Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

1.304 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Berlin, Mystik, Teufelsberg ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

01.11.2011 um 23:11
@steveevets
Nein.
Es war nur so eine überlegung, dass man im Angriffsfalls den Bunker und das Gebäude voneinander Trennt. Also sprich den Schacht zu machen. Ich meine halt dass das Wasser vielleicht auf einer Stahlplatte steht unter der der Bunker ist.
Aber vermutlich ginge das wegen den Seilen garnicht.


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

01.11.2011 um 23:14
@Apexx
ich glaube wenn der Fahrstuhl nach ganz unten fährt ist nicht mehr viel Luft zum Boden


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

02.11.2011 um 10:27
Wenn mann aussen am Zaun steht an der Skipiste sieht mann innen am Zaun einen massiven Betonbau,ich schätze das von da aus ein Gang zum grossen Turm geht unterirdisch in den Fahrstuhschacht,so das dort ein bunker oder Fluchtweg nach draussen ist.Auf alten Bilder sieht mann zumindest nicht das auf dem Betonbau früher etwas gestanden hätte,es also ein Fundament war.


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

02.11.2011 um 12:58
@Zeitzeuge
das muß man sich noch mal anschauen nicht das der Block wieder nur ein Haltepunkt für ein Stahlseil ist der ein Sendemast gehalten hat !!


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

03.11.2011 um 10:58
Stimmt das kann sein,dafür ist er aber sehr gross und direkt gegenüber vom grossen Turm,Maintower.....


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

04.11.2011 um 01:22
muss mann sehen
wenn der block so groß ist kann er nicht von Hand bewegt worden sein um raus zu kommen
oder stand der Ausgang offen
muß ich ein Spaten mit bringen ??


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

04.11.2011 um 10:07
Musst du sehen ob du von der Zaunseite ne Tür findest in dem Betonblock....der ist einigermassen begraben von Schutt.Wenn dann könnte ein Gang vom grossen Turm unterirdisch zu dem etonblock führen und dann nach draussen....


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

04.11.2011 um 17:02
Spaten,Kufuss,Hacken...hört sich schon wieder nach Schwereinsätzen an


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

04.11.2011 um 20:39
ja super und dazu ist graben noch verboten


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

04.11.2011 um 21:36
Damit hab ich kein Problem...nur die Buddelei und das Geschleppe,das hass ich.
Eh,da waren welche da von der Kupferfraktion,im Keller räumen sie ab und aufs Dach stellen sie einen hin mit ner Funke.Der raucht seine Monstertüte und wacht erst auf als zwei Wachmänner mit nem Bullen an ihm rütteln,der ist im Stehen eingeschlafen


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

04.11.2011 um 21:37
haha wie blöd kann mann den sein :-))


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

04.11.2011 um 21:46
Du weisst doch das es in der Hinsicht keine Grenze nach unten keine Grenze gibt


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

04.11.2011 um 22:11
die hat der aber mit weitem überschritten


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

04.11.2011 um 22:30
Hat er nicht..glaub mir das ich sowas als normal empfinde,wenn du mich mal kennenlernst wirst du es verstehen


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

04.11.2011 um 22:33
na dann müssen wir uns mal oben zum graben treffen


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

21.11.2011 um 02:51
Hi Leute, der Thread ist echt nicht totzukriegen.
Nochmal anbei, wenn man die Bilder der Entstehung von der Station sieht und die Bauzeit bedenkt,
müßte einem klar sein, das dort kein Bunker ist sondern nur die Station.
Die Koordinaten der Station waren jedem Russen so bekannt wie Gottt im Himmel,
also im ernstfall wäre der ganze Berg in die Luft geflogen, für was soll man sich da in einem Betonklotz verstecken??
Ist ein sehr interessanter Ort gewesen, mit der zeit schwinden immer mehr die Strukturen durch den Vandalismus und den Müll, aber die Station wird immer etwas geheimnisvolles behalten, aber mit etwas Fantasie wird man immer denken, man hier ist was , da wird noch was sein.
Aber hey, da treffen sich keine Agenten mehr und da gibt es auch nichts maehr was es zu schützen gäbe. Man hätte die Station mal erhalten sollen, dann wäre schon eher klar auf was für einem dünnen Seil die da balanciert sind, aber letztlich hat es sich für die Betreiber gelohnt, da sehr viele Informationen aufgedeckt wurden.

Im ernstfall war ja am Fuße des Berges eine breite gute Straße, die an der Station begann, vielleicht haben die ja alle getunte Autos gehabt, denn das wäre der einzige weg um da wegzukommen gewesen.

Sorry wollt Euch nicht Eure illusionen zerstören, aber man muß halt mal den tatsachen ins Auge sehen.

..........ich werd mal wieder öfter hier vorbeischneien. so long


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

22.11.2011 um 00:45
nene mit sohnen aussagen wollen wir dich hier nicht( lol) mehr sonnst können wir den tread gleich löschen und das währe er es nicht wehrt weil da kommt noch ne menge was noch keiner weiß


1x zitiertmelden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

22.11.2011 um 00:55
@steveevets


und das wäre zb?


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

22.11.2011 um 00:58
z.b. mußte selber mal aufen Berg gehen um mit reden zu können und nicht hier reden zu schwingen


melden

Berlin Teufelsberg, komische Dinge geschehen

22.11.2011 um 01:17
@steveevets

du bist es doch selbst, der hier reden schwingt
Zitat von steveevetssteveevets schrieb:weil da kommt noch ne menge was noch keiner weiß



melden