Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spiegelbild

10 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bild, Spiegel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Spiegelbild

05.07.2013 um 11:19
hallo wie wir alle wissen, gibt das Spiegelbild, das von ihm gespiegelte Objekt immer Seitenverkehrt wieder.
Die Lichtwelen werden, also vom Spiegelmedium umgekehrt.
Meine frage ist nun, wie der spiegel zwischen den horizontalen und den vertikalen wellen unterscheiden kann, denn das bild steht ja am ende nicht auf dem Kopf -zumindest bei normalen flaschen nich parabolischen spiegeln- sondern wird nur in der Horizontalen umgedreht.
ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt einwenig licht in die sache bringen
ps. ich hab die 4. klasse überlebt


2x zitiertmelden

Spiegelbild

05.07.2013 um 12:08
@Fenris
Die meisten speigel wurden so erzogen. Tripelspiegel hingegen stellen dein spiegelbild auch auf den kopf.


1x zitiertmelden

Spiegelbild

05.07.2013 um 12:11
Zitat von gastricgastric schrieb:Die meisten speigel wurden so erzogen.
Bekommen die den auch Streicheleinheiten und ein Leckerlie wenn sie es richtig gemacht haben? :D ;)

@Fenris

Ich muss ehrlich zugeben, dass das eine interessante Frage ist auf die ich grad auch keine Antwort habe. Es wird aber tatsächlich mit der Krümmung zutu haben und ausserdem mit unserer Wahrnehmung das man sich nicht auf dem Kopf stehen sieht.


melden

Spiegelbild

05.07.2013 um 12:12
@Fenris
Überlege Dir einfach, wie die einzelnen Lichtstrahlen Fallen und reflektiert werden. Dann sollte das eigentlich Dir klar werden :)


melden

Spiegelbild

05.07.2013 um 12:48
@Fenris
Zitat von FenrisFenris schrieb:hallo wie wir alle wissen, gibt das Spiegelbild, das von ihm gespiegelte Objekt immer Seitenverkehrt wieder.
Die Lichtwelen werden, also vom Spiegelmedium umgekehrt.
Meine frage ist nun, wie der spiegel zwischen den horizontalen und den vertikalen wellen unterscheiden kann, denn das bild steht ja am ende nicht auf dem Kopf -zumindest bei normalen flaschen nich parabolischen spiegeln- sondern wird nur in der Horizontalen umgedreht.
ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt einwenig licht in die sache bringen
ps. ich hab die 4. klasse überlebt
Ein Spiegel vertauscht Vorne und Hinten... Deshalb erscheint das Spiegelbild seitenverkehrt. Mit horizontalen und vertikalen Wellen hat das wenig zu tun, denn i.A. ist Licht unpolarisiert und wird auch vom Spiegel unpolarisiert reflektiert.

Siehe auch:
Wikipedia: Spiegelparadoxon


melden

Spiegelbild

05.07.2013 um 13:27
@Fenris

WEnn du dir 5 - 10 Minuten Zeit nimmst kannst ja da mal durchklicken:

http://www.steyrerbrains.at/math/Spiegel/index.html

Da wirds eigentlich schön erklärt mit eine bischen physikalischem Hintergrund.


melden

Spiegelbild

05.07.2013 um 19:53
Ein bestimmter Einfallswinkel hat einen bestimmten Ausfallswinkel zur Folge.
-> Wikipedia: Reflexionsgesetz#Reflexionsgesetz


melden

Spiegelbild

05.07.2013 um 21:26
Waere auch die Frage horizontale bzw. vertikale Wellen sein sollen in dem Zusammenhang.


melden

Spiegelbild

06.07.2013 um 10:57
FGzRQm0
RZ7zjvn
P5WuCQO
xpccZuP
8YcpUF6
BdDPaT2

Youtube: Feynman: Mirrors FUN TO IMAGINE 6
Feynman: Mirrors FUN TO IMAGINE 6



melden

Spiegelbild

06.07.2013 um 11:21
@Fenris
Zitat von FenrisFenris schrieb: wie der spiegel zwischen den horizontalen und den vertikalen wellen unterscheiden kann
Tut er nicht. Wir denken nur, daß der Spiegel Oben und Unten gleich gelassen und nur Links und Rechts vertauscht hat. Aber unser Oben ist noch immer oben in der Reflektion, wie auch unser Unten im Spiegelbild noch unten ist. Doch genauso ist unser Rechts noch rechts und unser Links noch links.

Würde unser Spiegel uns nicht spiegelverkehrt spiegeln und oben-unten-links-rechts beibehalten - wir würden uns von hinten im Spiegel sehen

Und das ist es: wir haben drei Raumdimensionen, nicht zwei. Dert Spiegel vertauscht Vorne und Hinten. Nicht, weil er sich was merkt, sondern weil er nicht anders kann. Er dreht ja die Richtung des auf ihn fallenden Lichts um.

Pertti


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Tageslicht in der Nacht durch einen Spiegel im All?
Wissenschaft, 62 Beiträge, am 09.03.2017 von Fedaykin
Kongo_Otto am 13.09.2010, Seite: 1 2 3 4
62
am 09.03.2017 »
Wissenschaft: Die perfekte Spiegelung und das Nichts?
Wissenschaft, 29 Beiträge, am 12.05.2017 von NovaFusion
NovaFusion am 08.05.2017, Seite: 1 2
29
am 12.05.2017 »
Wissenschaft: Holzbild mit evtl Spiegel dahinter
Wissenschaft, 88 Beiträge, am 22.09.2015 von Spöckenkieke
jester am 03.03.2015, Seite: 1 2 3 4 5
88
am 22.09.2015 »
Wissenschaft: Mysteriöse Spiegelbilder
Wissenschaft, 40 Beiträge, am 23.08.2014 von trololol
silberhauch am 21.08.2014, Seite: 1 2
40
am 23.08.2014 »
Wissenschaft: Spiegel Lichtreflexion - Schatten immer gleich?
Wissenschaft, 37 Beiträge, am 07.01.2012 von ichbindumm
ichbindumm am 05.01.2012, Seite: 1 2
37
am 07.01.2012 »