Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Telekinese

1.076 Beiträge, Schlüsselwörter: Telekinese

Telekinese

19.04.2012 um 22:18
Also, meiner Meinung gibt es Telekinese wirklich. Ich glaube, dass viele Geistererfahrungen auf Telekinese beruhen.

Ich habe schon einige Erfahrungen gehabt, die diese Möglichkeit am plausibelsten macht. Ich finde es faszinierend, wenn Menschen diese Fähigkeit kontrollieren können.


melden
Anzeige
Junah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

22.04.2012 um 14:33
Kann jemand ein gutes Buch empfehlen ?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

22.04.2012 um 17:18
Gibt es Beweise für Telekinese? Konnte man diese "Gedankenströme" vom einen zum anderen Kopf messen? Ist bewiesen, dass wir Signale aussenden, die andere Empfangen können? Wenn nein, gehört das nicht in die Rubrik "Wissenschaft".


melden
RVlerin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

22.04.2012 um 20:55
@Heizenberch




Mit dem Thema befasst sich die forschende Wissenschaft.


Ich habe nirgends gelesen,das ein User nur schreiben darf wenn er Beweise hat.

Steht das in den Forenregeln ?

Wie kommst du eigentlich auf das Wort Gedankenströme,wenn es sowas nicht gibt ?



RV


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

22.04.2012 um 21:10
@RVlerin
RVlerin schrieb:Mit dem Thema befasst sich die forschende Wissenschaft.
Okay, dann müsste es ja Arbeiten darüber geben, die eindeutig sagen, ob man Telekinese bisher feststellen konnte oder nicht.
RVlerin schrieb:Ich habe nirgends gelesen,das ein User nur schreiben darf wenn er Beweise hat.
Das habe ich auch nicht behauptet. Ich sagte lediglich, dass dieses Thema nicht in die Rubrik "Wissenschaft" gehört, da es sich mit Übernatürlichem befasst, welches nicht Teil der "Wissenschaft" ist. Sonst würde es ja auch "Glaubenschaft" oder "Vermutungsschaft" heißen.
RVlerin schrieb:Wie kommst du eigentlich auf das Wort Gedankenströme,wenn es sowas nicht gibt ?
"Dreikopfriesenhuhn", "Kuhmistverschränkung". Das Wort "Gedankenströme" ist nur ein Wort - nicht jedes Wort braucht eine reale Existenz. Ich kann mir beliebige Wörter ausdenken, die in keinem Zusammenhang mit der Wirklichkeit stehen.


melden
RVlerin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

22.04.2012 um 21:19
@Heizenberch



Das wären dann ja schon Ergebnisse, dann brauchen die Wissenschaftler nicht
mehr forschen.
Kannste ja mal versuchen während der Forschung an deren Ergebnisse zu kommen. :)

Der Rest von deinem Text ist lustig.



RV


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

22.04.2012 um 21:28
@RVlerin
RVlerin schrieb:Das wären dann ja schon Ergebnisse, dann brauchen die Wissenschaftler nicht
mehr forschen.
Kannste ja mal versuchen während der Forschung an deren Ergebnisse zu kommen. :)
Ich denke mal, dass man selbst wenn man nur auf der richtigen Spur wäre, etwas davon gehört hätte, dass jemand etwas gefunden hat. Ich verweise hierbei auf James Randi. Gedankenübertragung wurde bei denjenigen, die es behauptet hatten zu können, schon oft widerlegt. Manchmal gibt es kleine Zufälle, die als Beweise gesehen werden, aber so lange man es nicht reproduzieren kann und nicht beliebig oft beweisen kann, ist es einfach nur reiner Zufall.
RVlerin schrieb:Der Rest von deinem Text ist lustig.
Ich hab mich erst gefragt, ob du deinen Beitrag wirklich ernst meinst, oder ob du mich einfach nur auf den Arm nehmen willst. Deshalb habe ich mich entschieden so zu antworten ;)


melden
RVlerin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

22.04.2012 um 21:48
@Heizenberch



Das Thema Randi und der Gwup !

Die hinterhältigen Methoden um die Preisgelder nicht bezahlen zu
müssen, werden bald in aller Öffentlichkeit zu erfahren sein, mit Beweisen.

Nur Geduld !




RV


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

22.04.2012 um 22:02
RVlerin schrieb:Die hinterhältigen Methoden um die Preisgelder nicht bezahlen zu
müssen, werden bald in aller Öffentlichkeit zu erfahren sein, mit Beweisen.
:D Ich bin mal gespannt. Denn es sieht nicht sehr vielversprechend für die Scharlatane aus, die versuchen Menschen mit ihren Wunderfähigkeiten Geld aus den Taschen zu ziehen. Ich lasse mich nicht übers Ohr hauen ;) . Jahrhundertelang hat man Wasseradern vorhergesagt und mit Wünschelruten gefunden - diese konnte man inzwischen faktisch Widerlegen. Leider gibt es Menschen, die so leichtgläubig sind, und die Dinge nicht hinterfragen. So wird es diese Esoterik und die übernatürlichen Phänomene immer in den Köpfen einiger Leute geben. Ich dachte wir wären aus dem Mittelalter raus.


melden
RVlerin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

22.04.2012 um 22:11
@Heizenberch


Iss traurig wenn du Wünschelrutengehen als Esoterik bezeichnest.

Das und einiges was als Para oder Esoterik bezeichnet wird ist etwas ganz
natüliches.

Aber das wäre zuviel Aufwand um das zu erklären.

es sind auch immer nur bestimmte die daraus was Übernatürliches
machen.



RV


melden

Telekinese

22.04.2012 um 22:39
@Junah
Ist nicht ganz billig (ca. 40€) aber es lohnt sich:

http://www.amazon.de/Theoretische-Physik-Mechanik-Florian-Scheck/dp/3540435468#reader_3540435468


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

23.04.2012 um 09:03
@RVlerin
RVlerin schrieb:Iss traurig wenn du Wünschelrutengehen als Esoterik bezeichnest.

Das und einiges was als Para oder Esoterik bezeichnet wird ist etwas ganz
natüliches.
:D Selten so gelacht.


melden

Telekinese

23.04.2012 um 09:13
RVlerin schrieb:Iss traurig wenn du Wünschelrutengehen als Esoterik bezeichnest.
Hmm, wie würdest Du etwas, was nur dann angeblich funktioniert, wenn man dran glaubt, und nicht nachvollziehbar ist, sonst nennen?
Vielleicht auch: "nicht funktionierender Unsinn"? :D


melden

Telekinese

23.04.2012 um 11:42
@RVlerin
RVlerin schrieb:Die hinterhältigen Methoden um die Preisgelder nicht bezahlen zu
müssen, werden bald in aller Öffentlichkeit zu erfahren sein, mit Beweisen.
Wann ist bald?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

23.04.2012 um 13:33
@rambaldi
rambaldi schrieb:Wann ist bald?
Dann, wenn die Engel vom Himmel herabsteigen und uns mit potenzierten Vitaminen in Zuckerkügelchen zu Tode werfen :D


melden
Lichtfrau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

23.04.2012 um 15:58
Telekinese ist absolut garnichts übernatürliches sondern liegt in der gott gegebenen Möglichkeit eines Jeden!!! Der eine mag dafür mehr Talent aufbringen als der Andere aber die grundlegenden Eigenschaften dafür besitzt jeder und kann sie trainieren!


melden

Telekinese

23.04.2012 um 16:19
Lichtfrau schrieb:Telekinese ist absolut garnichts übernatürliches sondern liegt in der gott gegebenen Möglichkeit eines Jeden!!!
...und wieso konnte es noch keiner NACHVOLLZIEHBAR zeigen? Vielleicht ist es eher so, daß sich die Leute alles nur einbilden?


melden
Lichtfrau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

23.04.2012 um 16:21
@Kurzschluss

Es ist eher so dass die Menschen welche dies können spirituell einfach weiter entwickelt sind und sich nicht für Geld missbrauchen lassen.


melden

Telekinese

23.04.2012 um 16:26
Lichtfrau schrieb:Es ist eher so dass die Menschen welche dies können spirituell einfach weiter entwickelt sind und sich nicht für Geld missbrauchen lassen.
Boa, ist das öde...

Folgendes Argument: Wenn ich es könnte, würde ich es der Öffentlichkeit zeigen und plötzlich habe ich Millionen von Jüngern, die meine Lehre weiterverbreiten würden.
Außerdem würde ich aus der Schmuddelecke kommen, wo jeder, der mehr als einen Volksschulabschluß hat, die Hände über dem Kopf zusammen schlägt.
Allein, um solche Typen wie mir mal zu zeigen, daß ich falsch liege...

Warum macht es nicht einer von den "Gurus" und zeigt zumindest einem seriösen Menschen sein "Können"?
Ganz Einfach: Weil es nicht funktioniert, nicht funktionieren kann!

Nein, die Gurus eröffnen sich nur den "Erleuchteten..." Ich weiß nicht, was ich bemitleidenswerter finde: Leute, die sowas von sich behaupten oder Leute, die soetwas auch noch glauben...


melden
Anzeige
Lichtfrau
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

23.04.2012 um 16:30
@Kurzschluss

Einer spirituell erleuchteten Person dürstet es nicht nach Jüngern und der Öffentlichkeit. Sie nutzt ihre Kraft um hilfsbedürftigen Seelen zu helfen oder Trost zu spenden und nicht um Menschen mit Volksschulhirnwäsche zu bekehren ...


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden