Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

3.154 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mikrowellenterror, Döner In Mikrowellen, Firlefanz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

20.07.2015 um 15:48
@stanmarsh
Ja. Der Fehlschluss, der all diesen Argumentationen zueigen ist, lautet:

Es ist denkbar, also ist es auch genau so wahrscheinlich, wie jedes beliebige andere Szenario.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

20.07.2015 um 15:49
@kleinundgrün
@stanmarsh
Ich Krieg grad Kopfschmerzen .__.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

20.07.2015 um 17:01
@Meltdragon
Das sind die Mikrowellen, schnell Aluhut drüberziehn.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

20.07.2015 um 17:34
Zitat von JoschiXJoschiX schrieb:Jetzt ist neben "Mikrowellen" und "Tesla" auch noch "Nano" hinzugekommen.
Spätestens jetzt ist alles möglich :D
Natürlich ... Die nächste Stufe sind Nanowellen ... die hat (wahrscheinlich) bereits Tesla gekannt ...


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

20.07.2015 um 18:08
@Issomad
Klau mir nicht meine Idee mit den Nanowellen :-P


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

20.07.2015 um 21:50
@Issomad

Nanowellen sind ganz perfide - jedesmal, wenn man gesoffen hat und denen in größeren Mengen ausgesetzt ist, verursachen die üble Schmerzen im Kopf.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

21.07.2015 um 21:24
@donnerlittchen
Zitat von donnerlittchendonnerlittchen schrieb:Danke für den Tipp. Habe ich bereits ausprobiert, hat leider nichts gebracht, außer Beklemmungen und vorzeitigem Abbruch der MRT-Aufnahme.
Das selbst das nichts ändern würde, hätte ich allerdings nicht erwartet.

Da fällt mir jetzt nur noch ein, dass es sich vielleicht um Frequenzen handelt, die weder von der HF-Schirmung (was gegen Mikrowellen sprechen würde, außer wenn die Abschirmung nicht den kompletten MW-Frequenzbereich umfasst hat) noch von der magnetischen Schirmung (falls diese vorhanden war) abgehalten wurden.

Oder es ist möglicherweise keine ständige Verbindung notwendig.


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

21.07.2015 um 21:47
@Suheila
Zitat von SuheilaSuheila schrieb:Das selbst das nichts ändern würde, hätte ich allerdings nicht erwartet.
Ich schon.
Zitat von SuheilaSuheila schrieb:Oder es ist möglicherweise keine ständige Verbindung notwendig.
Es gibt eine viel einfachere Erklärung, die auch völlig ohne Zauberwellen auskommt, aber von der wollen die "Opfer" leider nichts wissen.


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

21.07.2015 um 23:30
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:Es gibt eine viel einfachere Erklärung, die auch völlig ohne Zauberwellen auskommt, aber von der wollen die "Opfer" leider nichts wissen.
Du argumentierst häufig so, hackst damit auf nicht einsichtsfähigen Kranken rum - Bäääh!
Sie können davon nix wissen wollen, das ist das Wesen von Psychosen/Wahnkrankheiten.
Man kann keine Krankheitseinsicht erzwingen.


Seit Munzert im TP vor über 'nem Jahrzehnt den Hype losgetreten hat, ist MWT ein weiteres Symptom bei Verfolgungswahnbetroffenen, die im Netz suchen.
Danach kamen Chemtrails, Reptiloiden und GangStalking und Co. in D an.
Jeden neuen Wahn integrieren Betroffene umgehend.

Interessant finde ich nur, daß auch viele "ziemlich normale" an so einen Schmarrn glauben.


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

22.07.2015 um 10:48
Zitat von Console_CowboyConsole_Cowboy schrieb:Du argumentierst häufig so, hackst damit auf nicht einsichtsfähigen Kranken rum - Bäääh!
Den Betroffenen ist hier sowieso nicht zu helfen. Aber deren Hypothesen sollten eben nicht unwidersprochen stehen bleiben und auch "Hilfestellungen" in der Form "es könnte aber vielleicht ja doch XY sein" helfen nicht weiter.
Diejenigen, die davon profitieren, dass solche Dinge auch beim Namen genannt werden (was per se kein "Herumhacken" ist), sind diejenigen, die noch auf der Suche sind. Denen es hilft - oder helfen könnte - nicht nur diese eine Erklärung zu hören.
Interessant finde ich nur, daß auch viele "ziemlich normale" an so einen Schmarrn glauben.
Das hat mehrere Gründe. Menschen sind nicht gerade gut darin, rational eine Entscheidung über den Wahrheitsgehalt einer Geschichte zu finden. Wenn die Geschichte in sich plausibel ist (was nur an der Kompetenz des Geschichtenerzählers festgemacht wird) und wenn sie sogar irgendwo geschrieben steht und auch noch an mehreren stellen auftaucht (was im Zeitalter des Internets nicht die geringste objektive Aussagekraft über den Wahrheitsgehalt zu lässt), dann glauben eben manche Menschen eher als andere diese Geschichten.
Und wenn sie erst mal glauben, ist das auch schwer zu erschüttern.

Deswegen werden Homöopathika verkauft, Orgongeneratoren, Chembuster und eine Menge mehr Dinge, die einer rationalen Betrachtung kaum stand halten würden.

Wo da allerdings die Schwelle zum Wahn liegt, ist eher eine Frage an einen Psychiater.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

22.07.2015 um 10:53
nicht betroffene mit 0 Plan und 0 Erlebniss schreiben hier von Krank und wahn.
oh je
macht zu den Thread - der bringt eh nichts HIER


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

22.07.2015 um 10:56
Zitat von 1thomas11thomas1 schrieb:nicht betroffene mit 0 Plan und 0 Erlebniss schreiben hier von Krank und wahn.
Wenn nur Personen mit diesem Krankheitsbild hier schreiben würden, wäre es ja auch keine Diskussion, sondern ein Blog oder etwas in der Art.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

22.07.2015 um 11:19
schonwieder krank unterstellt, merkst du das nicht selber was du und andere hier verzapfen

hier mal ein alter artikel - es gab 150 strafverfahren in denen nix rausgekommen war http://www.welt.de/print-wams/article599508/Mikrowelle-als-Nahkampfwaffe.html


2x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

22.07.2015 um 12:18
@1thomas1

Mikrowellenstrahlen aus umgebauten Mikrowellenöfen im Rahmen eines Nachbarschaftsstreits kann man ziemlich einfach mit Messgeräten nachweisen. Wundert mich nicht, dass es 150 Verfahren gibt, in denen nichts rausgekommen ist.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

22.07.2015 um 12:32
Zitat von 1thomas11thomas1 schrieb:hier mal ein alter artikel - es gab 150 strafverfahren in denen nix rausgekommen war
dürfte doch der ultimative Beweis dafür sein, dass da nix dran ist. Und die Behauptung, der Staat unternimmt nichts ist damit auch hinfällig.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

22.07.2015 um 13:54
Zitat von 1thomas11thomas1 schrieb:schonwieder krank unterstellt
Es ist halt die wahrscheinlichste Erklärung. Warum sollte sie dann nicht thematisiert werden?

Das Erstaunliche ist doch, dass alle Betroffenen diese Erklärung noch nicht mal in Betracht ziehen. Wenn sie dies wenigstens als gleichwertige Erklärung betrachten würden, wäre schon einiges besser.

Auch Du hast bislang nicht ein einziges mal darlegen können, warum du einen psychisch bedingten Hintergrund ausschließt.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

22.07.2015 um 13:58
@1thomas1
Und noch etwas zu Deinem Link:
Mikrowellen kann man ganz einfach messen. Und ganz einfach abschirmen.
Wenn je Mikrowellen gemessen worden wären, dann wäre die Nachbarwohnung durchsucht und die umgebaute Mikrowelle sicher gestellt worden.
Aber es kam noch nicht mal zu einer Hausdurchsuchung, oder?

Aber Du wirst natürlich behaupten, weil alle unter einer Decke stecken, sich gegenseitig warnen und schützen.
Dass solche Strukturen bestehen und dass alle Täter dicht halten und dass da nie Fehler passieren ist aber nur in einer fehlerhaften Wahrnehmung wahrscheinlicher, als dass die Opfer in Wahrheit gar keine sind.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

22.07.2015 um 14:09
@kleinundgrün
Die meisten Betroffenen sehen die Psychologie und Psychiatrie sehr sehr negativ. Sobald man nur anmerkt, es könne ja auch ein Wahn sein, kommt meist sofort "Ich bin doch nicht bekloppt.". Ne, hat ja auch keiner gesagt. Psychische Krankheiten sind nichts wofür man sich schämen bräuchte. Es kann jeden treffen, zu jeder Zeit. Und eigentlich sind "wir" (Menschen) doch mittlerweile soweit, dass das auch kein Stigma mehr sein sollte.


melden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

22.07.2015 um 14:43
@so.what
Das stimmt. Sie sehen es als Teil des Systems, das sie mundtot machen soll. Bzw. sie waren schon in solchen Einrichtungen und haben verständlicherweise keine guten Erinnerungen daran. Wie Du richtig fest stellst, will keiner "bekloppt" sein.

Nur ist es für jemanden, der unter solchen Wahrnehmungsstörungen leidet, nicht feststellbar, dass seine Realität von der Realität der anderen abweicht. Wenn Du Dir ein Bein brichst, weißt Du, dass Du krank bist. Wenn du Wahnvorstellungen hast, sind diese Vorstellungen Deine Realität. Und eine Realität kann man gar nicht hinterfragen.

Als ich hier angefangen hatte zu schreiben, dachte ich noch, plausible Argumentationen könnten den ein oder anderen aufrütteln, so dass dieser wenigstens die Möglichkeit in Betracht zieht, er könne sich irren.
Aber das war bloßes Wunschdenken. Jedes Gegenargument ist ein weiterer "Beweis", dass es eine riesige Verschwörung geben muss und dass hier Leute schreiben, die die Täter decken.

Ich kann für die Betroffenen nur hoffen, dass sie auf die eine oder andere Weise eine Behandlung von kompetenter Seite erfahren und ihr Leid - das ein echtes Leid ist - sich verringert. Hier wird sich daran nichts ändern. Jedes Wort hier ist für diese Menschen umsonst. Leider.

Ich kann mir kaum etwas schlimmeres vorstellen, als in einer Welt zu leben, in der ich permanent verfolgt und gequält werde und keiner mir glaubt - ich nicht mal die Chance darauf habe, dass man mir glaubt, weil es gar keinen Beweis geben kann, der meine Wahrnehmung belegt.


1x zitiertmelden

Mikrowellenterror - gibt es hier Opfer?

22.07.2015 um 15:09
@kleinundgrün
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Ich kann mir kaum etwas schlimmeres vorstellen, als in einer Welt zu leben, in der ich permanent verfolgt und gequält werde und keiner mir glaubt - ich nicht mal die Chance darauf habe, dass man mir glaubt, weil es gar keinen Beweis geben kann, der meine Wahrnehmung belegt.
Ja, das denke ich auch. Das Problem ist vermutlich die Vermischung von Realität und Wahn, die man nicht mehr auseinander halten kann.
Bei Domian bin ich mal auf ein Gespräch gestoßen, da konnte man vielleicht mal begreifen, wie schlimm es solchen Menschen geht. Ab Minute 33
Youtube: Domian - 25.03.15
Domian - 25.03.15


Auf der einen Seite durchaus vollkommen glaubhafte Schilderung eines echten Sachverhalts, dann aber wieder einzelne Bemerkungen, die den Wahn sehr wahrscheinlich machen.
http://www.psychosoziale-gesundheit.net/psychiatrie/dermatozoenwahn.html
100% können das natürlich nur Ärzte der verschiedenen Fachrichtungen bestätigen.


1x zitiertmelden