weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

24.08.2012 um 12:22
@Warhead
War ja abzusehen.
Vermutlich gibts deswegen auch keine Quellen zu den anderen Zitaten.
(Horst Seehofer am 20.05.2010)

"Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden haben nichts zu entscheiden"
Das hier kommt aus der Sendung
und wenn man sich das mal am Stück angesehen hat, fällt es schwer, da irgendwelche NWOs raus zu lesen. Mal davon abgesehen, dass er sich direkt danach wieder wiederspricht.

Ach ja... das Bruce Lee Zitat ist Schwachsinn. Wie man an den Chemmies sehen kann, kann man komplett falsch liegen und bekommt das so auch gesagt. Nichts mit: die greifen dich an, weil du etwas richtig machst.


melden
Anzeige

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

16.02.2013 um 22:18
John McCain, republikanischer Senator auf der
Sicherheitspolitischen Tagung in München 2002
***
"Wir waren noch nie besser darauf vorbereitet gewesen dabei zu helfen eine neue Welt zu schaffen,... Wir stehen jetzt vor der Geschichte mit dieser Mission. Wir bitten Sie, dabei zu helfen. Eine bessere Welt erscheint bereits aus den Trümmern vom 11. September."


melden

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

17.02.2013 um 00:53
Auf der Erde leben heute 6,8 Milliarden Menschen…, diese Zahl wird auf ungefähr 9 Milliarden hochgerechnet. Wenn wir nun bezüglich neuer Impfstoffe, dem Gesundheitswesen, Leistungen für Fortpflanzungsmedizin wirklich gute Arbeit leisten, könnten wir diese um ungefähr 10 bis 15 Prozent verringern.“
Hier erklärt er selbst, wie es gemeint ist... Man muss auch wirklich alles haarklein erläutern, damit Idioten es nicht missverstehen. Die falsche Deutungsweise findet sich selbstverständlich hauptsächlich auf Braunen Seiten wie dem honigmann oder politaia...


melden
agreschk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

17.02.2013 um 02:43
@FünfVor12
FünfVor12 schrieb:Die NWO ist eine satanische Verschwörung, das Christentum soll vernichtet werden.
ich finde es immer wieder herrlich anzuschauen, wie der Begriff "Neue Weltordnung" missbraucht wird. Dabei gibt es ihn schon seit dem 1. Weltkrieg.


melden

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

18.02.2013 um 11:27
FünfVor12 schrieb:John McCain, republikanischer Senator auf der
Sicherheitspolitischen Tagung in München 2002
***
"Wir waren noch nie besser darauf vorbereitet gewesen dabei zu helfen eine neue Welt zu schaffen,... Wir stehen jetzt vor der Geschichte mit dieser Mission. Wir bitten Sie, dabei zu helfen. Eine bessere Welt erscheint bereits aus den Trümmern vom 11. September."
Wieder so ein Zitat, dass sich nicht belegen lässt. Googelt man danach, findet es sich auf der Seite nextwar.de und das wars dann auch schon.


melden

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

18.02.2013 um 19:18
@SoundsLegit

Hier die gesamte Rede. Am Ende davon, kannst du auch das erwähnte Zitat nachlesen.

http://www.bits.de/public/documents/US_Terrorist_Attacks/McCain020202.pdf


melden

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

18.02.2013 um 22:13
@FünfVor12
Und wie genau ist jetzt so ein typisch politischer Jetzt-wird-alles-besser-Pathos ein Zitat für eine neue Weltordnung?
Weil "neu" und "Welt" darin vorkommt? Herzlichen Glückwunsch, du hast das Textverständnis einer Suchfunktion.


melden

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

18.02.2013 um 23:17
tris schrieb:rin vorkommt? Herzlichen Glückwunsch, du hast das Textverständnis einer Suchfunktion.
Made my Day. :D


melden

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

18.02.2013 um 23:29
"...Das hauptsächliche Risiko für die Erde sind die Tätigkeiten der reichen Länder? … ist nicht die einzige Hoffnung für den Planeten, dass die industrialisierten Zivilisationen einstürzen? Ist es nicht unsere Verantwortung, dieses herbeizuführen?"

Maurice Strong zitiert im EDMONTON JOURNAL, S.18, 18.07.2003


melden

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

18.02.2013 um 23:43
@FünfVor12

Interessante Auslassungen. Fehlen da möglicherweise (und natürlich rein zufällig) all diejenigen Passagen, die klarstellen, dass es um ein fiktives Szenario geht?
What if a small group of world leaders were to conclude that the principal risk to the Earth comes from the actions of the rich countries? And if the world is to survive, those rich countries would have to sign an agreement reducing their impact on the environment. Will they do it? The group's conclusion is 'no'. The rich countries won't do it. They won't change. So, in order to save the planet, the group decides: Isn't the only hope for the planet that the industrialized civilizations collapse? Isn't it our responsibility to bring that about?

Maurice Strong, Interview 1992, concerning the plot of a book he would like to write
http://en.wikiquote.org/wiki/Maurice_Strong


melden

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

18.02.2013 um 23:57
@FünfVor12
Für einen Politiker ist es gefährlich, die Wahrheit zu sagen.
George Bernard Shaw
Oh Oh das hört sich schon mal sehr nach Verschwörung an.


http://zitate.net/politik.html
Auch in der Politik ist es niemals zu spät. Es ist immer Zeit für einen neuen Anfang
Konrad Adenauer

Neuer Anfang ... da kann sich es doch nur um den Anfang der Neune Weltordnung handeln.
Große Vergangenheit verpflichtet, sie verpflichtet zum Streben nach gleich großer Zukunft
Konrad Adenauer

Große Vergangenheit, Große Zukunft? Da hat Adenauer ganz klar das Dritte Reich gemeint und das Deutschland wieder Macht der NWO werden muss!!!

ALso wenn die Zitate nicht eindeutig sind.

Ironie off!!

Das ist ein ziemlich seltsamer Thread. Innerhalb von einer Stunde kann man drei DIN A4 Seiten füllen mit aus dem ZUsammenhang gerissen Zitaten und reininterpretieren was auch immer man will.

Man hätte es sich hier aber auch einfacher machen können, einmal nach Zitate und NWO googeln, und dann die zehn erstbesten Seiten verlinken, dann wäre das hier auch erledigt.


melden

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

19.02.2013 um 00:57
@mojorisin
Ich bitte dich, aus dem Zusammenhang gerissene Zitate? Viele der Zitate sind mehr als eindeutig. Dein Beitrag vermittelt mir auch nicht gerade das Gefühl, dass du mit mir eine ernsthafte Diskussion darüber führen möchtest. Du scheinst eher ein Interesse daran zu haben, mich und den gesamten Thread unglaubwürdig und lächerlich machen zu wollen. Du findest diesen Thread ziemlich seltsam? Ok, deine Meinung. Ich hingegen finde dein Verhalten ziemlich seltsam. Skeptisch zu sein ist ja in Ordnung, aber alles immer komplett ablehnen und anscheinend jeden kritischen Gedanken sofort komplett ablehnen und angreifen (wie einige es hier tun) scheint mir in unser heutigen Welt auch nicht sehr seriös.

Wenn alle Zitate hier so lächerlich und aus dem Zusammenhang gerissen sind, dann hast du sicher kein Problem damit, mir zu erklären, wie diese Zitate möglicherweise gemeint sind. Wäre mit möglichen Erklärungen zu zwei Zitaten sehr zufrieden.
Hier eine kleine Auswahl....

David Rockefeller, Sr., Gründer der Trilateralen Kommission:
“Über ein Jahrhundert lang haben ideologische Extremisten von beiden Seiten des politischen Spektrums gut publizierte Ereignisse wahrgenommen, die Rockefeller-Familie für den übermäßigen Einfluss anzugreifen, den wir ihrer Meinung nach auf amerikanische politische und wirtschaftliche Institutionen ausüben. Manche glauben gar, wir seien Teil einer geheimen Kabale, die entgegen den besten Interessen der USA arbeitet, charakterisieren mich und meine Familie als “Internationalisten” und Verschwörer, die gemeinsam mit anderen weltweit eine integriertere globale politische und wirtschaftliche Struktur schaffen - eine Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, dann bin ich schuldig, und ich bin stolz darauf.”

David Rockefeller:
„Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen großen Publikationen dankbar, deren Chefredakteure an unseren Treffen in der Vergangenheit teilnahmen und die Zusage der Vertraulichkeit fast 40 Jahre lang respektierten. Es wäre unmöglich für uns gewesen, unsere Pläne für die Welt zu entwickeln, wenn wir all die Jahre im Rampenlicht der Öffentlichkeit gestanden hätten. Nun ist unsere Arbeit jedoch soweit durchdacht und bereit in einer Weltregierung zu münden. Die supranationale Souveränität von Welt-Bankern und einer intellektuellen Elite ist sicher der nationalen Selbstbestimmung, welche in den letzten Jahrhunderten praktiziert wurde, vorzuziehen.”
"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen." (Juni 1991)

John F. Hylan, New York City Mayor, 1922:
"Die wahre Bedrohung unserer Republik ist diese unsichtbare Regierung, die wie ein Octopus ihre schleimigen Tentakeln über Stadt, Staat und Nation ausbreitet. Wie der wahrlich existierende Octopus agiert sie verdeckt unter einem selbst kreierten Bild... Der Kopf dieses Octopus sind die Rockefeller Standard Oil Interessen und eine kleine Gruppe mächtiger Banken, gemeinhin bekannt als internationale Banker. Die kleine geschlossene Gesellschaft der mächtigen internationalen Banker überrennt die Regierung der Vereinigten Staaten geradezu, um ihre eigenen selbstsüchtigen Interessen durchzusetzen. Sie kontrollieren praktisch beide politischen Parteien."

James Warburg, Mitglied des Rats für auswertige Beziehungen (CFR) gegenüber dem Ausschuss für auswertige Angelegenheiten am 17. Februar 1950:
"Wir werden eine Weltregierung haben, ob Sie nun wollen oder nicht, entweder durch Unterwerfung oder durch Übereinkunft."

Kongressabgeordneter Larry P. McDonald, 1976, getötet in der Koreanischen Fluglinie 747, welche von den Sowjets runtergeschossen wurde:
"Der Drang der Rockefellers und ihrer Verbündeten ist es, eine Weltregierung zu kreieren, welche Kapitalismus und Kommunismus vereint - unter ihrer Kontrolle. Meine ich eine Verschwörung? Ja, das tue ich. Ich bin überzeugt davon, dass so ein Plan existiert - [die Eliten] planen es und ihre Absichten sind unglaublich bösartig."

Und am liebsten wäre es mir, wenn du mir dieses Zitat erklären würdest...

David Spangler:
“Niemand wird in die Neue Weltordnung eintreten bevor er oder sie sich nicht dazu bereiterklärt hat Luzifer zu verehren. Niemand wird in das Neue Zeitalter eintreten ohne eine luziferische Initiation durchlaufen zu haben.“

Wie gesagt, wäre es sehr nett von dir, wenn du mir zwei dieser Zitate erklären könntest, wie sie evtl. gemeint sind oder aus welchem Zusammenhang sie evtl. gerissen wurden. Sollte ja kein Problem für dich sein, da ja alles deiner Meinung nach ziemlicher Unsinn zu sein scheint. Viel Spaß dabei und Danke im Voraus.


melden

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

19.02.2013 um 02:39
@FünfVor12
Ok, zu deinem 1 Rockefeller Zitat (danke auch für die Quellenangaben) das ist aus Memoirs erschienen im Jahr 2002.
Leider habe ich das Buch nicht kann also nicht lesen auf wen er sich genau bezieht. Aber es gab diesen Link:
52 veröffentlichte der New Yorker Arzt Emanuel Josephson ein Pamphlet gegen den angeblichen „Internationalisten“ David Rockefeller, dem er vorwarf sein ökonomische Macht und seine vielfältigen Beziehungen zu unguten Zwecken zu missbrauchen. Die CFR-Zentrale sei das Zentrum einer „Sowjet-Rockefeller-Achse“.[49] Seitdem wurde das CFR immer wieder Gegenstand von Verschwörungstheorien.[50] Die rechtsradikale John Birch Society warf dem CFR vor, gemeinsam mit der Sowjetunion die Weltherrschaft anzustreben. Seit dem Ende des Kalten Krieges wandelten sich der Inhalt der Vorwürfe, nicht aber ihre Intensität: Nun soll das Ziel des CFR eine sozialistische Ein-Welt-Regierung sein, die „Neue Weltordnung“.[51] Die Forderung nach weltweitem Abbau der Handelsschranken und die Förderung der Globalisierung seien Schritte zu diesem Ziel, an dessen Ende die USA ihre Souveränität einbüßen und ihre amerikanischen Truppen nur noch zur Unterdrückung jeglichen Widerstands gegen die globale Superregierung eingesetzt würden. Die Friedenstruppen der Vereinten Nationen seien eine Vorübung für diese künftige Praxis.[52] Rockefeller selbst kommentiert diese Vorwürfe gelassen in seinen 2002 erschienenen Memoiren:...
Wikipedia: Council_on_Foreign_Relations#Verschw.C3.B6rungstheorien

Also Zeit seines Lebens gab es Neider von beiden politischen Lagern. Gut das ist nicht verwunderlich. Es ist auch nicht verwunderlich das Rockefeller Macht besitzt, vor allem in Amerika wo, im Gegensatz zu Deutschland, auch private politische Spenden kein Problem sind. DAs interessante ist aber vor allem das Kritik an Rockefeller vor allem aus den USA kommt wo man Angst hatte er würde sich mit der Sowjetunion verschwören.
Definitv ist Rockefeller einer der sich seiner Macht bewusst ist. Aber auch seine große Zeit ist vorbei die war in den 80er und 90er Jahren.
Siehe auch:
Die Chase Manhattan Bank war das Ergebnis einer Übernahme der Chase National Bank (gegründet 1877) durch die Bank of the Manhattan Company (gegründet 1799) im Jahr 1955. Angeführt durch David Rockefeller in den 1970er und 1980er Jahren, war Chase Manhattan einer der größten und namhaftesten Bankkonzerne der USA mit einer führenden Stellung in den Bereichen „Syndicated Lending” und „Treasury” sowie bei den Wertpapierdienstleistungen, Kreditkarten, Hypotheken und Finanzdienstleistungen. Durch den Zusammenbruch des Immobilienmarkts Anfang der 1990er Jahre geschwächt, wurde sie 1996 von der Chemical Bank aufgekauft.
SChaune wir auch gleich nocheinaml auf die laut Forbes 70 einflussreichsten Leute:
Wikipedia: The_World%27s_Most_Powerful_People

WO ist denn jetzt da der Rockefeller? DA würde ich mir heutzutage über Bill Gates mehr Sorgen machen.

ZU Haylan auch hier weiß ich leider nur die JAhreszahl 1922 und das er sich auf Rockefeller bezieht:
FünfVor12 schrieb:Sie kontrollieren praktisch beide politischen Parteien.
EIne Zeit in der die Rockefellers tatsächlich sehr einflussreich waren. UNd das Problem, was aus meiner Sicht hier bemängelt wird, ist der enorme Einfluss den Privatleute haben können in den USA. War/Ist definitv kritisierungswürdig. Hat es etwas mit einer NWO zu tun? Naja wenn man es hineininterpretieren will schon. Hat es mit finanzieller Macht zu tun? Defintiv. Ist diese unantastbar? Nein. Seit 100 Jahren hat die Rockefeller einiges an finazieller Macht eingebüßt. Dafür gibt es andere Namen.

Zu Warburg (1950) der Beginn des kalten Krieges. Spielt meiner Meinung nach vor allem darauf an das am Ender nur eine der beiden Weltmächte Sovjetunion oder USA übrigbleibt. Das Zitat ist aber nur ein Satz. Da kann ich viel interpretieren wenn ich den ZUsammenhang nicht einsehen kann.

Kongressabgeordneter Larry P. McDonald hat wohl paranoide Angst vor dem Kommunismus. Ja war in Amerika nicht unüblich. Hoover hat da ja ganze Arbeit geleistet.


David Spangler? ist wer?
Bischen abgedreht der Gute. Also auf ein Luzifer-NWO-VT Diskussion habe ich wirklich keinen Bock. Auf seiner Homepage bewirbt er freudig Bücher über sein Insider-Wissen das er aus Channeling Erfahrungen hat. Da sage ich lieber selber die NWO vorraus die irgendwann unter meiner grausamen Herrschung geleitet wird.

Also zu keinem Zitat hatte ich ein Link das mir es ermöglchte den Gesamtkontext zu sehen. Aber mein Fazit:

Rockefeller war eine erfolgreiche Dynastie die aus der Standart Oil Company erwachsen ist. Die Rockefellers nahmen großen Einfluss auf die amerikanische Politik wie es auch heute noch üblich ist da in den USA ein wesentlich kapitalistischers System herrscht als z.B. bei uns.

Dem Finazsystem stehe ich teilweise kritisch gegenüber. Das hat aber nichts mit der Rockefeller Bank zu tun und schon gar nicht mit einr Weltordnung.

Gibt es seit der Gründung (1863) der Standart Oil Company durch Rockefeller eine neue Weltordnung. Naja kannst dir ja selber zusammenreimen mit ZUsammenbruch der europäiuschen Monarchien über den 1WK zum 2WK zum Kaltenkrieg mit zwei gegnüberliegenen Weltmachten zur heutigen Poltik mit einer großen EU den USA und nicht zu vergessen einem rasant aufstrebenden China zur neuen WEltmacht.

Jetzt habe ich genug geantwortet jetzt hätte ich gern eine Antwort auf diese Frage:
Also wo ist die NWO die laut deinen Zitaten ja schon seit hundert JAhren vorhergesagt wird?
Gibt es eine Weltregierung?
Wieso gibt Rockefeller obwohl ja alles so schön geplant seine ganze MAcht ab? Warum lässt er es zu das Leute wie Bill Gates und Mark ZUckerberg (oh ja der ist richtig mächtig) plötzlich viel mehr Macht besitzen?

PS: Dem mächtigen Rockefeller wurde seine Oil Company zerschlagen:
Die US-amerikanische Standard Oil Company war bis zu ihrer Zerschlagung das größte Erdölraffinerie-Unternehmen der Welt. Sie wurde von John D. Rockefeller gemeinsam mit einigen Geschäftspartnern (u.a. Henry M. Flagler) gegründet und war die Quelle des legendären Reichtums der Rockefeller-Dynastie.[1] Das Geschäftsgebaren des Unternehmens führte zur ersten Anti-Monopol-Gesetzgebung der USA und schließlich zur Entflechtung des Unternehmens in heute noch bedeutende Ölunternehmen.
Komisch wieso lässt der Elite MAnn überhaupt zu das sein UNternehemn zerschlagen wird?


melden

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

19.02.2013 um 11:08
FünfVor12 schrieb:"Wir waren noch nie besser darauf vorbereitet gewesen dabei zu helfen eine neue Welt zu schaffen,... Wir stehen jetzt vor der Geschichte mit dieser Mission. Wir bitten Sie, dabei zu helfen. Eine bessere Welt erscheint bereits aus den Trümmern vom 11. September."
FünfVor12 schrieb:Hier die gesamte Rede. Am Ende davon, kannst du auch das erwähnte Zitat nachlesen.
Nein. Kann ich leider nicht. Denn in der Rede steht:
Never have we been better prepared to help forge a new world, in which we all live in safety and freedom.
We stand now before history with this mission. We ask you to stand with us. A better world is
already emerging from the rubble of September 11th. A world free from terrorism's scourge, a
world in which peace- loving nations no longer face blackmail or attack by rogue regimes, a
Europe whole and free...these are the objectives of our age. We are worthy of them.
Sind dir die Kürzungen bewust gewesen?


melden

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

19.02.2013 um 12:26
@FünfVor12
FünfVor12 schrieb:Ich bitte dich, aus dem Zusammenhang gerissene Zitate? Viele der Zitate sind mehr als eindeutig.
Beitrag von FünfVor12, Seite 8
Beitrag von FünfVor12, Seite 8

Vor allem diesen Stil bemängel ich. @SoundsLegit und @Solifuga haben schön gezeigt, dass hier gezielt mit ... Auslassungen gemacht wurden, um die Bedeutungen zu verfälschen. Wenn man das nich aus dem Zusammenhang gerissen nennt, was denn dann? Mal ganz abgesehen davon, dass man Zitate aus unterschiedlichen Zeitepochen mal einfach so zusammenstückelt und die wörtliche Bedeutung in das Hier und Heute transferiert.


melden
agreschk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

19.02.2013 um 23:17
@FünfVor12
Der Begriff "Neue Weltordnung" bezog sich immer auf das Ende des kalten Krieges. Gemeint war der Übergang von einer Bipolaren Welt in eine Unipolare Welt mit USA an der Spitze.
Ließ nicht nur die Zitate sondern den gesamten Kontext.
Insofern ist die "Neue Weltordnung" seit nun 22 Jahren bereits Realität. Wobei China jetzt gerade dabei ist diese "Neue Weltordnung" wieder abzuschaffen.


melden

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

19.02.2013 um 23:50
@agreschk
Jetzt überfordere ihn mal nicht mit historischem Kontext.


melden

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

20.02.2013 um 00:37
Es gibt soviele schöne Zitate die zeit- und kontextunabhängig sind, hier ein paar wenige.
Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat.

Voltaire
-
Das genaue Gegenteil was allgemein geglaubt wird, ist meistens die Wahrheit.

Jean de la Bruyère
-
Alle grossen Wahrheiten beginnen als Blasphemie.

George Bernard Shaw
-
Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.

Mark Twain


melden
Anzeige

Zitatsammlung über die Ziele der neuen Weltordnung und deren Macher

20.02.2013 um 10:35
@FünfVor12

Sagst du jetzt einfach nichts mehr dazu?


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden