weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Telekinese

1.076 Beiträge, Schlüsselwörter: Telekinese
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

06.08.2012 um 12:10
RVlerin schrieb:Soll das ein Beweis sein das meine Aussage ( Behauptung ) eine Lüge Ist ?
Jahhhaaa !
RVlerin schrieb:Naja, sieht aber eher wie eine Behauptung aus, das ich gelogen haben soll.
Nein,dass sieht nach Fakt aus !
Hast Du konrete Beweise geliefert ?
Nein !
Kannst Du auch nicht,weil es sowas wie "Telekenese" nicht gibt !
RVlerin schrieb:Ich habe hier bei Allmy belegt und bewiesen, das Geeky ein Lügner ist, die anderen
Belege und Beweise brauche ich für das Gerichtsverfahren.
Warum müssen sich Leute immer unbedingt lächerlich machen.........


melden
Anzeige
RVlerin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

06.08.2012 um 12:13
@Desmocorse


Wer sich hier gerade wohl lächerlich gemacht hat..... :)




RV


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

06.08.2012 um 12:15
@RVlerin
Ich weiß,wer sich die ganze Zeit schon lächerlich macht !
Komm,geh noch was "Telekinese" üben.........:)


melden

Telekinese

06.08.2012 um 12:19
@RVlerin
du verlierst hier gerade nach punkten.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

06.08.2012 um 12:19
@RVlerin

Du hast Randi öffentlich beschuldigt, die Testbedingungen zuungunsten der Kandidaten so zu manipulieren, dass sie nicht gewinnen können. Das heisst, Du hast ihn des Betrugs bezichtigt.

Wenn Randi nun schlechter Laune ist, kann er Dich dafür bei der Staatsanwaltschaft anzeigen. und dann stehst Du vor dem Strafrichter.
Wenn Du dann Deine Anschuldigung nicht beweisen kannst, dann drohen Dir bis zu 5 Jahre hinter Gittern.

Dagegen ist die berechtigte Bezeichnung "Lügnerin", welche Du selbstverständlich durch einen stichhaltigen Beweis Deiner Behauptung widerlegen kannst, was mit Sicherheit eine öffentliche Abbitte seitens @geeky zur Folge haben wird, eher harmlos.

So lange Du diesen Beweis aber nicht erbringst hast Du Dir die im Vergleich zur eigentlich passenderen Bezeichnung "Verleumderin" harmlose Bezeichnung redlich verdient.

Also?

Mods: Es kann doch wirklich nicht sein, dass jemand in einem öffentlichen Forum strafrechtlich relevante Behauptungen postet und damit ohne Sanktionen durchkommt, oder?


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

06.08.2012 um 12:24
@RVlerin

Nur damit klar ist, wovon hier die Rede ist, hier nochmals Deine Äußerungen:
Keiner kann die Million bekommen, weil die Testabläufe auf nicht bestehen
ausgerichtet sind.
Generell darf die Testperson zuerst selbst sagen wie sie das vorführen
will, aber, kurz vor dem 2ten Test (den die Tester als Beweis verlangen ),wird plötzlich ein ganz anderer Testablauf verlangt, also unmöglich für die Testperson sich so schnell darauf
einzustellen.
Kannst Du diese nun gerichtsnotorisch beweisen oder nicht?

Zum Thema verweise ich auf meine bisherigen Beiträge hier im Thread.


melden
RVlerin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

06.08.2012 um 12:34
@ShortVisit



Wenn ich als Lügnerin bezeichnet werde, hat derjenige konkrete Beweise
zu erbringen das meine Behauptung eine Lüge ist, so wie ich das bei
Geeky getan habe.


Dann sag dem Randi doch bescheid was ich hier behaupte.


Ich werde bestimmt hier nicht alles offenbaren, und die Abläufe sind im Vid
von das Mädchen mit den Röntgenaugen und dem verhalten von Geeky,
was ein Teil vom Testablauf bei der Gwup ist, zu sehen.


Das ich überhaupt hier im Inet einen Beweis für Lüge erbracht habe ist ein seltener
Einzelfall, hat aber funktioniert.



RV


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

06.08.2012 um 13:08
RVlerin schrieb:Wenn ich als Lügnerin bezeichnet werde, hat derjenige konkrete Beweise
zu erbringen das meine Behauptung eine Lüge ist,
Du hast konkrete Beweise zu erbringen,dass Du "Telekinese" beherrschst !
Punkt !
RVlerin schrieb:Dann sag dem Randi doch bescheid was ich hier behaupte.
Das interessiert den null.......
RVlerin schrieb:Ich werde bestimmt hier nicht alles offenbaren
Ach,Du hast noch mehr drauf.....:)


melden
RVlerin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

06.08.2012 um 13:11
@Desmocorse


Und du hast imer noch nicht kapiert,das man im Inet das nicht
beweisen kann, da es immer als Fake abgestempelt wird.

Und das sogar wenn es Wahrheit ist.



RV


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

06.08.2012 um 13:22
RVlerin schrieb:Und du hast imer noch nicht kapiert,das man im Inet das nicht
beweisen kann,
Auch außerhalb kann man es nicht beweisen,da es sowas wie "Telekinese" nicht gibt.
Punkt,Ende aus Micky Maus !


melden
RVlerin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

06.08.2012 um 17:07
@Desmocorse


Wäre es Telekinese, wenn ich dir auf 10metern Entfernung ohne dich zu
berühren ein paar Ohrfeigen geben würde ?

Wäre es ein Beweis ?




RV


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

06.08.2012 um 17:41
RVlerin schrieb:Wäre es ein Beweis ?
Ich denke schon.
Aber dazu wird es nie kommen........


melden
RVlerin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

06.08.2012 um 17:46
@Desmocorse


Falls das funktionieren würde, was könnte daran gefakte sein ?




RV


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

06.08.2012 um 21:14
@RVlerin
RVlerin schrieb:Falls das funktionieren würde, was könnte daran gefakte sein ?
Das müsstest Du James Randi fragen :D

Als Testobjekt stelle ich mich mit Vergnügen zur Verfügung und wenn Du es schaffst, und zwar mit Deinen bloßen Händen und nachdem Du von neutraler Seite gründlich untersucht und inklusive Unterwäsche neu eingekleidet wurdest (nein, ich will dabei gar nicht zusehen :D ), leiste ich öffentlich Abbitte und bin von da an glühender Verfechter der Telekinese als wissenschaftlich erwiesenes Phänomen

Der Test muss in einem völlig kahlen, fensterlosen, von außen fest verschlossenen Raum, welcher hell ausgeleuchtet und völlig von Videokameras erfasst wird und indem außer uns beiden absolut nichts ist, stattfinden. Dieser Raum muss vor dem Test mit allen zur Verfügung stehenden Messmethoden daraufhin untersucht worden sein, dass sich außer Luft nichts darin befindet und Wände, Türen und Fenster keinerlei Einbauten enthalten

Und ich bin nicht so nett wie Randi und gestehe Dir Änderungen der Versuchsanordnung zu.

Also los - Wann und wo?


melden
RVlerin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

06.08.2012 um 22:26
@ShortVisit


Wenn du schon nicht weist was ich faken könnte, warum sollte ich mich nackt
ausziehen ?

Dann müsste ich auch ganzkörper Röntgen durchführen lassen, ich könnte
ja irgendein Gerät implantiert haben.
Ich frage mich aber auch was das für ein Gerät sein sollte.

Dann bräuchten wir unabhänge neutrale Personen, die sofort alles Film und
Fotomaterial einsammeln, um manipulationen auszuschliessen.
Und die auch als Jury tätig sind.

Was spricht gegen Draussen auf einem Platz, was könnte ich da faken ?


Das müsstest du schon benennen können.




RV


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

06.08.2012 um 22:31
@RVlerin
@ShortVisit
Euer elektronischer Schlagabtausch hat ja einen gewissen Unterhaltungswert, aber mit 100%iger Sicherheit wird außer mentaler Erschöpfung nichts, aber auch gar nichts dabei heraus kommen.
Spart euch das bitte.


melden

Telekinese

07.08.2012 um 00:02
@RVlerin
Das mit den Ohrfeigen find ich gut xD ich bitte um eine Vorführung.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

07.08.2012 um 05:52
@Lupo1954
Lupo1954 schrieb:Euer elektronischer Schlagabtausch hat ja einen gewissen Unterhaltungswert, aber mit 100%iger Sicherheit wird außer mentaler Erschöpfung nichts, aber auch gar nichts dabei heraus kommen.
Spart euch das bitte.
Wir sind gerade dabei, uns den wichtigen Dingen im Thema zu nähern - nämlich der Unterscheidung zwischen zufälligen Ergebnissen, manipulierten Ergebnissen und echten paranormalen Erscheinungen. Siehe das Folgende:

@RVlerin
RVlerin schrieb:Wenn du schon nicht weist was ich faken könnte, warum sollte ich mich nackt
ausziehen ?
Gute Frage und damit kommen wir wieder näher zum Kernpunkt der Diskussion:
Wenn ein Experiment im Bereich PSI verlässliche Ergebnisse bringen soll, dann müssen eine Menge Faktoren berücksichtigt werden. Diese teilen sich in mehrere Bereiche auf

1) Selbsttäuschung muss ausgeschlossen werden. (für die paranormale Maulschelle nicht unbedingt relevant)

Diese umfasst mehrere Punkte:
a) Selektive Wahrnehmung.
b) Fehlinterpretation statistischer Ergebnisse, insbesondere Data Mining.
Diese beiden Fehler passieren, wenn sie geschehen, praktisch immer unbewusst, Man sucht, um zu finden und daher findet man auch (nein, das soll kein Scherz sein):

Ein Beispiel zu a) Nimm eine Landkarte von Europa und such darauf ein Muster von Orten, die auf den Eckpunkten der zweidimensionalen Projektion eines Tetraeders (einer Pyramide) liegen. Du wirst mehrere solcher Muster finden. Genau dieser Fehler wurde in Threads hier auf AllMy, insbesondere im Bereich UFO, PaleoSeti und Aliens schon mehrmals von Gläubigen demonstriert

Zu b) hat Rhine mit seinen Zenerkarten - Experimenten jahrelang Musterbeispiele geliefert (Siehe das Buch Ostrander/Schröder: PSI). Für diesen Irrweg reichte eine einfache Missachtung eines Grundsatzes der Statistik (In der Statistik ist immer die größte Stichprobe bestimmend) aus. Den genauen Vorgang werde ich auf Wunsch gerne aufzeigen, ist aber eigentlich Material für einen eigenen Thread.

2) Übersehen oder nicht berücksichtigen von Fremdeinflüssen.

Die ist die Klippe, an welcher alle bisher hier beschriebenen Telekinese - Experimente gescheitert sind. Ich habe schon angeboten, jedem, der eine genaue Beschreibung seiner Versuchsanordnung liefert, aufzuzeigen, wo der Fehler liegt. Hier nur ein Beispiel:
Ein Teilnehmer hat angemerkt, dass es ihm mit einem PSI - Rad aus Alu - Folie leichter fällt, eine Bewegung zu erreichen. Ein möglicher Fremd - Einfluss dabei ist der Lichtdruck auf das Rad. Eine Zeitlang gab es als Spielzeug und Dekoration solche "PSi - Räder" in vielen Shops zu kaufen, bei denen ein Flügelrad durch den Lichtdruck in beeindruckend "unerklärliche" Rotation versetzt wurde
RVlerin schrieb:Dann müsste ich auch ganzkörper Röntgen durchführen lassen, ich könnte
ja irgendein Gerät implantiert haben.
Darauf könnten wir, glaube ich, verzichten.
Obwohl: Erinnert Euch an den Illusionisten (Namen hab ich vergessen), der eine Pistolenkugel mit den Zähnen aufgefangen hat....
RVlerin schrieb:Ich frage mich aber auch was das für ein Gerät sein sollte.
Da fallen mir auf Anhieb gleich zwei Möglichkeiten ein. (die Liste ist sicher länger, wenn sie erschöpfend sein soll)

Dass die Ohrfeige stattgefunden hat, würde wohl dadurch festgestellt, dass meine Wange gerötet ist und ich dort einen Schmerz empfinde. Daher
a) Steinschleuder mit einem Geschoß, das sehr schnell verschwindet (Trockeneis - Kugel?)
b) ein kräftiger Infrarot - LASER
Beide Möglichkeiten erfordern einen Helfer. Daher die Forderung nach einem geschlossenen Raum - damit ist das Eingreifen eines Helfers ausgeschlossen und mit der genauen Überprüfung des Raumes vor dem Experiment sind auch Installationen in den Wänden/Boden/Decke ausgeschlossen.
RVlerin schrieb:Dann bräuchten wir unabhänge neutrale Personen, die sofort alles Film und
Fotomaterial einsammeln, um manipulationen auszuschliessen.
Und die auch als Jury tätig sind.
Selbstverständlich
RVlerin schrieb:Was spricht gegen Draussen auf einem Platz, was könnte ich da faken ?
Siehe oben. Es muss zuverlässig ausgeschlossen sein dass eine dritte Person als Helfer fungiert. Solche "Helferchen" sind in vielen Magier - Tricks der Knackpunkt.
RVlerin schrieb:Das müsstest du schon benennen können.
Was nunmehr (sehr oberflächlich) geschehen ist. Auf Wunsch führe ich die einzelnen Punkte (mit Verweis auf konkret geschehene Betrügereien) gerne im Detail aus.

Fazit: Wer paranormale Erscheinungen untersuchen will muss nicht nur in mehreren wissenschaftlichen Disziplinen fit sein, er muss auch über eine gesunde Paranoia verfügen. Und, wie Randi, so viele Tricks von Illusionisten kennen wei nur irgend möglich.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

07.08.2012 um 07:46
@sugargirl
@the_georg
@Lupo1954
@RVlerin
@Desmocorse
@Cesair
@matraze106
@geeky
@dergeistlose

Hier:

http://forums.randi.org/forumdisplay.php?f=8

können die detaillierten Protokolle für alle Kandidaten, die die Million - Dollar - Herausforderung angenommen haben, im Original angesehen werden.

Viel Spass :)


melden
Anzeige
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

07.08.2012 um 07:53
Sorry, falscher Link :(

http://forums.randi.org/forumdisplay.php?f=43


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Andy Wu34 Beiträge
Anzeigen ausblenden