Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

481 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Evolution, Indigos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

19.09.2011 um 07:50
@Paka
Natürlich...alle Kinder, die sich aufführen wie der Rotz am Ärmel sind hochbegabt. Sprich mal mit Grundschullehrern, die können dir bestätigen, dass jedes dritte Kind hochbegabt ist (jedenfalls nach Aussage der Eltern). Ein Zeichen von Hochbegabung ist da unter anderem das Stören des Unterrichts, Handgreiflichkeiten gegenüber Mitschülern und Lehrern u.ä. Und das alles nur, weil das Kind nicht richtig gefördert wurde. Auffällig ist da natürlich auch, dass die Eltern in der Regel ebenfalls eine Hochbegabung haben: Sie sind exzellente autodidaktische Psychologen, die ohne Ausbildung fähig sind, die Hochbegabung beim eigenen Kind festzustellen.

"Tja und Hochbegabte erkennen schon sehr früh die auf sie ausgeübten Zwänge und rebellieren dagegen."

Ganz ehrlich, wenn Hochbegabung damit einhergeht, dass man unfähig ist, auf andere Menschen einzugehen und auch deren Freiheiten zu respektieren (denn nichts anderes versteckt sich meist hinter diesem romantischen Begriff der Rebellion gegen ausgeübte Zwänge), dann pfeife ich auf Hochbegabung und ziehe einen netten Idioten vor.


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

19.09.2011 um 13:04
Du sprichst von ADHS Kindern und die habe ich bereits ausdrücklich von einer Hochbegabung ausgeschlossen. ;)

Hochbegabung äußert sich anders, diese Kinder können schon sehr früh Sprechen und verwenden dabei auch eine höhere Sprache als Gleichaltrige. Dann lernen sie auch schnell, aber langweilen sich auch schnell und können mit anderen Menschen meist nur wenig anfangen. Aber sie sind selten brutal, sondern rebellieren anders. Schläger werden das meist nur, wenn sie gemobbt werden.


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

19.09.2011 um 17:49
das mit der farbigen aura könnte man vieleicht mit der physik "erklären" (wobei ich nicht dran glaube), letztens mussten wir in der Schule 20 sekunden lang auf ein Bild gucken und wenn man dann was anderes angesehn hat hatte jeder gegenstand/person einen farbigen Rand. Oder wir mussten durch ein spezielles Glas gucken, dann hat man auch lilane Farben um jeden gegenstand gesehen.


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

19.09.2011 um 18:10
@_rAIDER_

Es kann durchaus sein, dass das "Aura - Sehen" einfach Sehstörungen sind. Nach extremen "Durchmärschen" (70 Sunden Arbeit ohne Unterbrechung) hatte ich auch manchmal die seltsamsten optischen und akustischen Eindrücke.

Allerdings wäre ich nie auf die Idee gekommen, darin etwas spirituelles zu vermuten :)


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

19.09.2011 um 18:13
@Paka
Dass du die ADHS-Kinder ausgeschlossen hast, weiß ich. Aber bei deinem vorherigen Post kam es ein bisschen so rüber, als müsste sich bei allen Kindern, die sich daneben benehmen (das muss noch nichtmal ADHS sein, verzogen reicht da schon), einem unbedingt zuerst der Verdacht auf Hochbegabung aufdrängen. Da bin ich nunmal entgegengesetzter Meinung. Wenn die Eltern daherkommen und von Hochbegabung sprechen, dann sollte man erstmal vom gegenteil ausgehen. Wie gesagt, ich kenne viele Grundschullehrer, zu denen kommen oft Eltern von Problemkindern, die ihre Kinder zu Hochbegabten erklären und alle Probleme auf eine falsche Förderung schieben.
Bisher wüsste ich aber von keinem Fall, bei dem eines dieser vielen hochbegabten Kinder die psychologischen Tests einer Hochbegabtenschule bestanden hätte. Die tauchten im nächsten Jahr alle wieder in der Klasse auf und störten den Unterricht.


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

19.09.2011 um 20:21
@Paka
Naja es gibt schon verschiedene Arten von Hochbegabung. Es muss also nicht sein, dass das Kind für sein Alter ungewöhnlich gut mit Sprache umgehen kann. Liegen die Stärken eher im mathematisch/logischem Bereich fällt so eine Begabung vielleicht nicht so schnell auf.


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

19.09.2011 um 20:30
@Paka
Das was du schreibst ist schlicht falsch.
Zum einen können hochbegabte Kinder NICHT zwangsläufig "früh sprechen". Hochbegabung kann sich auch durchaus seperiert ausdrücken (zB musikalisches Verständnis) - ist aber nicht zwangsweise mit anderen Fähigkeiten verbunden.

ADS.
Auch hier: ADS und Hochbegabung schließt sich keinesfalls aus.

Und jetzt mal aus aus meiner persönlichen Erfahrung (Buchhandel) heraus:

Immer wieder kommen Eltern von schlicht schlecht erzogenen Kindern daher, die sich ihr eigenes erzieherisches Unvermögen nicht eingestehen wollen.
Dann wird halt mal aus einer verzogenen 5jährigen Primadonna ein hochbegabtes Indigokind gemacht.

Wie bitte bist du denn auf den Begriff "Indigokind" gekommen?

Ohne (und du wirst das eh verneinen) dir etwas vorwegzunehmen...sind deine Eltern (bevorzugt in diesem Fall die Frau Mama) esoterisch angehaucht?

PS
Was macht die Katzenkommunikation?


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

20.09.2011 um 00:40
@Realistin

Ist das Klo sauber? Hat er Futterunverträglichkeiten? Ist er gesund?
Ansonsten versuche mal, dass du wenn er aufs Klo will, du auch gehst. Meiner will das auch immer.

Und zur Hochbegabung, sicher äußert die sich verschieden. Früh sprechen alleine reicht nicht, es muss auch bereits eine pendantische Sprache vorhanden sein, sowie überdurchschnittliche Fähigkeiten in verschiedenen Bereichen, also entweder Musik, Mathematik, usw. Jedenfalls ein festes Thema muss da sein.
Kurzum, man merkt das in der Regel, wenn ein Kind sehr schlau ist.
Sicher kann ein hochbegabtes Kind auch ADS haben, aber eher selten, denke ich. Meist ist es eher Asperger oder HFA.

Und verzogene Kinder sind selten hochbegabt, da muss ich euch zustimmen. Rebellieren muss nicht zwangsläufig verzogen bedeuten. Ich z.b. habe schon sehr früh die Dinge hinterfragt und Erklärungen gefordert. Und das viele Eltern keine Ahnung mehr haben, stimmt leider auch. Passt aber zu meiner These zur allgemeinen Verdummung der Menschheit.


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

20.09.2011 um 04:25
@Paka
Natürlich ist das Klo sauber. Versteht sich von selbst. Und nein, keine Futterunverträglichkeiten. Dann wäre es ja auch kein temoräres Problem.
Diese Antwort ist schon etwas dünn ;).
Dass ich dauernd mit auf das Klo gehe lässt sich aus beruflichen Gründen nicht immer einrichten ;).

Und was bitte ist eine "pendantische" Sprache?

Übrigens hinterfragen so gut wie alle Kinder alles.
Das liegt in der Natur eines Kindes - hat aber nichts mit Hochbegabung zu tun.
Sondern liegt schlicht in der Natur des Kindes.


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

20.09.2011 um 15:34
@Realistin

Hochbegabte sind einfach intelligenter. Punkt. Und solche Kinder hinterfragen viel mehr als normale, ich hab ne Menge Neffen und Nichten plus Spielkameraden, da sehe ich das, vorallem wenn ich die mit mir vergleiche.

Was deinen Kater betrifft, da kann ich nicht viel machen, wenn ich ihn nicht persönlich kennenlernen kann.


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

20.09.2011 um 19:38
@Paka

Ja..wie ich es mir dachte. Gelaber.
Wenn du mit Katzen kommunizieren kannst, dann reicht irgendeine - da brauchst du nicht meine.

Das hochbegabte Kinder (liegt ja in der Natur der Sache) intelligent(er) sind, das stelle ich ja nicht zur Diskussion.

Dass es aber "Indigokinder" gibt durchaus.
Und die (angeblichen Indigokinder) reden sich dann halt selbst ein irgendwelche "Fähigkeiten" zu haben - die aber jeglicher Überprüfung gegenüber resistent sind.

In diesem Sinne.

SG
Realistin

PS.
Ansonsten hast du alle andere Aussagen -mehr oderweniger- elegant umschifft ;).


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

20.09.2011 um 20:58
@Paka
Und was ist mit Inselbegabungen? Die Betroffenen müssen auch nicht unbedingt einen besonders hohen IQ aufweisen und haben dennoch einen bestimmten Bereich in dem sie hochbegabt wenn nicht sogar genial sind.


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

20.09.2011 um 21:52
@Realistin

Wenn hier einer labbert, dann bist du es. Ich habe nie behauptet, dass ich mit Katzen über hunderte Kilometer telepathisch kommunizieren könnte. Dazu muss ich die Katze sehen.
Aber es klappt auch bei anderen, z.b. der heute, die vom Baum nicht mehr runterkam.
Solltest dir vielleicht mal angewöhnen die Texte richtig zu lesen. Nicht wie diese Dummies bei Ebay, die sich nur etwas rauspicken und dann die Weisheit mit Löffeln gefressen haben und leere Verpackungen kaufen.

NTs wie du, die dumm herumbrodeln und denken alles zu wissen, denen ist es zu verdanken, dass Leute die etwas anders sind, gleich als behindert, krank oder eben Schwätzer abgestempelt werden. Sprich mich nie wieder an.

@horusfalk3

Inselbegabungen zähle ich mit dazu. Sagte ich bereits in einem früheren Post. Der IQ ist ja auch nichts Ganzes, sondern sollte differenziert gesehen werden.


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

20.09.2011 um 22:15
@Paka
Nö. das hast du nicht.
Du kannst genauso mit Katzen kommunizieren wie ich mir ner Wandleuchte. Eben gar nicht.

Und ich bezeichne dich weder als "behindert" noch als "krank". Du hast halt lediglich eine absonderliche Selbstwahrnehmung - warum auch immer. Vielleicht wird das ja besser mit den Jahren.

"Sprich mich nie wieder an".

Lustig.
Entscheide ich aber dann doch lieber selbst.

PS.
Warum schreibst du derartiges - und nimmst mich in deine Freundesliste auf?
Totalverwirrung :-D?


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

20.09.2011 um 23:58
Um dich ignorieren zu können, anders geht es nicht.

Aber eins noch. Wenn die Menschen weiterhin so engstirnig brav alles auswendig Gelernte wiedergeben, ohne sich auf Neues einzulassen, wird sie nie weiterkommen. Schon damals waren es stets Querdenker, die für Fortschritte verantwortlich waren, während der Rest, also Leute wie du, nur hinterhersabberten.
Ein Beispiel: Die Beschränkung auf 5 Sinne des Menschen (alles was darüber hinaus geht, ist unwissenschaftlich oder es existiert im Sinne der Wissenschaft gar nicht). Warum kamen dann beim Tsunami in Asien nur sehr wenige Tiere um? Die waren schon vorher in höhere Lagen geflüchtet.

Bleibt ruhig dumm und sterbt aus. ;)


1x zitiertmelden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

21.09.2011 um 00:16
@Paka
Naja, es ist aber schon ein Unterschied zwischen Tieren, die sensibler auf bestimmte Umweltzustände sind bzw. andere Dinge wahrnehmen können als Menschen (was sich aber so ziehmlich alles wissenschaftlich nachweisen lässt) und - was weiß ich - dem kommunizieren mit dem Geist der in einem Paralelluniversum verstorbenen Mutter des vulkanischen Seelenverwandten.


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

21.09.2011 um 00:29
@Paka
Das ist toll. Und spricht natürlich auch für deine unglaubliche, allumfassende Begabung :-D.
Mögest du noch so manche Katze vom baum herunterlocken - diese Welt braucht Menschen wie dich!.

Nicht Menschen wie mich. Nein. Es ist -natürlich- absolut verboten sich darüber Gedanken zu machen ob der ein oder andere Zeitgenosse schlichtweg an enormer Selbstüberschätzung leidet. Nein, er/sie ist ein Indigokind. Sorry, mein Fehler.
Da "sabbere" ich doch lieber hinterher.

Was deinen Part zu den vor den Naturkatastrophen fliehenden Tieren betrifft...da widerspreche ich dir gar nicht.
Nur hat das einen feuchten Kericht mit deiner Indigokindertheorie zu schaffen. Das ist ein völlig anderes Thema.

So..es ist spät.
Ich kümmere mich mal um die Fortpflanzung ;-).


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

21.09.2011 um 00:30
PS.
Mein Kater lässt dich grüßen...aber das weißt du ja sicher schon ;-).


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

21.09.2011 um 00:33
@sart
@Realistin
wahrscheinlich erfahren es die tiere nicht durch ihre spezialisierteren sinne sondern durch die toten tiervorfahren die ihnen brühwarm erzählen das nen tsunami antanzt ;)

ontopic: laut meinem iq falle ich in den bereich der hochbegabten.
allerdings hab ich keinerlei superkräfte, noch war mein abi sonderlich gut, eher mittelmäßig bis schlecht.
zwar hab ich meine eigenheiten und bin durchaus manchmal nicht leicht im umgang aber das ist nichts besonderes oO
und für etwas besonderes werde ich mich deswegen auch nicht halten.

@Realistin
meine katze grüßt deinen kater!


melden

Sind Indigos die nächste Evolutionsstufe?

21.09.2011 um 00:37
@Nerok
Verdammt..das hatte ich natürlich nicht bedacht.
Ich werde darüber nachdenken. Ich werde in der heutigen Nacht "Kimba" - den weißen Löwen- beschwören.

Ich habe soeben mit meinem Kater ein Gespräch geführt - er lässt deine Katze auch herzlichst grüßen.
Paarung ist aber leider nicht mehr möglich :D.


melden