Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spiele auf Konsole oder PC?

204 Beiträge, Schlüsselwörter: PC, Computer, Games, Spielen, Konsolen, Multiplayer, RTS, FPS

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 01:06
Hallo Leute,

ich höre immer wieder die ganzen Diskussionen welches System nun besser sei zum spielen und was sich letztendlich durchsetzten wird (Nicht das Bessere setzt sich auf dem Markt meist durch, Windows Linux, Intel Mac Amiga, VHS Video 2000, usw..)

Also ich habe ein gut ausgerüsteten PC, habe eine Nintendo Wii mit einiger Peripherie und eine XBox360 mit FF Wheel und Pedalerie.
Ich habe viele Spiele für die Wii, einige für die XBox und einige PC-Spiele (meine Dauerbrenner sozusagen).

So, was spiele ich jetzt am liebsten ? Was ist besser ? Vergleichsmöglichkeiten habe ich ja mehr als genug.
Ich will es euch sagen:
Ich verstehe den Spielemarkt überhaupt nicht, die Konsolen mögen noch so gut sein, preiswert und einfach, an die Spiele binden tut mich nach wie vor der PC am meisten. Es gibt einfach nichts was eine Maus und Tastatur ersetzen kann! Was nutzen mir FPS (taktische Variante bevorzugt) wenn auf den Konsolen wegen dem Gamepad eine Zielaufschaltung das Zielen erleichern muss und die Gegnerzahl drastisch reduziert werden muss (z.B. in Half-Life 2) ? Oder das es keine gescheiten RTS-Spiele gibt da dies ohne Maus nahezu undenkbar ist (spiele sehr gerne C&C Generals, ich weis, ist alt aber gut) ? Auch gibt es keine Flugsimulationen (sind aber auch auf dem PC sehr sehr rar geworden) weil ohne mehrfache Tastaturbelegung die Fülle an 'Knöpfen' und 'Schaltern' in einer Flugsimulation einfach nicht bewältigt werden kann. Auch ohne richtigen Joystick gehts da nicht, da kann das Gamepad nicht mithalten!
Die Wii ist ja anderweitig innovativ, da macht es Spass in der Luft rumzuwedeln und auf dem Bildschirm was zu 'bewegen'. Der Spass ist aber von kurzer dauer, Wii-Grafik ist schlecht und die Spiele sind sowas von gradlinig.
Die XBox360 bietet viel mehr Spiele als die Wii aber weniger als der PC, die Grafik ist gut (vorausgesetzt ein gutes TV-Gerät ist vorhanden), aber RTS, FPS und Simulatoren sind nicht oder nur schlechte vorhanden.
Die Grafik kann auch nicht mithalten wenn man, das nötige Kleingeld vorausgesetzt, sein PC richtig gut aufrüstet und schnelle CPU, schnelle und große Speicherriegel reinsteckt und eine gute Grafikkarte auf ein sehr gutes Mainboard steckt. Der PC ist das beste Gerät, ist universal einsetzbar und die Spiele sind meist um einiges preiswerte. Und die Menge an verfügbaren Spiele ist auch am größten.
Das Gerät ist aber teurer und schwer zum 'warten'/bedienen.

Ach ja, mir fällt noch was ein: Online-Multiplayerspiele haben beim PC noch eindeutig die Nase vorne. Wo beim PC noch Online-Taktik-Shooter mit bis zu 100 Spieler gleichzeitig laufen (Joint Operations) oder bei der Battlefield-Reihe (bis 64 Spieler) es die Commanderfunktion und Squadfunktion gibt (-> teamplay) gibt es bei den Konsolen meist 8 oder 16 Spielern online (bin nicht up to date, aber dann nehmen wir halt 32 Spieler), abgespeckte PC-Spiele (Battlefield-Heros) und wie bereits gesagt gehabt die Zielhilfs-Funktion und weniger Gegner.

Wie ihr sicher herauslesen könnt, mein nach wie vor bevorzugtes System ist der PC und das bleibt noch sehr sehr lange so.

Aber durchsetzen werden sich sicherlich eindeutig die Konsolen. Sie sind billiger in der Anschaffung (dafür Spiele teurer) und einfacher zu bedienen. Die neuen Spielegenerationen legen wohl nicht mehr viel Wert auf die tiefgründigere, langatmigen und komplexe Spiele (wie in etwa Civilization) sondern eher auf die schnelle 'Nummer' (Beat'm up oder Actionspiele wie GTA IV). Dafür sind die Konsolen ja sozusagen gemacht worden. Ich finde es schade, aber so ist nun mal der Lauf der Dinge....


So, erzählt mal was ihr so zum Spielen alles benutzt und was ihr dabei bevorzugt und was ihr gut oder schlecht findet an PC bzw Konsolen. Bin echt gespannt


melden
Anzeige
hollawaldfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 01:20
Ich kann dich gut verstehen hab ne PS3 zuhause und nen PC !

Wenn ich mir Spiele kaufe die auf beiden Systemen rauskommen dann achte ich darauf was es für ein Spiel ist ...

Strategie wie C&C natürlich auf PC da Maus einfach immer noch das beste ist , obwohl hab mal C&C 1 auf PSX gezockt mit Gamepad übel -.-. Ego Shooter auch lieber auf PC

Bei Rennspielen oder z.b Fussball dann lieber PS 3 da es sich da leichter mit Gamepad spielt.


Früher war der Vorteil der Konsolen das man sofort zocken konnte ohne Probleme ...

Es gab keine Installation , keine Patches nötig und es lief auf jeder Konsole

Wenn ich mir aber die PS3 wieder angucke ---> Installationen und Patches sind an der Tagesordnung

dann verspielen sich die Konsolen diesen Vorteil wieder denn sie aber wieder wett machen mit den "Multimedia" Funktionen...

Die hat der PC auch nur sieht ne PS3 im Wohnzimmer eleganter aus als nen PC


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 01:25
Hi,

also ich war von 1997 bis Mitte 2007 sehr an die Konsole gebunden - und zwar alle von Nintendo. Ich war bzw. bin immer noch ein grosser Nintendo-Fan. Es gibt nichts anderes was Zelda oder Mario schlagen kann (Konsolenübergreifend). ;)

Doch auch davor spielte ich gerne am PC. Klassiker durfte ich natürlich auch spielen. Das von dir erwähnte C&C Generals habe ich übrigens hier immer noch. Ist für mich ein zeitloser Klassiker. Wieso denn auch nicht? Da sollte man keine Scheuklappen haben.

2007 bekam ich dann mein eigenes Notebook. Dies war viel stärker als der PC meines Vaters. Erst dann sah ich, dass der PC-Markt spieletechnisch einfach umfangreicher ist. Die Auswahl an Spielen, Maus+Tastur, all diese Kombi ist super. Gerade für Rollenspiele oder Strategiespiele passen die meiner Meinung nach einfach besser auf den PC.

Blöd ist allerdings, dass man stets sein System auf dem laufenden halten muss, um neue Spiele halbwegs vernünftig zu geniessen. Auch blöde Systemfehler stören, z.b. wenn plötzlich mal was abstürz oder eine "ERROR"-Message auftaucht.

Deshalb bevorzuge ich eben den PC. Muss mir allerdings echt bald ein neues Teil zulegen, das hier fällt langsam in sich zusammen. :|


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 02:27
also bin auch der meinung kommt aufs spiel drauf an - wirtschaftssimulationsspiele oder ähnliches würde ich nie auf meiner ps3 spielen [bis auf civilization revolution - dat war pflicht] ^^ aber sowas wie autorennspiele oder ähnliches auch beat'm'up oder so keine frage immer konsole - aber strategie spiele wie c&c lieber via pc ;)

wobei ich sogar mir mal für meine psp wiederum radsportmanager geholt hatte LOL iss darauf wiederum ja nicht mal so schecht für unterwegs und zwischendurch ;)^^


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 02:41
Also ich zocke ieben gerne mit meiner 360 klar ist PC besser keine frage aber die 360 is schon ne tolle kiste.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 02:43
Ja, wenn Du hohe Anforderungen in Sachen Actionspiele hast, dann fährst Du auch in Zukunft mit der PS3 günstiger und besser als mit einem Quadcore was weiß ich-PC.
Die PS3 würde ich nur nicht als abwärtskompatibel beschreiben. Ansonsten hat sie jedoch einige Vorteile, wenn man mal von der fehlenden Tastatur absieht.
Glaube nicht, dass ein PC mit der Rechenleistung einer PS3 mithalten kann. Das kann er nicht.


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 03:00
Benutze den Computer fast nur noch für Strategiespiele (Starcraft 2 wird der Hammer) und für WoW. Alles was sonst so auf der PS3 kommt wird darauf gezockt. Spiele wie Killzone 2 sind einfach der Oberhammer.

Habe mittlerweile auch eine Maus und Tastatur extra für die PS3 (alles kabellos), auf nem 40" Full HD macht das surfen erst richtig Spaß :D


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 03:31
Ich hab die einzige wahre combo:

Wii, Xbox, Pc.

Xbox für fightinggames und die third spiele die halt wegen der grafik nicht für die wii kommen (resident evil, prince of persia, soul calibur, streetfighter, so on) und fighting games, wii für meine nintendo titel, und den pc für wacraft 3.


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 04:09
2 Konsolen und keine PS3? Wii und PS3 wird ich verstehen aber ne Xbox? o.O


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 04:14
Wie ist das eigentlich, muss man bei der XBox 360 schon für das blosse Onlinespielen eines jeden Spieles zahlen?


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 04:17
Nein, soweit ich weiß muss man nur einen monatlichen Beitrag zahlen um generell online zu gehen mit der xbox, kann aber auch sein das sich das geändert hat ^^


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 04:20
@Shakky
Ja ne, so meinte ich es schon. Natürlich nicht für jedes Spiel einzeln, aber schon eine regelmässige generelle Gebühr ist doch dumm.

Deswegen würde ich mir nie eine XBox 360 kaufen. Deswegen und wegen dem RoD. Auch, wenn das mittlerweile behoben worden ist bzw. wäre, solch eine Frechheit ist nicht entschuldbar für eine ganze Generation von Hardware.


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 04:22
@Pracekeeper
Wie gesagt ob es diese Gebühr noch gibt weiß ich nicht, bei der normalen Xbox war es jedenfalls so. Würde mir aber schon wegen der Grafik alleine ne PS3 kaufen. Dazu hat man noch nen super Medienserver und nen Blue-Ray Player. Einfach genial, wie ich finde. Wer einmal eine Blue-Ray sich angeschaut hat, will es nie wieder missen.


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 04:30
@Shakky

Also wars bei der ersten XBox auch schon so?
Och Gottchen ...

Einen Blu-Ray-Player brauche ich aber nicht. Hauptsache, ich kann mit einer Spielkonsole spielen. :D


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 04:33
@Peacekeeper
Najo, das spielen steht sicher an erster Stelle. Aber wenn man einen Full HD Fernseher besitzt, spricht alles für eine PS3 in meinen Augen. Da profitiert man nämlich erst so richtig von der PS3. Und glaube mir die Filme auf Blue-Ray kann man echt nicht mehr vergleichen mit DVD. ^^


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 04:34
PS.: Kann man eigentlich ne Xbox 360 überhaupt an einen Computer anschließen?


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 04:49
Ich glaub das wird ne ewige Diskussion geben! Pro und Kontra...Kontra und Pro!
Jede Partei wird immer wieder Argumente finden warum das eine besser ist als das andere.

Am Ende kommts nur auf die eigene Geldbörse(!) und die eigenen Vorlieben an ;)


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 08:15
Für mich ist ganz klar der PC der Favorit.
Liegt einfach daran, daß ich bevorzugt Spiele spiele, wofür der PC einfach besser
konzipiert ist, auch wegen der Peripherie iúnd Eingabegeräte.
Da wären eben Egoshooter und vor allem Rollenspiele/Action-Rollenspiele meine
klaren Favoriten. Hin und wieder spiele ich auch Point & Click - Adventures.

Früher hatte ich eine PS1 und habe da auch sehr viel gespielt.
Aber da waren es ahuptsächlich Jump & Run Geschichten
Z.B.: 'Crash Bandicoot' fand ich geil, dann noch 'Sheep, Dog, Wolf' und
'Bugs Bunny' waren gut. Ferner hatte ich da noch diverse Rennspiele
(u.a. GT (GranTurismo) - dafür (Rennspiele) ist eine Spielekonsole mit Analog Pad
mit analogen Buttons unschlagbar in derSpielbarkeit, da kann ein PC nur schlecht
mithalten).
Auch hatte ich auf der PS1 einen dieser 'Medal of Honor' Egoshooter.
Hab den zwar auch gerne gespielt, aber es war beim Anvisieren mehr ein Kampf
mit Krampf mit dem Pad.
Daher finde ich - Egoshooter gehören ganz klar auf den PC und nicht auf die Konsole.

Was die Grafik anbelangt, da kann man eigentlich nicht pauschal sagen, daß der PC
z.B. einer PS3 nicht das Wasser reichen könne - oder umgekehrt.
Das ist beim PC immer nur eine Geldfrage, was man bereit ist in den PC zu investieren.
Will ich alles in höchsten Einstellungen spielen, dann kostet der PC halt mal locker
das 7-10 -Fache einer PS3, da ich ja die allerneueste GraKA, den aktuell schnellsten
Prozessor und das momentan schnellste Mainboard benötig.
Bin ich da genügsamer, kann ich schon mit einem PC um die 800 - 1000 Euro
aktuelle Spiele zocken (wenn auch mit einigen Abstrichen, wie einzelne Effekte
abschalten, Auflösung runterstellen, etc.)

Ein anderes Ding ist das mit den Preisen für die Spiele.
Momentan ist es ja , daß die PC Spiele wesentlich günstiger in der Anschaffung sind,
als die Konsolen-Pedanten. Auch ein kleiner Vorteil der Konsole gegenüber.
Anderseits muß das Spiel erst auf dem PC installiert werden.
Dann hat der eine oder andere wieder Problemem mit seiner GraKa, beim anderen
macht das Spiel mit der Soundkarte Probleme und schon hat man das Gefummel
mit der Patcherei.
Da ist die Konsole natürlich wieder was für Ungeduldige oder weniger PC-Versierte.
CD/DVD rein - einschalten - Loszocken.

Klar habe ich da schon den einen oder anderen Vorteil einer Konsole gegenüber
dem PC gerne genossen, aber trotzdem bin und bleibe ich bei dem PC.
Der PC ist für mich ein Multimadia-Gerät, das einfach mehr kann als eine Konsole.
Anderseits brauche ich den Rechner auch noch richtig zum Arbeiten und zur
Videobearbeitung, als auch für Musiksachen. Das wäre auf Konsole sehr schwierig
bewerkstellen, so wie ich das brauche.


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 08:40
Habe auch nen PC und ne PS3, außerdem noch die alte Xbox irgendwo auf dem Speicher oben...
Ich muss sagen, dass sich ne PS3 definitiv lohnt, wenn man Spiele mit anderen zusammen spielen will (z.B. Fifa/PES, die sind einfach Dauerbrenner und machen zu zweit erst richtig Spaß an ner großen Glotze^^).
Shooter habe ich keine, jedoch fand ich auf der Xbox damals Halo echt unerreicht, die Bedienung war nicht kompliziert (es heißt ja immer, mit dem Gamepad ließe sich nicht zielen...), und man konnte es auch mit Freunden zusammen zocken. Ich werde mir demnächst wohl Killzone 2 kaufen, um dann auch mal einen Shooter auf der PS3 erlebt zu haben.
Meinen PC nutze ich so gut wie garnicht zum Spielen (bis auf Oblivion und ein paar uralte Lan-Games hab ich da auch nichts installiert), da es mir auch zu teuer ist, den jedes Jahr für aktuelle Games aufzurüsten...


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 09:52
Ich kann nich sagen was ich wirklich besser finde..es gibt so einige Spiele die ich gerne spielen würde, leider fehlt mir dazu die Konsole (z.b. StarWars - The Force unleashed)
Find ich sehr schade ..ansonsten hat für mich bisher der PC in allen Dingen die Nase vorn


melden
Anzeige

Spiele auf Konsole oder PC?

22.03.2009 um 09:56
Peacekeeper schrieb:Deswegen und wegen dem RoD. Auch, wenn das mittlerweile behoben worden ist bzw. wäre,
Die ROD Problematik ist auch bei den aktuellen Jasper Modellen der Xbox360 nicht behoben. Die ersten Jaspers sind auch schon ausgefallen. Das wird ein ewiges Problem der Xbox bleiben. Trotzdem die 360 ist momentan einfach der günstigste Einstieg in die Konsolenwelt. So weit ich weiß kostet die Arcade Version gerade um die 150 tacken. Die Pro mit 60GB Platte inklusive kostet auch nur noch 199€ Was auch für mich ein Kaufgrund war. Online Spiel ist mir so un so schnurz. Daher kann MS dafür gerne Kohle verlangen. Die Auswahl an Spielen ist auch nicht zu verachten. Auch wenn sie neu ganz schön was Kosten. Aber wozu gibts denn Ebay oder das Ausland? ;)


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden