Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dinge die Games zerstören

794 Beiträge, Schlüsselwörter: WII, Multiplayer, COD, Mmos, Dlcs, Achievements

Dinge die Games zerstören

05.08.2013 um 10:00
@CthulhusPrison
Aber BF4 setzt ganz neue Maßstäbe-CoD kann wegen mir sterben...


melden
Anzeige

Dinge die Games zerstören

05.08.2013 um 10:01
blutfeder schrieb:Was regt ihr euch alle über noobs auf ich meine ihr habt auch mal alle klein angefangen
Wenn ihr nicht gegen noobs spielen wollt dann bleibt verdammt noch mal im singleplayer oder spielt über lokale letzwerke oder auf servern die pw geschützt sind wo nicht jeder reinkommt
Naja so muss man das nicht unbedingt angehen. Für sowas gibt es Gilden und Clans, dort kann man von vornherein festlegen wer mit wem und wer geeignet ist. Wenn du aber Random spielst dann MUSS man mit Noobs rechnen, da brauch man sich auch nicht aufregen. ^^


melden

Dinge die Games zerstören

05.08.2013 um 10:01
@Assassine
Okaay, dann würd ich doch mal googlen :D


melden

Dinge die Games zerstören

05.08.2013 um 10:07
Assassine schrieb:Aber BF4 setzt ganz neue Maßstäbe-CoD kann wegen mir sterben...
Neue Maßstäbe? Nicht wirklich. Entweder übernimmt man Funktionen aus den Vorgängern wie den Commmander Modus oder man baut welche ein die es auch schon in anderen Games gab. Die Grafik wird super aber das passiert ja mittlerweile in jedem Shooter das an der Grafik rumgeschraubt wird. Siehe Crysis 3. Die hochgeworbenen Emotionen werden wohl auch nicht vorkommen und im Endeffekt ist es wieder ein 0815 Geballer mit mehr Möglichkeiten sich gegenseitig auf einem Spielkriegsplatz zu töten.


melden

Dinge die Games zerstören

05.08.2013 um 10:10
@neonnhn
Sorry verdrückt

Mehrere enden können sinnvoll sein vorallem wenn entscheidungen im spiel vorkommen und man diese treffen muss
Bei haunting ground gibts auch mehrere enden aber nur eines lässt den spieler glücklich und zufrieden zurück


melden

Dinge die Games zerstören

05.08.2013 um 10:16
blutfeder schrieb:spiele die vor quicktime events nur so strotzen und ne total veraltete grafik haben
Ein gutes Beispiel ist hier auch Resident Evil 6. Zwar nicht komplett veraltet die Grafik aber für die heutige Zeit schon und ständig nervige Quick-Time-events. In der 4 oder 5 wurden sie wenigstens noch sparsam eingesetzt.


melden

Dinge die Games zerstören

05.08.2013 um 10:25
@CthulhusPrison
N anderes voller quick-time ist bayonetta obwohls da schon passt durch die folterangriffe und das besiegen der bosse mit den haaren
Bei viking battle for asgard nerven sie und bei dmc sind se mir kaum aufgefallen

Die zensur nervt bei brütal legend konnte man brütalität und fluchen an und abschalten aber sonst wird immer alles wegzensiert ok dantes dödel will ich nich sehn aber bei bayonetta wars fies


melden

Dinge die Games zerstören

05.08.2013 um 10:26
Ich find Quicktime Events eigentlich ganz ok.
Klar wenn es zu viele sind oder man den Kontroller/Tastatur halb vergewaltigen muss à la drück eine Minute lang A so schnell du kannst nervts schon.
Wo ich das allerdings echt übel fand, also so richtig übel war Fahrenheit.
Die Quicktime Events an sich haben in das Spiel gepasst, was soll man auch sonst grossartig machen um in ein Adventure/Interaktiven Film Tempo rein zu bringen.
Das Problem bei dem Game auf PC zumindest war, dass es vollkommen scheissegal war ob man die Knöpfe in der richtigen Reihenfolge gedrückt hat.
Hab es nie mit dem Xbox 360 Kontroller gespielt, aber bei der Tastatur reichte wildes rum drücken aller Tasten gleichzeitig um selbst, oder gerade, die schwierigsten Passagen zu bestehen oder eher zu überspringen.
Hat mir das Spiel damals ziemlich kaputt gemacht.
Wieso soll ichs richtig machen, wenns falsch viel einfacher geht?


melden

Dinge die Games zerstören

05.08.2013 um 10:36
@blutfeder
Zum Glück habe ich diese Spiele nie gespielt. ;)

@Fenris
Ja Fahrenheit war schlimm. Musste es abbrechen weil ich im Kampf gegen den Kapuzentypen auf dem Dach nicht weiterkam. War am verzweifeln aber das Spiel war sonst cool. :)
Quick-Time geht mit Controller eh besser und schneller. Hatte damit noch nie Probleme. Aber wenn die das dann von der Konsole auf den PC implementieren kommt meistens nur schweres gehämmer auf die Tasten raus.


melden

Dinge die Games zerstören

05.08.2013 um 10:49
@CthulhusPrison
Ich hab's durchgespielt, aber auch nur weil ich das raus gefunden.
Sonst wär es mir bei dem Spiel auch zu blöd gewesen.
Das eigentlich problematische bei den Quicktime Events im Allgemeinen ist ja nicht das sie unschaffbar sind, sondern in manchen Fällen bockschwer (Fahrenheit) und man sich bei Scheitern weil man ein falsches Knöpfchen gedrückt hat sich die ganze dämliche Cutscene von vorne ansehen muss.
Spannung ist da höchstens noch bei den ersten drei Malen vorhanden, ab dann wirds einfach nur nervig, vor allem wenn es lange Szenen sind die man komplett wiederholen muss.

Weiter Punkt wo man eh schon beim Thema ist:
Automatisches Speichern vor einer nicht überspringbaren Cutscene auf die eine sau schwere Stelle im Spiel folgt, zb Endboss oder ähnliches.
Wenn man verreckt, muss man sich den Mist immer und immer wieder ansehen.
Allgemein sind nicht überspringbare Cutscenes kacke.
Wenn ich ein Game das zweite mal durch zocke will ich mir nicht unbedingt alles wieder ansehen müssen.
Gerade bei Spielen nervig in denen die Story nicht unbedingt das tragende Element ist.


melden

Dinge die Games zerstören

05.08.2013 um 11:08
Fenris schrieb:Allgemein sind nicht überspringbare Cutscenes kacke.
Jo, als nerviges Beispiel dient hier auch wieder Resident Evil 6. Nicht nur das die Cutscenes lang sind und nicht abbrechbar, nein da man auch noch mit verschiedenen Chars spielen kann und sich die Handlungsstränge überschneiden muss man sich jetze auch noch mehrmals ein und die selbe Cutscene reinziehen. -.-


melden

Dinge die Games zerstören

05.08.2013 um 11:09
@CthulhusPrison
Welche serie?

@Fenris
Das kenn ich bei tekken 6 ich hänge an dem level wo man zuerst nina verprügeln muss danach jin aufn arsch hauen muss und zum schluss alisa in den boden stampfen soll nur verprügelt die immerich und gegen sie kann ich nicht mit dem anderen kämpfer antreten weil ich sonst nicht bis dahin komme
Könnt ich die 2 anderen kämpfe die ich ja schon geschafft habe uberspringen wärs einfacher naja heute abend weiterzocken


melden

Dinge die Games zerstören

05.08.2013 um 11:14
blutfeder schrieb:Welche serie?
Was meinst du?


melden

Dinge die Games zerstören

05.08.2013 um 11:59
@CthulhusPrison
CthulhusPrison schrieb:Zum Glück habe ich diese Spiele nie gespielt.
Welche serie meinste


melden

Dinge die Games zerstören

05.08.2013 um 12:03
blutfeder schrieb:N anderes voller quick-time ist bayonetta obwohls da schon passt durch die folterangriffe und das besiegen der bosse mit den haaren
Bei viking battle for asgard nerven sie und bei dmc sind se mir kaum aufgefallen

Die zensur nervt bei brütal legend konnte man brütalität und fluchen an und abschalten aber sonst wird immer alles wegzensiert ok dantes dödel will ich nich sehn aber bei bayonetta wars fies
Die Spiele die du hier erwähnt hast. ;)


melden

Dinge die Games zerstören

06.08.2013 um 11:01
Weil es mich grad ankotzt möcht ich auch nochmal extra Bugs erwähnen -.-
Gestern Die Gilde 2 Gold bekommen.
Absolut unspielbar der Scheiss.
Bei jeder Version irgend ein anderer Bug der das Spiel versaut.
Nicht nur solche die einfach nur nerven, nö, solche die einem den Fortschritt bzw überhaupt den Beginn des Spiels verwehren.
Freu mich immer noch wie ein Schneekönig das Jowood dicht machen musste.
Jedes einzelne ihrer Spiele ist/war so ein verbuggter Haufen Mist das alles aus ist.


melden

Dinge die Games zerstören

06.08.2013 um 11:06
@Fenris

Jo, weil JoWood damals Druck gemacht hatte, musste Gothic 3 viel früher erscheinen, sodass ein wahres Bugspektakel am Anfang stand.

Zum Glück haben es die Communitypatches geregelt, sodass am Ende - für mich - eins der besten Rollenspiele spielbar wurde.


melden

Dinge die Games zerstören

06.08.2013 um 11:14
@Mr.Dextar
Das war nicht nur bei Gothic 3 so.
Das war bei jedem Gothic Teil so und so gut wie jedem anderen Titel den die raus gebracht haben.
Wusste schon immer, dass wenn ich mir ein Spiel von Jowood hole einen Arsch voll Bugs am Start haben werde und wurde NIE enttäuscht.
Blöderweise haben die aber auch eher was gewagt und Sachen released bei denen ein Erfolg nicht unbedingt abzusehen war, und da sind viele gute Games bei raus gekommen, sofern sie irgendwann mal spielbar waren.
Trotzdem überwiegt ganz klar der Ärger.


melden

Dinge die Games zerstören

06.08.2013 um 11:40
@Fenris
Ja stimmt die Gothic Reihen waren alle verbugt obwohl der 3. Teil da am schlimmsten war. Aber gestört hat mich das nicht wirklich weil Gothic einfach absolut geil ist. :D


melden

Dinge die Games zerstören

06.08.2013 um 11:41
@Ferraristo
also ich spiel lieber DIe Siedler (hab das die Siedler 6) oder Stronghold (LEdgends/Crusader)
das sind auch tollew games
Dem kann ich als Stronghold Crusader Spieler nur zustimmen. :D


melden

Dinge die Games zerstören

06.08.2013 um 13:25
Überteuerte(zwangs)In-App Käufe zerstören Games(v.a. Mobil) lieber zähle ich sechs € und bin dann zufrieden, statt für jede Kleinigkeit Geld hinzulegen...


melden

Dinge die Games zerstören

06.08.2013 um 14:00
Spieler die zwar alles wollen aber das am besten für umme
Spieler die nicht verstehen das spiele nicht nur zum spaß entwickelt werden
Spieler mit "früher war alles besser" Mentalität
Kinder


melden

Dinge die Games zerstören

06.08.2013 um 14:10
blutfeder schrieb am 03.08.2013:Kinder
Warum das? ^^


melden

Dinge die Games zerstören

06.08.2013 um 14:13
@CthulhusPrison
Überleg' doch mal: Wo kämen wir hin, wenn jetzt auch noch Kinder zu spielen anfangen würden? Der Untergang des Abendlandes.

Kinder sollen nicht spielen, sondern gefälligst in Minen und Webereien schufften, die kleinen Biester!


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dinge die Games zerstören

06.08.2013 um 14:17
low_milk schrieb:Spieler mit "früher war alles besser" Mentalität
aber früher war halt alles besser bis auf die grafik.
jedenfalls was die topspiele anging.


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Herobrine!22 Beiträge
Anzeigen ausblenden