weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

143 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Verschwörung, Erdbeben, Atombombe
montos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:10
@demented
Gibt es Ein ungewöhliches Erdbeben schließe ich ungewöhnliche Ursachen nicht gänzlich aus!


melden
Anzeige
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:10
@montos
Mein Gott...

Was ist an dem Erdbeben bitte ungewöhnlich?


melden

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:11
@wulfen
@demented
@montos
@chen

Mir fiel in den Nachrichten auf, dass viele Leute die unmittelbar nach dem Erdbeben interviewt wurden, erst von Erschütterungen berichteten und dass es anschließend einen lauten Knall gab und weitere Erschütterungen.
Diese Leute waren entweder draußen oder in verschiedenen Gebäuden. "Als sei eine Bombe detoniert" sagten viele.


melden

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:13
demented schrieb:Was ist an dem Erdbeben bitte ungewöhnlich?
wie auch immer, das Verhalten des Präsidenten wäre einfach pietätlos gewesen, hätte es Opfer gegeben.
Das wusste er da noch nicht.
Man stelle sich eine eingestürzte Schule vor und Obama spielt Golf....


melden
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:17
@stef25
Ich kann mir vorstellen, dass es bei einem Erdbeben alle möglichen Arten von Geräuschen gibt.

Der erste Gedanke war vielfach, dass es eine Explosion war. Und da die Amerikaner vorbelastet sind, ist eine derartige Anfangsreaktion verständlich.
wulfen schrieb:wie auch immer, das Verhalten des Präsidenten wäre einfach pietätlos gewesen, hätte es Opfer gegeben.
Mag sein. Hat aber keine Aussagefähig darüber, dass es eine unterirdische Atombombenexplosion in einem verstrickten Tunnelsystem der Army, ausgelöst durch dsa CIA, war.


melden

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:18
hallo!

also laut richterskala ist ein beben zwischen 5 und 6 ein mittleres beben.

die evak. hat etwas mit der gesetzgebung bzw. homeland security zu tun. wie in amerika üblich, erfolgt dies nach einsatzplänen.

ev. wusste man zu dem zeitpunkt schon, dass die zahl der opfer > null geht. akt. meldung, "Es gab keine Berichte über ernste Verletzungen oder schwerere Zerstörungen."


melden
montos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:24
@demented
Im Link von wulfen von 6:14 nachzulesen!

Wüsste ich die etwaige Tiefe des Bebens könnte ich mir auch ein geaueres Bild machen aber so...


melden
montos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:27
@stef25
In der heutigen Zeit, die 9/11 Vorgeschichte... Nun ich denke es ist normal das Anfangs von einem Terroranschlag ausgegangen wird.


melden

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:29
nur noch mal zur info. laut homeland security act befindet sich die usa im kriegszustand!


melden

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:31
bigbear60 schrieb:laut homeland security act befindet sich die usa im kriegszustand!
Mit wem und seit wann?
Ist das da nicht der Normalzustand?


melden

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:34
nicht mit uns lol

mit "dem terror"


melden

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:35
@bigbear60
.-) okay, verbessert


melden
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:35
@montos
Ich finde im englischen nichts darüber, dass Maria McNutt soetwas geäußert hat. Bitte zitieren. Die deutschen Medien und deren Übersetzungsmethoden kenne ich zu gut. (Siehe Andrei Breivek als der "einsame Wolf" (lone wulf -> Einzelgänger)

Andere Stellen berichten von "unsusual earthquakes". Das impliziert aber nicht, dass es sowas nicht schonmal gab und ist, nur, weil es selten ist, nicht weiter ungewöhnlich.

http://www.livescience.com/15741-flurry-earthquakes-peru-virginia-colorado-connected.html
Earthquakes in the world in the past 7 days.
Laut dieser Karte gab es in den letzten sieben Tagen, wie jeden Tag, irgendwo anders auch noch Erdbeben. Alle ausgelöst durch die U.S. Army?
Earthquakes happen all the time, as seen on the USGS world map of recent earthquakes. Some people are only reminded of this fact when an unusual earthquake makes the news, Schwartz said. When that happens, they start paying closer attention to the seismic events that follow it, and may sometimes draw connections where there aren't any.


melden
montos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:40
Ookaay... Das sind Argumente!


melden

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:45
@demented

dazu noch eine ergänzung, yellowstone nationalpark (lage im mittelwesten (!)), ist wohl der größte megavulkan in nordamerika, und mehrer tausend jahre nicht ausgebrochen, aber dauernd aktiv. ahnlich wie bei uns in der eifel (letzter ausbruch vor ca. 30.000 jahren) muss hier von einem ausbruch ausgegangen werden. genauere vorhersagen sind systembedingt schwierig.

ist yellowstone teil der verschwürung oder nicht? juckt das yellowstone überhaupt?


melden
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 07:48
@bigbear60
Yellowstone hält sich bewusst zurück, damit der Rest seine Natur vergisst und wartet auf den großen Showdown, an welchem er es allen zeigen kann.


melden

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 08:03
ich sag's ja, wir leben in einer desinformationsgesellschaft.

alle glauben, sie wüßten mehr, weil mehr über den äther geht. im zweifelsfall, sind es aber immer die gleichen infos, bzw. die gleich falschen. durch die globale verbreitung erwecken diese den eindruck von verifizierung und seriösität.

so zb. youtube. wenn man wissenschftliche, politische, gesellschaftliche info, kopien von tv und musik abzieht, bleiben imao 80% an videos von kiddies über gay, fake, blooper, scary oder funny übrig. und das ist dann die größte videoplatform der welt. danke! da lese ich lieber wieder fontane.


melden

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 08:25
demented schrieb:nur weil es selten ist, nicht weiter ungewöhnlich.
Dieses hier war aber eben doch ungewöhnlich.
Da eben normalerweise kein Erdbebengebiet.
Dazu "ungewöhnlich" stark und ungewöhnlich nah unter der Erdoberfläche,
wäre es "nicht ungewöhnlich" also normal würde das Washington Monument nicht mehr stehen das aber ziemlich beschädigt wurde.
tsU1t0C image-252318-panoV9-usly

Und:
Das stärkste Erdbeben im US-Bundesstaat Virginia seit Menschengedenken erstaunt Wissenschaftler - denn die Region liegt abseits der typischen Gefahrenzonen. Echos aus dem Erdaltertum haben den Boden ins Wanken gebracht. Das Zittern war zehnmal weiter zu spüren als normalerweise bei Beben.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,782011,00.html

es war KEIN normales Beben.
Was natürlich nicht heißt das es durch Atombomben verursacht wurde.

Was mich am meisten stutzig macht ist aber das Verhalten des Präsidenten.
Wie gesagt, davon ausgehend das es ein ungewöhnlich starkes Beben war und die Schäden und Folgen zu dem Zeitpunkt unabsehbar, wäre ein Präsident im Wahlkampf doch erstmal an die Mikrofone geeilt um das Volk zu beruhigen- denn die meisten glaubten ja an einen Anschlag wenn man die Interviews sieht.
So aber sieht es für mich erstmal aus als hätte man ihm am Telefon geraten:
"Es ist etwas passiert, wir wissen noch nicht was, mach erstmal weiter mit deinem Golfspiel. Da kannst wenigstens nichts Falsches sagen.".


melden
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 08:30
@wulfen
Nein.
Es ist nicht das stärkste Erdbeben seit Menschengedenken, sondern das stärkste seit 1897.
In the mid-day, the Eastern Coast roiled with shock at the strongest quake to hit Virginia since 1897
http://www.secaucusnewjersey.org/california-earthquake-gives-west-coast-a-scare-8676.html

http://www.pcworld.com/article/238730/geek_101_why_canadians_felt_an_earthquake_in_virginia.html
While Virginia is not near a plate boundary like California, there is still a fault area (bear in mind faults are different to fault lines) through the state: the Virginia Seismic Zone. Generally, although the zone is active, its quakes are largely unnoticeable and deep underground, so an earthquake of 5.8 is quite large for Virginia--in fact, it’s the biggest quake to hit the area since 1897.
Viriginia ist auch ein mögliches Erdbebengebiet


melden
Anzeige
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdbeben in den USA Atombombenexplosion?

25.08.2011 um 08:32
@wulfen
Aber ja; es war nicht sehr tief.
However, the Virginia quake was only 3.7 miles below the surface--quite shallow for an earthquake.
3.7 Meilen sind 5.9 Kilometer.


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Al- Aqsa57 Beiträge
Anzeigen ausblenden