weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Gewaltspiele, Pc-games

Gewalt in Computerspielen

22.02.2009 um 20:25
@Ilvi:
nur weil es bei dir so ist, ist das nicht bei allen so. du hast ein paar erfahrungen gemacht die du jetzt subjektiv zu einem gemisch zusammensetzt, das da heißt: gewaltspiele fördern gewalt. nur ist das doofe, das subjektivität genau nichts aussagt, da deine aussage nämlich impliziert, das du für alle menschen sprichst oder wenigstens für den großteil.

wenn ich auf die art argumentieren würde, müsste ich zu dem schluss kommen, das videospiele alle menschen friedlich macht. denn in meinem freundeskreis befinden sich fast ausschließlich vielzocker, die auch sehr gerne mal recht heftige videospiele zocken. aber die sind alle superfriedlich und würden keiner fliege was zu leide tun (na gut, einer fliege vielleicht schon ^^).

aber diese aussage ist natürlich genauso blödsinnig, da es nun mal stets auf das inidividuum ankommt. und pauschalisierungen haben in meinen augen in einer solchen diskussion nichts zu suchen.


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

23.02.2009 um 13:52
Hallo,

ich spiele seit 6 Jahren counter-strike aus Spaass :)
Angefangen hat das, dass ich einem Freund mehrere Stunden beim Spielen zugesehen habe und fasziniert war von der Schnelligkeit / Übersicht / Improvisation die man haben muss, um sich in diesem Spiel zu behaupten. Die virtuelle Umgebung, das Waffen/HUD-Design und die soudeffekte tragen im Wesentlichen zur Atmnosphäre bei.
Allerdings gewöhnt man sich nicht nur relativ schnell mit der Zeit daran, sondern man lernt, die Informationen die man dadurch erhällt, effektiv in sein Spiel mit einzubinden, zB erfährt man durch die sundkulisse den Standort eines Gegners, und kann sich dementsprechend taktisch anpassen.
Das ist es, was den besonderen reiz des Spiels ausmacht, weil man weiss, dass der Gegenüber genau das gleiche versucht zu seinem Vorteil zu nutzen.
Noch ein wort zu dem virtuellen "Blut" in dem Spiel:
Mir persönlich wäre es zB auch egal, ob das "Blut" in einer anderen Farbe dargestellt werden würde, das wichtige dabei ist, dass man die optische Information erhällt, dass man seinem Gegenüber angeschossen hat, und somit seine eigenen Überlebenschancen verbessert hat. Das ist vor allem auf grosse Distanzen im Spiel wichtig. Was allerdings der Vorteil am "roten blut" ist, ist, dass die Farbe deutlich aus der Umgebung heraussticht und man so eine unmittelbare und unverwechselbare Information erhällt.


melden

Gewalt in Computerspielen

23.02.2009 um 16:05
Im Spiegel regt sich mal wieder einer auf:
Alien-Schlächter romantisieren die Weltkriege

Von Christian Stöcker

Die neuesten Science-Fiction-Shooter wie "Killzone 2" sehen aus, als spielten sie im Ersten Weltkrieg. Und ihre Plots sind in etwa so clever wie die von "Landser"-Heftchen aus den Fünfzigern. Das Problem ist, dass die Erwachsenenspiele von heute oft nicht nur brutal, sondern auch platt und dämlich sind.

Der Krieg im Kinderzimmer hat zu Recht längst keine Lobby mehr. Seit Beginn der Siebziger schwand zunehmend die Bereitschaft, den eigenen Kindern Plastikpanzer oder Spielzeugsoldaten unter den Weihnachtsbaum zu legen.

Heute aber wird wieder mit Begeisterung Krieg gespielt. Und zwar mit den gleichen Freund-Feind-Schemata wie anno dazumal. Der Shooter "Killzone 2", auf den die ganze Spielewelt mittlerweile seit fast vier Jahren sehnsüchtig wartet, zeigt das erneut: Er ist technisch brillant - und in etwa so smart wie ein "Landser"-Heftchen aus den Fünfzigern.
...
http://www.spiegel.de/netzwelt/spielzeug/0,1518,609091,00.html

Killzone 2 und Resistance 2 sind gaaaanz schlimm. Deshalb stehen sie auch auf meiner Einkaufliste. ;)


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

23.02.2009 um 16:32
Die Helghast sind Weltraum-Faschisten, ja.
Hatten aber auch allen Grund dazu. :D


melden

Gewalt in Computerspielen

23.02.2009 um 17:49
Also das Gewalt oft ein Stilmittel ist um fehlende Story oder das einfallslose Szenario zu übertönen find ich viel schlimmer. Aber auch nur aus dem Grund das es wieder einmal zeigt wie unorginell die heutigen Fließbandgames sind.
Doom hatte auch nie viel Story aber wenigstens Atmosphäre, auch etwas was man heutzutage nur noch selten findet.


melden
koboldmaki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

23.02.2009 um 20:45
Hab Killzone 2 gespielt, gibt nicht wirklich einen Grund sich aufzuregen darüber, aber je mehr ich Fallout 3 spiele, desto verwirrter werde ich, hab vorhin gemerkt das man den Menschen jegliches Körperteil abtrennen kann, mit dem Messer, selbst wenn sie schon tot sind..echt krank*__*


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

23.02.2009 um 20:50
@koboldmaki
Naja, die Helghast haben eine totalitär-faschischte Regierung inklusive Diktator mit Drang zu langen Reden. Nazi ist in Verbindung mit Videospielen ein ultra-böses Wort in Deutschland.
Siehe CoD WaW, oder was davon übrig geblieben ist^^


melden
koboldmaki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

23.02.2009 um 23:13
ok muss sagen, hab nur die Demo gespielt :ugly:
Nur weil wer lange Reden schwingt muss nicht irgendson eine Wichsbirne gleich wieder mit unwichtiger Grütze auf sich aufmerksam machen, anders ging wohl nicht..
Wenn ich 10000000x schwarze in Resi5 abknallen kann, dann auch unbesorgt lange Reden von einem schreienden Glatzkopf.


melden
Helghast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

23.02.2009 um 23:20
Ich fand bei Killzone der diktator hate schon ein wenig ähnlichkeit mit musolini.
Und die Helghast fand ich auch sehr cool. Nicht weil sie so faschistisch sind sonder wegen wegen ihrem durchhaltewillen auf so einer kargen umgebung.also wenn ich auf helghan wohen würde wäre ich auch derbst wütend und würd rot leuchteden augen bekommen^^


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

23.02.2009 um 23:54
@Helghast
Ich glaube eher, die sind so wütend weil sie so scheisse aussehen xD


melden
Helghast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

23.02.2009 um 23:56
Grau gesichter,reizhusten,dauer glatze mmm ich wär auch wütend^^


melden
koboldmaki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

24.02.2009 um 01:04
kein wunder das hier viele so mies drauf sind!G_G


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

24.02.2009 um 15:14
Nein, da hätte ich auch nichts zum Lachen xD

http://media.giantbomb.com/uploads/0/6212/438080-quicktimeplayer_2008_07_31_23_23_35_ 19.jpg


melden
koboldmaki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

24.02.2009 um 19:35
wenn ich was anklicke und es nicht funktioniert hab ich auch nichts zu lachen >=/


melden

Gewalt in Computerspielen

24.02.2009 um 20:02
koboldmaki schrieb:kein wunder das hier viele so mies drauf sind
-----------------------
wer ist mies drauf.....?

@koboldmaki
und wie läufts mit Fallout 3....?


melden
koboldmaki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

24.02.2009 um 20:05
alle, ständig weinen sie rum, fühlen ich um 23 Ecken persönlich angegriffen...armselig;__;
..
wie? das Spiel erscheint mir endlos*__*


melden

Gewalt in Computerspielen

24.02.2009 um 20:10
@koboldmaki
koboldmaki schrieb:alle, ständig weinen sie rum, fühlen ich um 23 Ecken persönlich angegriffen...armselig
-------------------kommt mir in manchen Threads auch so vor.....

ich hätt es gerne länger gezockt mir gings zu schnell...*heul* ;)


melden
koboldmaki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

24.02.2009 um 20:12
mir ist das schon zuviel, man verkauft irgendwas, dann stöbert man ein wenig, und schon sind 3 Stunden um...
Bin schon Level 20 cool


melden

Gewalt in Computerspielen

24.02.2009 um 20:16
dann biste kurz vor Ende...ab glaube ich Level 20 oder 21 ist kein Aufleveln mehr möglich und deswegen bin ich auch zum Ende gestolpert..haben die blöd gemacht..der Reiz war weg die komplette Karte zu durchsuchen...


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

24.02.2009 um 20:17
@koboldmaki
hab ich vergessen....trotzdem sein Geld wert ..wie ich meine....


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden