Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo liegt Attilas Grab?

Seite 1 von 1

Wo liegt Attilas Grab?

29.04.2015 um 18:20
Ich interessiere mich sehr für Geschichte und habe mich mal neulich mit dem legendären Hunnenkönig Attila auseinandergesetzt. Jedoch finde ich kaum Hinweise über seine Grabstätte.

Es gibt zahlreiche Legenden und Vermutungen, wo es sich befinden könnte:

Mal soll es sich beim schwäbischen Ostrach befinden (http://www.suedkurier.de/region/linzgau-zollern-alb/ostrach/Grab-des-Hunnenkoenigs-Attila-bei-Ostrach;art372569,7735630)

Mal ist von einem Bettelwald bei Ommersheim (Saarland) die Rede (http://www.welt-der-legenden.de/die-grabstatte-des-konigs-der-hunnen/)

Weitere Ortsschaften sind die fränkischen Städte Thalmässing, Langenaltheim, Suffersheim und Burgsalach. (http://www.nordbayern.de/region/treuchtlingen/hunnen-nibelungen-und-ein-goldschatz-1.3366687/kommentare-7.2072644)

Auch in Hilden in Nordrhein-Westfalen wird die Ruhestätte vermutet. (http://www.rp-online.de/nrw/panorama/das-grab-des-hunnenkoenigs-aid-1.1144498)

Ich gehe jetzt nicht davon aus, dass ich durch diesen Forumeintrag den exakten Standtort erfahre, aber ich wüsste mal gerne, was ihr am wahrscheinlichsten haltet und ob ihr vielleicht noch weitere Sagen kennt.


melden
Anzeige

Wo liegt Attilas Grab?

30.04.2015 um 01:08
Er wurde Anonym bestattet, so wie ich es mal in einem Geschichtsartikel gelesen habe. Man soll sogar die Bestatter getötet haben, denn es sollte niemand erfahren wo das Grab liegt. Ich glaube es ist irgendwo auf einer Asiatischen Steppe wo niemand lebt. Ursrünglich kahmen ja die Hunnen von dort her.


melden

Wo liegt Attilas Grab?

30.04.2015 um 10:10
Das Grab von Attila liegt unter dem Bernsteinzimmer.


melden

Wo liegt Attilas Grab?

30.04.2015 um 11:26
Der hat ein Doppelgrab mit Dschingis Khan...
:D


melden

Wo liegt Attilas Grab?

30.04.2015 um 16:40
Was die Hilden/Nordhein-Westfalen-Theorie angeht, da sei auf Heinz Ritter-Schaumburgs Buch "Die Nibelungen ritten westwärts" hingewiesen. Danach sei der Attila der Nibelungen-Legende ursprünglich nicht der hunnische Steppenkrieger-Attila gewesen, sondern evtl. der westfälische ("hunische") Friesenkönig Odilbald, genannt Attila, was soviel wie "alter Mann" oder "Väterchen" bedeutete. Das Problem ist der Gleichklang von "Hunnen" (das Steppenkriegervolk) mit "Hünen" (auch Heunen, heute: Westfalen, wie in "Hünengrab"), das in Überlieferungen der Nibelungensage für Mißverständnisse sorgte, genauso wie der Spitzname "Attila". Mag man jetzt glauben oder nicht... aber falls tatsächlich mal irgendwo auf dem Jaberg irgendwer bestattet wurde, war dieser "Attila" von Hilden wahrscheinlich eher ein einheimischer Fürst, als der berühmte Hunnenführer.


melden

Wo liegt Attilas Grab?

30.04.2015 um 16:50
Ich hab noch gelernt die Hunnen hätten sich samt Attila und den erbeuteten Gütern nach Ungarn zurückgezogen und dort hätte auch die Hochzeit stattgefunden.
Da wäre es unwahrscheinlich, dass sie sich die Mühe gemacht hätten ihn erst ein paar hindert Kilometer durch die Gegend zu karren um ihn dann fern der Heimat zu beerdigen.


melden

Wo liegt Attilas Grab?

06.05.2015 um 11:10
@simpsonfan

In der Thidreksaga ereilt Attila ein ganz anderes Schicksal:

Kap. 29 „Attilas Tod“ (6): Aldrian, Sohn Hagens, wächst an Attilas Hof auf. Seine Mutter informiert ihn über den Tod seines Vaters und übergibt ihm die Schlüssel zum 'Siegfriedskeller'. Aldrian rächt daraufhin den Tod Hognis an Attila, indem er den goldgierigen Attila in den Siegfriedskeller führt und von außen die Tür zuschlägt, sodass Attila bei den Schätzen verhungern muss.

Wikipedia: Thidrekssaga

Im Wiener Kunsthistorischen Museum wird ein sogenannter Atilla-Schatz gezeigt, der 1799 im ungarischen Dorf Nagyszentmiklos gefunden worde.


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo liegt Attilas Grab?

08.05.2015 um 23:11
Charles81 schrieb am 30.04.2015:Man soll sogar die Bestatter getötet haben, denn es sollte niemand erfahren wo das Grab liegt
Bestatter getötet? Kann man glauben, muss man aber nicht.


melden
Cerona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo liegt Attilas Grab?

02.06.2015 um 19:25
Charles81 schrieb am 30.04.2015:Man soll sogar die Bestatter getötet haben, denn es sollte niemand erfahren wo das Grab liegt
Wenn das keiner erfahren soll, warum holt man denn erst Bestatter? :D


melden

Wo liegt Attilas Grab?

05.06.2015 um 13:08
@Cerona

Weil einer den Leichnahm nun mal bestatten muß. Muß der dann am Ende umgenietet werden, dann macht man das besser nicht selbst, sondern beauftragt andere damit.

Wobei ich an der AlleGrabkennerUmniet-These so meine Zweifel habe.


melden
Cerona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo liegt Attilas Grab?

06.06.2015 um 14:42
@perttivalkonen
Also ich habe da auch meine Zweifel. Na gut in der damaligen Zeit...


melden

Wo liegt Attilas Grab?

08.06.2015 um 13:15
Habe schon des öfteren gelesen/gehört er sei im Raum Burgenland/Steimark/Niederösterreich ums Leben gekommen.

Darauf hin sei ein Flussabschnitt umgeleitet worden und er sei in 3 Särgen aus Bronze, Silber und Gold bestattet worden. Der Fluss wurde wieder umgeleitet und somit soll der gute Attila in seinem feuchten Grab nie gefunden werden.

Den Bestattern (sollen 6 Männer gewesen sein) wurde versprochen sie müssten nie wieder arbeiten - was sie auch nicht gelogen war denn sie sollen nach Beendigung der Bestattung exekutiert worden sein.


melden

Wo liegt Attilas Grab?

10.06.2015 um 18:16
@suicune89
Das wird wohl eine Sage sein.

Hier ist ein Link dazu:

http://www.sagenpfad.at/stationen/stationen.php?aktst=14

Auch zu Alarich gibt es solche Geschichten (Das Grab im Busento)


melden

Wo liegt Attilas Grab?

12.06.2015 um 00:59
Wie sieht die gänige Meinung z.Z. über Attilas Hauptsitzt aus? Ungarn Esztergom oder irgendwo anders?

War der Mythos um seiner Grabstelle gewollt, oder enstand dieser mit der Zeit? Die Bestattungsitten asiatischer Hunnen zu Attilas Zeiten waren bestimmt nicht mehr gleich nehme ich an, Grund der verschiedenen europäischen Vasallen im Hunnenheer später, obwohl es um Attila herrum auch sicherlich Vertraute und Berater gab, politisch sowie religiös, so das Attila vielleicht auch ein typisches Begräbniss dem entsprechend bekam.


melden
Anzeige

Wo liegt Attilas Grab?

08.09.2015 um 21:14
Ich habe gelesen, dass Attila in einem Tal in der West-Mongolei von 20 Gefolgsleuten beigesetzt wurde, die sich darauf selbst ermorden sollten.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt