Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie kann man einen Taifun bekämpfen?

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Physik, Meterologie

Wie kann man einen Taifun bekämpfen?

15.10.2019 um 00:44
Es ist mMn genau so unmöglich wie einen ernsthaft bedrohenden Asteroiden zu verhindern.

Es wird mMn immer an der Machbarkeit scheitern. Grad finanziell. Die Prozesse wären so immens, ich glaube kaum dass da jeder unentgeltlich und nur für den guten Zweck ein schätzungsweise zehn mal größeres Projekt als die Mondlandung beitragen würde.

Schaut Euch nur mal das Umdenken bezüglich des Klimawandels an. Wenn wir das schon nicht hinbekommen, wie denn erst Anderes?

@pluss hat es schon richtig angesprochen.
Aber ich glaube es hängt nicht nur von der Politik ab. (oder was das Dein Sarkasmus?)

Alle wollen was tun. Aber niemand tut was, und gibt nur der Politik Schuld.


melden
Anzeige

Wie kann man einen Taifun bekämpfen?

15.10.2019 um 14:02
Hab mal gelesen, daß die wirklich starken Stürme, die Hurrikans die regelmäßig die amerikanischen Küsten heimsuchen, aber auch die Taifune Ostasiens, nur über dem Meer entstehen können, wenn dort besonders viel Wasser verdunstet und durch sein Aufsteigen die Atmosphäre in Unruhe versetzt. Sobald sie übers Festland wandern, schwächen sie ab, weil kein Nachschub an Energie mehr nachkommt.

Eine glatte Sturmfront stoppen kann nur ein Gebirge, das zu hoch ist für die Wolken (Alpen, Himalaja), dann tobt sie sich an der einen Seite des Gebirges aus und die andere Seite bleibt trocken, oder ein Mangel an Energienachschub.

Speziell bei rotierenden Stürmen mit einem "Auge" stellt sich die Frage, ob eine gezielte Manipulierung dieses "Auges" den Sturm schwächen oder lahmlegen könnten, etwa durch massive Überhitzung, durch eine Atombombe (wäre aber nur in absoluten Katastrophenszenarien wie im Film "Day After Tomorrow" praktikabel, wenn eh schon die totale Zerstörung herrscht), oder durch Mikrowellenbestrahlung aus dem Orbit, das wäre technisch wohl machbar.

Allerdings würden viele Leute bei der Vorstellung von so einem Todesstrahler aus dem All auch nicht ruhig schlafen können, weil sich so ein Teil auch fabelhaft als Waffe eignen würde. Ich bin auch der Meinung, daß Massenvernichtungswaffen im Orbit nichts zu suchen haben, das Risiko auf Mißbrauch, wenn sich irgendein Bösewicht ins System hackt oder ein Irrer in der Kommandozentrale von so einem Todesstrahler auf den roten Knopf drückt und mal die gegnerische Hauptstadt einäschert, wäre viel zu groß.


melden

Wie kann man einen Taifun bekämpfen?

15.10.2019 um 14:33
T.Rick schrieb:Speziell bei rotierenden Stürmen mit einem "Auge" stellt sich die Frage, ob eine gezielte Manipulierung dieses "Auges" den Sturm schwächen oder lahmlegen könnten, etwa durch massive Überhitzung, durch eine Atombombe (wäre aber nur in absoluten Katastrophenszenarien wie im Film "Day After Tomorrow" praktikabel, wenn eh schon die totale Zerstörung herrscht), oder durch Mikrowellenbestrahlung aus dem Orbit, das wäre technisch wohl machbar
dazu hatte ich oben schon etwas geschrieben.
Die zerstörerische Energie liegt nicht im Auge des Sturms, sondern im Drehimpuls. Wiese sollte eine Bombe im Auge daran etwas ändern? Der Drehimpuls wird nur durch einen zusätzlichen Impuls nach außen gedrückt und damit insgesamt die Wucht des Sturmes nur verstärkt.
Auch mit "Überhitzung" verstärkst du ja nur die Wirkung.


melden

Wie kann man einen Taifun bekämpfen?

15.10.2019 um 14:41
Weil eine massive Veränderung im Auge den Drehimpuls stören könnte. Es gibt ja einen Grund, warum so ein Auge überhaupt existiert, die ruhige Zone, eine Achse gewissermaßen, im Zentrum. Wenn man diese stabile Achse zerstört, gründlich verwirbelt oder sonstwie aus dem Gleichgewicht (senkrecht) bringt, wird der ganze Wirbel in sich zusammenbrechen, seine Kräfte laufen nicht mehr geordnet, sondern wirken gegeneinander in unzähligen kleineren Verwirbelungen, die sich gegenseitig auslöschen.


melden

Wie kann man einen Taifun bekämpfen?

15.10.2019 um 17:02
T.Rick schrieb:Weil eine massive Veränderung im Auge den Drehimpuls stören könnte. Es gibt ja einen Grund, warum so ein Auge überhaupt existiert, die ruhige Zone, eine Achse gewissermaßen, im Zentrum. Wenn man diese stabile Achse zerstört, gründlich verwirbelt oder sonstwie aus dem Gleichgewicht (senkrecht) bringt, wird der ganze Wirbel in sich zusammenbrechen, seine Kräfte laufen nicht mehr geordnet, sondern wirken gegeneinander in unzähligen kleineren Verwirbelungen, die sich gegenseitig auslöschen.
Ich bin da kein Experte und weiß nicht, ob man da schon mal irgendwelche Versuche unternommen hat oder Berechnungen angestellt hat.
Ich halte es aber für unwahrscheinlich, dass dieser Effekt eintritt, den du beschreibst.
Wenn eine Sonne - am Ende ihres Lebens - explodiert, dann bleibt der Drehimpuls auch nach dieser Explosion erhalten. Deswegen drehen sich z.N. auch Neutronensterne und schwarze Löcher mit einer extrem hohen Geschwindigkeit.

Du kannst ja mal in der Badewanne beim Abfluss in der Mitte des Wirbels eine Sprengladung anbringen, um zu sehen, ob der Wirbel dann verschwindet.. ;-)
... und bitte berichte über das Ergebnis (vorzugsweise mit Bild) ;-)


melden

Wie kann man einen Taifun bekämpfen?

15.10.2019 um 17:11
Die Wirkrichtungen von Explosionen lassen sich steuern. Bei einer explodierenden Sonne geht die Energie ungerichtet in alle Richtungen gleichzeitig, verpufft also und stört die Rotation an sich nicht. Wenn man aber eine gesteuerte Explosion (oder besser: eine ganze Kette von Explosionen) gegen die Rotationsrichtung richtet, kommt es überall wo die Kraft einwirkt, zu ungeordneten Verwirbelungen, der Wind richtet sich somit gegen sich selbst, löscht sein eigenes Bewegungsmoment aus.
Ein Experte für Computersimulationen könnte das garantiert graphisch darstellen und berechnen, wie viele Explosionen man wo bräuchte, um eine Windrotation von vorgegebener Größe durch die Explosionen oder aber per Temperatur-Ungleichgewichten durch partielle Erhitzung (die Aufwinde erzeugen, also Turbulenzen) so zu stören, daß sie in sich zusammenbricht.


melden

Wie kann man einen Taifun bekämpfen?

15.10.2019 um 17:13
... und wenn ich in meiner Badewanne Sprengstoff zünden würde, wäre nix mehr mit Rotation. Dann wär von meiner Badewanne nix mehr übrig. ^^


melden

Wie kann man einen Taifun bekämpfen?

15.10.2019 um 17:37
T.Rick schrieb:ie Wirkrichtungen von Explosionen lassen sich steuern. Bei einer explodierenden Sonne geht die Energie ungerichtet in alle Richtungen gleichzeitig, verpufft also und stört die Rotation an sich nicht. Wenn man aber eine gesteuerte Explosion (oder besser: eine ganze Kette von Explosionen) gegen die Rotationsrichtung richtet, kommt es überall wo die Kraft einwirkt, zu ungeordneten Verwirbelungen, der Wind richtet sich somit gegen sich selbst, löscht sein eigenes Bewegungsmoment aus.
Das ist aber dann nicht das, worüber du vorher geschrieben hast, nämlich einer Detonation im Auge.

Detonationen am Rand würden leider nicht die Rotationsrichtung ändern, sondern allenfalls das gesamt System verschieben. Da helfen auch Ketten von Explosionen nichts, da eine Explosion keinen vertikalen Wirbel erzeugt, der dem Drehimpuls entgegen wirken könnte.

Künstlich einen Gegenwirbel mit Bomben schaffen? Wüsste nicht, wie das - auch rein theoretisch - machbar wäre.

Ungeordnete Verwirbelungen, die sich selbst auslöschen? Sorry, aber an einen solchen Effekt kann ich nicht so recht glauben.
Man bräuchte im Gegenteil eine geordnete Krafte die der vorhandenen entgegenwirkt.

Stell dir vor, du stehst in Japan im Taifun und zündest eine Bombe. Meinst du es entstehen da "ungeorndete Wirbel" und der Wind stoppt? Der ganze Taifun bläst dich und deine Wirbel einfach weg.


melden

Wie kann man einen Taifun bekämpfen?

15.10.2019 um 18:02
andy2 schrieb:Stell dir vor, du stehst in Japan im Taifun und zündest eine Bombe. Meinst du es entstehen da "ungeorndete Wirbel" und der Wind stoppt? Der ganze Taifun bläst dich und deine Wirbel einfach weg.
Stell Dir vor Du zündest im Taifun eine Mega-Atombombe. Dann wär nix mehr mit Taifun (mit Japan aber auch nicht...), die Druckwellen der Bombe und die Hitzestrahlung würden in weitem Umkreis jede andere Windbewegung wegreißen, dem Sturm das Herz herausreißen, und was an der Peripherie übrigbleibt, hätte vermutlich nicht mehr genug Saft, ein neues Zentrum zu bilden, sondern würde von sich aus abflauen, wenn es nicht mehr von einem wandernden Zentrum mitgezogen wird.
Mit einer ausreichend großen Bombe kriegt man alles weg. :troll:

Wenn man nicht die ganze Landschaft mit einer Superbombe wegräumen will, kann man Nadelstichtaktiken einsetzen, kleine Aktionen, aber an vielen Stellen gleichzeitig, wie ein Wellenbrecher an der Küste. Die aber die ganze Sturmfront von oben bis unten erfassen müßten, ein kleines Bömbchen irgendwo auf der Erdoberfläche stört eine Sturmfront, die hunderte von Metern weiter oben bläst, herzlich wenig. Deshalb Atombomben, nur deren Wirkung geht hoch genug - oder Mikrowellenstrahlung aus dem Orbit, die partielle Überhitzungen, somit Aufwinde erzeugt wo die Eigenbewegung des Sturms eigentlich keine Aufwinde vorsieht.


melden

Wie kann man einen Taifun bekämpfen?

15.10.2019 um 18:18
T.Rick schrieb:was an der Peripherie übrigbleibt, hätte vermutlich nicht mehr genug Saft
doch: v1 + v2 ist nicht 0, sondern die Geschwindigkeiten addieren sich. du hättest damit die Wucht des Sturmes an einer Stelle, besser gesagt in eine Richtung erhöht.
Wenn du in de Mitte zündest hast du diese Wirkung in alle Richtungen.

Wenn du außen zündest Allerdings, soweit hast du recht, würde in die entgegengesetzte Richtung eine gegengerichtete Kraft wirken.
Jetzt hast du aber durch die Bombe einen Unterdruck geschaffen, der wieder ausgeglichen werden muss. Viel gewonnen hättest du nicht wirklich, weil du ja auch nur an einer Stelle angesetzt hast. Auch beim gleichzeitigen oder sukzessiven Einsatz von mehreren Bomben würde der gleiche Effekt auftreten.

Wenn man aber die ganze Erde in die Luft jagen würde, da würde sicher auch der Taifun verschwinden. Kann dir jetzt aber nicht genau erklären, warum im Einzelnen ;-)


melden

Wie kann man einen Taifun bekämpfen?

15.10.2019 um 18:28
andy2 schrieb:Wenn man aber die ganze Erde in die Luft jagen würde, da würde sicher auch der Taifun verschwinden. Kann dir jetzt aber nicht genau erklären, warum im Einzelnen ;-)
Weil ohne Atmosphäre keine Stürme, ganz einfach.


melden

Wie kann man einen Taifun bekämpfen?

15.10.2019 um 18:43
Wenn eine Sturmfront wirklich groß ist, kann wahrscheinlich kein menschengemachtes Mittel dagegen anspucken, braucht man sich nur mal die Satellitenbilder von den Hurrikanen anschauen, die hin und wieder die amerikanische Küste überfallen, wie groß die insgesamt sind. Der Große Rote Fleck auf dem Jupiter ist übrigens auch so ein Riesensturm, der schon seit Jahrhunderten tobt, groß genug daß der Planet Erde mehrfach drin verschwinden könnte.


melden

Wie kann man einen Taifun bekämpfen?

15.10.2019 um 19:10
Ihr könnt Atombomben doch nicht ernsthaft als Lösung in Betracht ziehen? Ein paar Taifuns und die Erde strahlt wie n Weihnachtsbaum.


melden
Anzeige

Wie kann man einen Taifun bekämpfen?

16.10.2019 um 10:14
Die Frage war ja auch: Wie kann man einen Taifun bekämpfen? und NICHT: Wie schaffen wir Taifune ab und überleben trotzdem...? - aber gut, lustige Details... ;o)

Im Ernst: es ist eigentlich nicht möglich Taifune, Stürme oder wie auch immer ihr (starke) Tiefdruckgebiete nennt zu eleminieren oder fundamental abzuschwächen.

Rein theoretisch müsste man alles auf der Erde zu einer Landfläche umgestalten oder eben alles zu Wasser, um die Druckunterschiede (gegeben durch Temperaturunterschiede) zwischen Land und Wasser abzuschwächen.

Man könnte auch die Erdrotation verlangsamen oder stoppen, damit die Corioliskraft schwächer wird. Aber wer will schon die Nachteile durch eine langsamere Erdrotation haben?! ;o)

Alternativ könnte man auch die Hebung der Tiefdruckgebiete "deckeln", quasi eine Inversion oder Sperrschicht. Dürfte aber nicht leicht werden in einem turbulenten Wettersystem eine eher stabile "Decke" einzuziehen. Und selbst wenn, die natürlichen Kräfte sind einfach zu stark. Deswegen gibts im Sommer ja auch "auf einmal Gewitter", weil der Deckel gespringt wird. Also genug Energie von unten "auf einmal" durchbricht. Also auch praktisch eher nicht möglich.

Die Wasser-Temperatur abzusenken klingt noch am schönsten, scheitert aber einfach an der Fläche oder spätestens am Volumen.

Unterm Strich: nicht möglich, und wenn es technisch machbar wäre - mit vielen Nachteilen verbunden. Wir werden auch weiterhin damit leben müssen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt