Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitreisen durch Wurmlöcher

175 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zeitreisen, Grenzwissen, Wurmlöcher ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
sugarplum Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zeitreisen durch Wurmlöcher

08.10.2006 um 14:07
Joah wenn man wählerisch is bei leuten mit denen man diskutiert undcharakterschwache
leute braucht die einem immer nur ja ja ja
sagen und einemzustimmen dann bissu hier
glaub ich generell nich gut
untergebracht


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

08.10.2006 um 22:48
hallo,

was soll denn der quark hier auf kindergartenniveau?

hier kamkein einziger sachlicher beitrag zum thema. wenn ihr nicht ordentlich diskutieren könnt,dann lasst es besser ganz bleiben

mal davon ab, dass es sich um uraltehypothesen handelt, von denen rein garnix erwiesen ist. ich empfehle in solchen fällenlesen, lesen, lesen und keinen unsinn verzapfen, wenn man keine ahnung hat.

R.


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

08.10.2006 um 22:52
beschäftigt euch mal mit den grundlagen, also den schwarzen löchern, bevor irgendwas vonwurmlöchern geredet wird.

hier, ein älterer beitrag von mir zum thema ungefährin der mitte der seite:

Weiße Löcher (Seite 4)


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

08.10.2006 um 23:17
@ Rocketfinger

Weiße Löcher (Seite 4)

Ist ja ein toller Text, hast einen Preis verdient. Aber mal im ernst, das ist hierkein Wissenschaftsforum, und ich glaube das nicht mal 1% der Leser hier in der Lage ist,das was Du da zu besten gibst auch zu verstehen. Bekomme ja schon fast den Gedanken, dasder Hinweis auf Deinen Post mehr dem Zwecke dient, zu zeigen was für ein plitschesKerlchen Du doch bist, und weniger dem hier wirklich Wissen zu vermitteln. :)

Schaue Dir doch mal an wie alt die hier sind, glaubst Du wirklich das die mit DeinemText was anfangen können?

Versuche das doch mal so zu erklären, dass das auchvon 14 bis 16 Jährigen verstanden werden kann, und nicht nur von Leuten im 4.Semestereines Physikstudiums.

Aber ansonsten, schön zusammengetragen.



melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

08.10.2006 um 23:22
nun, ich studiere auch nicht und verstehe es trotzdem. ich halte es für eine frage desverständnisses und dem maß an intensivität, dass man in solche themen steckt und nicht,wer wann wo in welchem studium ist.

man solte nur die finger davon lassen, wennman von der materie wirklich nichts versteht und behauptungen aufstellt, die wirklichabsolut keine grundlage bieten und besagter noch viel mehr entbehren.


R.


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

08.10.2006 um 23:23
oder vielmehr nicht die finger davon lassen, sondern sich einfach mit den grundlagenbeschäftigen. denn damit beginnt man ein solches fach, mit elementarer physik und nichtmit anspruchsvoller hoher quanten- und astrophysik.


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

08.10.2006 um 23:40
@ Rocketfinger

In gewisser weise magst Du Recht haben. Aber dennochgeht das was Du anbietest zu weit, wenn Du mal schaust, das der Threadsteller 14 ist. Siemag halt darüber im Web gestolpert sein, ist doch schön dass da ein Interesse für Physikvorhanden ist, was bei Mädchen in der Regel ja eher selten ist.

Dass Du imBereich Physik bewandert bist, ist ja nun bekannt. Toll wäre es, wenn Du aber auch in derLage wärest, Dein Wissen zu formulieren, das es eben der Threadstelleren etwas erklärenwürde. Aber so wie Du postet, verschreckst Du sie. Sie wird sich wahrscheinlich nichtmehr trauen etwas zu fragen, weil sie dann ja als doof hingestellt wird, und keine vonDeinen tollen Formeln verstanden hat.

Im Ernst, ich finde das keine großeLeistung, ich kenne Dich eigentlich anders, sonst bist Du doch einfühlsamer. Wenn es hierein 34 Jähriger gewesen wäre der den Thread gestellt hätte, hätte ich Deine Art javerstanden, aber so finde ich es daneben.

Es ist auch eine Leistung,grade Kindern Wissen zu vermitteln, aber es mag nicht jedem gegeben sein, dieses zu tun.Ich denke mal Du wirst hier bestimmt einige an ihren Physiklehrer erinnern.

DieFinger sollte man nicht davon lassen, den irgendwo beginnt man ja immer bei Null, und ichglaube nicht, das Du mit 14 Deinen Text verstanden hättest, und wenn dann bist Du eineAusnahme, man sollte sich aber wohl mehr an dem orientieren, was hier so das allgemeinean Wissen und Verstehen ist. Sind ja nicht alle Wunderkinder.



melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

09.10.2006 um 00:25
@ Sugarplum

Tut mir ja leider ich muss Dir aber sagen, das es wirklichnicht möglich ist, das Planeten durch ein schwarzes Loch zu einem anderen gesogen werden,und dort wieder herauskommen.

Das liegt zum Beispiel daran das aus einemschwarzen Loch aufgrund der starken Gravitation eben nichts mehr heraus kommen kann. EinWurmloch ist auch nicht einfach zwei verbundene schwarze Löcher, sondern eben noch etwasviel komplizierteres. Die sind zwar theoretisch möglich, aber auch da geht nicht soeinfach ein Planet durch.

Was Du gelesen haben wirst, wenn den dann wohl eherschlechte SiFi gewesen sein.



melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

09.10.2006 um 03:12
gut, da habe ich nachsicht, da die person noch recht jung ist. trotzdem ist hier derbeste ansatz, um grundlagen zu vermitteln und von beginn an für sachliches wissen zusorgen.

R.


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

09.10.2006 um 15:37
Der Versuch scheint allerdings sinnlos...:|


melden
sugarplum Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zeitreisen durch Wurmlöcher

09.10.2006 um 17:38
is mir scho kla das wurmlöcher nur auf einer theorie basieren

weil es fastunmöglich ist sie zu beweisen

denn, sobald ein wurmloch entstanden ist und sichzwei schwarze löcher verbunden haben lösen sie sich so schnell wieder von einander dassnicht mal licht ne chance hätte durchzukommen^^


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

09.10.2006 um 19:36
@nocheinPoet

>Das liegt zum Beispiel daran das aus einem schwarzen Loch aufgrundder >starken Gravitation eben nichts mehr heraus kommen kann.

bist du dir dagaaaaaanz sicher ?


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

09.10.2006 um 20:00
@ NeoSchamane

bist du dir da gaaaaaanz sicher ?

Sosicher wie das die Erde keine Scheibe ist. :)

Und ich weis was Du meinst, aberdas kommt nicht aus dem Loch. :)



melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

09.10.2006 um 20:06
@ Hybrid.Ant

Der Versuch scheint allerdings sinnlos...

Dieser Kommentar ist allerdings sinnloser.

Sinn und Sinnlosigkeit liegenwie alles eben im Auge des Betrachters, schaue doch weg, wenn Du nichts Konstruktivesbeizutragen hast, außer andere als doof hinzustellen, was eben nun auch keine großeLeistung ist.



melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

09.10.2006 um 20:13
@nocheinPoet: Jetzt pass mal auf, Du Hansel: Wenn ich zwei Seiten lang versuche, jemandendarauf aufmerksam zu machen, dass Wurmlöcher bislang nichts weiter als reine Theorie sindund mir allerhand kindische Kommentare dazu durchlesen muss, dann hat das nichts damit zutun, dass ICH jemanden als doof hinstellen möchte, sondern damit, dass sich jemand selbstals doof hinstellt, was wahrlich keine große Leistung ist.

Und zu DeinerErdscheibe sei Dir mal Hawkings Überlegung zur Strahlungsemmision von schwarzen Löchernans Herz gelegt.


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

09.10.2006 um 20:23
@ Hybrid.Ant

Jetzt pass mal auf, Du Hansel

AchSchnuckel, immer Ruhig bleiben, den in der Ruhe liegt die Kraft. :), aber wenn es Dichden mit Freude erfüllt, bin ich gerne auch der Hansel für Dich.


Undzu Deiner Erdscheibe sei Dir mal Hawkings Überlegung zur Strahlungsmission vonschwarzen Löchern ans Herz gelegt.

Liebes Schnurzelchen, die ist mir gutbekannt, wie ich schrieb, und wenn sie Dir auch bekannt ist, weist Du das da eben nichtsaus dem Loch kommt. Es gibt eben nichts was den Ereignishorizont eines solchen verlassenkann. Die angesprochene Strahlung entsteht durch virtuelle Teilchen, welche ganz nahe amHorizont entstehen, von denen eben ein Teil ins Loch plumpst, bevor es sich wieder mitseinem Antiteilchen ins Nirwana aufmachen kann. Dies ist nun eben dazu verdonnert, hierzu bleiben, was eben die besagte Strahlung ausmacht, welche aber dennoch nicht aus demLoch selber kommt. :)



melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

09.10.2006 um 20:26
@nocheinPoet: Sie kommt zumindest zu 50% aus dem Loch, denn gäbe es den Ereignishorizontnicht, wäre das Teilchenpaar sofort wieder futsch. ;)

Sorry wegen dem Hansel,aber ich hab mich eben schon genug über besagte Person aufgeregt, die sich ja nocherdreistet hat, mich per PN zu beschimpfen. Du warst das Sandkorn, das in das randvolleFass gefallen ist... :|


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

09.10.2006 um 20:28
@ Hybrid.Ant

:) Schon ok. Das mit den 50% betrachte ich mal als Deinerein persönliche Meinung.



melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

09.10.2006 um 20:41
@nocheinPoet: Ansichtssache. ;)

Übrigens gibt es doch etwas, was aus einemschwarzen Loch raus kommen könnte: Gravitationswellen. Wenn es sie denn gibt...oder hatman inzwischen den Nachweis endlich mal geschafft?


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

09.10.2006 um 20:52
@nocheinPoet

kennst Du das horowitz-maldacena-modell ?


melden