weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Licht Welle oder Materie

14 Beiträge, Schlüsselwörter: Licht, Materie
Seite 1 von 1
angelusg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Licht Welle oder Materie

28.03.2006 um 23:00
Um das Verhalten von Licht zu Beschreiben so muss man auf die 2 Modelle von Materie undWelle zurückgreifen. Obwohl man weiß das es ja nur eines von beidem sein kann. Aber jetztdie Frage wenn es wirklich Wellenförmig ist so müsste man doch mit normalem Licht +invertiertem Licht eine Resonanzkatastrophe erzeugen können? Geht das? Wurde das schonmalversucht?

Don´t panic !


melden
Anzeige
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Licht Welle oder Materie

28.03.2006 um 23:03
Hmm, sagt Dir der Begriff Teilchen- Welle- Dualismus was? In Physik net aufgepasst/nochnet in der entsprechenden Klasse/wird das garnimmer gelehrt?

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

Ist Licht Welle oder Materie

28.03.2006 um 23:05
Es muß m.A. mindestens beides sein: Welle und Materie. Sonst würde es keine polarisierteFilter geben.

Life is a bitch: it´s cheap, it´s fun and makes you fuckin´ crazy...


melden
justin75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Licht Welle oder Materie

28.03.2006 um 23:06
Nein - keine Resonanzkatastrophe (wobei man natürlich inedirekt mit LaserimpulsenSchwingungen erzeugen kann).


Eine Überlagerung und dadurch Stellen, wo sichdie Amplituden aufheben und es tatsächlich dunkel ist, ist schon mit einem einfachenVersuchsaufbau möglich.


Wer A sagt muss nicht automatisch B sagen. Er kann auch erkennen, dass A schon falsch war.


melden

Ist Licht Welle oder Materie

28.03.2006 um 23:06
Obwohl man weiß das es ja nur eines von beidem sein kann.

Nein. Punkt.

"Cool. Das ist wie Speed 2. Nur mit einem Bus statt einem Boot!"


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Licht Welle oder Materie

28.03.2006 um 23:07
Wikipedia: Licht

;)

-Rideo Quia Papa Sum-
-Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.- (Seneca)
-Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen- (Demokrit)
-=SMEGMA=-


melden
angelusg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Licht Welle oder Materie

28.03.2006 um 23:09
Eh negativ. Da ich schon aus der Schule bin siehts auch schlecht aus das ich das nochbeigebracht bekomme. Habe das aber auch in meiner Lehre als Chemielaborant nich erklärtbekommen ( was mich auch wieder auf meine ungeklärte Frage bringt das alle RadioaktivenAtome solange zerfallen bis sie Blei sind. Was ist mit Radioaktiven Atomen die eineniedrigere Ordnungszahl als Blei haben z.B. C14) Und ich Tippe dann auch auf letzteresweil ich in Physik eigentlich nie schlechte Noten hatte. Nuja aber kann man damit neResonanzkatastrophe auslösen?

Don´t panic !


melden
justin75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Licht Welle oder Materie

28.03.2006 um 23:09
Du kannst ja mal zum Thema Inteferenzen googeln.

Wer A sagt muss nicht automatisch B sagen. Er kann auch erkennen, dass A schon falsch war.


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Licht Welle oder Materie

28.03.2006 um 23:10
ohne materie kein licht...

-Rideo Quia Papa Sum-
-Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.- (Seneca)
-Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen- (Demokrit)
-=SMEGMA=-


melden
justin75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Licht Welle oder Materie

28.03.2006 um 23:15
Nein - keine Resonanzkatastrophe. Aber Inteferenzen: bei Überlagerung sehr helle Stellenund bei gegenläufigen Ampltuden sehr dunkle Stellen.

Wer A sagt muss nicht automatisch B sagen. Er kann auch erkennen, dass A schon falsch war.


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Licht Welle oder Materie

28.03.2006 um 23:17
Eine der Hauptquellen des Lichtes ist die Sonne. Künstliche Lichtquellen sindbeispielsweise Glühlampen, Leuchtstoffröhren, Leuchtdioden, Laser und chemisches Licht.

Licht wird im erklärenden Modell als Welle beschrieben oder alternativ als Strommit Teilchencharakter. Dieser Welle-Teilchen-Dualismus des Lichtes entzieht sich einergeschlossen anschaulichen Interpretation, ist aber im Rahmen der Quantenphysikmathematisch präzise beschreibbar. Lichtteilchen werden als Photonen bezeichnet. Siebesitzen keine Ruhemasse und bewegen sich im Vakuum stets mit Lichtgeschwindigkeit.

Quelle: oben beschrieben.

-Rideo Quia Papa Sum-
-Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.- (Seneca)
-Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen- (Demokrit)
-=SMEGMA=-


melden
hypnotized
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Licht Welle oder Materie

28.03.2006 um 23:21
AngelusG scheint genau so verrückt nach PAddG zu sein wie ich, siehe Signatur ;)

Real knowledge is to know that you know nothing.

Don't panic.


melden
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Licht Welle oder Materie

29.03.2006 um 00:20
@angelusg: Teilche höher Pb teilen sich unter Energiegewinn, Teilchen unter Pb fusionieren unter Energiegewinn. Blei hat die schwersten stabilen Isotope, ist damit dasperfekte Element und wird wahrscheinlich am Ende des Universums der einzige Stoff sein.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden
Anzeige

Ist Licht Welle oder Materie

29.03.2006 um 05:08
einstein hat seinerzeit mit dem photoelektrischen
effekt, die teilcheneigenschaftdes lichts
nachgewiesen, thomas young mit dem
doppelspaltexperiment, denwellencharakter
(interferenz) (hoffe ich habe da nun nix,
verdreht, aber so hates grade eben mein
gedaechtnis ausgespuckt)

das ist nicht ganz einfach"nachzuvollziehen",
sind wir doch alle (?) von der logik des
aristotelesgepraegt (A=A und kann niemals B sein)

doch haben uns die ergebnisse die unsvon den
quantenphysiker praesentiert wurden eines besseren
belehrt (A kannsehrwohl auch B sein, und zum teil
auch nur verstanden werden wenn man es auch als A
betrachtet)
eine erkenntnis uebrigens die z.B buddhistsche
gelehrte schonlange vor dem zeitalter der
"wissenschaft" hatten.


Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden