Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dinge die Games zerstören

794 Beiträge, Schlüsselwörter: WII, Multiplayer, COD, Achievements, Mmos, Dlcs
Regenerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge die Games zerstören

16.08.2014 um 04:37
Es gibt eines, was ich hasse..unendlich...

Wenn Spiele richtig versaut werden durch neue Elemente, die man eigentlich aus anderen Spielen kennt, die aber nichts mit dem Grundkonzept zutun haben. Nur um ein anderes Klientel mitzubedienen...weil.... die Serie (z.b CoD, BF, wow etc.) ja gut ankommen. Profit... -.-

Beispiele:

Resident Evil:

Jeder kennt das Spiel, viel muss man nicht sagen. Aber Resident Evil hat sich vom eigentlichen Schocker zum stupiden CoD Geballer verändert. Der 6. Teil war nur noch ein Witz seinerselbst. Häuserschlachten, die mit Resident Evil nichts mehr zutun haben. Schlachten die mehr an CoD oder BF erinnern würden. Auch der 5. Teil ging mehr in diese Richtung. Für mich ist Resident Evil gestorben seit Teil 5. Ich hoffe immernoch, dass Resident Evil wieder zum Grundkonzept zurückfindet. Verlassene Villa, Zombieverseuchte Stadt etc.. Aber nicht sowas...

Tomb Raider:

Eine weitere Kult Marke. Die ersten vier Teile haben Tomb Raider zu dem gemacht, was es ist bzw. war. Man erkundet Gräber, Katakomben, Zisternen und Kavernen. Man löst Rätsel erkundet versteckte Räume und findet Artefakte. Nun.. was haben wir heute? Tomb Raider ja? Oder ist es doch Far Cry? Beim spielen von Tomb Raider ist mir aufgefallen, dass es eine große Ähnlichkeit mit Far Cry 3 hat. Eine große Insel, wo man ums überleben kämpft, so wie in Far Cry. Es gibt auch Gräber, ja nicht wirklich. Die Gräber sind kleine Nischen mit einer Truhe, das wars dann auch. Taktik und Schleicherei und natürlich Gefechte stehen im Vordergrund. Natürlich, da es von Square Enix mitentwickelt wurde, gibt es noch RPG Elemente. Ein Tomb Raider ist das nicht mehr.
Tomb Raider = Grab Räuber und nicht Island Raider....

Sowas machen Spiele einfach nur kaputt. Es lässt sie ausbluten. Der Profit überwiegt hier und nimmt den Spiel einfach das weg, was es ausmachte.

Ich finde das jedes Spiel so bleiben sollte, wie es erfunden wurde. Man kann neues einbauen, aber nicht irgendwas von anderen Spielen abkupfern, weil man denkt: "boah das Spiel kommt gut an, die mögen das, hier müssen wir die Leute auch noch gewinnen".

Darüber hinaus hasse ich noch...

- Bevormundung der Erwachsenen Gamer durch Zensuren, Schnitte usw..
Es steht dick, fett ab 18 darauf und es wird dennoch zensiert. Hallo? Wir sind Erwachsen und können selbst entscheiden, was wir spielen... -.- Das macht die Story des Spieles einfach kaputt.
Es gibt hier ein gravierendes Beispiel. Das Spiel nennt sich Quake 4. Wie jeder weiss steht Quake für ziemlich heftige Szenen. In der deutschen Version wurde ein wichtiger Handlungsstrang entfernt, der zeigt, wie der Hauptcharakter zum Cyborg (Strogg) wurde. Sowas geht garnicht...

- Online Pflicht...
Ich habe keine Konsole Online und das bleibt auch so. Ich sehe nicht ein, wieso ich für eine Konsole online sein muss? Ich spiele ohnehin selten online. Und wenn dann per PC. Dafür brauche ich nicht die Konsole online. Wenn ich schon lese xy Konsole braucht Onlineverbindung, damit man spielen kann, kann ich nur noch den Kopf schütteln... Jaja das beliebte DRM... -.-
So rottet man den Spielemarkt auch aus....

- Tutorials die super nervig sind...
Klar ist es wichtig, wenn man erklärt bekommt, wie dies und das funktioniert. Aber wenn man selbst nach 2 Stunden immernoch eingeblendet bekommt, drücke den A Knopf um hier zu springen, dann ist das ätzend und nervig. Man ist nicht blöd!

So ich denke mal hab erstmal genug gewütet hier. :D

Wünsche eine Gute Nacht! :)


melden
Anzeige

Dinge die Games zerstören

16.08.2014 um 10:58
@Regenerate
tutorials find ich praktisch, sei es, dass sie integriert sind oder das die am anfang sind, aber die einzellnen fähigkeiten sollen schon vorher verfügbar sein, wenn das tutorial ins erste level integriert ist
ich meine ich will schon springen können wenn ich gerade erst lerne wie man läuft, wenn ich die fähigkeiten erst im laufe des ersten levels freigeschaltet werden, dann indem man die waffen erst bekommt, sihe DMC oder Brütal legend

in Brütal legend muss man erst axt und gitarre aufnehmen bevor man dämliche SM-Jünger zerhacken kann

in DMC kann man erst schießen nachdem man ebony und ivory com BH gepflückt hat

oder halt das es am anfang ein Tutorial bekommt, das man aber übersüringen kann, beispiel Conflict Desert
du machst erstmal die grundausbildung durch
du lernst dich bewegen, mit den verschiedenen waffen schießen und teammitglieder zu dirigieren, aber es ist keine pflicht


melden

Dinge die Games zerstören

16.08.2014 um 11:11
@Fenris
Ich hasse Multiplayer Games mit schlechter Balance, besonders wenn es keine Skill basierte Games sind.


melden
Regenerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge die Games zerstören

16.08.2014 um 15:17
@blutfeder

Ja sicher. Aber wenn es dann kannst und selbst dann noch immer erklärt wird, wie es geht, nervt es schon. Bei manchen Games ist es ja so, dass es später zur Erinnerung nochmal erklärt wird und man das nicht überspringen kann.


melden

Dinge die Games zerstören

16.08.2014 um 15:56
@Regenerate
ja das nervt echt

dann lieber so tutorial-hinweise in den ladebildschirmen


melden
Regenerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge die Games zerstören

16.08.2014 um 16:29
@blutfeder

Da erinnerst mich daran, dass ich Ladebildschirme auch nicht mag.^^
Also Ladevorgänge die 30 Sekunden dauern sind schon bisschen viel.^^

Ich finde, man sollte wieder die Spieleanleitungen in den CD Cases einführen. Da spart man ja auch mittlerweile.


melden

Dinge die Games zerstören

16.08.2014 um 17:00
@Regenerate
wie liest die schon?
ich nicht
ich erwarte das mir das spiel sagt was ich machen soll


melden

Dinge die Games zerstören

16.08.2014 um 17:51
@Regenerate
bei alles konsolenspoielen die ich habe ist zumindest eine kurzanleitung der steuerung dabei
ich finde das gut


melden

Dinge die Games zerstören

20.08.2014 um 04:10
Sowas wie bei watch dogs. Wenn man es vorbestellt hat hatten die Waffen weniger Rückschlag.. Das ist arg heftig.


melden

Dinge die Games zerstören

20.08.2014 um 13:46
@Kirschi
das ist zwar typisch ubisoft, aber bei denen bekommt man für die vorbestellungen generell ziemlich schwachsinniges oder belangloses zeug, von daher tut das niemandem weh. für das gute zeug lassen sie zählen. es gibt da Firmen mit wesentlich mieseren goodies für vorbesteller.


melden

Dinge die Games zerstören

20.08.2014 um 16:33
@-ripper-
@Kirschi
ist das echt so?? Das find ich aber schon ziemlich übel. Ich dachte man bekommt da irgendwie nen Poster oder Soundtrack oder so!? Und nicht, dass es in das Spiel eingreift Oo


melden

Dinge die Games zerstören

20.08.2014 um 17:40
@Enigma1441

Zumindest wenn man nicht auf Sammeleditionen zurückgreift, also nur die normale Version wählt, bekommt man oftmals einfach nur ein (mehr oder weniger) gutes DLC mitgeliefert. Wogegen ja nichts einzuwenden wäre, schließlich bezahlt man den normalen Spielpreis (eventuell als Vorbesteller 5-10€ weniger), aber ich kann nicht sagen, das ich mir nur wegen einem bestimmten Bonus ein Spiel vorbestellt habe/hätte. Meistens ist es halt voll belangloser Quatsch.


melden

Dinge die Games zerstören

20.08.2014 um 18:20
@-ripper-
Bei DMC war n DLC dabei, mit dem man sein aussehen ändern konnte UND man bekam, sobald er verfügbar war den downloadcode für Vergils Downfall bei dem man nochn paar stündchen als Vergil durch die gegend schnetzen kann


melden

Dinge die Games zerstören

20.08.2014 um 18:32
@blutfeder

Öde, würde mich nicht jucken


melden

Dinge die Games zerstören

20.08.2014 um 18:46
Publisher

Das sind Dinge die Games zerstören.


melden

Dinge die Games zerstören

24.08.2014 um 04:15
@Regenerate
Das mit Resident Evil muss ich dir recht geben Resi 1 - 4 ist sau geil, gut viel sagen das das 4 scheisse ist weil das schiessen aus der "ego" ist.
Aber ich finde das ganz Cool hab es auf der WII und Zock es mit der P99 ist sau Geil !

@jabberwocky
Das wird sich mit dem "early access" Model ändern ;)


melden

Dinge die Games zerstören

24.08.2014 um 13:28
@jabberwocky
Du meinst es wäre besser wenn man Spiele nicht veröffentlicht?


melden

Dinge die Games zerstören

24.08.2014 um 14:23
was videospiele wirklich kaputt macht, wird hier freihaus geliefert


melden

Dinge die Games zerstören

05.09.2014 um 09:35
Grinds von hunderten und tausenden Stunden in inzwischen wirklich jedem MP PvP Game in Kombination mit Sieg Boni.
Ich vermisse echt die Zeiten als man in einen Laden ging, sich für 40-50 Euro ein Spiel kaufte und dann einfach spielte.
Jeder hatte für geblecht und durfte anschließend so gut oder schlecht sein wie er wollte.
Mir raubt das bei einigen Spielen echt die Freude weil ich mich mehr am Aufregen bin das wieder irgendwelche Noobs verkacken und ich bei meinem Grind dadurch nicht weiter komm, als das ich es genieße.
Richtig problematisch wird es wenn dazu noch monatliche Abos kommen.
Hab auch das Gefühl das die Communities dadurch immer harscher werden.


melden
Anzeige

Dinge die Games zerstören

05.09.2014 um 21:47
@Fenris

Naja dafür gab es halt ganz früher auch kein Inet in dem man bei schweren Stellen nach Hilfe suchen konnte, bzw Patchversorgung prä-Internet war auch kein Spaß. Schonmal das erste Gothic in Rohversion gespielt? Das waren Schmerzen sag ich dir.^^


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden