weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Telekinese

1.076 Beiträge, Schlüsselwörter: Telekinese

Telekinese

23.04.2012 um 16:46
Zur Wünschelrute!
Ich weiß nicht, was daran nicht stimmen soll, dass hat man schon vor ca. 100 Jahren mit Erfolg gemacht. Mein Großvater hat es jedenfalls auch so gemacht und den Platz für seinen Brunnen gefunden. Na ja, einige werden jetzt mal wieder sagen, dass war reiner Zufall! Das behaupten sie ja auch von unserem Leben. Aber das, ist wieder eine andere Geschichte!


melden
Anzeige

Telekinese

23.04.2012 um 16:57
http://www.atheisten.org/forum/viewtopic.php?f=22&t=4725

Habe einen interessanten Link gefunden, über Telekinese!
Sollten sich die Interessierten hier, mal durchlesen!


melden

Telekinese

23.04.2012 um 17:15
Noch ein Buchtip zum Thema:

TELEKINESE
Experimente der Fernbewegung

von Dr. A. Freiherr von Schrenk-Notzing
Preis: 25,00 Euro

Im Inhalt unter anderem; Versuche im psychologischen Institut der Münchner Universität.
Sowie Selbstversuche im eigenen Labor des Autors.

Wie gesagt, nur ein Hinweis für Weiterinteressierte!


Gruß PE


melden

Telekinese

24.04.2012 um 14:30
Prinzeisenherz schrieb:Zur Wünschelrute!
Ich weiß nicht, was daran nicht stimmen soll, dass hat man schon vor ca. 100 Jahren mit Erfolg gemacht. Mein Großvater hat es jedenfalls auch so gemacht und den Platz für seinen Brunnen gefunden.
Na herzlichen Glückwunsch! Dein Opa hat mit ner Wünschelrute den Grundwasserspiegel entdeckt!


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

07.05.2012 um 01:47
Hir mein neuer Energie-test. Mir war gerade langweilig.



melden

Telekinese

07.05.2012 um 01:58
@Primpfmümpf
Telekinese oder Thermik?
Hm, Thermik schließe ich aus. Er hat ja auch mal beide Hände auf jeweils einer Seite und es dreht sich trotzdem in eine Richtung.
Da es so etwas wie Telekinese nicht gibt wird wohl irgendein anderer Trick dahinter stecken. Die Bücher sind bspw. sehr merkwürdig plaziert.
Wer verdeckt schon zufällig das halbe Bild mit Büchern?
Aber es gibt ja zig Menschen die sowas oder sowas ähnliches machen und behaupten es wäre Magie, Telekinese oder sonstwas. Sobald man sie auffordert es mal unter wissenschaftlichen Bedingungen durchzuführen weigern sie sich entweder oder sie scheitern. (Uri Geller z.b, er hat sich mal richtig blamiert im TV^^)

Ich denke man lehnt sich nicht allzu weit aus dem Fenster wenn man sagt, dass das alles Humbug ist.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

07.05.2012 um 02:01
@1.21Gigawatt

Ja das mit den Büchern hätte ich wissen müssen. Sieht schon nach verdecken aus.


melden

Telekinese

07.05.2012 um 02:02
@Primpfmümpf
Ach das Video ist von dir?
Und weißt du wieso es sich dreht?


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

07.05.2012 um 02:03
Ja durch meine Gedanken


melden

Telekinese

07.05.2012 um 02:04
Bist du davon überzeugt?


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

07.05.2012 um 02:07
Jap @1.21Gigawatt


Und ein kleine ventilator hinter den büchern, habs gerade mit pusten probiert, würde nie diese gleichmäßige Luftströmung aufbringen, so dass das Alublatt nicht leicht aufwirbelt


melden

Telekinese

07.05.2012 um 02:10
@Primpfmümpf
Es gibt viele Einrichtungen die "übernatürliche" Phönomene untersuchen. Einige schreiben sogar Preise aus (James Randi), du könntest hier 1Mio Dollar gewinnen. Oder aber man erklärt dir wissenschaftlich korrekt warum sich das Blättchen dreht.


Schonmal daran gedacht dich bei sojemandem zu melden?


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

07.05.2012 um 02:14
@1.21Gigawatt
Nein wenn ich einen Materiellen Gewinn als Vorwand nehmen würde, würde das nicht klappen. Viel zu viel egozentrische Energie würde das Blatt nicht drehen können.

Und mich bei Wissenschaftlern zu bewerben habe ich keine Lust. Ich weiß nicht warum. Bin auch froh darüber. Vielleicht durch das intuitive Gefühl an den kommenden "Vorzeigeeffekt"


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

07.05.2012 um 02:15
@Primpfmümpf
da kannste ne menge geld machen , dass du auch für gute zwecke verwenden könntest ^^
es gibt eine wissenschaftliche stiftung, die eine prämie .. eine wirklich hohe ausgeschrieben hat , für einen menschen, der derlei fähigkeiten unter wissenschaftlicher kontrolle zeigt


melden

Telekinese

07.05.2012 um 02:16
@Primpfmümpf
Dann spende das Geld einem guten Zweck, oder verzichte ganz darauf.
Es geht ja nur darum zu BEWEISEN, dass es wirklich etwas übernatürliches ist. Also etwas das von der bisherigen Naturwissenschaft nicht erfasst wird.
Soviele Menschen weltweit behaupten etwas derartiges, nur niemand konnte es bisher beweisen. Wieso?


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

07.05.2012 um 02:18
@1.21Gigawatt
@neechee

Auch die Indentifikation einen guten Zweck zu erfüllen wirkt egozentrisch. Deshalb ist es auch schon schwierig unter besten Freunden dies zu beweisen zu versuchen


melden

Telekinese

07.05.2012 um 02:21
@Primpfmümpf
Hm, also sei mir nicht böse aber das klingt für mich nach Ausflüchten.

Meiner Meinung nach wäre es leichtgläubig und naiv von mir und jedem anderen Menschen soetwas zu glauben.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

07.05.2012 um 02:22
@1.21Gigawatt

Natürlich hätte ja auch ein fake sein können.


melden

Telekinese

07.05.2012 um 02:25
@Primpfmümpf
Wie erklärst du dir, dass es es bis heute niemandem gelungen ist irgendetwas übernatürliches unter wissenschaftlichen Bedingungen nachzuweisen?


melden
Anzeige
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese

07.05.2012 um 02:30
Jede "übernatürliche" Fähigkeit reagiert äußerst sensibel auf egozentrische Energie. Deshalb nahm z.B. der Professor deren Name ich jetzt nicht weiß, in den 10 Tagen des Lichtnahrungsprozess einige gramm ab. Vielleicht wars auch schon n Kilo. Diese paar Gramm werden dann als Beweis gegen denn Lichtnahrungsprozess heran genommen. Auch wenn es nur 1 gramm wäre. Er hätte gefastet. Das kam daher zu stande weil der Professor es beweisen wollte.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden