Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

56.006 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energie, Betrug, Strom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Auftriebskraftwerk

13.06.2024 um 17:03
Lol, 156m "Hight" hat der Wind&Wasser Energieverbraucher.
Detaillierte und fundierte Analyse des komplexen Systems: geht ned.


melden

Auftriebskraftwerk

13.06.2024 um 17:48
"3MW pro Stunde" ... immer wieder erheiternd. :-)

Grüße
Omega Minus


melden

Auftriebskraftwerk

15.06.2024 um 16:18
Sucht noch jemand ein Andenken an die Rosch-Saga? Bei Kleinanzeigen verkauft jemand einen original Rosch-Kompressor, "Made in Germany" (auf der anderen Seite ist auch noch das Typenschild aus China).

https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/kompressor-300liter-kessel-7-5-kw/2786811805-84-7633

Standort ist Lauben im Allgäu, ca. 5 Kilometer entfernt von Kempten. Und dort sitzt ja bekanntlich die Firma Haslach, die höchstwahrscheinlich eine große Rosch-Röhre in ihren Hallen stehen hatte, und nie zum Laufen gekriegt hat. Woran mag das wohl gelegen haben?
Auf Satellitenbildern sieht man auf dem Gelände von Haslach seit ca. 2021 eine weiße Röhre liegen, die sehr stark nach einem Blubberle aussieht, man kann sogar die Sichtfenster erkennen, die Maße passen auch.
Offensichtlich hat man den ganzen Quatsch vor einiger Zeit abgebaut und verschrottet. Hat vielleicht mit dem Generationenwechsel bei Haslach zu tun, dabei musste das Perpetuum Mobile vom "Alten" dran glauben.

https://haslach.group/2022/01/firmenuebergabe-an-zweite-generation-vollzogen/

Haslach1

Haslach2


melden

Auftriebskraftwerk

15.06.2024 um 16:27
Das "CE"-Zeichen ist übrigens ganz offenkundig ein chinesisches Fantasieprodukt, da ist so ziemlich alles falsch dran. Aber das passt dann ja eigentlich auch wieder.


melden

Auftriebskraftwerk

19.06.2024 um 15:50
Mich würde sehr wundern, wenn die einem Kunden eine solche Anlage zur Energieerzeugung verkauft hätten. Ich vermute mal, das Zeug wurde da als Schrott zur Verwertung angeliefert.
Bei den CE-Zeichen muss man unterscheiden zwischen der Kennzeichnung am Motor und der Kennzeichnung am Endprodukt. Eigentlich gehört das Zeichen am Endprodukt angebracht, nicht an einem Bauteil. Wie oben bereits geschrieben, die Abmessungen entsprechen nicht den Vorgaben und dass es tatsächlich eine Konformitätserklärung gibt, das erscheint unwahrscheinlich zu sein.


melden

Auftriebskraftwerk

22.06.2024 um 15:37
Nochmal kurz zu Markus B.
Die Ablehnung seines Patentantrages datiert vom 28.03.2023, einen Widerspruch hat es anscheinend nicht gegeben. Was macht man in solch einem Fall? Man meldet am 13.06.2023 denselben lächerlichen Kram nochmal weltweit zum Patent an.

https://worldwide.espacenet.com/patent/search/family/087136451/publication/WO2023242733A1?q=pn%3DWO2023242733A1


melden

Auftriebskraftwerk

23.06.2024 um 19:15
Zitat von poipoipoipoi schrieb am 10.06.2024:Es gibt etwas Neues zu dem Wasserstoff-Wunderpulver von GAIA.
Hängt das auch damit zusammen?

Youtube: Weltneuheit: Kläranlage wird Kraftwerk
Weltneuheit: Kläranlage wird Kraftwerk
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.


Die Videobeschreibung:
Aus schmutzigen Wasser wird grüner Strom. Ein Innviertler Umweltpionier hat eine Weltneuheit erfunden. Die sogenannte Hydro-Power-Maschine macht damit Kläranlagen zu Kraftwerken. Schon 9 Liter Abwasser reichen, um ein Elektroauto zu laden.



melden

Auftriebskraftwerk

23.06.2024 um 20:23
Klingt interessant, der gute Mann hat bis dato Referenzen vorweisen können- die Kubinger Klärwerke sind quasi die Referenz.. Dieses Projekt klingt aber schon sehr unglaublich.


melden

Auftriebskraftwerk

23.06.2024 um 20:33
Er sagt im Video:
"Und durch diesen Nanocarbon, was ich da entwickelt habe, ist es möglich das Wasser ohne Energie aufzuspalten.".
Ohne Energie? hm
Auf jeden Fall ist es wieder ein Blubberkasten!

In dem Video sagt er bei Minute 0:27
"Wir haben hier einen Stoff entwickelt denn man ins Wasser hineingibt, und das Wasser entweicht Wasserstoff. Ohne Energie.
Quelle:
Youtube: Energie-Sensation: Flüssige Intelligenz erzeugt Wasserstoff
Energie-Sensation: Flüssige Intelligenz erzeugt Wasserstoff
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.



1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

24.06.2024 um 19:11
Zitat von FrankstarFrankstar schrieb:"Wir haben hier einen Stoff entwickelt denn man ins Wasser hineingibt, und das Wasser entweicht Wasserstoff. Ohne Energie.
Sowas kennt man bereits aus dem Chemieunterricht, wenn ein Alkalimetall (Natrium oä) in Wasser gegeben wird: Es entsteht Wasserstoff, ganz ohne irgendeine "flüssige Intelligenz" oder Energiezufuhr.
Zitat von FrankstarFrankstar schrieb:Und durch diesen Nanocarbon, was ich da entwickelt habe, ist es möglich das Wasser ohne Energie aufzuspalten.".
Das ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit ein Fake. Wozu dieses Nanocarbon dient und welche Eigenschaften es hat wurde von ihm hier beschrieben: https://vta.cc/de/fluessige-intelligenz/vta-liquid-engineering-verfahren/nanocarbon
Zu dem Zeitpunkt hat er offenbar noch gar nicht bemerkt, daß dabei auch Unmengen von Wasserstoff freigesetzt werden. Oder es gab noch keinen Grund, eine solch hanebüchene Behauptung aufzustellen.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

25.06.2024 um 00:50
Dazu hätte ich gerne mal die Redox-Gleichung(en) gesehen, welche Stoffe da an der Reaktion wie beteiligt sind.


melden

Auftriebskraftwerk

26.06.2024 um 07:04
Zitat von geekygeeky schrieb:Sowas kennt man bereits aus dem Chemieunterricht, wenn ein Alkalimetall (Natrium oä) in Wasser gegeben wird: Es entsteht Wasserstoff, ganz ohne irgendeine "flüssige Intelligenz" oder Energiezufuhr.
Das ist eine chemische Reaktion, kein Katalysator-Wunderstoff. Die Energie die dabei "frei" wird, wurde vorher in die Reduktion des Natrium gesteckt, das es ja als reines Metall nirgends auf der Erde gibt. DIe Energiebilanz ist dabei, wie es sich gehört, in der Summe Null, da kommt nicht plötzlich "ohne Energieeinsatz" Energie bei raus.

Ich weiß echt nicht was ich davon halten soll. Die Firma scheint seriös zu sein, das Werbevideo hat arge Schwurblervibes und ist erschreckend unspezifisch ohne wirklich zu erklären wie das funzen soll.


melden

Auftriebskraftwerk

26.06.2024 um 07:08
Ich erinnere mich duster das man aus Abwässer Strom gewinnen kann indem man Osmose und Transporteffekte ausnützt die durch unterschiedliche Konzentrationen von gelösten Stoffen entstehen.
Hat man also Dreckwasser UND Frischwasser, so kann man die Konzentrationsunterschiede nutzen um einen Stofftransport durch ne Osmosemebrane anzutreiben welches dabei, sozusagen Huckepack, Ladungen transportiert und damit Strom erzeugt.


melden

Auftriebskraftwerk

26.06.2024 um 07:13
Ja, hatte es richtig im Kopf. Als Osmosekraftwerk geht das grundsätzlich mal.
https://www.weltderphysik.de/gebiet/technik/nachrichten/2018/mehr-strom-erzeugen-mit-osmose


Osmose


melden

Auftriebskraftwerk

27.06.2024 um 19:08
Jemand hat ein Doppel-Blubberle gebaut und Jakob von "Breaking Lab" lässt sich ganz schön von den Investorenabzockern einlullen.

Youtube: Energy Towers: Neue Energiegewinnung durch das archimedische Prinzip?
Energy Towers: Neue Energiegewinnung durch das archimedische Prinzip?
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.



2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

27.06.2024 um 20:16
Aus der FAQ:
Wie viel Leistung ist 1 MW pro Stunde?

1MWh sind 1.000 kW pro Stunde.
:D

https://www.energytowers.de/faq/


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

27.06.2024 um 20:23
Schon jede Menge angemessener Kommentare unter dem Video. Die EnergyTower-Leute werden über diese Publicity vielleicht nicht besonders glücklich sein.


melden

Auftriebskraftwerk

28.06.2024 um 10:51
Zitat von celsuscelsus schrieb:Jemand hat ein Doppel-Blubberle gebaut und Jakob von "Breaking Lab" lässt sich ganz schön von den Investorenabzockern einlullen.
So ist es.... Mit Professoren reden , aber den einfachen Wink nicht sehen:

Es startet mit einer Kolbenmaschine. Alles was dahinter kommt macht es schlechter.

Daher muss man nicht rumschwurbeln "nicht genau bekannt... Muss man mal sehen " sondern:

Der Aufbau wie er ist hat sein Optimum, wenn man den Antriebskolben mit den Generatoren verbindet.

Ich finde leider keinen Wirkungsgrad eines Kurbeltriebes an sich, dessen Lager ja die Um Bewegung des Kolbens aufnehmen und den Schwung umkehren unter Belastung und Verlusten.

Diese Verluste schätze ich aber gering ein, gegenüber der verlustfreieren linearen Bauart, welche aber hier dann mit Abdichtungen zu kämpfen hat.


Also: wer genau analysiert stellt fest: zwischen einem Motor und einem Generator wurde ein Bluberle gepackt.

Statt zu Blubbern "presst" man die Luft durch Ventile in Form von Auftriebskörpern.

Wie was .... Alles egal denn Wirkungsgrad <1 also ein Verlust gegenüber dem Weglassen ;)


melden

Auftriebskraftwerk

28.06.2024 um 11:05
Zitat von celsuscelsus schrieb:Wie viel Leistung ist 1 MW pro Stunde?

1MWh sind 1.000 kW pro Stunde.
Die versagen schon bei einfachster Mittelstufenphysik. Einfach nur geil. :-)

Grüße
Omega Minus


melden

Auftriebskraftwerk

28.06.2024 um 11:33
Wieso, bei Schwurbelkraftwerken ist MW/h doch korrekt? Wenn es physikalisch schon unsinnig ist, dann sollte auch die Einheit passend gewählt werden. :D


1x zitiertmelden