Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitreisen

335 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zeitreisen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zeitreisen

22.12.2005 um 10:28
Derzeitiger Stand der Forschung ist:

Zeitreisen (in die Vergangenheit) sind vermutlich unmöglich, aber s i ch er ist das nicht!

Wer sich für den derzeitigen Stand der Forschung (auf seriösem Niveau) interessiert, sollte sich das neue Heft von "Bild der Wissenschaft" (Januar 06) beschaffen.

Gruß,
kgersen


melden

Zeitreisen

26.12.2005 um 20:28
Zeitreisen in die Vergangenheit sin nich möchlich
Denn:
Bsp.
-du bringst deinen Opa um bevor dein Vater aus'm Ei geschlüpft ist, kannst du dann in die Vergangenheit reisen und ihn umbringen?
-Oder du reist 69mil. Jahre zurück um deiner Schwester (die du nicht magst)
einen Raptor zum Birthday zu schenken und du wirfst einen Stein in einen Teich
und wenn du wiederkommst wird die Welt von einer 20m großen Katze beherrscht.
was ich jetzt damit sagen will ist das das nicht passiert müsstest du whärend der Reise alles vergessen aber dann wüsstest du nicht das du eine Zeitreise gemacht hättest (oder das deine Schwester morgen in 69mil. Geburtstag hat.
deshalb kann mean meiner meinung nicht in die Vergangenheit reisen.
In die Zukunft schon aber dann niemals zurück nach heute.


melden

Zeitreisen

26.12.2005 um 23:05
Wenn man in die Vergangenheit reist, gibt es die Zukunft, also die Gegenwart vor der Zeitreise, noch nicht...


melden

Zeitreisen

27.12.2005 um 09:55
Gibts das auch für Idioten?


melden

Zeitreisen

27.12.2005 um 12:02
Ich hab Zeitreisen in die Vergangenheit auch immer für absoluten Quatsch gehalten.
Vergangenheit und Zukunft existieren nicht physikalisch, sondern nur grammatisch.
Unsere ständige Reise in die Zukunft die permanent stattfindet, indem für uns ganz normal die Zeit vergeht, ist halt nichts weiteres als eine Abfolge von Ereignissen. Es findet halt sowieso statt. Der Begriff Zukunft ist eben nur ein Wort.
Genau so wie das Wort Vergangenheit.
Es gibt keine Vergangenheit. Die vergangenen Ereignisse sind nur als Erinnerung in unserem Gedächnis gespeichert.
Wenn man eine Reise in die Vergangenheit verwirklicht, liesse sie sich nur anhand diverser Informationen ableiten, das müsste dann aber Wahrscheinlich für das ganze Universum gleichzeitig gelten.
Es wäre ja auch in dem Falle keine wirkliche Vergangenheitsreise, sondern würde nur zum jetzigen Zeitpunkt ein vergangenes Ereignis wieder rekonstruieren.


melden

Zeitreisen

27.12.2005 um 12:08
Ich hab Zeitreisen in die Vergangenheit auch immer für absoluten Quatsch gehalten.
Vergangenheit und Zukunft existieren nicht physikalisch, sondern nur grammatisch


sie bestehen sehr wohl psysikalisch.

"You know how I stayed alive this long? ...Fear... A spectacle of fearsome acts. Somebody steals from me, I cut off his hands. He offends me, I cut out his tongue. If he rises against me, I cut off his head, stick it on a pike and rise it high up, so all in the streets can see. That's what preserves the order of things...Fear."
---------
-=ebai=-



melden

Zeitreisen

27.12.2005 um 12:08
sollte natürlich "pHysikalisch" heissen

"You know how I stayed alive this long? ...Fear... A spectacle of fearsome acts. Somebody steals from me, I cut off his hands. He offends me, I cut out his tongue. If he rises against me, I cut off his head, stick it on a pike and rise it high up, so all in the streets can see. That's what preserves the order of things...Fear."
---------
-=ebai=-



melden

Zeitreisen

27.12.2005 um 12:18
Kannst du das auch näher definieren ?


melden

Zeitreisen

27.12.2005 um 12:32
sicher.

es ist immer nur eine sache der auslegung.

beispielsweise wurde bereits das beispiel des zwillingsparadoxons genannt, in welchem eine physikalisch schlüssige zeitreise möglich ist. also im grunde reduziert es sich in dem beispiel auf die einsteinsche zeitdillitation.

zeitreisen in die vergangenheit sind (natürlich sprechen wir von der theorie, aber es ist trotzdem physikalisch begründet) im grunde, aufgrund der "chronologie-schutzthese", ausgeschlossen.

"You know how I stayed alive this long? ...Fear... A spectacle of fearsome acts. Somebody steals from me, I cut off his hands. He offends me, I cut out his tongue. If he rises against me, I cut off his head, stick it on a pike and rise it high up, so all in the streets can see. That's what preserves the order of things...Fear."
---------
-=ebai=-



melden

Zeitreisen

27.12.2005 um 12:34
...einsteinsche zeitdillitation. ...

schrott was ich geschrieben habe. es heisst natürlich zeitdilatation.

sorry.

"You know how I stayed alive this long? ...Fear... A spectacle of fearsome acts. Somebody steals from me, I cut off his hands. He offends me, I cut out his tongue. If he rises against me, I cut off his head, stick it on a pike and rise it high up, so all in the streets can see. That's what preserves the order of things...Fear."
---------
-=ebai=-



melden

Zeitreisen

27.12.2005 um 12:48
Ja aber gerade wegen dieser "Schutzthese" denke ich, dass hier irgendwo ein Denkfehler sein muss was die Physik angeht.
Deswegen kam ich ja zu der Überlegung, dass Zukunft und Vergangenheit nichts weiter als Wörter sind die uns eine Orientierung geben.


melden

Zeitreisen

27.12.2005 um 12:54
Ja aber gerade wegen dieser "Schutzthese" denke ich, dass hier irgendwo ein Denkfehler sein muss was die Physik angeht.

nein, im grunde kein denkfehler.

die chronologie schutzthese besagt, in ganz einfachen worten, das ALLE physikalischen gesetze so miteinander wirken, dass dadurch zeitreisen in die vergangenheit für makroskopische objekte ausgeschlossen sind.

"You know how I stayed alive this long? ...Fear... A spectacle of fearsome acts. Somebody steals from me, I cut off his hands. He offends me, I cut out his tongue. If he rises against me, I cut off his head, stick it on a pike and rise it high up, so all in the streets can see. That's what preserves the order of things...Fear."
---------
-=ebai=-



melden

Zeitreisen

30.12.2005 um 02:52
Mit dem Ringlaser eine Zeitreise in die Vergangenheit unternehmen

Ronald L. Mallett, Physik-Professor an der Universität von Connecticut, beschäftigt sich seit dem Tod seines Vaters mit dem Gedanken,
eine Zeitmaschine zu entwickeln.

In der Maschine soll Laserlicht gebremst und zu einem Ring gebogen werden.

Vor Jahren gelang es Forschern der Harvard-Universität,
einen Lichtstrahl auf eine Geschwindigkeit von 61 km/h abzubremsen, Physikern des Harvard-Smithsonian-Zentrums für Astrophysik gelang es, den völligen Stillstand des Lichts herzustellen.

Ob über diesen Ringlaser jemals Materie oder zumindest Elementarteilchen in die Vergangenheit transportiert werden können, bedarf weiterer Untersuchungen.

Eine Reise in die Zukunft wird es jedoch niemals geben.


Quelle:http://shortnews.stern.de/shownews.cfm?id=602866&u_id=344603


gruss

Credendo Vides
Die Wege des Herrn sind unergrundbar.
E nomine patre et fili
et spiritu sancti Amen



melden

Zeitreisen

30.12.2005 um 05:29
>>"Man fand Höllen, in den sich 1.000.000 alten Zeichnungen befanden, die Menschen mit Helmen und Taschenlampen zeigen."<<



link pleaze !






~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-



melden

Zeitreisen

30.12.2005 um 10:16
Eine Million Zeichnungen aus der Hölle?

Da zeigt sich, daß die Bösen nach ihrem Tod besonders kreativ werden...

♫...Ich brech die Herzen der stolzesten Fraun,
♪ weil ich so stürmisch und so leidenschaftlich bin.
♫ Mir braucht nur eine ins Auge zu schaun
♪ und schon isse hin...♫ ----- -=ebai=-



melden

Zeitreisen

30.12.2005 um 11:10
Was soll der Unsinn, Zeitreisen in die Zukunft sind Möglich.Wenn man sich der Lichtgeschwindigkeit in einem Raumschiffetwa annäherd vergeht die Zeit außerhalb viel schneller als im Raumschiff du machst also eine Zeitreise in die Zukunft.


melden

Zeitreisen

30.12.2005 um 11:12
Wir können nicht in die zukunft reisen weil sie noch nicht passiert ist


melden

Zeitreisen

30.12.2005 um 11:42
Wir reisen ständig in die Zukunft ;)


melden

Zeitreisen

30.12.2005 um 23:09
Zeitreisen sind nicht möglich und noch nie Geschehen.

Zeitreise bedeutet, das Universum muss auf einen früheren Zeitpunkt zurückgesetzt werden. Da wir allerdings konstant exsistieren, hat nie jemand eine Zeitreise begangen.

Könnte man Zeitreisen wäre es ebenfalls schon längst geschehen.


melden

Zeitreisen

30.12.2005 um 23:11
Zeitreise bedeutet, das Universum muss auf einen früheren Zeitpunkt zurückgesetzt werden. Da wir allerdings konstant exsistieren, hat nie jemand eine Zeitreise begangen.


die erklärung ist ja nun mehr als nur quatsch.

"You know how I stayed alive this long? ...Fear... A spectacle of fearsome acts. Somebody steals from me, I cut off his hands. He offends me, I cut out his tongue. If he rises against me, I cut off his head, stick it on a pike and rise it high up, so all in the streets can see. That's what preserves the order of things...Fear."
---------
-=ebai=-



melden