Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spiele auf Konsole oder PC?

204 Beiträge, Schlüsselwörter: PC, Computer, Games, Spielen, Konsolen, Multiplayer, FPS, RTS
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiele auf Konsole oder PC?

10.12.2012 um 16:15
tuskam schrieb:Ja.. heute kommt man mit nem Highend Rechner mind. 5 Jahre aus und der ist in der Anschaffung auch noch viel günstiger.
Ich weiß. Hab mir vor einigen Jahren einen Standard-PC von der Stange gekauft, nur zum arbeiten. Aber der steckt leistungstechnisch meinen Gamer-PC von damals in die Tasche. Trotzdem bleib ich Konsolen-Gamer. Der Kosten/Nutzen-Faktor ist einfach höher. Ich brauch nicht immer die beste Graphik. Für mich ist Framerate und Funktionalität entscheidend.


melden
Anzeige

Spiele auf Konsole oder PC?

10.12.2012 um 16:32
@Zeo

heute haben wir auch noch viel mehr möglichkeiten auch mit wenig Leistung viel Spaß mit nem PC zu haben ... fast egal ob Bürolösung oder Highend.
Bei dem Hype von Browsergames muss man sich vielleicht in einigen Jahren fragen wo es noch DVDs zu kaufen gibt.
Hab mir vor kurzem nen Smart TV gekauft .. dort gibt es mittelerweile auch die ersten Spiele als App
Selbst ne Maus und ne Tastatur kannste einfach in nen USB Port der glotze stecken und damit arbeiten :)


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiele auf Konsole oder PC?

10.12.2012 um 18:42
FranklinJo schrieb:5 Jahre hält kein PC ohne nachrüsten und jedes Jahr Brauch man auch keinen neuen.
ganz und gar nicht übertrieben. natürlich unter dem gesichtspunkt, dass man nicht immer und bei jedem spiel ultra-einstellungen haben muss.

eigentlich sinds mehrere faktoren, nicht nur "multiplatform". die hardware der konsolen ist ein massstab für mindestanforderungen und die sind bekanntlich bereits in ihrem 6. lebensjahr angekommen.

ein weitere punkt ist die stagnierende entwicklung im zusammenhang mit der wirtschaftlichkeit. ist eine neue engine unbedingt notwendig? braucht es fotorealismus? wieviele kunden mehr werden erreicht, wenn man die anforderung auf medium setzt? als man langsam aber sicher aus dem zeitalter des augen-krebses in die ära der ansehnlichen 3D-grafik überging, war der druck, das verlangen und die notwendigkeit in das next level aufzusteigen nicht mehr so sehr ausschlaggebend. auch aus dem grund, weil der aufwand immer grösser wurde und sich viele studios es sich nicht leisten können, keine global-player-publisher im rücken haben.
Zeo schrieb:Für mich ist Framerate und Funktionalität entscheidend.
mit einer konsole bekommst du aber keine garantie für gute framerate. das ist ein trugschluss.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiele auf Konsole oder PC?

10.12.2012 um 18:44
sator schrieb:mit einer konsole bekommst du aber keine garantie für gute framerate. das ist ein trugschluss.
Garantie nicht. Aber die Wahrscheinlichkeit ist hoch. Schließlich passen sich hier die Games an die Hardware an und nicht umgekehrt, wie es beim PC der Fall ist.


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

10.12.2012 um 19:34
@Fennek
Zum zocken?


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

10.12.2012 um 20:20
@FranklinJo
Als Tischdecke war er unpraktisch.


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

10.12.2012 um 20:24
@Fennek
War doch aber zum Schluss umspielbar oder?


melden
Kittymieze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiele auf Konsole oder PC?

15.02.2014 um 23:16
@tuskam
hast du die Tastatur zum laufen bekommen?


melden
Vapour
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spiele auf Konsole oder PC?

16.02.2014 um 01:15
@BlickNixMasta
R.I.P. Amiga 500

Für mich war der Amiga 500 der beste Spielecomputer von allen. Es war ja ein Heimcomputer wie auch der C64. Ich finde so schade das sich die Heimcomputer nicht durchgesetzt haben. Commodore ist leider Pleite gegangen weil die Spiele zu einfach schwarz zu kopieren waren. Es wurden schlicht viel zu viele Raubkopien gemacht und dadurch ist Commodore Pleite gegangen. Ich finde es sehr schade und ich glaube es gäbe heute bessere Spiele und ein größere Spiele Vielfalt und Individualität wenn es einen Heimcomputer als alternative zu PC und Apple gäbe. Apple ist ja nicht wirklich eine Konkurrenz. Aber der Amiga war damals (1986 bis 1992 ca.) dem PC in sachen Grafik und Sound meilenweit überlegen. Er war einfach besser und dem PC um Jahre vor raus. Schade das Commodore und Atari keine Alternativen mehr zum PC bieten denn Konkurrenz belebt (und verbessert) das Geschäft !


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

16.02.2014 um 07:13
@Kittymieze
Ja .. hab ich. Allerdings ist mir das zu umständlich denn ich nutze jetzt mein Smartphone um mit dem TV zu komunizieren.


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

22.02.2014 um 12:41
@Vapour deine Ansichten gefallen mir :)
Ja Commodore und Amiga das hatte noch klasse.

Jedoch finde ich persönlich es gibt nicht's besseres als n vernünftigen Rechner.
Kurtz gesagt, nich nur das Grafik und Gameplay deutlich besser sind und bleiben auch die Moddingmöglichkeiten sind enorm.

Ich denke ne Konsole rentiert sich nur wenn man ständig Spiele in naja seltsamer Grafik spielen möchte weil man sie einfach ehr gelegentlich nutzt oder aber weil man nicht ständig das Geld hat oder haben will um seinen Rechner aufzurüsten.
Wobei ich denke wenn man das einmal ordentlich gemacht hat, hat man erstmal Ruhe.

Und Consolen und hübscher? Pahh. Nur wenn man keine Ahnung hat und jeden x beliebigen Tower nimmt. Aber es gibt genug Traumhaft schöne. Werde dann später mal n gutes Beispiel Posten. Marke Eigenbau.

Aber vielleicht sehe ich das auch zu engstirnig. Ich "liebe" meinen Rechner und auch wenn ich hin und wieder gern auf ner Konsole spiele und das auch Spaß macht, so freue ich mich immer wieder wenn ich wieder vor meiner Schaltzentrale der Macht sitzen kann und die Grafik usw. in vollen Zügen genießen kann. Vorallem zb. in 3d und da rockt Skyrim, Mass effect, Remember me und co. gleich noch viel mehr.


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

03.03.2014 um 10:41
@Andromeda_N7
Naja bei den aktuellen Konsolen kann man da grafisch ja erst mal nur auf hohem Niveau meckern weil schlecht sieht die Grafik da nicht aus. In einem Jahr sieht das aber schon wieder ganz anders aus.


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

29.12.2017 um 03:46
@Vapour

Ich sehe schon, ich verspäte mich ein wenig mit der Antwort... (sind ja nur 4 Jahre...)
Commodore ist leider Pleite gegangen weil die Spiele zu einfach schwarz zu kopieren waren.
Ich denke das war nicht der eigentliche Grund daß Commodore Pleite gegangen ist.
Die Spiele am PC sind auch leicht zu knacken gewesen und sind es auch jetzt noch. Heute braucht man nicht einmal mehr Datenträger zumal man die 'geknackten' Spiele mit ein paar Mausklicks herunterladen kann.
Mmn war es die verfehlte Preispolitik seitens Commodore und die innovationsunfreudigkeit der Firma.

Eine Festplatte für den Amiga war damals unerschwinglich und ich habe gespart und gespart um mir eine 40 MB Festplatte kaufen zu können. Bis ich genug zusammengespart hatte war Commodore schon pleite...
Am PC waren die Komponenten um einiges erschwinglicher (IDE statt besserem aber deutlich teurerem SCSI-Anschluss für die Festplatte als ein Beispiel unter vielen).
Amiga setzte die Motorola 68000 CPU ein und dann kam lange Zeit gar nichts. Dann kamen irgendwann mal die "besseren" und "schnelleren" CPUs mit 68020, 30, 50, 60 die aber nicht wirklich viel brachten und ein neueres Komplettsystem benötigten welches um ein vielfaches gekostet hätten verglichen mit der PC-Konkurrenz. Die Spiele haben kein Mehrwert aus diesen CPUs erhalten.
Mit dem Amiga 1200 kam AGA (verbesserte Grafik) heraus aber die Spielehersteller waren schon abgesprungen. Die Spiele die doch noch für das System herauskamen, waren auf den ersten und zweiten Blick nicht wirklich besser und zu diesem Zeitpunkt hat man auf dem PC schon Spiele in Super-VGA-Auflösung spielen können. Intel schmiss jedes Jahr eine neue, und um ein vielfach schnellere CPU zum Vorgänger raus (in fast jedem Jahr wurde die CPU-Geschwindigkeit verdoppelt und die CPU-Architektur optimiert (80268, 80368, 80468, Pentium, Pentium 2, Pentium 3, Pentium 4, Pentium Dual Core, Pentium i3-7 G1-9).
Der AMIGA war technisch überlegen zu dem Zeitpunkt als dieser herauskaum und hielt auch eine gute Zeit diesen Vorsprung. Aber der Spruch daß Stillstand = Tot bedeutet, haben die Commodore-Jungs wohl zu spät realisiert...

Schade, aber dafür gibt es Emulatoren die ich immer wieder gerne nutze. Sogar noch meine erste Konsole (Atari 2600) wird dadurch ab und zu zum leben erweckt... ;)


P.S.
Ich hatte ein Amiga 2000 mit externer Tastatur. Die ist einmal kaputt gegangen und hat mich sage und schreibe irgendwas um die 120 oder 140 DM gekostet! Für eine Tastatur!! Die für den PC hat damals ca. 30 DM gekostet... Das nur zum Thema der verfehlten Preispolitik....


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

29.12.2017 um 11:06
Hab Konsole und PC.
Hab bislang nur auf den PC gespielt - dafür hab ich mir immer wieder teure Hardware gekauft. Zuletzt hab ich ~ 1.000 € für einen Gaming-PC ausgegeben. Das war vor 4 Jahren... der PC hält sich immer noch gut mit und er wird auch noch weitere 4 Jahre seinen Dienst tun. Trotzdem würde ich heute wohl keine 1.000 € fürs Gaming ausgeben. Es ist schon fraglich, ob ich mir überhaupt wieder einen PC anschaffen werde.

In Zukunft werde ich eher auf Notebook + Konsole setzen. Die Spiele sehen auf der Konsole nicht entscheidend schlechter aus. Da lohnen sich die Mehrkosten eines PCs einfach nicht für mich. Die Spiele werden leider so entwickelt, dass sie auf allen Plattformen in etwa gleich aussehen.


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

29.12.2017 um 12:05
@Negev

Ich habe 2 Konsolen mit allem drum und drann (XBox360 + Lnkrad, PS4 + VR + AIM) und ich habe einen etwas älteren Gameing-PC der aber vor 10 Jahren extremst teuer (i7 Quad-Channel-RAM, ultraschnelle SSD, usw.) war und dafür heute noch mithalten kann mit lediglich einmaligem Grafikkartenwechsel.
Und was lustig ist: ich spiele nahezu nie! Wenn es hoch kommt 10x im Jahr und dann hauptsächlich 'gediegenere' Spiele wie das aktuellste Civilization oder Uraltspiele wie C&C Generals oder momentan OpenTTD und das alles auf dem PC...

Mein Amiga war im Dauereinsatz.... aber man darf auch nicht vergessen daß ich damals ein Kind und Jugendlicher war mit viel Zeit nach der Schule (also fast jeden Tag ab 13 Uhr) und heute eben ein erwachsener Mann im mittleren Alter mit einer Arbeit (Programmierer und Administrator -> ganzen Tag am PC) und einer eigenen Familie... und tausenden weiteren Hobbies (mein neuestes Hobby ist eine supertolle Drohne mit viel Recihweite und Immersionflug usw..) und privaten zeitintensiven Entwicklungsprojekten.
Dennoch juckt es mich ein Gaming-PC zu haben und zwar noch eher als die Konsolen. WENN ich mal wieder gerne speilen möchte, dann will ich es auch können und zwar die neuen Spiele und am besten in 4K und Ultrawide...
Notebook ist mir zu starr was das Upgraden und die Leistung angeht (auch bei den sauteuren Teilen -> mobile Grafikkarte wird einfach nie an die richtigen im Desktopbereich herankommen und sind zudem noch richtig teuer).

Was das Spielen an den Konsolen angeht: nee, lass mal... Spiele mit der VR-Brille mit entsprechender Steuerung ist ok, Sportspiele auf dem TV auch, aber Shooter ohne Tastautur und Maus geht gar nicht und Strategiespiele ebenfalls nicht falls es diese auf den Konsolen überhaupt gibt (und wenn dann nicht 'die Strategiespiele' wie ich es mir vorstelle).


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

02.01.2018 um 08:06
@BlickNixMasta

Halo Wars auf der Xbox z.b ist ganz gut!

Shooter auf der Konsole gibt es auch noch ganz gute: Destiny 2, Overwatch, Battlefield


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

02.01.2018 um 10:05
Iksman schrieb:Halo Wars
Keine Ahnung wie ich auf diese Schnapsidee gekommen bin aber ich hab mir Halo Wars 2 in der Deluxe Edition vorbestellt. Wahrscheinlich war ich derart von der Berichterstattung, die auf Gamestar und co. ab gefeiert wurden, geblendet, das ich sämtliche Vernunft vergaß...

Jedenfalls hat Halo Wars 2 nix mit meinem geliebten C&C zu tun (wurde gebetsmühlenartig behauptet). Kurz: es ist ein unterdurchschnittliches Strategiespiel. Der Titel ist maximal 30 € wert - keinesfalls 90 € *sichschämt*. Das war mir wieder mal eine Lehre in Sachen Hype. Besonders die Gamestar feiert jeden verdammten Titel ab, der irgendwie mit Strategie zu tun hat :(.


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

02.01.2018 um 12:32
Negev schrieb: Der Titel ist maximal 30 € wert - keinesfalls 90 € *sichschämt*.
Das kenn ich, manche Titel bestelle ich auch aus schlichter Dummheit vor :D Mach dir nichts draus, wenn du mal reinfällst ;)


melden

Spiele auf Konsole oder PC?

02.01.2018 um 14:44
Iksman schrieb:Halo Wars auf der Xbox z.b ist ganz gut!
"Ganz gut" reicht mir nicht und das Basis-Aufbauen-und-dann-Angreifen-Prinzip wie etwa bei dem Genre-König C&C Generals fehlt einfach auf den Konsolen. Ohne Maus und Tastatur ist es kein richtiges Strategiespiel.

Oder nehmen wir einmal Civilization als Beispiel. So ein komplexes Strategiespiel gibt es nicht für die Konsole. Es gab mal ein Abklatsch dieses Spiels für die Konsole in viel vereinfachter Form. Dieser Abklatsch wurde zurecht ein Flop und war auch der einzige Ausflug dieses Genres in die Konsolenwelt.
Iksman schrieb:Shooter auf der Konsole gibt es auch noch ganz gute: Destiny 2, Overwatch, Battlefield
Ja klar gibt es die, aber BF auf der Konsole hat viele Einschränkungen die da wären:
- Maximalanzahl der Spieler pro Partie ist um einiges kleiner als auf dem PC (16 oder 24? max. aber 32! Auf dem PC ist 64 'normal' und bei manchen Spielen sogar 128 wie das ältere Joint Task Force von Novalogic.
- Steuerung per Controller ist unpräzise so das eine automatische Zielhilfe unausweichlich ist (was die Konsolen-Shooter ja alle dann haben)
- BF1 und BF2 machten noch viel mehr Spaß mit den MODs (u.a. Desert Combat) die es so für die Konsolen gar nicht gibt
- Grafik auf dem PC ist besser, kostet aber entsprechend mehr (teure Grafikkarte, schnelle CPU, viel RAM, schnelle SSD-Platte usw.)

Es ist ja so daß ich Konsolen habe (XBox 260 und PS4) um Vergleichen zu können. Und für mich gibt es eben Genres die auf der Konsole nie umgesetzt werden können damit es adäquat spielbar ist. Strategie im Speziellen, Shooter am so am Rande.
Ich habe auch die VR-Brille und den AIM-Controller. Wenn jetzt BF auf dieser Plattform erscheint, dann wird mMn niemand mehr Shooter mit was anderem spielen wollen sofern auch die Partien mit mehr als nur 32 Spielern gespielt werden könnten.
Die Voraussetzungen sind da, jetzt muss nur noch die Spieleindustrie nachziehen... leider ist bisher nichts auf dem Markt für VR und AIM-Controller das qualitativ hochwertig ist oder ein Triple-A Blockbuster. Farpoint ist recht gut, der Rest leider nicht so (habe z.B. auch Doom VFR welches nicht schlecht, aber recht weit von gut ist). Bin gespannt auf Bravoteam welches vielleicht ein Zugpferd werden könnte...


melden
Anzeige

Spiele auf Konsole oder PC?

02.01.2018 um 15:23
@BlickNixMasta

Was willst du mit 128 Spielern gleichzeitig?

Ich persönlich bevorzuge HÖCHSTENS 10 Spieler.

Es muss übersichtlich sein, ICH möchte das Spiel entscheiden können.
Bei 128 Spielern kannst auch AFK rumstehen, und durch Glück gewinnst du dann auch.


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Far Cry506 Beiträge
Anzeigen ausblenden