Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

646 Beiträge, Schlüsselwörter: Flucht, Adolf Hitler, Argentinien

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 20:59
@orangecrush Bist du überhaupt in der Lage, vernünftige Aussagen zu machen, auf Argumente einzugehen und ein substanzielles Gespräch unter Verwendung von Fakten zu führen? Dann stelle es mal unter Beweis. Sonst dürfen wir dich z.B als Idioten bezeichnen.


melden
Anzeige
orangecrush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 21:42
Nemon schrieb:akten zu führen? Dann stelle es mal unter Beweis. Sonst dürfen wir dich z.B als Idioten bezeichnen.
dann zeig ich dich an


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 21:54
@orangecrush
orangecrush schrieb:und warum ausgerechnet sollen wir dem Kerl glauben? er ist doch teil der medien

es gibt auch andere Meinungen die siehst du aber nie in den mainstreammedien
Also bleibst du auf diesem Niveau? Oder willst du das vielleicht mal erklären und beschreiben, was die anderen Meinungen sind, was für dich die Mainstream-Medien sind, und warum genau man dem Kerl nicht glauben soll etc. etc.?

Wie würdest du dich denn lieber bezeichnen lassen, wenn es mal dazu kommt - als schlauen Menschen, der es nur nicht zu erkennen gibt, etwa?


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 22:16
Jetzt holt mal alle tief Luft und macht Woozaaaaa.
Kommt mal runter.
Wir sind hier in der Rubrik Verschwörungen und da ist es an der Tagesordnung dass nicht Alles belegbar ist. Tauscht eure Argumente aus aber arbeitet euch bitte nicht am Mitdiskutanten ab, selbst wenn es in den Fingern juckt.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 22:22
Nemon schrieb:willst du das vielleicht mal erklären und beschreiben, was die anderen Meinungen sind, was für dich die Mainstream-Medien sind, und warum genau man dem Kerl nicht glauben soll etc. etc.?
Dabei bleibe ich aber! Hier geht es um das Kernthema des Threads. Ich habe den anerkannten Experten mitgebracht, dessen Expertise an dieser Stelle noch nicht widerlegt ist und sogar ein schönes Argentinien-Zitat geliefert.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 22:28
Adolf Hütter ist österreichischer Fußballtrainer und Heinrich Himmer Schulaufsichtschef in Wien.

Noch Fragen?

Also nix mit Argentinien.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 22:34
Narrenschiffer schrieb:Noch Fragen?
Wer sagt das? Die Medien?


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 22:52
Nemon schrieb:Wer sagt das? Die Medien?
Ich.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 23:13
Narrenschiffer schrieb:Ich.
Hastn YT Channel?


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 23:17
Narrenschiffer schrieb:Ich
Stephenson hat wenigstens :
Nemon schrieb:anerkannten Experten mitgebracht,
Koenntest du deine Argumente fuer die faszinierende These etwas ausbauen, bitte


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 23:20
CriticalRush schrieb:Koenntest du deine Argumente fuer die faszinierende These etwas ausbauen, bitte
https://www.weltfussball.de/spieler_profil/adi-huetter/
https://www.himmeronline.com/über-mich/

Sollte als Beleg für dubiose Namensgebung skurriler Eltern und Ausgangspunkt für Anti-Argentinien-Verschwörungstheorien reichen.


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 23:20
Danke ✌


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 23:27
Nemon schrieb:Hastn YT Channel?
@Narrenschiffer
Also nicht? Wie soll man dir da glauben. Aber lassen wir das lieber. Man darf hier ja nichts sagen.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 23:35
Nemon schrieb:Also nicht? Wie soll man dir da glauben
Ich arbeite am Service für Analphabeten. Fürs erste kann ich mal einen Sprechbot anbieten, der mein Kredibilitätskonto auffüllt. Link zum MP3


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 23:40
Narrenschiffer schrieb:Fürs erste kann ich mal einen Sprechbot anbieten
Ja nee. So seh ich aus was .. Ich klick nicht auf fremdes Internet ! hähä. Da klick ich und die Regierung hat mein Link !! ..

Dann mal lieber gute Nacht


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

10.04.2019 um 23:45
Nemon schrieb:So seh ich aus was .. Ich klick nicht auf fremdes Internet ! hähä. Da klick ich und die Regierung hat mein Link !! ..

Dann mal lieber gute Nacht
Für Ihre Kritik werden Ihnen 50 Punkte im Sozialkreditsystem abgezogen. Erwarten Sie bitte um 4.40 Uhr einen Besuch unseres argentinischen Vertrauensmanns Reinhard Heutrich mit Freunden.

Wir wünschen eine angenehme Nachtruhe.

Ihr argentinisch-österreichischer Vertrauensmann
Artur Seisinquartett


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

11.04.2019 um 12:27
orangecrush schrieb:und warum ausgerechnet sollen wir dem Kerl glauben? er ist doch teil der medien
Was macht einen zum "Teil der Medien"? Wenn er in den "falschen" Medien publiziert? Wenn er in den "falschen" Medien zitiert wird?
Das ist doch Unfug.

Du gehst einfach falsch an die Sache ran.
Bei Meinungen gibt es nur zwei Arten: Belegte und unbelegte. Darin bemisst sich die Qualität. Natürlich kann man eine Menge meinen und eine Menge könnte sein - rein theoretisch. Aber nur, weil etwas sein könnte, spricht überhaupt nichts dafür, dass es so ist. Hitler könnte als Weihnachtsmann in einem bengalischen Kloster gearbeitet haben - wer weiß.

Mainstream hin oder her: Je besser etwas belegt werden kann und je glaubwürdiger die Quellen sind, desto wahrscheinlicher ist es wahr. Falls Du also die Glaubwürdigkeit der Forensiker erschüttern möchtest, nur zu.
Und wenn du das geschafft hast, dann muss Du nur noch die Glaubwürdigkeit eines völlig Unbekannten bei YT wenigstens plausibel machen.

Dein Kardinalfehler ist ganz einfach folgender: Du sagst Mainstream ist blöd und deswegen ist alles, was dem Mainstream widerspricht automatisch richtig. Das ist aber eine gewaltiger logischer Fehlschluss.
Wenn Du meine Meinung nicht schätzt und ich sage, der Ball ist blau, dann bedeutet das nicht, dass der Ball grün ist, weil irgend einer das sagt, der den Ball vielleicht nicht mal gesehen hat. Er könnte auch gelb sein oder doch blau, weil ich ihn gesehen habe und der andere nicht.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

13.04.2019 um 20:11
Den russischen Archiven nach, wurde der Rest von Adolf bis in den 70ern auf einem russischen Gelände in Magdeburg Sudenburg versteckt, nach Aufgabe des Standortes zu der Zeit wurde ein Teil Kopf etc nach Moskau überführt, der Rest wurde eingeäschert und die Asche in Biederitz (Magdeburg) von der Schweinebrücke in die Ehle verkippt.

Dies sollte verhindern, dass sich irgendwo ein Wallfahrtsort für Nazifangirls bildet.

Tatsächlich wurden nach der politischen Wende diese Infos bekannt und die besagte Brücke, übrigens gutes Angler, Bade & Wildcampinggelände jahrelang von der örtlichen Neonaziszene ausgiebig zum feiern genutzt. Aber das ist eine andere Geschichte.


melden

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

15.04.2019 um 12:47
orangecrush schrieb am 10.04.2019:NUNJA viele Menschen wissen gar nicht, wie Hitler wirklich so stark wurde.
orangecrush schrieb am 10.04.2019:Es gibt auch ein tolles Poster von JOHN HEARTFIELD wo man hitler sieht und hinter ihm sind Millionen (von RM)
Das schrub hier jemand am 10. April. Was "die Medien" am 12. April zum Anlass nahmen, die Sache mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Falls jemand hier in der Abteilung Verschwörungen sich zur Abwechslung mal mit Fakten-Recherche auseinandersetzen möchte.😈

WELT.de: "Wie die Großindustrie Hitler wirklich unterstützte"


melden
Anzeige

Gelang Adolf Hitler die Flucht nach Argentinien?

17.05.2019 um 14:36
-Nur mal so als etwas aktuellere Info:

Freigegebene CIA-Dokumente offenbaren, dass Hitler am 30. April 1945 vermutlich keinen Selbstmord in seinem Führerbunker begangen hat und das Ende des 2. Weltkriegs überlebt hat.
Im Jahre 1955 erreichte den CIA-Chef für Geheimoperationen in der »Western Hemisphere Division« (WHD) ein geheimes Memo von dem amtierenden Stationschef in Venezuela. Darin schreibt er, dass er von einem seiner Informanten namens CIMELODY-3 den Hinweis erhalten habe, dass Hitler den 2. Weltkrieg völlig unbeschadet überlebt und sich in Argentinien eine neue Existenz aufgebaut habe. CIMELODY-3 habe den Tipp von einem Freund erhalten, der kein geringerer als der ehemalige SS-Soldat Phillip Citroen war. Und Citroen behauptete, in regelmäßigem Kontakt mit Hitler zu stehen, der nun unter dem Namen Adolph Schuttlemayer in Argentinien lebe.
Das Dokument schloss mit der Feststellung, dass keiner der Beteiligten in der Lage sei, die Angelegenheit einer geheimdienstlichen Auswertung zu unterziehen und dass sie als von »möglichem Interesse« weitergeleitet wurde. Doch der WHD-Chef hatte bei seinen Recherchen einen weiteren ähnlichen Bericht entdeckt, indem auch schon in 1954 zuvor Zeugen behauptet hatten, dass nicht nur Hitler, sondern eine ganze Gruppe von Nazis nach Südamerika geflohen wären und dort unerkannt leben würden.
"Phillip Citroen erzählte einem ehemaligen Mitglied dieser Basis, dass er, während er für eine Eisenbahngesellschaft in Kolumbien arbeitete, eine Person traf, die ihm stark ähnelte und auch behauptete, Hitler zu sein", heißt es in dem Memo. "Citroen behauptete, das Individuum in einem Ort namens »Residencias Coloniales« in Tunja, Kolumbien, kennengelernt zu haben, der gemäß der Quelle überwiegend von ehemaligen Nazis bewohnt wird." Hitler soll im Januar 1955 Kolumbien verlassen und nach Argentinien gezogen sein. Angeblich wurde der Fall nicht mehr weiter verfolgt - zumindest drang nichts mehr an die Öffentlichkeit.

-Das freigegebene Memo sowie ein angebliches Foto von Hitler aus dem Jahre 1954, kann hier eingesehen werden:

https://www.cia.gov/library/readingroom/docs/HITLER%2C%20ADOLF_0003.pdf

-Und übrigens noch folgendes:
DNA-Analyse von Hitlers Schädel ergab: Es war nicht Hitler
Unabhängig von diesem geheimen CIA-Memo gab es immer wieder Zeugen, die felsenfest behaupteten, Hitler in Kolumbien bzw. Argentinien getroffen zu haben und sein Selbstmord inszeniert war. Bestätigung findet diese Aussage in einer DNA-Analyse, die der amerikanische Anthropologe Nick Bellantoni im Jahr 2009 von Hitlers vermeintlichen Schädel machte, der im Moskauer Staatsarchiv aufbewahrt wird. Das Ergebnis seiner Analyse: Hitlers angeblicher Schädel ist der Schädel einer Frau.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt