weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Darwinismus - adé!

2.563 Beiträge, Schlüsselwörter: Darwin, Darwinismus

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:12
@intruder
sorry, natürlich meinte ich nicht mio. sondern mrd....

der zufall spielt in der natur anscheinend eine große rolle... wobei wir wieder bei den elementarteilchen wären... gehört hier aber nicht hin...

die frage ist, was sich hinter diesem zufall verbirgt? ich würde sagen, wir meinen beide das gleiche auf eine andere art und weise


melden
Anzeige

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:14
@fritzchen1

loool... natürlich nicht der fisch sonder hier der mensch. der ja laut darwin vom quastenflosser hier abstammen soll


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:16
@Belight82
http://theory.gsi.de/~vanhees/faq/entropie/zweithaupt.html
Fasst eigentlich sehr gut den 2. Hauptsatz der Thermodynamik und gängige Fehlinterpretationen zusammen
@md.teach
"Weil keiner mir sagen kann, Wie viele TÖDLICHE versuche ein Tier ünternehmen muss, um eine Mutation herrvor zu rufen."
Da sind gleich mehrere Fehler. Ein Tier kann natürlich nur einen tödlichen Versuch machen, dann ist es nämlich tot, was weitere Versuche in der Regel ausschliesst.
Ausserdem starten Tiere keine gezielten Versuche ihr Erbgut zu verändern.


melden

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:16
Belight82 schrieb:mit jeder nachfolgenden generation und jeder neu vererbten information werden hier keine neuen "monster" gezeugt sondern wieder der ursprünglcieh zustand hergestellt
Vllt deshalb, weil die Mutationen die durch Extreme Bestrahlung hervorgerufen worden sind, einfach keinen Vorteil darstellen?
Das mit der Vererbung ist ja auch etwas Komplexer. Stichworte Lantent und Rezessiv.


melden

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:22
@fritzchen1
hier ist aber die rede von toten systemen! die klassische physik redet hier immer nur von der unbelebten materie und den unbelebten systemen.

von daher ist das irgendwo auch quatsch... und die beschreibung auch. die entropie nimmt natürlich immer noch weiter zu... das ist eben das streben nach unordnung. wenn man rein die klassiche physik auf die lebende materie anwendet ist das auch nonsens. hier muss auch die moderne physik miteinbezogen werden. die elementarteilchenphysik, die hier im kleinsten der materie keine materie sondern nur noch die beziehung vorfindet. dann kann man wieder hier den 2-satz der thermodynamik mit einbringen. leider läasst sich das hier nicht so in einklang bringen, da dieser bereich nichts mit der klassischen physik zutun hat.


melden

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:24
Auch nicht unwichtig wenn man sich mit dem Thema beschäftigen nmöchte und nicht nur wirreszeug von sich geben möchte.

Wikipedia: Allel


melden

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:29
Belight82 schrieb:leider läasst sich das hier nicht so in einklang bringen, da dieser bereich nichts mit der klassischen physik zutun hat.
Du bist mit dem 2. Hauptsatz angefangen. Jetzt gefällt er dir nicht mehr?

Nur mal so nebenbei. Die Moderne Molekular Biologie haben wir den Physikern zu verdanken.

Max Delbrück ganz vorne.

Er hat als erstes gezeigt das der Erbinfomationscode als Komplexe Atom verbindung verstanden werden sollte.


melden

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:31
@Belight82

Welche Gesetze bestimmen den das Leben, wenn nicht die Chemischen und Physikalischen?


melden

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:31
Belight82 schrieb:natürlich nicht der fisch sonder hier der mensch. der ja laut darwin vom quastenflosser hier abstammen soll
Falls du das ernst meinen solltest, liegen wir wahrscheinlich weiter auseinander als du glaubst.


melden

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:33
@fritzchen1
hallo?

natürlich bekommt der auch im makroskopischen bereich seine bedeutung. und aus was setzt dich die materie zusammen? im allerkleinsten aus einer beziehungsstruktur.

ausserdem habe ich (falls du dir alles brav durchgelesen hast) auch schon geschrieben, dass das leben im gegenzug zum rest der natur den syntropischen zustand anstrebt. was seeeeeehr seltsam ist


melden

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:36
@intruder
war ein kleiner scherz am rande.


melden
md.teach
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:38
@Belight82
Das aus Toter Materie Leben entsteht...
Albert Einstein: "Aus toter Materie kann kein Leben (einfach) entstehen" od. so ähnlich hieß es ...


melden

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:39
@Belight82

Danke, das beruhigt mich jetzt ein wenig. Nachdem ich hier über Fische lesen dürfe, die bei Versuch zu mutieren sterben, weiß ich jetzt, warum der Orgasmus auch der kleine Tod genannt wird.


melden

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:41
@md.teach
gut, das kenne ich jetzt nicht. ist mir neu, dass der sowas gesagt hat


melden

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:46
@md.teach


Das war nicht Einstein, das war Pasteur.


melden

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:47
Belight82 schrieb:leben im gegenzug zum rest der natur den syntropischen zustand anstrebt. was seeeeeehr seltsam ist
Warum Seltsam. Weil du es nicht verstehst?
md.teach schrieb:Albert Einstein: "Aus toter Materie kann kein Leben (einfach) entstehen" od. so ähnlich hieß es
Und was soll uns das sagen?

Es gibt gute Erklärungen wie aus Unordnung Ordnung entsteht oder aus Ordnung mehr Ordnung.
Auch bekannt als Emergente Systeme.


melden

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:49
ich kann für mich persönlich nur feststellen, dass ich den kreationismus nicht mag! aber den darwinismus mag ich genauso wenig in seiner form in der er propagiert wird.

natürlich will ich als physikliebhaber den biologen hier nicht reinreden.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 15:57
@Spiff
Spiff schrieb:.. Durch eine Mutation hat ein Artgenosse die Eigenschaft erhalten, durch seine Kiemen auch direkt Luftsauerstoff aufzunehmen...
Spiff schrieb:Dort lebt die isolierte Gruppe der Fischart XY weiter. Nun ändert sich das Klima, die Lagune fängt an auszutrocknen. In den letzten Pfützen kämpfen die Fische ums Überleben. Die Kollegen Luftatmer sind klar im Vorteil. Allle anderen sterben (Selektion durch Umweltbedingungen). Die Luftatmer der isolierten Gruppe Fischart XY bilden den Grundstein für die Weiterentwicklung der Art an Land. Aus der Fischart XY ist der Schlammfisch XYZ geworden. Seine Verwandten Fische XY leben immer noch im Meer.
Selten so eine quatsch gehört, das ist schlicht weg falsch! Abgesehn davon, dass nicht mal eine einzige Zelle von selbst aus Zufall enstehn kann, nehmen wir mal "an" es war so wie du es beschreibst und die Fische konnten atmen.

In dem Augenblick oder kurze Zeit danach wo die Fische im Schlamm oder auf dem Land waren/liegen sterben sie. Eine Entwicklung zum Landwesen oder ein Mittelding kann so nicht statt finden, denn dazu brauch es noch andere Mechanismen außer des atmens.

weder konnte eine Enwicklung von Land zu Wasser und Wasser zu Land statt finden. Das zeigen uns nicht nur die Fossielen Funde, sondern auich die schier Unmöglichkeit und Unmachbarkeit der Spekulation, denn dazu gibt es zu viele Hürden, wo jede EINZELNE Hürde rein Mathemathisch gesehn MEHR als Unmöglich sind.


melden

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 16:02
Belight82 schrieb:darwinismus mag ich genauso wenig in seiner form in der er propagiert wird.
Mich hat auch kein Schein gefragt ob ich die Gesetze der Natur mag oder nicht.

"Den Kalten Darwinismus empfinden die meisten Menschen als unangenehm."
Erwin Schrödinger


melden
Anzeige

Darwinismus - adé!

12.11.2009 um 16:03
@nurunalanur
@fritzchen1
@intruder
@md.teach
@emanon
nurunalanur schrieb:...der Spekulation
und genau deswegen mag ich den darwinismus nicht. denn spekulation hat in einer wissenschaft nichts zu suchen. dann nämlich wird aus einer wissenschaft eine philosophie. und da gehört meiner meinung nach der darwinismus auch hin.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Apokalypse24 Beiträge
Anzeigen ausblenden