weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dinge die Games zerstören

794 Beiträge, Schlüsselwörter: WII, Multiplayer, COD, Achievements, Mmos, Dlcs

Dinge die Games zerstören

06.09.2014 um 09:53
@OrdoXeno
Hab ich mehrmals durch gespielt ohne eine Lösung zu verwenden.
Was das nun allerdings mit meinen vorherigen Post zu tun hat erschließt sich mir nicht.


melden
Anzeige

Dinge die Games zerstören

06.09.2014 um 11:58
@Fenris

Sry aber für mich klang dein Post so nach "früher war alles besser", war nicht böse gemeint^^ und bei Gothic meinte ich eher das die Rohversion ohne Patches extrem verbuggt war. Ohne Inet war es auch damals schwerer an Patches zu kommen.


melden

Dinge die Games zerstören

06.09.2014 um 12:10
@OrdoXeno
Multiplayer Titel fand ich in der Tat früher besser.
Man mags heute kaum noch glauben, aber als ich mir damals Battlefield Vietnam gekauft habe, hatte ich nach der Installation Zugriff auf sämtlichen Content.
Beim letzten BF das ich mir kaufte, das 3 er, war ich nach der Installation erst mal mit konfrontiert das ich Stunden lang grinden darf um dieses oder jenes Gewehr oder Gimmick zu bekommen.
Sry, aber darauf hab ich gerade bei PvP(!) Titeln keinen Bock.
Ist an sich eh ne bescheuerte Logik, den Leuten die das Game schon beherrschen zusätzlich noch besseres Equip geben.


melden

Dinge die Games zerstören

06.09.2014 um 12:11
@Fenris
Da hast du allerdings völlig recht, einer der Gründe warum ich eigentlich an Multiplayer Spielen nur noch ältere mit Freunden spiele. (UT2004 ist Kult)


melden

Dinge die Games zerstören

06.09.2014 um 12:18
@OrdoXeno
Oh ja, wobei ich sogar eher noch den Vorgänger bevorzuge.
Süße Kindheit^^
Was heute MP mäßig noch gut geht sind Coop Games.
Da stört mich das leveln nicht so sehr.


melden

Dinge die Games zerstören

06.09.2014 um 12:20
@Fenris

Bei den Coop-Spielen fand ich als letztes dead space 3 und Resident Evil 5 ziemlich gut,
Ut2004 ist meiner Meinung nach besser im Vorgänger gabs nämlich keine Fahrzeuge.


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge die Games zerstören

06.09.2014 um 14:38
Fenris schrieb:Ist an sich eh ne bescheuerte Logik, den Leuten die das Game schon beherrschen zusätzlich noch besseres Equip geben.
Der Rang sagt gar nichts aus. Ich habe schon so viele "Hochrangige" gesehen, die trotzdem Noobs waren/sind.

Ich finde das leveln gut. so hat man wenigstens noch einen weiteren Motivationsanreiz.


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge die Games zerstören

06.09.2014 um 14:51
@Fenris

Und eine bessere Waffe macht einen nicht automatisch zu einem besseren Spieler.


melden

Dinge die Games zerstören

06.09.2014 um 15:32
@Lasse
Joa, spielen wir mal ne Runde CS gegeneinander.
Ich nehm die Waffe die ich will und du darfst das Messer benutzen.
Mal schaun ob sich deine Theorie halten lässt.
Aber eigentlich muss man nicht wirklich drüber diskutieren ob man durch einen Vorteil auch wirklich einen Vorteil hat.
Davon ab, mir hängt das grinden zum Hals raus.
Ich spiel gern verschiedenes und will nicht in jedes Game tausende von Stunden stecken nur weil die Entwickler einen binden wollen.
Abgesehen davon ist es in der Regel einfach nur ein verdammt schlechtes Stilmittel das Komplexität suggerieren will.
So à la:
"Wenn du zuvor nicht mindestens 300 Stunden gespielt hast, dann kannst du mit diesem oder jenen Gewehr quasi gar nicht umgehen."
BF war da jetzt nur ein Beispiel von vielen.


melden
Lasse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge die Games zerstören

06.09.2014 um 16:15
@Fenris

Bekloppter geht der Vergleich nicht, oder? Messer gegen Schußwaffe. xD

Und ein Vorteil bringt einem nichts, wenn man ihn nicht zu nutzen weiß, bzw. ihn nicht nutzen kann. Was bringt einem eine Waffe mit höherer Schußfrequenz, wenn man zum Zielen zu blöd ist? Was bringt einem eine bessere Waffe, wenn man kein gutes Movement hat? Was bringt einem eine starke Waffe, wenn man eine schlechte Reaktionszeit hat?

Ich habe in CoD schon so oft den Prestigebutton gedrückt und trotzdem die Gegner platt gemacht. Und warum? Weil die Gegner zu "blöd" sind ihre Vorteile auszunutzen.
Ich war schon so extrem oft mit niederrangigem Equipment in Matches wo der Rest den höchsten Prestige hatte und habe trotzdem gewonnen.

Was beuetet das? Das man nicht automatisch zu einem besseren Spieler wird, wenn man eine bessere Waffe hat!


melden

Dinge die Games zerstören

06.09.2014 um 16:41
@Lasse
Auf gleichem Skill Level gewinnt der mit der besseren Waffe.
Weiss ehrlich gesagt nicht was daran so schwer zu verstehen ist.
Das man ne Menge Zeit in ein Spiel stecken kann und trotzdem noch ein Bob ist bestreitet ja keiner, das ist aber ein anderes Thema.
Generell haben Spiele Lernkurven(!) und der mit mehr Spielzeit, sollte mehr Ahnung haben.
Warum man dem dann auch noch bessere Waffen in einem verdammten PVP Game gibt versteh ich halt nicht.
Es erzeugt lediglich eine Inbalance die eigentlich so ziemlich das schlechteste ist die man bei dieser Art von Spielen haben kann.
Eigentlich ist eine gute Balance so das grundlegendste, nötigste, was es im PvP gibt.
Nicht umsonst wird ewig rum gedoktort und immer wieder was geändert bis eben nichts mehr OP oder UP sein sollte.
Aushebeln tut man diese Mechanik aber ganz easy indem man Leuten generell bessere Waffen in die Hand drückt nur weil sie einen hirnlosen Grind hinter sich haben.
Keine Ahnung wie alt du bist, aber früher hatt es auch ohne diesen Käse funktioniert.
Einige dieser Spiele haben heute noch eine gesunde Community, der vergangene Teil von Modern Wichs Teil dreitausend eher nicht.
Woran mags wohl auch liegen...


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge die Games zerstören

28.09.2014 um 07:33
Wenn die Entwickler das Hauptaugenmerk eines Spieles auf den Multiplayer legen. Scheint als müsste man sich selbst bei Videospielen völlig verblödet mit anderen austauschen a la Facebook und Twitter.


melden

Dinge die Games zerstören

07.10.2014 um 14:53
Sich je nach spiel zu sehr an den mainstream zu klammern, damit am ende die kasse stimmt.
Ein spiel sollte lieber perfekt werden, auch wenn es dadurch nicht im bundle mit der konsole verschleudert werden kann, weil es keine verkaufszahlen in millionenhoehe erreicht. Oder im bereich desktop pc kompatibel fuer durchschnittliche leistung zu produzieren, obwohl man im high end bereich ein vorallem grafisch (wenn es das spielerlebnis zusaetzlich verbessert) ueberragendes spiel bringen koennte.

Mfg qu4rkey


melden
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge die Games zerstören

07.10.2014 um 17:51
Mikrotransaktionen.. und wenn Inhalte bereits im Spiel sind, diese aber gesperrt und per DLC angeboten werden... :N:


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge die Games zerstören

08.10.2014 um 07:25
@little.human
Ja, das ist übel. Genauso das Auktionshaus bei Diablo3.
Zum Glück wurde das abgeschafft! :Y:


melden

Dinge die Games zerstören

08.10.2014 um 07:51
Halbu schrieb:Genauso das Auktionshaus bei Diablo3
Ich weiss garnicht, was ihr alle habt. Das hat mich nie auch nur ein bisschen gestört. Man hat garnicht gemerkt, dass es da war. Niemand hat einen gezwungen es zu nutzen. Es hat mich im Spiel keinster Weise beeinflusst.


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge die Games zerstören

08.10.2014 um 08:09
@Fennek
Oh, es hat das Spiel beeinflusst. Die Droprate war scheisse. Ohne AH kam man auf Inferno nicht weit.


melden
sebmirax1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge die Games zerstören

04.11.2014 um 06:37
Was für mich games zerstört
Überteuerte Dlc inhalte die eigendlich im spiel schon Vorhanden sind.

Exclusivetitel sowie exclusive inhalte wo bei Anderen Konsolen mehr extras dabei sind für das gleiche geld.

Verbugte spiele.

Geschnittene spiele die trotzdem ab 18 sind.

Das sind so meine beschwerden :)


melden

Dinge die Games zerstören

04.11.2014 um 12:03
Lasse schrieb:Ich habe in CoD schon so oft den Prestigebutton gedrückt und trotzdem die Gegner platt gemacht. Und warum? Weil die Gegner zu "blöd" sind ihre Vorteile auszunutzen.
das geht mir auch grad so, bin in BO2 (erst) Prestige Stufe eins, auf halbem Wege zur zweiten Stufe ungefähr, benutze nur sone Standard-Knarre die es von Anfang an gab, ohne Zielerfassung, ohne Zoom, nur mit ner speziellen Lackierung und erhöhter Druschlagskraft. und bin eig. immer unter den ersten 3 beim Teamdeathmatch.

Bin grad Online dabei BF3 zu zocken und das ist schon ne ganz andere Liga, was das können der Spieler angeht, wenn man nach 2 Stunden BF mal BO2 spielt, rotzt man so ziemlich alles einfach weg und hat am Ende meist eine Kill/Death-Statiksik von ca. 3-4:1.

da laufen echt nur Noobs rum :D


melden
Anzeige

Dinge die Games zerstören

04.11.2014 um 13:30
Die Gamer-Master-Race
die alte spiele abfeiern, einfach aus dem grund, dass sie alt sind, aber spiele den status eines Videospieles absprechen, wenn diese eigendlich nur ein interaktiver film sind. Jedoch ist das, bei einigen ihrer alten Lieblingsspiele genauso


melden
78 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden