weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Telekinese

1.076 Beiträge, Schlüsselwörter: Telekinese
RVlerin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

07.08.2012 um 08:24
@ShortVisit
ShortVisit schrieb:Dass die Ohrfeige stattgefunden hat, würde wohl dadurch festgestellt, dass meine Wange gerötet ist und ich dort einen Schmerz empfinde. Daher
a) Steinschleuder mit einem Geschoß, das sehr schnell verschwindet (Trockeneis - Kugel?)
b) ein kräftiger Infrarot - LASER
Beide Möglichkeiten erfordern einen Helfer. Daher die Forderung nach einem geschlossenen Raum - damit ist das Eingreifen eines Helfers ausgeschlossen und mit der genauen Überprüfung des Raumes vor dem Experiment sind auch Installationen in den Wänden/Boden/Decke ausgeschlossen.
zu a) Die Kameras würden das aufzeichnen

zu b) Ein Laser müsste für die richtige Dosierug exakt berechnet werden und
du dürftest dich nicht um Milimeter bewegen sonst würdest du ein
zerstörtes Gesicht haben.




Am Ende ist doch dann sowieso alles nur eine Illusion und du hast dir das nur
eingebildet, das du Schmerzen hast und wenn was zu sehen ist sind das nur Hallos.


Protokolle im Inet.....:)



RV


melden
Anzeige
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

07.08.2012 um 08:48
@RVlerin
RVlerin schrieb:zu a) Die Kameras würden das aufzeichnen
Nicht unbedingt. Wusstest Du, dass ein mit Schallgeschwindigkeit auftreffendes Staubkorn die Haut lokal ziemlich lädieren kann?
Siehe Rekordversuche mit Landfahrzeugen, erster Versuch bei etwa 900 Kmh. Trockeneis war nur ein Beispiel und eine Kugel mit 1mm Durchmesser und 300 Kmh würde wahrscheinlich auch den Kameras entgehen
RVlerin schrieb:zu b) Ein Laser müsste für die richtige Dosierug exakt berechnet werden und
du dürftest dich nicht um Milimeter bewegen sonst würdest du ein
zerstörtes Gesicht haben.
Mal abgesehen davon, dass Dich das möglicherweise nicht stören würde ( :D ) - Wäre ich die Testperson und Du diejenige, welche den Laser dimensioniert, dann ja. (nicht als Angriff gemeint)
Einen Laser kann man sehr exakt steuern, sowohl in der Intensität als auch in der Impulsdauer (Das geht bis hinunter in den Attosekunden - Bereich und bis hinauf zu einigen Billionen Watt) und seine Streuung kann man auch so beeinflussen, dass er in einer gegebenen Entfernung eine genau bestimmte Leistung pro Quadratzentimeter liefert. Wenn das Ding richtig berechnet ist kann man damit durchaus in 100 Metern Entfernung mit einem kurzen Impuls auf einer Fläche von 1 Quadratdezimeter gerade so viel Hitze erzeugen, dass es für einen kurzen Schmerz und eine leichte Hautrötung reicht.
RVlerin schrieb:Am Ende ist doch dann sowieso alles nur eine Illusion und du hast dir das nur
eingebildet, das du Schmerzen hast und wenn was zu sehen ist sind das nur Hallos.
Halos? Eine Hautrötung?
Illusion? Eine von einem Arzt feststellbare Hautrötung, die vorher nicht da war?

Informier Dich mal, was ein gewisser Ted Serios alles mit einem Polaroidfilm angestellt hat.

Wikipedia: Ted_Serios


melden
RVlerin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 08:56
@ all die meinen oder für sich wissen, das sie Fähigkeiten haben


Lasst es ruhig zu, das andere behaupten soetwas gibt es nicht,
dann können auch keine Gesetze den Umgang damit ( weil es das ja nicht gibt )
verbieten. :)

Privates von anderen erfahren ist ja nur Einbildung. :)





RV


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 09:42
@RVlerin
RVlerin schrieb:@ all die meinen oder für sich wissen, das sie Fähigkeiten haben


Lasst es ruhig zu, das andere behaupten soetwas gibt es nicht,
dann können auch keine Gesetze den Umgang damit ( weil es das ja nicht gibt )
verbieten. :)

Privates von anderen erfahren ist ja nur Einbildung. :)
War's das dann?
Da Du offensichtlich nicht diskutieren willst oder kannst, erlaube ich mir, Dich mit leichtem Bedauern aus meinem Gedächtnis zu verabschieden.

Alles Gute.

Und sobald Du es zu schaffen glaubst, ein PSI - Rad welches nach meinen Vorgaben gebaut ist, mindestens dreißig Grad in beliebige Richtung zu drehen und auch wieder anzuhalten melde Dich wieder. Wenn Du das schaffst ist Dir auch die Million von Randi sicher :)


melden
RVlerin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 09:55
@ShortVisit



Du verstehst anscheinend gar nichts.

Sobald Fähigkeiten annerkannt sind, werden neue Gesetze erlassen,
die genau regeln wer was wie anwenden darf.


Dann ist es doch besser wenn das nicht annerkannt und bewiesen wird. :)

Wir sind alles nur Eingebildete, Durchgeknallte. :)



RV


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 09:56
RVlerin schrieb:Wir sind alles nur Eingebildete, Durchgeknallte
Das unterschreibe ich !


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 10:13
@Desmocorse
Desmocorse schrieb:Das unterschreibe ich !
Nach den letzten Seiten hier im Thread neige ich ebenfalls dazu.

Wobei ich hinzufügen möchte, dass "Eingebildete" in unserer schönen Muttersprache ja zwei verschiedene Bedeutungen hat....

@RVlerin

Und das:
RVlerin schrieb:Du verstehst anscheinend gar nichts.

Sobald Fähigkeiten annerkannt sind, werden neue Gesetze erlassen,
die genau regeln wer was wie anwenden darf.


Dann ist es doch besser wenn das nicht annerkannt und bewiesen wird.
war sogar als Ausrede nicht besonders gut und selbst als Troll - Beitrag bestenfalls mittelmäßig. In diesem Sinne verstehe ich "Eingebildete" im Sinn von Bedeutung Nummer 2.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 10:28
RVlerin schrieb:Dann ist es doch besser wenn das nicht annerkannt und bewiesen wird.
@ShortVisit
Ja,da muss man dann auch nichts mehr weiter zu sagen.
An manchen Tagen gehen mir die Phantasten,mit ihren Ammenmärchen,echt auf den Sack !
Aber im Endeffekt eigentlich bemitleidenswert........


melden

Telekinese

08.08.2012 um 17:49
@RVlerin
RVlerin schrieb:Privates von anderen erfahren ist ja nur Einbildung. :)
Ich wäre für eine kleine Vorführung gerne bereit :D


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 18:06
@sugargirl

Ich habe das selbst schon einige Male ausprobiert. Ich konzentrierte mich so intensiv darauf, das sich bestimmte Personen bei mir melden, bis es eintrat. diese Personen hatten auch an mich gedacht, aber überlegt ob sie sich melden sollen oder nicht. Sie wollten das schon ganz unterlassen, bis sie plötzlich den Impuls verspürten, es doch zu tun.

Dabei habe ich festgestellt, das das Ganze auf Empathie beruht. Wenn ich mich z.b. darauf konzentrierte, das sich bestimmte Personen nicht bei mir melden sollten, weil mir das unangenehm wäre, geschah es doch.

Das heißt, es muss Empathie und Sympathie vorhanden sein, wenn geistige Beeinflussung funktionieren soll. Bei Abneigung klappt es nicht.


melden

Telekinese

08.08.2012 um 18:43
@Kayla
Kayla schrieb:Ich habe das selbst schon einige Male ausprobiert. Ich konzentrierte mich so intensiv darauf, das sich bestimmte Personen bei mir melden, bis es eintrat. diese Personen hatten auch an mich gedacht, aber überlegt ob sie sich melden sollen oder nicht. Sie wollten das schon ganz unterlassen, bis sie plötzlich den Impuls verspürten, es doch zu tun.
Sofern das reproduzierbar ist, bist Du ein Kandidat für die berümte 1 Mio.

Ein bisschen Info über Randi und seine Tests kannst Du hier nachlesen (ist kurz):
http://www.naklar.at/content/features/randi/


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 18:51
@bigbadwolf
Für die Zukunft wünscht sich Randi, dass bessere Lehrer und klügere Politiker für mehr Rationalität und weniger Aberglauben sorgen. Trotzdem: Ein gesetzliches Verbot von Wunderheilern oder Homöopathen will Randi nicht: "Schließlich haben Leute das recht, dumm zu sein, wenn sie das wollen."

Nun er kann sich wünschen was er will, das ist sein Recht. Dennoch gibt es so was wie Gedankenübertragung und zwar nicht nur in meinem Fall.

Wenn Randi so klug ist, dann soll er das empirisch erklären, anstatt nur negativ zu werten.


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 19:28
@Kayla
Kayla schrieb:Wenn Randi so klug ist, dann soll er das empirisch erklären
Macht er doch.
Er hat empirisch gezeigt das es, unter den angegebenen Testbedingungen, keinen einzigen Fall von Telekinese, Telepathie ... gibt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 19:33
@zodiac68
unter den angegebenen Testbedingungen, keinen einzigen Fall von Telekinese, Telepathie ... gibt./ZITAT]

Und hat sich dabei genau die Test´s herausgesucht die er für seine Behauptung braucht.


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 19:38
@Kayla
Jaja, wenn man unter kontrollierten Bedingungen nicht mehr wiederholen kann, sind natürlich die Anderen Schuld.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 19:48
@zodiac68
zodiac68 schrieb:Jaja, wenn man unter kontrollierten Bedingungen nicht mehr wiederholen kann, sind natürlich die Anderen Schuld.
Wer sagt, das einmalige, vereinzelt und spontan auftretende Phänomene wiederholbar sein müssen ?


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 20:45
@Kayla
Kayla schrieb:Und hat sich dabei genau die Test´s herausgesucht die er für seine Behauptung braucht.
Ich habe erst vor zwei Tagen hier einen Link zu der kompletten Beschreibung aller Anmeldungen für die Million - Dollar - Herausforderung gepostet. Zu Deiner Bequemlichkeit hier nochmals:

http://forums.randi.org/forumdisplay.php?f=43

Lies dich da mal ein und wenn Du dann diese Behauptung wiederholst ist Dir wirklich nicht mehr zu helfen :)
Kayla schrieb:Wer sagt, das einmalige, vereinzelt und spontan auftretende Phänomene wiederholbar sein müssen ?
Jerder, der mal irgendwann gelernt hat, Zufall, selektive Wahrnehmung und echte Phänomene zu unterscheiden.

Für selektive Wahrnehmung hast Du hier:
Kayla schrieb:ch habe das selbst schon einige Male ausprobiert. Ich konzentrierte mich so intensiv darauf, das sich bestimmte Personen bei mir melden, bis es eintrat. diese Personen hatten auch an mich gedacht, aber überlegt ob sie sich melden sollen oder nicht. Sie wollten das schon ganz unterlassen, bis sie plötzlich den Impuls verspürten, es doch zu tun.
ja geradezu ein Schulbeispiel geliefert. Mit etwas rationalem Nachdenken und absoluter Ehrlichkeit Dir selbst gegenüber wirst Du sicherlich herausfinden, warum.
Der Apostroph ist übrigens ein Auslassungszeichen und verursacht, wenn er in anderen Fällen angewendet wird, bei manchen Menschen leichte Zahnschmerzen :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 20:49
@ShortVisit
ShortVisit schrieb:ja geradezu ein Schulbeispiel geliefert. Mit etwas rationalem Nachdenken und absoluter Ehrlichkeit Dir selbst gegenüber wirst Du sicherlich herausfinden, warum.
Der Apostroph ist übrigens ein Auslassungszeichen und verursacht, wenn er in anderen Fällen angewendet wird, bei manchen Menschen leichte Zahnschmerzen :)
OK, ich nehme an, das Du eine Kapazität auf dem Gebiet bist und deshalb genau weißt, was da vor sich ging. Für Zahnschmerzen gibt es den Zahnarzt.

Ich schrieb, wie es sich für mich darstellt, mich deswegen anzugreifen ist gelinde gesagt unterirdisch.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 21:11
@Kayla
Kayla schrieb:OK, ich nehme an, das Du eine Kapazität auf dem Gebiet bist und deshalb genau weißt, was da vor sich ging. Für Zahnschmerzen gibt es den Zahnarzt.

Ich schrieb, wie es sich für mich darstellt, mich deswegen anzugreifen ist gelinde gesagt unterirdisch.
Warum empfindest Du es als Angriff, wenn Du darauf hingewiesen wirst, dass Du mit hoher Wahrscheinlichkeit selektiver Wahrnehmung zum Opfer gefallen bist? Du bist in diesem Fall in bester Gesellschaft, da dies fast allen Menschen ziemlich oft passiert. Und ich schließe mich dabei durchaus nicht aus. Wir alle neigen dazu, nicht wie erwartet stattgefundenes auszublenden und dafür erwartungsgemäß eingetroffenes überdeutlich zu erinnern.

Wichtig ist nur, sich dieses Umstandes bewusst zu sein und sein Gedächtnis nach Anzeichen einer solchen selektiven Wahrnehmung und noch einiger anderer Fallstricke, welche unser Gehirn für den Unachtsamen bereit hält, oft genug zu durchforsten.

Und das mit dem Apostroph war ein Hinweis, nicht mehr und nicht weniger. Vielleicht ist Dir schon einmal aufgefallen, dass Die Sprache, in welcher Erkenntnisse vermittelt werden, mit zunehmender Komplexität dieser Erkenntnisse mehr und mehr formalisiert ist und die Redundanz immer geringer wird. Mathematik, formale Logik und Programmiersprachen - um nur einige Beispiele zu nennen - haben dabei den bisher höchsten Grad an Formalisierung erreicht, aber selbst wenn Du Kant (als Beispiel) liest, wirst Du sehr schnell merken, wie genau er und die meisten seiner Philosophen - Kollegen (selbst schon in der Antike) es mit präziser Ausdrucksweise nehmen.


melden
Anzeige
RVlerin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

08.08.2012 um 21:24
@ShortVisit
ShortVisit schrieb:Jerder, der mal irgendwann gelernt hat, Zufall, selektive Wahrnehmung und echte Phänomene zu unterscheiden
Wie soll man denn das unterscheiden können, wenn es echte Phänomene
gar nicht gibt, dann gibt es auch keine Vergleichsmöglichkeiten.



RV


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden