bilder nicht von mir in die Diskussion gebracht worden, sind das immerhin Hinweise, die das Bild des Mindschutzes als Schutz vor Epidemien stützen.
Das ist mehr als bisher von dir kam.

@sooma

Dein verlinkter Artikel lügt bewusst. Das Virus, das in The Eyes of Darkness grassiert, ist zwar eine Pandemie, das isr aber die einzige Gemeinsamkeit mit CoVID-19. Denn das im Buch beschriebene Virus löst keine Lungenerkrankung aus, sondern tötet sofort.
In der ursprünglichen englischen Fassung stammt das Virus zudem aus einem Labor in Norwegen. Dies wurde später geändert.

Die zweite Buchseite, die in dem Artikel auftaucht und eine 2020 auftretenden Lungenerkrankung beschreibt, stammt gar nicht aus demselben Buch! (Sieht man ja auch schon an den verschiedenen Schriftarten).
Diese Vorhersage stammt aus "End of Days" von 2008. Und nach den Erfahrungen mit anderen Coronaviren wie z. B. SARS ist eine solche Lungenerkrankung, die global aufkommt, keine "krasse" Prophezeiung.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.07.2020 um 13:00
john-erik
schrieb:
Übrigens auch eine mit "Martial Law" und einer Nationalgarde vor Stacheldraht, hinter dem das Weiße Haus zu sehen ist
Jo ein Bild aus den 60ern
john-erik
schrieb:
Deine Antwort darauf waren ein Film aus den 70ern den niemand kennt und ein Bild aus den 1919/20ern dass im Zuge mit der
john-erik
schrieb:
Deine Antwort darauf waren ein Film aus den 70ern den niemand kennt und ein Bild aus den 1919/20ern dass im Zuge mit der Corona Epidemie an Popularität gewonnen hat.
Nein der 60er Jahre Film kam von wem anders

Wie gesagt es gibt keine Auffälligkeiten ausser wenn man das mit Corona assozieren will..

Man kann glauben das der zeichner natürlich Visionen hatte


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

20.07.2020 um 13:14
Oder man schaut nach Bildern von epedemien der letzten Jahrzehnte zb. die russische Grippe etc

Da sehen wir immer den Mundschutz klassisch




8fa4996a-99c9-11ea-9791-90e46833a9acOriginal anzeigen (0,2 MB)


Russische Grippe


Mundschutz-nahen


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

22.07.2020 um 13:35
@Fedaykin

War wohl in den 90er nicht im kollektiven Gedächtnis.
Wird also kaum als Vorlage gedient haben.


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

22.07.2020 um 13:37
john-erik
schrieb:
War wohl in den 90er nicht im kollektiven Gedächtnis.
Wird also kaum als Vorlage gedient haben.
Warum brauchte Steve Jackson ein "kollektives Gedächtnis" zum Erstellen seiner Karten?


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

22.07.2020 um 13:40
john-erik
schrieb:
War wohl in den 90er nicht im kollektiven Gedächtnis.
Wird also kaum als Vorlage gedient haben.
Das kollektive Gedächtnis ist doch gar nicht wichtig..

Wichtig ist wie der Designer sich das vorstellte in den 80er frühen 90er.

Was hast du mit dem kolkektivgedachtnis?


melden

Verschwörungen in Comics (zB Simpsons)

23.07.2020 um 08:53
@john-erik
Die Angst vor Pandemien, Atomunfällen etc gab es immer, in den 70ern, in den 80ern, in den 90ern kamen ständig irgendwelche Katastrophenfilme, die irgendein Ende heraufbeschworen... von Crazies bis Outbreak... aus Deutschland sei "Im Namen des Kreuzes" genannt, der für einen riesigen Skandal sorgte, weil dort Bundeswehrsoldaten dargestellt wurden, wie sie auf vermeintlich verseuchte und ortsweise in Quarantäne gesteckte Leute schießen.
Für so eine Karte benötigt es kein Corona, jetzt ist einfach das passiert, wovor solche Filme etc warnten und was es in der Geschichte ja schon öfter gab.


melden
188 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt