Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Killerspiele, Videospiele, Computerspiele, Games, Videogames, Gewaltspiele, Pc-games

Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:07
Hesher schrieb:Wenn man dann in dem Spiel morden kann, dann doch auch in echt?
Klar, können tut man so vieles, aber ob man es dann auch macht ist eine andere Frage.

Egal wie realistisch die Computerspiele noch werden, es wird immer einen Unterschied geben ob ich ein Gewehr in der Hand halte, damit auf nen Menschen ziele der sich vor Angst nicht mehr beisammen halten kann, oder ob ich auf den A-Knopf drücke für das Maschinengewehr, oder den B-Knopf für die Granaten und damit irgendwelche Figuren auf der Mattscheibe zerballer.

Ich liebe übrigens Spiele in denen Gewalt vorkommt.
Ist eines der vielen Ventile zum Druckablassen für Sachen die sonst einfach nicht geduldet werden, wie Gewalt.


melden
Anzeige
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied


Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:08
Stimme dir vollkommen zu.

Ich lass zwar nich richtig Druck ab,aber ab und zu tut es schon gut,nach einem stressigem Tag in der Arbeit/Schule heimzukommen,und ein Gebäude in die luft zu jagen xD


melden
helminator
ehemaliges Mitglied


Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:14
@ Topic:

Ich zocke für mein Leben gern Ballerspiele - egal ob Black, GTA, Resident Evil, Counterstrike, oder sonstwas. Je actionreicher, desto besser.
Und trotzdem würde ich im Leben nicht jemanden ermorden. Es ist einfach ein Unterschied, einen Pixelhaufen umzubringen, als einen richtigen, lebenden Menschen abzumurksen.
Und deshalb finde ich aus die USK-Altersfreigaben sehr gut. Die achten auch darauf, dass man in diesem Alter solche Sachen voneinander unterscheiden kann. Und solche gewaltverherrlichenden Spiele sind erst ab 16, sehr brutale Spiele ab 18 zu bekommen.
Klar gibt es Kinder und Jugendliche, die auch an solche Spiele kommen - aber daran sind meiner Meinung nach die Eltern schuld - die sollten auch mal darauf achten, was ihre Kinder machen. Meine Mutter hätte mir damals den Kopf abgerissen, hätte ich sowas gespielt. Und dafür bin ich dankbar, denn damals hätte ich noch nicht gewusst, dass man sowas nicht wirklich machen sollte. Heute bin ich geistig viel reifer als damals.


melden
Hesher
Diskussionsleiter
Profil von Hesher
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht

Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:16
ich meine aber auch speziell den spass daran jemanden abzumurksen, bei mir find ich das teilweise bedenklich, dass ich spass dranhabe jemanden umzufahren =/

:D


melden

Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:17
Also bei solchen Ballerspielen liegt für mich weniger die Ballerei, als das lange Überleben im Vordergrund. Doom 2 mit 2 Leuten im Netzwerk, es waren 17 Level, dann hatten sie uns, bis dahin sind wir nicht einmal umgekommen.
Also ich seh dann mehr den nervenkitzel und das taktische, sofern es nicht total sinnentleerte Ballereien sind.


melden
helminator
ehemaliges Mitglied


Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:17
Hesher schrieb:ich meine aber auch speziell den spass daran jemanden abzumurksen, bei mir find ich das teilweise bedenklich, dass ich spass dranhabe jemanden umzufahren =/
Wenn du dir Sorgen darüber machst, warum zockst du es dann? Wenn ich etwas nicht verkrafte, mach ich es auch nicht.


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied


Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:18
Oder Coop-Shooter wie Halo.

Da will man nicht sinnlos abmurksen,da gehts um den Spielspass mit einem Freund,die Taktik,das ist einfach unterhaltsam und genial


melden

Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:19
Richtig, nichtmensch, so seh ich das dann auch


melden

Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:21
Du sagst es. :D

Es geht ja auch meißtens weniger um die Gewalt an sich, als auch mit um die Atmosphäre die das Spiel erzeugt. Spiele wie Quake, oder Unreal Tournament die wirklich nur auf's ballern getrimmt sind, sind mir weniger sympathisch als zum Beispiel Spiele wie Stalker, oder Doom bei denen man richtig in eine andere Welt gezogen wird.

Die Gewalt darin ist sowas wie das I-Tüpfelchen.
Es würde auch ohne funktionieren, aber damit würde man auch große Teile des ganzen Spielprinzips eliminieren. Ich kann ja auch nicht aus Rennsimulationen die Unfälle rauseditieren, sodass man nicht mehr über die Begrenzungslinien fahren kann. Da würde man sich doch auch fragen, was das soll. Und genauso wenig kann ich Gewalt aus Kriegsspielen, oder Egoshootern, oder anderen Genres wegschneiden. Das gehört einfach dazu.


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied


Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:23
Am besten ist es dann,wenn man sich mit den Charakteren identifizieren kann.
Als ich bei GTA IV rausgefunden habe,das Darko alle meine Kameraden für verdammte *heul* 1000 $ abgemurkst und verraten hat,(da hatte man freie Entscheidung,umbringen oder leben lassen) hab ich ihn einfach umlegen müssen.


*heul* xD


melden

Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:23
Ich sehe das genauso wie Bukowski oder Nichtmensch. Es ist meiner Meinung nach absolut witzlos so gegen Gewaltspiele oder Filme vorzugehen. Vor allem jedes mal wenn der Schrei nach Verbote von sogenannten Killerspielen wieder Laut wird, kommt immer nur Counterstrike. Hierbei sollte man bedenken das Counterstrike ein Taktikshooter ist und kein reines Gewaltverherrlichendes Spiel wie zum Bsp. Postal oder älteres Semester King Pin. Bei GTA 4 regt sich doch auch niemand wirklich auf, achso tut mir leid is ja was anderes hat ja eine Story und man schießt ja nicht auf Menschen sondern auf Polygone und Pixel.
Lasst uns mal Abschweifen nehmen wir mal Age of Empiere es ist ja was ganz anderes einen Menschen aus der Vogelperspektive zu Zermetzeln. Aber achso da haben wir ja wieder die Geschichtliche Story und mussten die Leute ja erst in den Gebäuden erstellen, ist ja nicht so Realitätsnah.
Meiner Meinung nach sollten alle die ein Problem mit Killerspielen und Filmen einfach mal Luft holen und ein paar mal mit ihrem Kopf gegen die Wand rennen und sich letzendlich fragen ob wir nicht größere Probleme in unsere Welt haben, wo es viel wichtiger wäre sie zu lösen.
Aber das andere Probleme viel häufiger zu Gewaltausbrüchen führen als unsere so brutal und Graußamen Killerspiele ist hierbei wieder mal fast vollkommen unwichtig.
Ich seh das echt so Gewaltspiele und Filme fördern keine Gewalt in der Realität und bei denen die Trotzdem Amok laufen hätte das genauso gut Bambi auslösen können, denn die sin einfach nicht ganz sauber im Kopf!
Ausserdem für was gibt es denn die Fsk wo kontrolliert und spiele indiziert oder gar verboten werden unter 18, was ja auch vollkommen in Ordnung ist. Aber dann lasst uns Erwachsenen auch unsern Spaß nur weil ihr damit nichts anfangen könnt, dann braucht ihr es auch nicht zu spielen.
Sorgt lieber mal dafür das es eure 14jährige oder noch Jüngere Kinder nicht spielen da liegt doch das Problem. Aber stimmt TUT MIR LEID das ist ja wieder bei euch Daheim. Is ja wieder was anderes.


melden

Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:24
Hesher schrieb:ich meine aber auch speziell den spass daran jemanden abzumurksen, bei mir find ich das teilweise bedenklich, dass ich spass dranhabe jemanden umzufahren =/
Aber du fährst doch keinen Menschen um, du fährst ja noch nicht mal. :D
Das was du da umfährst oder abschlachtest sind keine Menschen, das sind nur Spielfiguren.
Da könntest du auch drüber nachdenken niemanden mehr bei Mensch-Ärger-Dich-Nicht zu schmeißen, weil demjenigen das ja wehtun würde. Nur das du bei Mensch-Ärger-Dich-Nicht wirklich jemand neben dir sitzen hast, und bei Computerspielen eigentlich nur mit den Schaltkreisen spielst.


melden
Hesher
Diskussionsleiter
Profil von Hesher
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht

Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:24
helminator schrieb:Wenn du dir Sorgen darüber machst, warum zockst du es dann? Wenn ich etwas nicht verkrafte, mach ich es auch nicht.
Ich rede ja nur davon, dass ich als friedfertiger Mensch schon Spass daran habe Leute durch die gegend fliegen zu sehen, dann müssten ja Psychopathen und sowieso schon Gewaltätige davon stärker beinflusst werden.


melden
helminator
ehemaliges Mitglied


Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:25
Ist euch auch schon mal aufgefallen, dass in jedem Spiel Gewalt vorkommt? Selbst bei Super Mario muss man auf die Köpfe von Gegnern springen, um sie zu besiegen. Ist in dem Sinne auch Gewalt.


melden

Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:26
Hesher schrieb:dann müssten ja Psychopathen und sowieso schon Gewaltätige davon stärker beinflusst werden.
Ich glaube denen gehen Computerspiele einfach nicht weit genug, deshalb halten sie sich damit auch nicht auf. ;)
Mal wieder ein kleiner hobbypsychologischer Ansatz. :D


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied


Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:26
Oder in Rennspielen,entweder illegal oder andere Spieler rausdrängen.


melden
Hesher
Diskussionsleiter
Profil von Hesher
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht

Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:28
helminator schrieb:Ist euch auch schon mal aufgefallen, dass in jedem Spiel Gewalt vorkommt? Selbst bei Super Mario muss man auf die Köpfe von Gegnern springen, um sie zu besiegen. Ist in dem Sinne auch Gewalt.
Mir ist es aufgefallen, dir also auch, klasse!


melden

Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:30
Nein, nicht in allen Computerspielen, der Kleine Vampir kommt ohne Gewalt aus


melden
helminator
ehemaliges Mitglied


Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:31
Hesher schrieb:Mir ist es aufgefallen, dir also auch, klasse!
Und trotzdem regt sich keiner drüber auf - aber wehe es kommt auch nur eine Waffe im Spiel vor - dann sind unsere hirnamputierten Politiker gleich auf der Matte und erzählen was von Gewaltverherrlichung - selbst wenn man nur ein Bild davon sieht, und nicht benutzbar ist.


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

04.06.2008 um 12:31
Heute ist wenn man richtig überlegt überall Gewalt .

Schaut euch die Kinderprogramme an ,da gehts meist auch um Gewalt und Macht .

Wenn man aber zurück denkt ,an die alten Grimm Märchen .Da wars ja auch nicht besser .Die Hexe wurde verbrannt etc.


melden

111.697 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden