Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 11:42
kalamari schrieb:Es werden nicht deine Atome gebeamt, es wird am Zielort eine Kopie von dir erstellt.
Ja dann...., hatte ich Star Trek wohl immer falsch verstanden. Dachte immer man meint mit beamen den Transport einer Person oder eines Gegenstandes, allgemeiner von Materie von einem Ort zu einem anderen...

Warum lassen die dann eigentlich immer das Original verschwinden?

Und noch eine Bitte: Kannst Du mal definieren was ggf. nicht kopiert wird?


melden
Anzeige

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 11:44
TangMi schrieb:Dachte immer man meint mit beamen den Transport einer Person oder eines Gegenstandes, allgemeiner von Materie von einem Ort zu einem anderen...
Er meinte mit Beamen vllt. die Quantenteleportation.


melden

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 11:44
TangMi schrieb:Warum lassen die dann eigentlich immer das Original verschwinden?
Tunse doch gar nicht. Natürlich transportieren die die Person. Ist aber Science Fiction mit Unterhaltungswert, die auch mal nen Fehler beinhalten darf.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 11:47
TangMi schrieb:Kannst Du mal definieren was ggf. nicht kopiert wird?
Ich würd sagen, dass das Bewusstsein nicht kopiert wird. Gut von Bewusstsein gibt es ja auch keine eindeutige Definition, also ist das keine Antwort auf deine Frage...

Ich finde das Ganze an sich etwas paradox, weil es ja physikalisch keinen Unterschied zwischen Orginal und Kopie gibt.


melden

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 11:47
Definieren, was nicht kopiert wird?

Lass den Schwachsinn von wegen Seele und ähnlichem Müll...

"DU", bist nix weiter als ein laufender Vorgang, das wars. Man kann diesen laufenden Vorgang nicht "kopieren"....

Stell es dir so vor:

Dein Körper ist ein Motor, solange er läuft bist du am Leben, "du" bist sozusagen der Verbrennungsvorgang. Beamen macht jetzt folgendes, es stellt den Motor ab, zerlegt ihn in seine Einzelteile, erschafft an anderer Stelle neue Teile, setzt diese zusammen und startet den neuen Motor.

Es wird eine 1:1 Kopie von dir erstellt, aber sobald das original abgestellt wird wars das für dich. Nix Seele oder sonstiger Schwachsinn, du bist nix weiter als der Strom in einem Schaltkreis.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 11:51
kalamari schrieb:Es wird eine 1:1 Kopie von dir erstellt, aber sobald das original abgestellt wird wars das für dich. Nix Seele oder sonstiger Schwachsinn, du bist nix weiter als der Strom in einem Schaltkreis.
Ach so..., ich bin der Strom! Das ich darauf nicht gekommen bin, ne ne ne...

Ja dann...., gleich noch eine Frage: Kann man den Strom nicht weiterleiten? Ich mein so in einen neuen Schaltkreis?


melden

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 12:03
Nein, da du nicht die Elektronen bist...

In deinem Gehirn laufen komplexe elektrochemische Prozesse ab, die Summe aus all diesen Prozessen, das bist "du".

Ein PC kommt dem am Nächsten, nur deutlich primitiver.


Bleiben wir mal bei dem PC als Beispiel. Ein PC hat vieles, ein Betriebssystem mit Treibern, Arbeitsspeicher, Festplatte, etc. pp. "Du" wärst am Ende die Summe aus allem, die Daten im RAM, die Daten im Cache, die momentan laufenden Programme, alles.

Jetzt kann man zwei Dinge machen:

1. Man erstellt ein 1:1 Abbild des momentanen Zustandes, was jedoch immer eine Kopie darstellt, das Original bleibt immer bestehen.

2. Man stellt Ihn ab.

Wenn man Ihn abstellt, dann wird man niemals den alten Zustand laden können, immer nur die letzte Systemsicherung, welche IMMER eine Kopie darstellt.



Egal, wie du es drehst und wendest, Unsterblichkeit mit Virtueller Realität o.ä. ist für dich nicht möglich. Man kann evtl später eine Kopie von dir im Computer erstellen, dies wäre aber eine Kopie und nicht du. Du bist sterblich und wirst es immer bleiben.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 12:08
@kalamari

...dann wäre der Thread "Der sich bewusste Raum" von @nocheinPoet ja Nonsens, nicht?


melden

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 12:17
Um ehrlich zusein, der Thread ging an mir vorüber, aber ja, meiner Meinung nach ist er nonnsens.

Du bist nicht irgend eine Anordnung von Atomen, oder einzelne Elektronen o.ä., du bist nur das Endergebniss eines komplizierten elektrochemischen Vorganges. Sobald dieser Vorgang unterbrochen wird hörst du einfach auf. *plop*

Deswegen kann man dich auch nicht durch Kabel senden, da du kein einzelner Stromimpuls bist, du bist die Summe aus Milliarden von Stromimpulsen, Stoffen und Stoffgemische die miteinander in permanenter Wechselwirkung stehen.

So leid es mir tut, man kann eine Kopie von dir erstellen, aber du bist nur ein Vorgang.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 12:23
kalamari schrieb:Du bist nicht irgend eine Anordnung von Atomen, oder einzelne Elektronen o.ä., du bist nur das Endergebniss eines komplizierten elektrochemischen Vorganges. Sobald dieser Vorgang unterbrochen wird hörst du einfach auf. *plop*
Ich denke auch, dass man *plop* weg ist. Aber die Frage, ob man sozusagen, wie aus einem Schlaf wieder aufwachen kann, wenn man wieder vollkommen identisch zusammengesetzt wird, halte ich nicht für so einfach zu beantworten. Rein intuitiv sage ich auch, dass jede "Kopie" eine neue Version von dir ist und der "alte" ist tot. Aber ganz offensichtlich, ist es ja schon einmal passiert, dass "du" durch das "Zusammenbauen" von Teilchen entstanden bist. Also warum sollte es nicht noch einmal passieren können?


melden

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 12:24
Weil du nicht die Teilchen bist sondern der Vorgang.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 12:31
kalamari schrieb:Weil du nicht die Teilchen bist sondern der Vorgang.
Willst Du damit sagen das Strom/Energie denken kann?


melden

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 12:31
Nein.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 12:32
Aber Du hast doch gesagt ich wäre der Strom, also nichts greifbares, und nicht meine Teilchen...

@kalamari


melden

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 12:33
Nein...


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 12:36
kalamari schrieb:Weil du nicht die Teilchen bist sondern der Vorgang.
Quantenmachanisch wären das auch nur Teilchen in einem bestimmten Zustand, aber ich verstehe was du meinst.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 12:36
Also wechselwirkt der Strom mit meinen Teilchen? Und das bin dann ich?

@kalamari


melden

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 12:41
TangMi schrieb:Also wechselwirkt der Strom mit meinen Teilchen? Und das bin dann ich?
Fast...

Es gibt kein "DU"-Teilchen.

Die Zellen in deinem Gehirn treten miteinander in Wechselwirkung, über Strom, Hormone etc. Du versuchst gerade zu definieren, welcher dieser Bestandteile jetzt du bist, das Problem ist, du bist nichts davon. Die Summe aller Wechselwirkungen, egal ob elektrisch, chemisch oder sonstwas, das bist du. Kein Teilchen, kein Elektron, ein Vorgang.

Deswegen kann man deinen Körper Atom für Atom kopieren, den laufenden Vorgang hingegen, den wird man nicht verschieben können. Entweder man behält Ihn am Laufen und verschiebt das gesamte Konstrukt oder man unterbricht Ihn womit "Du" einfach aufhörst.

Man könnte dann einen Neustart durchführen, ja, aber dies wäre ein neuer Vorgang, also nicht "Du".


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 12:46
Aber der neue Vorgang hätte doch meine Erinnerungen und wäre somit wie ich.

@kalamari


melden
Anzeige

Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen

16.02.2015 um 12:48
Ja, es wäre ein NEUER Vorgang, mit deinen Erinnerungen, Fähigkeiten etc. aber es wäre nicht "Du".


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Spoonbender Kurs51 Beiträge