weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

An die Anhänger des Weltunterganges

410 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Anhänger, Irrtum

An die Anhänger des Weltunterganges

23.12.2012 um 15:12
hmmm, eher die Ruhe vor dem Sturm....


melden
Anzeige

An die Anhänger des Weltunterganges

23.12.2012 um 15:32
@Agent_Elrond

Man kann es sich natürlich immer umdeuten, wenn man möchte. Hat dann nur nicht unbedingt etwas mit Fakten zu tun.


melden

An die Anhänger des Weltunterganges

23.12.2012 um 15:36
@Thawra
Fakten? in dem Zusammenhang? ;)
ok, ab jetzt wird alles gut ;) ........


melden

An die Anhänger des Weltunterganges

23.12.2012 um 16:48
warum müssen manche so gedanklich negativ behaftet sein?!

Klar, es läuft viel verkehrt auf diesem Planeten, aber muss man immer von schlimmsten Szenarien ausgehen?

Nutzt lieber eure Energie und erfreut euch an jeden Tag an denen ihr ein Teil dieses großen Wunders seid.

Ach ja, 23. ist vorbei- hab ich die Ankunft der Götter verpasst? :D


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An die Anhänger des Weltunterganges

23.12.2012 um 17:22
@The_Shade

Wer Fragen stellt, der kämpft um Antworten!

Und wer etwas besser machen möchte, der denkt wohl, das es etwas besseres gibt. Ein Baum ist nicht besser als der andere, eine Frucht schmeckt nicht besser als die andere, ausser ihre wurzel bzw ihr Samen ist verfault. Ein verfaulter Gedanke kann nicht etwas besseres beinhalten, man muss ihn, wie den Samen, versiegen lassen. Versuche ich jedoch aus diesem verfaulten Samen, Gedanken etwas besseres zu machen, dann versuche ich das vorhandene zu verändern. Und etwas verfaultes zu verändern, macht alles nur noch verfaulter, den der Versuch entspringt aus dem selben verfaulten Gedanken!

Das ist also kein glaubenssatz, sondern allwissen.Das wird man aber nur verstehen können, wenn man sich dem Glauben,das esetws besseres gibt, entsagt.


melden
The_Shade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An die Anhänger des Weltunterganges

23.12.2012 um 19:26
@dergeistlose

och je, du glaubst doch nicht, mit deinen Glaubenssätzen überzeugend zu sein. Das was du da von dir gibst, ist einfach bloss eine Verallgemeinerung.

Doch deine Verurteilung gibt ja ausreichend Ausschluss über dich. Fast tust du mir leid ;-)


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An die Anhänger des Weltunterganges

23.12.2012 um 19:39
@The_Shade

Nun enttäuscht du mit deiner ausfallenden art nur dich selbst. Du siehst wohl deshalb nicht,das du der urteilende bist. Ich bin nur der, der die Urteile aufzeigt. Das eigene Urteil ist nicht falsch oder richtig, nicht besser oder schlechter, sondern selbstverdient und verleitet einen dazu, andere ausfallend zu behandeln. Das zeugt nur von einer eigenen geistigen, begrenzung. Lass es gut sein.Du wirst durch solche Verhaltensweisen nicht verstehen wollen, weil sich dein Selbstbild/Weltbild angegriffen fühlt. Was wiederum beweist, das dass eigene Urteil wohl dafür verantwortlich ist, weshalb man es besser machen möchte. Aber deinem trotz, in allen ehren,shade!

Die eigenen Worte bezeugen mehr als das Selbsbildnis!


melden

An die Anhänger des Weltunterganges

23.12.2012 um 20:09
sinti schrieb:Ach ja, 23. ist vorbei- hab ich die Ankunft der Götter verpasst?
Ne die haben auf der Milchstrasse nen Platten eingefangen und keinen Reservereifen dabei... die kommen schon noch. Sobald der galaktische Pannendienst seinen Streik beendet hat.


melden

An die Anhänger des Weltunterganges

23.12.2012 um 20:27
Der Radio sagte, die Mayas haben sich um 104 Jahre verrechnet.... Sone Ausrede! Wers glaubt... Die Mayas haben gar nicht gesagt, dass die Welt untergeht!! Nur ihr Scheisskalender hat schluss gemacht....!!


melden

An die Anhänger des Weltunterganges

23.12.2012 um 20:28
iijil : Nein, die Oma von denen hat gesteuert und hat sich verfahren...


melden

An die Anhänger des Weltunterganges

23.12.2012 um 20:36
Ach was, das ist ganz anders:

f09422 weltend


melden

An die Anhänger des Weltunterganges

23.12.2012 um 20:47
@nervenschock
wie geil, ich brech weg! :D


melden

An die Anhänger des Weltunterganges

23.12.2012 um 20:47
@Wolfshaag
Dein Beitrag von gestern um 17:45 Uhr

Hi,
komme etwas verspätet zu Deiner Stellungnahme in bezug auf meinen Beitrag.
Fakt: Ich habe nie behauptet das es so war.
Ich hatte das kurz vor der Jahrtausendwende irgendwo gelesen und dann abgespeichert. Weil es mir als Geschichte gefallen hat. Grimms Märrchen entsprechen auch nicht der Realität!
Wer dies damals verfasst hatte, kann ich Dir leider nicht mehr sagen. Ist auch im Prinzip egal.
Es ging wie auch schon ein Vorgänger sagte bzw. schrieb, mehr um den hintergründigen Sinn der Geschichte.

Und das die Menschen im Mittelalter nicht alle doof waren oder geistig verhindert, hat auch niemand behauptet, zumindest nicht ich.
Andererseits aber, waren die Menschen vom Mittelalter so bescheuert, dass sie es zuließen, und sich auch noch daran ergötzten, dass man tausende auf dem Scheiterhaufen verbannte. Ohne all die anderen Dinge die man sich einfallen ließ um bestimmte Menschen zu foltern und ins Jenseits zu befördern. Und das tausendfach. Die Zahlen sollen in die Millionen gehen. Bin aber kein Statistiker!

Du kannst mir zwar einen Vortrag über tickende Uhren halten, aber vom Mittelalter scheinst Du nicht viel Ahnung zu habebn!
Spiel hier also nicht den Schullehrer!

Und damit ist mein Kommentar dazu abgeschlossen ...!


melden

An die Anhänger des Weltunterganges

23.12.2012 um 21:36
@Glünggi

Hahaha... naja, wir haben ja Zeit. Man muss ja nichts überstürzen :D


melden

An die Anhänger des Weltunterganges

23.12.2012 um 21:41
Die Frage habe ich gestern auch jemandem gestellt. Er meint,vermutlich reden die sich damit raus das all die Gebete die Ungläubigen geschützt haben und auch die Gebete den Untergang verhindert hätte.


melden

An die Anhänger des Weltunterganges

24.12.2012 um 03:28
Ich würde nicht sagen, dass diese bewussten oder sogar unterbewussten, sich von selbst manifestierenden Gedanken in emotionaler und geistiger Verbindung mit aller Art von weltlich vorhandenem Wesen, sprich natürlich vorhandenen und Organismusgetreuen Spezien in Verbindung jeglichen Handelns oder vorhin genanntem Erleben und Empfinden mit Negativität oder sogar mit Energieverschwendung zu tun hat.
Ganz im Gegenteil ! Beispielsweise sehe ich bei den von mir genannten Gründen vielmehr einen Wandel von Energie in Mitgefühl und Emotion gegenüber meiner Natur und meinen Mitmenschen.. Ich bin immer wieder erstaunt und wohlgesonnen, wenn ich mich mit Menschen unterhalte, die sich mit oder ohne "psychoaktiven" Substanzen ein Platz in der Natur suchten, um eine Reise bis tief in die Wurzeln ihres Darseins zu unternehmen.. das sind zum Teil Menschen, die sich ohne vorab groß über Verschwörungstheorien oder massenverzerrten Interpretationen informiert haben..
Solch eine Gesprächsgruppe beinhaltet einen enormen Input und Output von Erfahrungen mit Astralreisen, dem Verständnis und neu erfahrenem Bewusstsein über den "real" realen Organismus und den miteinander verbundenen energetischen Stofflichkeiten..Gleichzeitig ist hierbei zu beobachten, dass diese Erfahrungen immer wieder wie Puzzle-Teile zusammenpassen (hierbei ist die gemeinsam größte Erkenntnis die Verbundenheit der Natur), hier kann man nicht mehr von einer Einbildung oder Halluzination sprechen.. Man kann sich schlecht von der Tatsache lösen oder entsagen, dass es etwas besseres gibt, wenn man ganz genau weiss, dass es etwas besseres geben kann ! Das sind die einfachsten Erkenntnisse, so leicht wie "Mensch ärgere dich nicht".

Genauso leicht ist es eine Religion mit den jeweilig beinhaltenden Schriften zu verstehen... Der Mensch erstellt aus diesen Lebensweisheiten aber wieder solch eine hirnrissig blockierende Komplexität, dass es tatsächlich Leute gibt, die genau dem Glauben schenken was dort niedergeschrieben wird ! Wortwörtlich ! Würden beispielsweise die Christen den Inhalt ihrer Schrift wirklich geistig verstehen und "ihren Wille geschehen lassen", so könnten sie tatsächlich etwas damit anfangen. Tuen sie aber nicht.. Da das wieder zu viel wird ein leichtes und vielleicht auch blödes Beispiel.. Am Sonntag zum Gottesdienst kommt ein Mensch, der sich im Sommer nackt in die Kirche setzt, was geschieht genau jetzt in diesem Moment in den Köpfen und Gedanken im Großteil dieser Leute ? ........ Thematik, Inhalt und Lebensweise ihrer "heiligen" Schrift verfehlt ! Es gab bis jetzt einen Pfarrer, der sich tatsächlich mit mir über die "Symbolik" und den "Sinn" solch einer Schrift unterhalten hat. Dazu gehört aber weitaus vielmehr, als sich einfach nur Sonntags in einen Raum zu setzen, einmal kurz zu jammern und die Hände zu falten !..Werde diesen Menschen auch nie vergessen...der steht da Sonntags an seinem Altar und weiss, dass die Mehrheit nicht einmal versteht, was er da mitteilen möchte.. und auch was die Mehrheit der Muslime aus ihrer Religion und dem Koran gemacht haben.... ach komm, diese ganzen genannten Götter in den Schriften würden sich doch in echt für solch ein Verhalten in Grund und Boden schämen !! das gilt für alle Religionen.. würden sich all diese Menschen einfach mal zu irgend einem Zeitpunkt gemeinsam versammeln und miteinander agieren und ein gemeinsames Gefühl zulassen, wüssten sie was Gott oder Göttlichkeit eigentlich bedeutet....Allein der Gedanke daran versetzt mich in einen positiven Energieschub..

Desweiteren kann man sich doch nicht weltweit wöchentlich in Politik-Talkshows wie Anne Will mit den feinsten und teuersten Anzügen setzen und immer wieder erneut endlos über die schwachmatigsten Themen sprechen (pure Energieverschwendung), dessen Probleme auch letzendlich wiederum nur in Verbindung mit dem Wertpapier "Geld" im Zusammenhang stehen, während man(hier leider nur unterbewusst) ganz genau weiss, dass auf irgend einem anderen Kontinent zur gleichen Zeit beispielsweise kleine knuffige dunkelhäutige Kinder mit schwarzen großen Knopfaugen sitzen, die um ihr Überleben kämpfen müssen ! Und das nur weil ihr Land einfach wirtschaftlich nicht zu dem der "besseren" Industrieländern passt ? Von großem Interesse sind da höchstens noch irgendwelche Rohstoffe..
Wer glauben wir eigentlich zu sein ?!

Hätte man bis Heute all das Geld, welches für Forschung und Entwicklung von feinster Waffentechnologie verschwendet wird, in die Eingliederung oder Einbindung dieser Länder gesteckt, ging es sehr vielen Menschen besser ! Auch wenn diese Option immer noch zu wenig wäre..

Ich würde mich schämen in Kapstadt eine Villa zu bauen und mit Geld um mich zu schmeissen, wenn um mich herum Menschen in Elendsquartieren leben müssen und dahin vegitieren, verbunden mit Gefühl und Emotion....

Ich höre jetzt wieder auf.. ich würde gerne so viel erzählen und machen und tuen, das gäbe kein Ende mehr.. aber mir fehlt auch einfach die Kraft, solch leicht nachvollziehbare Dinge immer wieder zu erklären. Ich weiss auch nie wo ich anfange und wo ich aufhöre. Ich weiss nicht mal warum ich das gerade in diesem Forum tue.. ? Vielleicht ein neues Ventil ?..

"Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte,
solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt" - Dieses Zitat stammt von Albert Einstein


melden

An die Anhänger des Weltunterganges

24.12.2012 um 13:55
Ich seh keinen Wandel,ich seh nur dünnes Geschwafel über knopfäugige Kinder...die werden aber auch nur als Zeilenfüller instrumentalisiert weils gerade passt


melden
Kylmää
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An die Anhänger des Weltunterganges

24.12.2012 um 14:40
Ach,was gab es da für so viele Zeitschriften,manche als Sonderausgabe, die Mayas und die Apokalypse..die Mayas und das Ende des Kalenders....wie viele Bücher über das Thema gibt es im KOPP Verlag zu kaufen und was haben so manche Schriftsteller darüber für Fisionen gehabt,das "Wunder was" passieren wird...eine Warnung an die Menschheit etc... und ja, nicht vergessen, da gibt es ja noch so ein Schweizer, wie heisst der gute Mann nochmal? Ach ja, der Erich da,....von Däniken, was hat er immer so von sich behauptet? Zwar keinen Weltuntegang,aber die Götter werden wieder zurückkehren ...am 21.12...die Mayas und all die anderen,sahen es vorraus... ja wo denn? Ich hab nichts gesehen, ...du vielleicht,Erich ? Mir tut jetzt noch der Nacken weh, vom hoch starren ... :troll:
Mann muss kein "Wissenschaftler" sein um zu wissen,dass da nichts passierte....
Aber eines hatte das alles doch noch etwas gutes an sich, die Verkaufszahlen über solche seltsamen Bücher aus dem KOPP Verlag waren bestimmt prächtig....jetzt allerdings dürfte sich für solche Art von Büchern wohl so keiner mehr interessieren.....Wer will schon so ein Buch darüber kaufen, jetzt wo der 21.12 vorbei ist,....????


melden

An die Anhänger des Weltunterganges

24.12.2012 um 14:59
@Kylmää
Tja so ist das mit den Hypes... Damit lässt sich gut Kohle machen, doch wenn der Hype vorüber ist, ist halt auch der Geldsegen vorüber.


melden
Anzeige

An die Anhänger des Weltunterganges

25.12.2012 um 02:47
@Glünggi
Der nächste Untergang kommt garantiert


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Antihypokraten2 Beiträge
Anzeigen ausblenden