Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Gustl Mollath

2.860 Beiträge, Schlüsselwörter: Betrug, Bayern, Psychiatrie, Psiram, Staatsanwaltschaft, Beate Merk, Gustl Mollath

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 14:35
HeurekaAHOI schrieb:ach es wird mir zu blöd @Aniara troll doch bitte woanders.
Du kannst aber doch dem Polizisten keine Inkompetenz vorwerfen, wenn er richtig gehandelt hat und du nicht verstehst, dass du für fremdes Eigentum keine Anzeige aufgeben darfst. ;)


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 14:54
@HeurekaAHOI

War dann also doch kein Einbruch ins Haus.

Ich verstehe jetzt aber nicht, warum denn dann der Nachbar, bei dem eingebrochen worden ist, nicht selbst die Anzeige aufgegeben hat.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 14:59
Ich hätte mal eine frage; Die Lehrerin die ihren Kollegen falsch beschuldigt hatte einer Vergewaltigung wurde ja vor kurzem Verurteilt.
Was ist mit der ex von H. Mollath. Kann diese durchgeknallte Tante jetzt weiter schalten und walten nach belieben ?

Als Geisteheilerin ? oder was ?


melden

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 15:20
@aero
Wen meinst Du mit durchgeknallt ? Die Ehefrau, die von Mollath geschlagen und gewürgt wurde?
Wofür sollte die Fau bestraft werden, die war ja mit ihrem Ex-Gatten schon gestraft.


melden

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 15:32
Du hast getreten vergessen, @Frau.N.Zimmer

Auch wenn dir der neue Beruf etwas ungewöhnlich erscheinen mag, @aero , lass die Frau doch leben wie es ihr gefällt.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 15:35
@Fr. Zimmer Mich würde das eher sachlich als emotional interessieren..und das sie mit ihrem "ex genug bestraft" wäre ist eine emotionale oder persönliche ansichtssache...aber keine juristisch korrekte.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 15:40
@emz "lass die Frau doch leben wie es ihr gefällt" Und weiterhin menschen ins Unglück stürzen...
Ich finde deine meinungsbildung etwas zu bequem von dir...diese ansicht ist mir etwas zu selbstgerecht...


melden

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 15:49
@aero

Da muss man drauf kommen, dass du bei der Bezeichnung "durchgeknallte Tante" eine "juristisch korrekte" Antwort erwartest.
aero schrieb:Ich finde deine meinungsbildung etwas zu bequem von dir...diese ansicht ist mir etwas zu selbstgerecht...
Mag sein, dass du das so siehst, jedenfalls gibt es nichts Juristisches, was andeuten würde, dass sie jemanden ins Unglück gestürzt hätte.

Ich halte mich einfach daran, was das Gericht festgestellt hat, nämlich dass Gustl Mollath seine Frau geschlagen, getreten und gewürgt hat.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 16:00
@emz Mir ist es noch nicht passiert. Aber du verteidigst die schwerwiegenden taten dieser Frau so leidenschaftlich das ich fragen muß... bist du schon einmal um dein ganzes erpartes geld gebracht worden ? So wie es diese Frau bei unzähligen, ihr vertrauen schenkenden Bankkunden getan hat. ( In absprache mir ihren Vorgestzten ) Ich will nicht wissen wie viele dieser geprellten heute noch daran zu knabbern haben.
( Ist nur eine frage, nicht im haß gemeint )


melden

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 16:07
@aero

Könnte es sein, dass du komplett nicht im Thema bist?

Wenn, dann ging es um Schwarzgeld, aber doch nicht um irgendwelche um Geld geprellte Bankkunden.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 16:10
@emz Bin ich kein geprellter Bankkunde wenn mir Schrottimmobilien angedreht werden ?
Ist das nicht mein Geld welches ich für die Schrottbilie ( gutgläubig ) bezahlt habe ?


melden

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 16:15
@aero
aero schrieb:Was ist mit der ex von H. Mollath. Kann diese durchgeknallte Tante jetzt weiter schalten und walten nach belieben ?
Weswegen falsch beschuldigt?


melden

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 16:17
@aero
Wie ich schon schrieb, du bist nicht im Thema. Auch Schrottimmobilien spielten im Fall Mollath nie ein Rolle. Bitte informiere dich.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 16:17
Mag sein das sie in den Verkaufs und Beratungsgesprächen nicht so involviert war.
Aber ganz sicher war sie ( mit vollem bewußtsein und absicht ) ein teil dieser form von Wirtschaftskriminalität.
Und sie wußte genau das dabei ehrliche Bankkunden über den tisch gezogen werden. Selbst wenn sie vllt aktiv nicht dabei war, hat sie sich alleine des mitwissens schuldig gemacht.


melden

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 16:21
@aero
Mollath hat doch auch jahrelang von diesen Geschäften gewusst. Ist er also auch Mitwisser in Deinen Augen?


melden

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 16:27
@aero

Mollath hat sich doch jahrelang vom Geld seiner Frau ernährt. Gestört hat ihn das alles erst als sie sich von ihm trennen wollte und seine Geldquelle versiegte.

@emz

Hat Mollath eigentlich was an die Banken zurückgezahlt? Moralisch wäre er doch verpflichtet?


melden

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 16:27
@aero
aero schrieb:Und sie wußte genau das dabei ehrliche Bankkunden über den tisch gezogen werden.
Es war nie die Rede davon, dass ein Bankkunde über den Tisch gezogen worden wäre.
Wenn, dann ging es um Schwarzgeld, und das wäre keinesfalls ein finanzieller Nachteil für den Kunden gewesen.

Und nun hör auf damit oder nenne konkrete Quellen, woher du meinst das ableiten zu können. Ansonsten müsste ich dich melden.


melden

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 16:30
@Frau.N.Zimmer

Mollath hätte seiner Ex eine Menge zurückzuzahlen.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 16:53
http://www.spiegel.de/panorama/gustl-mollath-und-die-hypovereinsbank-weggeraeumt-und-stillgestellt-a-868445.html
Ja, die Frau hat nicht persönlich kunden über´n tisch gezogen. Das nehme ich zurück.


melden
Anzeige
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

11.05.2015 um 18:17
Frau.N.Zimmer schrieb:Hat Mollath eigentlich was an die Banken zurückgezahlt? Moralisch wäre er doch verpflichtet?
Ich denke mal das ist überflüssig wie deine Worte hier im Thread. Sowas ist alles gesetzlich geregelt, ob man was " zurückzahlen " muss. Alleine von jemanden der so lange gefangen gehalten wurde, wie Herr Mollath zu verlangen, er müsste moralischen Verpflichtungen nachkommen, halte ich für anmaßend, deinerseits.

Ich denke mal ihm steht Schmerzensgeld zu, hat er eigentlich Entschädigung für seine lange Leidenszeit unter der Tyrannei die ihm angetan wurde erhalten? Eigentlich könntest du ihm auch pro Beitrag den du hier so fragwürdig über Dinge redest, auch dem Herrn Mollath Entschädigung zahlen. Ich schlage 1 € pro Beitrag, zu zahlen an eine soziale Einrichtung vor @Frau.N.Zimmer
emz schrieb:Ansonsten müsste ich dich melden.
Das würde ich mir nicht gefallen lassen @aero


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden