Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Gustl Mollath

2.860 Beiträge, Schlüsselwörter: Betrug, Bayern, Psychiatrie, Psiram, Staatsanwaltschaft, Beate Merk, Gustl Mollath

Der Fall Gustl Mollath

18.12.2014 um 11:02
kann der Herr nur samstags sein Hab und Gut in Empfang nehmen? was beschäftigt den Herrn denn so sehr, dass er außer samstags "nicht kann"?

wahrscheinlich Klageschriften und Beschwerdebriefe schreiben Mo-Fr (8 -18 Uhr )
Samstag einkaufen
Sonntag chillen


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

18.12.2014 um 16:00
@lawine
Wie ich schon schrieb, samstags, da haben möglicherweise auch die berufstätige Unterstützer Zeit, mit ihrer Anwesenheit der Übergabeaktion den notwendigen Glanz zu verleihen :D

Hat Mollath mittlerweile eigentlich schon eine eigene Wohnung? Weil irgendwo muss er ja den ganzen Krempel unterbringen.


melden

Der Fall Gustl Mollath

20.12.2014 um 11:05
Damit wir uns ein Bild von der logistischen Herausforderung machen können:

http://www.tz.de/bayern/ex-frau-wird-mollaths-umzugskartons-nicht-4551028.html
Petra M. hatte seine Spielzeugsammlung, Silberbesteck, Urkunden und Fotos seiner Mama fein säuberlich in sechs Umzugskartons verpackt,


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.12.2014 um 15:55
http://www.muenchen.tv/trotz-freispruchs-kaempft-gustl-mollath-weiter-82258/
Ein Satz der Vorsitzenden Richterin bei der Urteilsbegründung trifft Mollath: “Wir wissen nicht sicher, ob der Angeklagte im Zustand der Schuldunfähigkeit handelte oder nicht”, betonte Richterin Elke Escher. Es sei möglich, dass zur Tatzeit eine “wahnhafte Störung” vorgelegen haben könnte. Die von Mollath erhoffte vollständige Rehabilitation gab es nicht. “Das kann man so nicht hinnehmen”, sagt der 58-Jährige. Daher geht sein Kampf gegen die Justiz weiter.

Der neue Verteidiger von Gustl Mollath reichte Revision gegen das Urteil ein. Dass die Kammer den Tatvorwurf grundsätzlich als richtig ansah, “will Gustl Mollath nicht auf sich sitzen lassen”, erklärte sein Anwalt Adam Ahmed aus München. Mollaths damalige Ehefrau habe nicht die Wahrheit gesagt. “Sie hat ja auch in dem Prozess in Regensburg nicht als Zeugin ausgesagt und konnte daher nicht von der Verteidigung mit den Taten konfrontiert werde.” Auf 24 Seiten hat Ahmed seinen Revisionsantrag begründet.

“Jetzt warten wir auf die Stellungnahme der Generalbundesanwaltschaft und werden dann beraten, wie es weitergeht”, erklärt Ahmed. Mit einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH) rechnet er frühestens in einem halben Jahr. “Sollte der BGH die Revision als unzulässig zurückweisen, wäre für uns der Schritt zum Bundesverfassungsgericht denkbar.”
Was ist das denn für ein dummer Ansatz von einem Juristen zu monieren, die Ehefrau habe nicht ausgesagt. So ist nun mal die Gesetzeslage. Will er darauf seinen Revisionsantrag aufbauen?


melden

Der Fall Gustl Mollath

04.01.2015 um 03:35
Obwohl es ruhig geworden ist: Mollaths Fall wird heuer Thema eines Dokumentarfilms sein:


http://eugen-gritschneder.com/?portfolio=mollath-2

Mollath breit
Mollath

Production: Man on Mars Filmproduktion in Koproduktion mit der HFF München
Director: Leonie Stade, Annika Blendl
DoP: Eugen Gritschneder
Editor: Nina Ergang
Year: 2015
Dokumentarfilm | 90min


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

04.01.2015 um 11:28
@jaska
" Man on Mars " steht da...

irgendwie...

sagt das vieles aus...

nicht?


melden

Der Fall Gustl Mollath

04.01.2015 um 17:06
jaska schrieb:http://eugen-gritschneder.com/?portfolio=mollath-2
Wo Du das nur immer her hast @jaska :D
Vielen Dank für die Einstellung des Links.

Dazu kann ich nix zu sagen...gewinnt mir immer nur ein Lächeln ab bezüglich Aktivitäten des Herrn Mollath.

Gruß, Dumas


melden

Der Fall Gustl Mollath

07.01.2015 um 22:11
Was ist denn jetzt aus den verlorernen Spenden an Mollath geworden? Siehe http://www.strafakte.de/strafrecht/betrug-spenden-fuer-mollath-nur-mit-gegenleistung/ die hatte sich doch einer halb abgezweigt bzw nicht vollständig weitergeleitet ? ich hatte damals auch gespendet, drum interessiert es mich umso mehr was mit dem verbleib geschah?(


melden

Der Fall Gustl Mollath

10.01.2015 um 16:21
@offenherzigER
Steht doch da in Deinem Link:
Die Spen­den sol­len viel­mehr in die „Brei­ten­ar­beit“ ge­gen das Psych­ia­trie­sys­tem in­ves­tiert werden. ( sagte der Ver­eins­vor­stand des zbb e.V. – Fritz Letsch –, auf des­sen Konto die Spen­dung flos­sen)
Gruß, Dumas

P.S. Du hast gespendet für Herrn Mollath? Aha...


melden

Der Fall Gustl Mollath

10.01.2015 um 17:35
@Dumas: ja ich habe ihn damals untersützten wollen ob der offensichtlichen Klüngelei zwischen Finanzoligarchie und (bayrischer) Justiz.


melden

Der Fall Gustl Mollath

10.01.2015 um 17:38
Bist jetzt immernoch Unterstützer @offenherzigER ?

Gruß, Dumas


melden

Der Fall Gustl Mollath

10.01.2015 um 17:45
@offenherzigER
offenherzigER schrieb:ob der offensichtlichen Klüngelei zwischen Finanzoligarchie und (bayrischer) Justiz
finanzoligarchie ... ich liebe diese vokabeln ... zumal sich ja die verschwörung/kungelei auch bestätigt hat ...


melden

Der Fall Gustl Mollath

20.01.2015 um 22:27
@JosefK1914

Ich zieh das jetzt mal in diesen Thread, weil es hier her gehört.
emz schrieb:

Mollath ist nach wie vor ein Straftäter, der seine Frau misshandelt hat, so wie U.K. ein Straftäter bleiben wird, der Kinder missbraucht hat. Diese "Wände" bleiben unverrückbar stehen.

Mollath soll frei rumlaufen, bei ihm besteht keine Gefahr der Wiederholung, aber vor U.K. sind die Kinder erst mal zu schützen, so lange, bis es entsprechende Gutachten gibt.

JosefK1914 schrieb:

Interessant, dass Sie meinen, dass keine Wiederholungsgefahr bei Herrn Mollath bestehen würde, sollte das Urteil der wirklichen Wahrheit entsprechen, was ich persönlich bezweifle, denn warum hat die Ex von dem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch gemacht? Hier gibt es nur zwei zulässige Gründe, um nicht zu Ungunsten von sich selber oder Herr Mollath auszusagen. Meinen Sie das letzteres vorliegt?

Herrn Mollath steht es frei eine neue Partnerschaft einzugehen. Meinen Sie, dass in diesem Fall keine Wiederholungsgefahr besteht?
Während bei U.K. im Gutachten ein generelles therapiebedürftiges sexuelles Verhalten Kindern gegenüber zugrunde gelegt wird, heißt es im Fall Mollath nur auf den einen Fall bezogen, "Es sei möglich, dass zur Tatzeit eine “wahnhafte Störung” vorgelegen haben könnte." Die Neue könnte sich, wenn die Beziehung wieder auseinander geht, vor G.M. schützen, aber man kann nicht sämtliche Kinder, die in der Nähe von U.K. Wohngruppe ansässig wären, vor ihm wegsperren.

Und nun nochmal zum Thema Zeugnisverweigerungsrecht, von dem Mollaths Exfrau Gebrauch gemacht hat, was auch seinem neuen Anwalt sauer aufgestoßen ist und woraus er ableitet, sie "habe nicht die Wahrheit gesagt", so wie du auch.

Schon mal auf die Idee gekommen, dass die Frau ein neues Leben hat und einfach nichts mehr mit ihrem Ex und seinem Leben zu tun haben will? Die will nur noch die 6 Pappkartons loswerden, aber das verhindert Mollath seit Jahren, denn die allerletzte Verbindung will er sich nicht auch noch nehmen lassen.

Ansonsten kenne ich nur ein Zeugnisverweigerungsrecht, das nach § 52 StPO. Da ich kein ersteres kenne, erschließt sich mir auch nicht die Frage, ob ich meine, dass letzteres vorliegt.


melden

Der Fall Gustl Mollath

21.01.2015 um 02:08
@DoctorWho
Und ich liebe den gemeinen Systemlemming ungemein! "Finanzoligarchie" ist bspw. kein Verschwörungsvokabular; aber fühlt sich richtig toll an, mit Unterstellungen um sich zu werfen, von denen man sich auf der rationalen, plausibl(er)en Seite zu wähnen glaubt, nicht?

Auszug wissenschaftlicher Literatur, die mit diesem Begriff operiert:

"Das Grundeinkommen: Geschichtliche Hinweise und Definitionen"
(herausgegeben von Götz W. Werner, Wolfgang Eichhorn, Lothar Friedrich)

"Stoppt das Euro-Desaster!" (von Prof. Max Otte)

http://www.theeuropean.de/michael-hudson/5979-schulden-in-der-geschichte (Aufsatz von Prof. Michael Hudson, US-Wirtschaftswissenschaftler)

Schon blöd, wenn mal jemand auf respektive über der eigenen Augenhöhe reinschaut, nicht wahr?

@Dumas
Mein Interesse hat ehrlicherweise seit dem "Freispruch" nachgelassen.


melden

Der Fall Gustl Mollath

21.01.2015 um 10:45
@offenherzigER

och ...

zumal ich ja auch in meinem posting expressiv verbis behauptet habe, dass der begriff dem verschwörungsvokabular entnommen ist ...

apropos verschwörungsvokabular und das von dir verwendete wort systemlemming ... das wiederum passt wie die faust aufs auge oder um dich mal selbst ausschnittsweise zu zitieren:
offenherzigER schrieb:Schon blöd
na ja, vielleicht klappt es ja beim nächsten mal ...


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.01.2015 um 16:44
Interview der faz mit Bausback:


Faz, 22. Januar 2015
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/justizminister-bausback-ueber-den-fall-mollath-vertrauen-verlorengegangen-1338...
Der Fall Mollath„Es ist Vertrauen verlorengegangen“
angen“

Seit dem Fall Mollath wird über den richtigen Umgang mit psychisch kranken Straftätern debattiert. Bayerns Justizminister Winfried Bausback erläutert im F.A.Z.-Interview die Reformvorschläge einer Arbeitsgruppe von Bund und Ländern.


melden

Der Fall Gustl Mollath

30.01.2015 um 14:18
http://www.mittelbayerische.de/region/nuernberg-ressort/artikel/mollath-holt-sein-spielzeug-nicht-ab/1165496/mollath-hol...

Am 17.12.2014 konnte man bezüglich der Übergabe von 6 Umzugskartons an Gustl Mollath in der Mittelbayerischen lesen:
Petra M.s Anwalt Jochen Horn hat Mollath und seinem Verteidiger einen neuen Termin im Januar vorgeschlagen. Der sei zwar nicht am Wochenende, aber wenigstens gebe es an dem Ort genügend Parkplätze.
Scheint wohl wieder nichts geworden zu sein :D


melden

Der Fall Gustl Mollath

01.02.2015 um 12:39
jaska schrieb am 22.01.2015:Interview der faz mit Bausback:

Faz, 22. Januar 2015
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/justizminister-bausback-ueber-den-fall-mollath-vertrauen-verlorengegangen-1338...
Danke @jaska fürs Einstellen.

Interessant zu lesen. Klar gibt es Ausnahmefälle...Gutachter, Richter, usw. sind ja auch nur Menschen. Und Menschen können Fehler machen. Aber ich denke nicht, dass es VIELE Fälle bzw. Menschen gibt, die ungerechtfertigt untergebracht werden. Also aus Jux und Dollerei wird keiner weg gesperrt.

@DoctorWho und @offenherzigER ...da läuft doch was zwischen euch beiden :D
Ne, Spaß. Also was immer ihr da auch schreibt...ICH versteh die Worte nicht. Wahrscheinlich bin ich zu blöd für. Das kapieren nur Insider oder espritreiche User ;)

Liebe Grüße, Dumas


melden

Der Fall Gustl Mollath

27.02.2015 um 19:53
Spiegel online, 27. Februar 2015
http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/justizfall-gustl-mollath-wird-tv-doku-drama-a-1020959.html
Justizfall Gustl Mollath wird TV-Doku-Drama

Der Rechtsstreit um das Justizopfer Gustl Mollath wird fürs Fernsehen verfilmt. Als Grundlage soll das Buch "Der Fall Mollath" dienen, das dessen Strafverteidiger Gerhard Strate im Dezember veröffentlichte. Die Produktionsfirma Ufa Fiction hat die Rechte daran erworben. Hauptfigur des Doku-Dramas soll Strate sein, dessen "anwaltschaftliche Leistung" Produzent Nico Hofmann würdigen will. Seine Wunschbesetzung ist Axel Milberg. Der Fall Mollath war einer der spektakulärsten Prozesse der vergangenen Jahre. Der Nürnberger hatte zu Unrecht sieben Jahre in der Psychiatrie verbracht. Zu diesem Urteil kam vorigen August das Landgericht Regensburg. Die Richterin sah es allerdings als erwiesen an, dass Mollath im Jahr 2001 seine damalige Frau misshandelt hatte. Da sich Mollath einen Freispruch erster Klasse erhofft hatte, kam es zwischen ihm und seinem Anwalt Strate zum Zerwürfnis. Beim Entstehen des Doku-Dramas wird der 58-Jährige wie schon bei Strates Buch nicht mitwirken. "Der Film soll dokumentieren, wie die fatale Komplizenschaft von Justiz und Psychiatrie zur Entrechtung von Menschen führen kann", sagt Strate, der als Berater ein gebunden ist.
...


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

27.02.2015 um 21:17
@jaska
Danke @jaska für die Einstellung des Links.
Regie und Drehbuch wird Raymond Ley ("Meine Tochter Anne Frank") übernehmen.
Nun ich finde, da hat sich der Gute aber nicht ein Krönchen mehr aufgesetzt...sondern eher verschlechtert ;) Oder wollte Herr Ley nur in ein anderes Genre wechseln...tja.

Gruß, Dumas


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden