Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nofretetes Grab

159 Beiträge, Schlüsselwörter: Grab, Mumie, KA, Echnaton, Nofretete, Achet Aton, Luxor
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Anzeige

Nofretetes Grab

13.04.2016 um 19:40
@alphaC : Guter Artikel, bringt es eigentlich auf den Punkt. Es gibt zu viel abzuwägen als einfach nur ein Loch zu bohren.
Kann mir nicht vorstellen, dass auf der Rückwand Gemälde sein sollten, aber man sollte sich auch mal die Frage stellen was beim guten Tut so alles schief gelaufen ist :-) Er hat eine Totenmaske bekommen die wohl garnicht für ihn gemacht wurde, hat ein wenig zu lange tot in der Wüste gelegen und nicht lange genug gelebt, um selber eine komplette Grabanlage für sich fertigen lassen zu können. Die Überlegung, dass er sich mit jemanden das Grab quasi teilt macht da Sinn, und wenn seine Stiefmama Nofretete nebenan wohnt - wäre es auch denkbar. Immerhin ein Königsgrab! Aber genau deßwegen sollte man sich ja auch Zeit lassen........ es gibt da eine Unmenge "Wenn" und "Abers".... ! Und wie auch schon erwähnt - die Luft in den Räumen ist aus der Zeit als sie verschlossen wurden......man sollte sich auf keinen Fall entgehen lassen, sie aufzufangen und zu konservieren. Ich bin mir sicher, es ist besser etwas Zeit zu investieren und es richtig zu machen um gute Ergebnisse zu erhalten als schnell mal eben ein Loch zu bohren und später zu sagen...."ach hätten wir mal....." Alleine um den größtmoglichen Fundus an Erkenntnissen zu sichern... in dem Sinne kann ich @perttivalkonen nur sagen: DU hast es verstanden ;-)


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nofretetes Grab

16.04.2016 um 17:16
dawn62 schrieb:Es gibt zu viel abzuwägen als einfach nur ein Loch zu bohren.
Was denn genau?
dawn62 schrieb:Kann mir nicht vorstellen, dass auf der Rückwand Gemälde sein sollten, aber man sollte sich auch mal die Frage stellen was beim guten Tut so alles schief gelaufen ist :-) Er hat eine Totenmaske bekommen die wohl garnicht für ihn gemacht wurde, hat ein wenig zu lange tot in der Wüste gelegen und nicht lange genug gelebt, um selber eine komplette Grabanlage für sich fertigen lassen zu können. Die Überlegung, dass er sich mit jemanden das Grab quasi teilt macht da Sinn, und wenn seine Stiefmama Nofretete nebenan wohnt - wäre es auch denkbar. Immerhin ein Königsgrab! Aber genau deßwegen sollte man sich ja auch Zeit lassen........ es gibt da eine Unmenge "Wenn" und "Abers".... !
Ich sehe keine "Wenn und Abers".
Löchlein bohren, reinschauen, und fertig.
Erst dann wird es doch wirklich spannend.
dawn62 schrieb:Und wie auch schon erwähnt - die Luft in den Räumen ist aus der Zeit als sie verschlossen wurden......man sollte sich auf keinen Fall entgehen lassen, sie aufzufangen und zu konservieren.
Warum eigentlich?
Geht man davon aus das es eine andere Luftzusammensetzung gibt gegenüber heute?
dawn62 schrieb:Ich bin mir sicher, es ist besser etwas Zeit zu investieren und es richtig zu machen um gute Ergebnisse zu erhalten als schnell mal eben ein Loch zu bohren und später zu sagen...."ach hätten wir mal....."
Was denn richtig machen?
Ein Loch bohren?
Und wieviel Zeit sollte man sich genau nehmen, um ein Löchlein von ein paar Millimeter zu bohren?
Und vor was hat man genau Angst?
Wie gesagt, man kann auch aus einer Mücke einen Elefanten machen.


melden

Nofretetes Grab

18.04.2016 um 06:37
Moin...netter Versuch @alphaC....muss leider arbeiten..Antwort kommt etwas später....


melden

Nofretetes Grab

19.04.2016 um 21:40
So...@alphaC ..... dich Nachteile des Sondermaschinenbaus....sorry.
Keiner weiss was sich hinter den Wänden verbirgt ! Einfache Grundregel - Löchlein bohren und schauen? Was soll denn passieren, außer die vorhandene Luft zu konterminieren? Eventuell vorhandene Mumien aus ihrem Biotop zu befreien und der Verwesung auszusetzen? Beigegebene Gabentische für die Reise in die Unterwelt der Verrottung auszusetzen?
Der "Fluch der Pharaoen" ist ein Pilz - hat Carter schon vergeigt......könnte man jetzt isolieren und untersuchen, gibt ja auch eine gewisse Grundinfo über die Balsamierung. Ich meine, ich bin nur ein Elektroniker, aber dass sind die Sachen die mir auf ANHIEB einfallen, und wenn wir ein wenig nachdenken und uns mit der Thematik befassen, dann gibt es da auch einige Punkte die wir hier NICHT bedacht haben.
Also einfach die Gegenfrage: WAS spricht für den Schnellschuss der das alles zunichte machen "könnte"??! Außer pure Sensationslust natürlich :-) Zahi Hawass lässt Grtüßen.......


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nofretetes Grab

19.04.2016 um 21:55
dawn62 schrieb:Keiner weiss was sich hinter den Wänden verbirgt !
Deswegen muss man ja auch nur ein kleines Löchlein bohren.
Es gibt auch gar keine andere Möglichkeit.
dawn62 schrieb:Einfache Grundregel - Löchlein bohren und schauen? Was soll denn passieren, außer die vorhandene Luft zu konterminieren?
Womit konterminieren?
Mit neuerer Luft? :)
dawn62 schrieb: Eventuell vorhandene Mumien aus ihrem Biotop zu befreien und der Verwesung auszusetzen? Beigegebene Gabentische für die Reise in die Unterwelt der Verrottung auszusetzen?
Wenn ich mir die vorhandenen Mumien so ansehe, kann ich da keine Verrottung feststellen.
dawn62 schrieb:Der "Fluch der Pharaoen" ist ein Pilz - hat Carter schon vergeigt......könnte man jetzt isolieren und untersuchen, gibt ja auch eine gewisse Grundinfo über die Balsamierung.
Es hat nie einen Fluch gegeben.
dawn62 schrieb: Ich meine, ich bin nur ein Elektroniker, aber dass sind die Sachen die mir auf ANHIEB einfallen, und wenn wir ein wenig nachdenken und uns mit der Thematik befassen, dann gibt es da auch einige Punkte die wir hier NICHT bedacht haben.
Nö, was bleibt ist ein paar Millimeter großes Löchlein.
Was nichts beschädigt, aber ruckzuck Klarheit bringen könnte.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nofretetes Grab

19.04.2016 um 22:12
Hat man denn das technische Zeug dazu, ein nur wenige Millimeter breites Loch von vielleicht mehreren Metern Tiefe zu bohren? Oder wie dick ist die etwaige Wand?


melden

Nofretetes Grab

19.04.2016 um 22:12
@alphaC
Ist jetzt nich Dein Ernst, oder? Ich habe gerade überlegt, ob Du mit der Materie nicht ganz vertraut bist - und denke mir gerade bei Deinen Antworten: Du haste echt keinen Schimmer oder die Medikamente verkehrt dosiert.
Da fehlen Dir wohl echt ein paar Grundlagen, ich kann Dir nur empfehlen, dich mal auf http://www.fdoernenburg.de/Forum/index.php?sid=fb652c43038c3f631a0a5ea0fddec6c5 umzusehen oder auf die harte Tour: frag mal @perttivalkonen !.
Irgendwie scheinst Du hier Erkenntnisresistent zu sein und den Wert der Entdeckung nicht mal im Ansatz zu verstehen.
Ich nehme jetzt meine Pillen, pflege meine mentale Prellung und werde meine erfolgte Hirnhautverkrümmung genießen !
@Admins: JA, ich bin böse und gemein - aber ich nehme jetzt meine Tabletten!
Wenn ich wieder klar denken kann, entschuldige ich mich auch------aber die Pilllen wirken verdammt lange !!!!!


melden

Nofretetes Grab

19.04.2016 um 22:25
@AnGSt
Sooo dick ist die Wand nicht. Das wäre schnell gemacht....aber Du kannst Schaden anrichten....ohne Ende !!! Ne blöde Hilti mit nem M8er bohrer würede reichen.......wenn man nur wüsste was man macht!!!!


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nofretetes Grab

19.04.2016 um 22:28
@dawn62

Ich verstehe Deine Sprache nicht, was ist ein Hilti und ein M8er Bohrer?


melden

Nofretetes Grab

19.04.2016 um 22:42
HILTI ist eine Bohrmaschine..... Das Beste was es gibt.und M8 bedeutet metrisch 8 Durchmesser 8mm


melden

Nofretetes Grab

19.04.2016 um 23:43
@dawn62
Ich merke, du hast noch nicht mit einer Eibenstocker gebohrt.
http://www.eibenstock.com/index.asp?katid=11&bodystart=1&seite=11100001


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nofretetes Grab

20.04.2016 um 06:29
@dawn62
Deine persönlichen Beleidigungen kannst Du dir sparen.
Du hast bis jetzt nicht ein Argument aufgeführt, was denn konkret zerstört werden würde
wenn man an einer freien Stelle ein kleines Loch bohrt.


melden

Nofretetes Grab

22.04.2016 um 00:23
@stuelpner
Nöö.....eine Eibnstocker habe ich noch nicht in der Hand gehabt. Hilti ist Dir ja wohl geläufig.....wo liegt der Unterschied? Hast mich da echt neugierig gemacht :-)
@alphaC
Sorry wenn ich Dein Gemüt verletzt habe.......aber ich dachte im ersten Moment, Du wüsstest etwas mehr über die Situation.
Um es schnell auf den Punkt zu bringen: wenn Du keine Ahnung hast von der Situation und der Art wie man mit ihr umgeht, dann kann ich Dir nur die angegebene Seite empfehlen. Hier bekommst Du die Grundlagen, um die Zwickmühle in der die Verantwortlichen stehen, zu begreifen. Ich dachte erst, Du willst mich mit Deiner Antwort auf den Arm nehmen - Deßwegen habe ich auch etwas anders reagiert. Aber dann habe ich realisiert das Dir einfach gewisse Infos fehlen und Du es nicht böse meintest. Deßwegen also nochmal: SORRY!!! Aber bitte mach Dich schlau vor Deinem nächsten Post :-)


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nofretetes Grab

22.04.2016 um 05:51
@dawn62
Viele Worte, keine Antwort.


melden

Nofretetes Grab

26.04.2016 um 19:39
Wir werden uns noch bis zum 28. September gedulden müssen. Finde ich auch gut, dass nicht überstürzt gehandelt wird.
Laut einem Bericht der ägyptischen Zeitung "Ahram Online" will ein internationales Team von Archäologen ab dem 28. September damit beginnen, das Grab von Tutanchamun auf verborgene Kammern zu überprüfen.
http://www.focus.de/wissen/videos/liegt-sie-neben-tutanchamun-heute-geht-es-los-wissenschaftler-suchen-das-grab-der-nofr...


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nofretetes Grab

26.04.2016 um 20:29
DiePandorra schrieb:Finde ich auch gut, dass nicht überstürzt gehandelt wird.
Naja, was heißt überstürzt.
Das Thema ist doch schon seit Juli 2015 aktuell.
DiePandorra schrieb:Wir werden uns noch bis zum 28. September gedulden müssen. Finde ich auch gut, dass nicht überstürzt gehandelt wird.
In dem Artikel geht aber hervor, wie diese Untersuchungen aussehen sollen.
Ich hoffe die bohren jetzt endlich mal ein Loch.


melden

Nofretetes Grab

27.04.2016 um 00:27
Jetzt sei doch nicht so hibbelig @alphaC ;)
Ein internationales Team von Archäologen bekommt man ja nicht einfach nächsten Mittwoch schon zusammen, die haben ja auch alle Termine. Müssen Vorlesungen halten, Bücher schreiben, hier und da was ausgraben ... da kann man die paar Monate auch noch warten.
alphaC schrieb:In dem Artikel geht aber hervor, wie diese Untersuchungen aussehen sollen.
Wie bitte? :ask:


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nofretetes Grab

27.04.2016 um 06:23
@DiePandorra
Sollte natürlich heißen: "nicht hervor". :)


melden
Anzeige

Nofretetes Grab

27.04.2016 um 11:32
DiePandorra schrieb:Laut einem Bericht der ägyptischen Zeitung "Ahram Online" will ein internationales Team von Archäologen ab dem 28. September damit beginnen, das Grab von Tutanchamun auf verborgene Kammern zu überprüfen.
In dem Artikel war der 28.September 2015 gemeint.


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt