Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

1.128 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Psyche, Gedanken, Gehirn ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 03:05
"Die größte Entscheidung Deines Lebens liegt darin,

dass Du DeinLeben
ändern kannst, indem Du Deine Geisteshaltung änderst."


(AlbertSchweitzer)



Und zur Macht der Gedanken: einfach mal hier durchlesen:
-
http://www.yoga-vidya.de/Yoga--Buch/DieMachtderGedanke/Kapitel1.html


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 03:24
Link: www.spiralex.de (extern)

Und da gibt es noch diesen Fall, beobachtet und aufgezeichnet von Nobelpreisträger Prof.Dr. med. Alexis Carell und Dr. N. J. Stowell ( einer der- bekanntesten Gelehrten undNaturforscher in den USA):

(Nee, jetzt kommt keine copy&paste-Orgie sondern nurder Link....)

http://www.spiralex.de/veroeffentlichungen/zur_besinnung_d.htm


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 04:23
"Und da gibt es noch diesen Fall, beobachtet und aufgezeichnet von NobelpreisträgerProf. Dr. med. Alexis Carell und Dr. N. J. Stowell ( einer der- bekanntesten Gelehrtenund Naturforscher in den USA):"

Jaja, das kommt dann davon, wenn mansein Wissen aus dem Esoterikladen bezieht.

Erstens steht da nicht, daß AlexisCarell (1843-1944, Nobelpreis Medizin für seine Arbeiten im Bereich der Gefäss- undOrgantransplantation (1912), laut offizieller Nobelpreis-Website auch nicht Professor,sondern lediglich Doktor) dieses Experiment durchführte, sondern es wird lediglicheingangs eine angebliche Aussage von ihm angebracht.

Zweitens findet man denNamen "Dr. N. J. Stowell" im Internet fast ausschließlich im Zusammenhang mit diesemangeblichen Experiment. Reichlich wenig für "einen der bekanntesten Gelehrten undNaturforscher in den USA".

Aber es kommt noch besser: Selbst die AmericanScientific Affiliation (Einleitungstext der Website: "The American ScientificAffiliation (ASA) is a fellowship of men and women in science and disciplines that relateto science who share a common fidelity to the Word of God and a commitment to integrityin the practice of science." ), kennt keinen Dr. N. J. Stowell.

Zitat:

"ON THE TRACK OF A TRACT

Frederick W. Kremkau (Department of Medicine,the Bowman Gray School of Medicine of Wake Forest University, Winston-Salem, NorthCarolina 27103) is trying to "get the facts" behind a tract published by TractEvangelistic Crusade. The tract, by Dr. N. Jerome Stowell, is entitled The StrangeTestimony of a Scientist. Fred has seen it quoted in Ile. (Why Publications, Barrie,Ontario), Canadian Salvation Army Nurses' Fellowship Letter. and Good News Publishers'Pioneer.

The tract purports to describe an experiment in a pathology laboratory,measuring human brainwaves at the moment of transition from life to death.

[...]

To check out the inconsistencies and unclear statements in this"strange testimony," Fred has been trying to contact Dr. Stowell to learn more of hiswork. Correspondence with Tract Evangelistic Crusade (Box 998, Apache Junction, Arizona85220) has been unsuccessful.

Bill Sisterson, ASA Executive Secretary, says thata number of other members have written to inquire about this tract. Readers of ASA Newswho have any information about the authenticity of the alleged experiment or about authorN. Jerome Stowell are invited to help us track this down. ASA News (762 Arlington Ave.,Berkeley, CA 94707) wants to help presentations of the truth in Christ remain free fromscientific error and distortion."


(http://www.asa3.org/ASA/topics/NewsLetter70s/AUG74.html)

Das Suche nach demominösen Dr. N. J. Stowell setzt sich dann noch ein wenig fort, wie man in weiterenNewsletter-Abschriften auf der Website der ASA nachlesen kann (einfach "Stowell" alsSuchbegriff auf http://www.asa3.org/ eingeben). Gefunden hat man diesen angeblich sobekannten Gelehrten und Naturforscher offenbar jedoch nicht.

Und was lernen wirdaraus? Irgendwer bringt gedruckten Blödsinn unters Volk, welcher sich dann Jahrzehntespäter in Büchern und auch im Internet wiederfindet und dann logischerweise auch beiAllmy auftaucht, weil ja grundsätzlich NICHTS hinterfragt wird, was irgendwo im Internetsteht.

Hauptsache Eso! :|



melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 04:48
Ah, schön das sich wieder an den beteiligten Personen aufgehängt wird. Und noch schöner,dass der Schreiber der Postings gleich im Esoterikladen abgeschoben werden kann, obwohler, aus eigener Erfahrung heraus, nicht in ebensolchen Läden anzufinden ist.
AlsEsoteriker versuche ich, das innere, innerliche, verborgene, geheime Wissen wieder zuerarbeiten. Dazu benötige ich keine wie auch immer gearteten exoterischen Gegenstände....die Bücher einiger Weiser aus alten Zeiten (Hermes Trismegistos, die Veden etc.) genügenals Steine des Anstosses.

Nun, ich habe Dr. N.J. Stowell deswegen auch gewählt,weil er als: "ein Naturforscher von Ruf, war ein zynischer Atheist, der glaubte, dassGott nichts anderes sei, als eine Gedankenvorstellung der Menschen." im Berichtbeschrieben wird. Es dürfte schwer sein, herauszufinden, wer die anderen Beteiligtenwaren, die an diesem Experiment teilgenommen hatten.


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 04:52
Aha. Und daß es gar keinen Dr. N. J. Stowell gibt und dieses Experiment nie stattgefundenhat, sondern lediglich der regen Phantasie einiger amerikanischer Hardcore-Christenentsprungen ist, ist natürlich völlig ausgeschlossen.


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 05:00
Nichts ist ausgeschlossen, solange nicht der endgültige Beweis erbracht worden ist, dasses mit absoluter Sicherheit ausgeschlossen werden kann.

Bloss weil es Internetseit einigen Jahren schon gibt, heisst dass nicht, dass sämtliche neuzeitliche Schriftenund damit auch die Autoren der Schriften, im Internet aufzufinden sein müssen.
Dassder Bericht auf religiösen Webseiten aufzufinden war, muss noch lange nicht heissen, dassdas Ganze eine erfundene Geschichte ist. Wir wissen beide selbst gut genug, wieWissenschaft und Religion zueinander stehen... ;)


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 05:09
"Nichts ist ausgeschlossen, solange nicht der endgültige Beweis erbracht wordenist, dass es mit absoluter Sicherheit ausgeschlossen werden kann."

Ok,aber die ganze Geschichte ist mehr als zweifelhaft, wenn man sich mal die Mühe macht undein wenig nachforscht, statt einfach alles hinzunehmen was irgendwo geschrieben steht.

" Wir wissen beide selbst gut genug, wie Wissenschaft und Religionzueinander stehen..."

So? Wissen wir das? Ich für meinen Teil kann mitReligion nichts anfangen, und ob irgendein Wissenschaftler an Gott glaubt, ist mir völligegal. Von mir aus kann auch der Papst sich mit Kernphysik beschäftigen.

Aber:Wenn Du meinen Text da oben mal aufmerksam gelesen hättest, wäre Dir vielleichtaufgefallen, daß es sich bei der ASA um eine Vereinigung durchaus religiöser Menschen mitBezug zur Wissenschaft handelt. Und selbst diese haben offenbar ihre Zweifel an derganzen Sache und sie haben offenbar auch keinen N. J. Stowell finden können.



melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 05:19
Ehrlich geschrieben, ich habe nur kurze Nachforschungen zur Person des N.J. Stowellbetrieben und bin dabei auch nicht auf sinnvoll verwertbare Spuren gestossen...

Na, vielleicht gefällt Dir, C12H22O11, das hier etwas besser:

Kaum zuglauben aber wahr: Dem Hirnforscher und Computerexperten Rainer Goebel ist es erstmalsgelungen, ein Computerspiel allein mit der Kraft der Gedanken zu steuern.
Zwei Dingesind dafür nötig. Ein Magnet-Resonanz-Tomograph (MRT) und ein Mensch, der in der Lageist, seine Gedanken zu beherrschen.Schon seit längerem können mit Hilfe von MRTsBlutströme im Hirn auf Millimeter genau berechnet und damit Aktivitäten in einzelnenHirnbereichen nachgewiesen werden. War es bislang nur möglich, die erhaltenen Daten imAnschluss auszuwerten, konnte Goebel seine verbesserte Software so schnell machen, dassnun unmittelbare Einblicke in die Gehirntätigkeiten möglich sind.
Die Software wurdedann von ihm mit dem Computerspiel "Pong", ein Art Tennisspiel aus den 70-ern, verknüpft.Nun wurden Testpersonen von Goebel trainiert, sich Bewegungen, Gegenstände oder Gesichterunterschiedlich stark ausgeprägt vorzustellen.
Diese Fitnessübungen des Gehirnsdienen dazu, die Gedanken unter Kontrolle zu bringen, um sie schließlich gezielt für dieSteuerung des Computerspiels einsetzen zu können.
Den Fortgeschrittenen unter denTestpersonen gelang es schließlich auch, in einem Tomographen liegend, den virtuellenTennisschläger, dargestellt als Balken, hin und her zu bewegen, so dass regelrechteTennisturniere auf dem Bildschirm stattfinden konnten.
Sensationell dabei ist, dassdie Gedankenübertragung berührungslos stattfindet. Dennoch wären wir vom wirklichenGedankenlesen noch weit entfernt, beschwichtigt Goebel Nachfragen. Aber es liegen auchHoffnungen in dieser Forschungsarbeit. So soll es z.B. irgendwann möglich sein, dasskomplett gelähmte Menschen mit Kraft ihrer Gedanken kommunizieren und z.B. einenRollstuhl lenken können.

(Quelle: SZ/www.connection.de/cms/index.php?option=content&task=view&id=623)

Und dann ist danoch die Frage, wie lange sich die Wissenschaft schon mit der angesprochenen Thematikbeschäftigt, die sie eigentlich, aufgrund bisherig herrschender überzeugungen undWissensstände, in den Bereich der angeprangerten Esoterik gesehen hat.... Ist doch wohleher als Neuland anzusehen...


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 05:27
Und des weitern gilt es auch noch die Methode des Biofeedback anzumerken.

-http://www.mindfield.de/biofeedback.shtml
-http://idw.tu-clausthal.de/pages/de/pressreleases842


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 05:28
Hirnforschung und die Auswertung bzw. Nutzung der elektrischen Impulse des Gehirns sindnun nicht gerade als Neuland oder gar als Esoterik anzusehen. ;)


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 05:32
Nein, Hirnforschung und die Auswertung bzw. Nutzung der elektrischen Impulse des Gehirnssind sicher kein Neuland für die Wissenschaft, siehe auch die Schädeltrepanationen derVergangenheit.
Neu ist wohl jedoch die Idee der Wissenschaftler, dass dieseelektrischen Impulse mehr bewirken könnten, als nur Steuerungen von Muskeln, Sehnen undangeschlossenen Organen... ;)


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 05:54
"Und was lernen wir daraus? Irgendwer bringt gedruckten Blödsinn unters Volk,welcher sich dann Jahrzehnte später in Büchern und auch im Internet wiederfindet und dannlogischerweise auch bei Allmy auftaucht, weil ja grundsätzlich NICHTS hinterfragt wird,was irgendwo im Internet steht.

Hauptsache Eso! "


wahre worte wieich sie nicht besser hätte formulieren können .


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 06:04
@etienne

Gut haben Wissenschaftler ( oder solche Personen, die sich als solchetitulieren) NOCH NIE gedruckten Blödsinn verzapft, niemals und zu keiner Zeit. Undebensowenig ist selbiger irgendwo im Internet zu finden (oder in Büchern undZeitschriften)......
(Anmerkung: Satire)

Und PS: Was hat DeineMeinungsäusserung zum Thread beigetragen??? NICHTS!!
Bewertung somit: SPAM


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 06:19
"Und PS: Was hat Deine Meinungsäusserung zum Thread beigetragen??? NICHTS!!"

nö . meine äusserung hat die gestellte frage vollständig beantwortet . gedankenhaben keinerlei kraft . das thema kann also geschlossen werden, weil frage beantwortet . so siehts aus .


PS : spam sind eher deine copy/paste-orgien, weilvollkommen unwichtig, weil esoterischer unsinn .


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 06:38
OK, wenn etwas für Dich nicht akzeptierbar ist, weil es für Dich nicht greifbar ist undnicht in Deiner (Wissens-) Welt vorkommt, dann ist es Unsinn.
Wenn ich demGedankengut alter spiritueller Lehrer nachgehe und versuche, sie zu verstehen bzw. in derheutigen Zeit umzusetzen, dann ist das auch Unsinn.

Uraltes bestehendes Wissen,Wissen über Ebenen nicht materieller Art, Wissen über Dinge von denen die heutigeWissenschaft noch keine Kenntnis hat weil sie sich noch nicht damit beschäftigt hat ->Alles Unsinn in Deinen Augen.

OK, akzeptiert.
Deine Augen sind jedoch nichtmeine Augen. Deine Dich umgebende Realität ist nicht identisch mit meiner mich umgebendenRealität.

Ich bin eine eigene individuelle Persönlichkeit, habe meine eigenenErfahrungen, Lebenserlebnisse und Lernprozesse hinter mir und auch noch vor mir. Genausoist es auch bei Dir.

Und ja, jetzt wo Du die Threadfrage höchstpersönlichbeantwortet hast, kann der Thread wirklich geschlossen werden, schliesslich vertritts Dusämtliche in ihren Fächern speziell und spezifisch ausgebildeten Wissenschaftler in einerPerson.

Und was für Dich unwichtig ist, zum Beispiel meine Texte, das kannst Dugetrost überfliegen und Deine für Dich wichtigen Texte lesen. Du hast den freien Willendazu.
Für andere Allmy-Mitglieder sind meine Texte nicht unwichtig, sie versuchenauch andere Ansichten zu betrachten und nachzuvollziehen. Einige von ihnen kommen so zuneuen Betrachtungsmöglichkeiten.... Genauso, wie ich durch andere Posts zu anderenBetrachtungsmöglichkeiten inspiriert werden kann.


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 13:36
@bluetaurus:

OK, wenn etwas für Dich nicht akzeptierbar ist, weil es für Dichnicht greifbar ist und nicht in Deiner (Wissens-) Welt vorkommt, dann ist es Unsinn.

Jo, so isses, das hast Du gut erkannt. Etienne sagt, wie die Realität wirklich,und wer es anders sieht, liegt voll daneben - einfache Gemüter, einfache Weltbilder ;)

Uraltes bestehendes Wissen, Wissen über Ebenen nicht materieller Art, Wissenüber Dinge von denen die heutige Wissenschaft noch keine Kenntnis hat weil sie sich nochnicht damit beschäftigt hat

Aber was ist denn schon (Natur-)Wissenschaft?Sie ist nicht das Maß aller Dinge. Sie ist eine Betrachtungsperspektive mit ihren eigenenGesetzen und Wahrheiten - mehr aber auch nicht. Aber - und das ist ausschlaggebend: sieist die Religion unserer Zeit, und so manche ihrer hörig-verfallenen Anhänger - wie z. B.etienne - zeigen dabei nicht weniger Fundamentalismus, als das zu jeder Zeit andereReligionsvertreter taten.

Deine Augen sind jedoch nicht meine Augen. DeineDich umgebende Realität ist nicht identisch mit meiner mich umgebenden Realität.

Die Kurzsichtigkeit ist, dass etienne glaubt, es gibt nur eine wirklicheRealität, und die sieht nur etienne und andere, wenn sie etienne's Sicht teilen, undjeder, der das nicht so sieht, ist dumm :D

Ich bin eine eigene individuellePersönlichkeit, habe meine eigenen Erfahrungen, Lebenserlebnisse und Lernprozesse hintermir und auch noch vor mir. Genauso ist es auch bei Dir.

Hahaha, das denkstauch nur Du. Wenn etienne sagt, dass Deine Erfahrungen und Lebenserlebnisse undLernprozesse falsch und illusionär sind, ja... guter Mann... dann sind sie es auch,nur.... dass Du das vielleicht noch nicht weißt, aber etienne alleine hat da den vollenDurchblick - auch, was DEINE Erfahrunge betrifft, die es nur dann geben kann, wenn sie inetienne's kleiner Welt vorkommen dürfen ;)


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 13:59
"Deine Dich umgebende Realität ist nicht identisch mit meiner mich umgebendenRealität.

doch,...das ist sie,...du wirst lachen,... oder fallen bei dirgegenstände etwa nach oben wenn du sie loslässt !?. falls dem so sein sollte, dann dürftedeine
" wahrnehmung " der realität wohl um einiges gestört sein .


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 14:17
Am Anfang steht der Gedanke. Umsetzen muß man ihn dann selbst, das macht er nicht vonalleine.


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 14:22
@etienne:

Dass viele Menschen Schwerkraft offenbar ähnlich wahrnehmen heißtlängst nicht, dass deshalb die umgebende Realität von ihnen identisch ist - sie ist esvielleicht in einigen Punkten; das ist aber auch schon alles. Schwerkraft ist nur eineinziger Bestandteil von umgebender Realität, und dass die meisten von uns Schwerkraft zuihrer Wahrheit machen, bedeutet längst noch nicht, dass sie absoluten Charakter hat.

Es würde auch keine Wahrnehmungsstörung vorliegen, wenn jemand Schwerkraft nichtin üblicher Weise wahrnimmt, sondern sie in seiner Realität umformt. Du verhältst Dichwie fundamentalistische Gläubige, die jedem und allen, der nicht an ihre Religion glaubt,eine falsche Sicht/Wahrnehmung attestieren.


melden

Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?

15.05.2006 um 14:52
@geraldo


"und dass die meisten von uns Schwerkraft zu ihrerWahrheit machen, bedeutet längst noch nicht, dass sie absoluten Charakter hat."

wenn die schwerkraft keinen absoluten charakter hätte gäbe es weder dich noch michnoch das universum . all dies ist aber offensichtlich vorhanden und daher hat schwerkraftdefinitiv und sogar zwingend, einen absoluten charakter,...aber wozu gebe ich mir diemühe, dir das zu erläutern .
es fällt sowieso auf unfruchtbaren boden .wahrscheinlich wirst du gleich noch deine eigene existenz und die des universums leugnenund du kannst dich ja bekanntlich auch vor fahrendes autos schmeissen ohne eineverletzung davon zu tragen wenn du nur fest genug daran glaubst und was der dinge dasonst noch so mehr sind , die du hier vom stapel hast laufen lassen . naja,... wennsschön macht . tatsache und komisch ist nur, das ca. 99 % der menschheit ein rotes auto,als ein rotes auto erkennen und das obwohl sich nach deiner meinung doch jeder seineeigene sichtweise " zusammenglauben " und zusammenspinnen kann . naja....ohne worte .

ich attestiere in der tat jedem eine falsche sicht/wahrnehmung der dinge, wenner die dinge anders sieht, als sie sind . ich habe dir das auch schon oft genug an handvon mehreren beispielen erklärt und ich bin es leid, hier noch weiter zu diskutieren . dunimmst meine argumentation ja aufgrund deiner wie auch immer gearteten gestörtensichtweise sowieso " nicht wahr " .
woran es genau liegt, weiss ich nicht .vielleicht sind drogen im spiel oder du hast zu viele sci-fi filme konsumiert oder wasweiss ich was in deinem hirn nicht rund läuft . naja...ist ja auch nicht mein problem .


melden