Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitreisen durch Wurmlöcher

175 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zeitreisen, Grenzwissen, Wurmlöcher ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zeitreisen durch Wurmlöcher

06.07.2008 um 23:14
Seid ihr überhaupt sicher ob es Wurmlöcher überhaupt gibt?

Woher habt ihr den Beweise das sie existieren?

Wurmlöcher sind eine mögliche mathematische Lösung aus der Relativitätstheorie, das heißt aber nicht, das sie auch in der Natur überhaupt realisiert werden.

Es gibt unmengen an Differentialgleichungen und ne ganze Menge davon beschreiben natürliche/physikalische Prozesse und Phänomene....und andere sind einfach nur mathematische Spielereien.


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

07.07.2008 um 13:13
Der Mensch ist nicht fortgeschritten genug, eigentlich müssten wir uns heute mit Lichtgeschwindigkeit und ohne grosse Energie bewegen können, ein fach haben, in paar sekunden zwischen Erde und andere Planeten uns zu beamen, in der Vergangheit und in der Zukunft zu reisen , wie es Mc Fly tat, ab und zumal auf dem Planeten Mars Urlaub machen, wie A.Schwarzenegger tat.


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

27.12.2008 um 17:34
was ist mit einstein teori


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

27.12.2008 um 17:35
oder mit tesla (nikola tesla)


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

27.12.2008 um 18:11
was soll mit denen sein?

Mfg Matti15


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

30.12.2008 um 09:59
das waren intelligente Wissenschftler, Genie's


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

30.12.2008 um 10:25
@DarkAnger

> wegen der lichtgeschwindigkeit
>
> wenn ein mensch jemals auch nur annäherungsweise derlichtgeschwindigkeit gleich
> kommen würde, dann nähme seine körpermasse um ein vielfaches zu sodass der
> betreffende praktisch platzen würde (praktisch ein wenig unrealistisch) es sei denn:

Eine häufig vorgenommene Fehleinschätzung. Eine Geschwindigkeit führt nicht zu Massezunahme, das schafft nur Beschleunigung. Wenn ich mich ohne Beschleunigung mit Lichtgeschwindigkeit fortbewege, wiege ich nicht ein Gramm mehr als sonst auch.



@canpornpoppy

> die sind darauf eingegangen wenn ich ein objekt auch nur 3 sekunden zurück schicke,
> war die position der erde anders, bzw sie hat sich in 3 sekunden weiter gedreht, die
> oberflächen geschwindigkeit auf dem äquator liegt über der schallgeschwindigkeit

Ja, das sind auch Kinder der Star-Trek-Ära. Die glauben offenbar, eine Zeitmaschine müsste mittels Teleportation funktionieren. Wieso bitteschön sollte sich die Erde denn weiterbewegen, wenn ich darauf stehe? Schaltet sich die Gravitation während einer Zeitreise ab?

Ich befinde mich auf der Erde innerhalb eines Bezugssystems, und wenn sich das System weiterbewegt, bewege ich mich automatisch auch weiter. Oder wieviele Leute kennst Du, die es schon mal in den Weltraum gerissen hat, weil die Erde sich dreht? ;)



@Johnny_X

> Der Mensch ist nicht fortgeschritten genug, eigentlich müssten wir uns heute mit
> Lichtgeschwindigkeit und ohne grosse Energie bewegen können, ein fach haben, in paar
> sekunden zwischen Erde und andere Planeten uns zu beamen, in der Vergangheit und in
> der Zukunft zu reisen , wie es Mc Fly tat, ab und zumal auf dem Planeten Mars Urlaub
> machen, wie A.Schwarzenegger tat.

Na, Du bist doch auch ein Mensch, oder? Dann mach es einfach besser als all die anderen Idioten :D


1x zitiertmelden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

30.12.2008 um 10:26
"was ist mit einstein teori, oder mit tesla (nikola tesla)"

und was ist mit tee?

ich liebe solche aussagen...!

*blubb*


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

30.12.2008 um 10:26
Ich Glaube nicht an die Theorien der Schwarzen Löcher als Portale um die Zeit und die Dimensionen zu Modiffizieren ....
Was sind Schwarzelöcher .... Sauger für die Materie, wo Materie Kommprimiert wird, aufgrund eines risigen Trichters, und es wird keien durchbruch auf der Rückseite geben...
Ich glaube das es mit den Schwarzenlöchern sich so verhällt wie mit einen Laser ...
Energie am Gravitationshorizont ansaugen, durch Rotation und dan signatur wandlung, zu mittelachse heraus.. welche Teichen... ich glaube keine guten. wenn der austritsstrahl zb. unsere Erde streifen wird, sind wir alle hin.....( Funktioniert wie eine grosse Zentrifuge ) Wurmlöcher erzeugen ... ist vielleicht in den nächsten 500-1000 Jahren nicht möglich zu erzeugen, dafür sind die Menschen noch nicht weit mit ihren Verstand ....
mfG


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

30.12.2008 um 10:33
Was würde dagegen Sprechen wenn sich zwei Schwarze Löcher mit den Mittelachsen gegenüberstehen, also die Mittelachsen zu einander stehen würden, und man in den "Materiestrom - teilchenstrom ", geschützt in einen Schutzschirm Reisen würde. Eine Reise ins Schwarzeloch wird keine Überleben, auch die Materie nicht ....... !!!
mfG


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

30.12.2008 um 15:10
@moredread

wasn mit dir los?! gehts noch?

das sich die erde dreht wirst du ja wohl wissen und das sie sich um die sonne bewegt ja wohl auch und unser stern wiederum um das galaktische zentrum und unsere galaxie vewegt sich durch den virgo-superhaufen usw. usf.

klar befinden wir uns im bezugssystem erde und alles hat seinen impuls, schließlich bewegst du dich mit deinem pc auch mit einer enormen geschwindigkeit um die sonne was du nich mitbekommst

das ändert aber nichts an der tatsache das wenn du 180 tage zurück in die zeitreist du dich MINDESTENS auf der anderen seite der sonne wieder befinden solltest

wenn du andere informationen darüber zu wissen glaubst, dann bitte etwas ausführlicher, denn
Zitat von moredreadmoredread schrieb:Ich befinde mich auf der Erde innerhalb eines Bezugssystems, und wenn sich das System weiterbewegt, bewege ich mich automatisch auch weiter.
hier bist du nich auf eine zeitreise eingegangen, sondern hast nur mit händen und füßen versucht zu erklären warum mein glas mit apfelschorle nicht bei über tausend km/h erdoberflächengeschwindigkeit raus ins all geschleudert wird


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

30.12.2008 um 15:54
von wurmlöchern habe ich zwar auch schon gehört aber sie sind wievieles nciht beweisbar..genau so wneig wie die parallel universen..d.h wenn man herausfinden will ob man durch die zeit mit wurmlöchern reisen kann muss man erst ihre existenz beweisen dann beweisen ob es paralleluniversen gibt ´denn wenn nciht endet man ja im nichts....und wenn man das alles bewiesen hat muss man eine methode finden durch diese zu kommen ohne dabei drauf zu gehen.....aber die theorie von einstein besagt doch das wenn man schneller als das licht ist das ma´n dann das zeit-raum kontinuum durchdringt und somit theoretisch gesehn in die zukunbft reisen könnte....in die vergangheit zu reisen ist meiner meinu´ng nicht nur wissenschaftlich nicht möglich sondern auch ethisch nicht....was ich meine es würde die welt in chaos versetzen--chaostheorie--butterfly effect...allein deshalb sollte es schon niemals möglich sein


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

30.12.2008 um 19:14
@oldsin

Zeitreisen in die Zukunft sind durch die spezielle Realativitätstheorie erlaubt,
Wenn du dich mit hinreichend großer Geschwindigkeit in einem Raumschiff von der Erde wegbewegst ( sry hab jetzt keine Lust zu berechnen wie schnell genau ) und dann wieder nach 10 Jahren zurückkommst dann ist die Zeit für dich ganz normal vergangen, trotzdem bist du in die Zukunft der Erde gereist, auf der Erde können je nach deiner Reisegeschwindigkeit Jahrhunderte vergangen sein.
Für dich hat sich die Raumzeit gedehnt, gemerkt hast du jedoch nichts davon.

Für jemanden dein Raumschiff jedoch beobachtet würde, würde es so aussehen als machst du alles viel langsamer und das Raumschiff sähe auch in Bewegungsrichtung verkürzt aus umgekehrt würde es aus der Perspektive des Raumschiffes so aussehen als würden die Vorgänge außerhalbs des Raumschiffes schneller ablaufen.

Bei Zeitreisen in die Vergangenheit ist die Sache noch nicht so ganz klar, die Sache ist die das sie allgemeine Relativitätstheorie solche Reisen erlaubt... aber es ist wie gesagt noch nicht ganz klar.


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

30.12.2008 um 21:40
@oldsin
ethik ist leider kein physikalisches Gesetz^^

Und wie gesagt Physikalisch spricht nichts gegen Zeitreisen alle Versuche sie bis jetzt durch irgendeine Theorie zu verbieten sind gescheitert.^^

Die meisten theoretschen überlegungen zu Zeitreisen gehen davon aus das man eine "Maschiene" hat mit der man zu allen Zeitpunkten reisen kann die innerhalb des Zeitraums existieren in dem die "Maschiene" läuft. Also man kann nicht zu einem Punkt reisen zu dem die Maschiene noch nicht existierte.

Da diese "Maschienen" alle irgendwie aus Materie bestehen sind sie wenn man die kleineren möglichkeiten (Wurmlöcher) betrachtet auch der bewegung der Erde unterworfen (es sei den man bringt sie irgendwo anders hin).
Die größeren sollte man nicht zur Erde bringen nicht mal in unser Sonnensystem vielleicht sogar nicht mal in die Nähe. Ich denka mal keiner will eine Kette aus 10 rotierenden Neutronensterne vor der Haustür.^^

Mfg matti15


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

31.12.2008 um 08:23
Na, Du bist doch auch ein Mensch, oder? Dann mach es einfach besser als all die anderen Idioten

Menschen die über ein begrenztes Erkenntnis verfügen, sollten nicht als Idioten gesehen werden, nein sowas erschufr der Allmächtige Gott nicht.

Der Mensch kann nicht an alle Orten gleichzeitig sein, kann nicht Gedanken aller Seelen kennen, seine Augen sind nicht an alle Orte dieses Universum gerichtet, praktisch gesehen, ist der Mensch mit seinem Gehirn, besser gesagt, wird nie imstande seinsolche Fähigkeiten haben, die Gott hat, auf jeden Fall gibt es da einen Grund, warum wir über ein begrentztes Wissen verfügen. Wäre der Mensch allwissend allmächtig, dann würden wir eventuell in gefährliche Zeiten leben.

Das von vorhin, das der Mensch durch die Lichtgeschwindigkeit reisen sollte, beamen, etc ist es Fantasie, betrachtet nicht als eine ernste Meinung.


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

01.01.2009 um 15:45
@Johnny_X
was genau ist die Aussage deines Beitrages?^^

Mfg Matti15


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

02.01.2009 um 10:58
> das ändert aber nichts an der tatsache das wenn du 180 tage zurück in die zeitreist
> du dich MINDESTENS auf der anderen seite der sonne wieder befinden solltest

Nein. Ich habe ja erklärt, warum das so ist. Du sagst nur "Ne, Du befindest Dich dann ganz woanders". Warum? Hört die Schwerkraft auf zu wirken, wenn man eine Zeitreise macht? Bei allen Zeitreisen, die wir bis jetzt beobachten können ist das nicht der Fall.

Zudem gehst Du von einem grundsätzlichen Fehler aus. Einem elementaren Fehler sogar. Hast Du schon mal etwas vom Äther gehört? Der Äther müsste sowas wie eine grundlegende Substanz sein, die das ganze Universum durchzieht. Sämtliche Bewegung ist relativ zum Äther - besagt die Äther-Theorie, die seit über 100 Jahren obsolet ist. Aber Du scheinst ihr anzuhängen, oder?

Denn diese "Du bewegst Dich durch den Weltraum" Geschichte hat einen großen Denkfehler. Du glaubst, die Erde würde sich bewegen, richtig? Und zwar relativ zu... ja, zu was? Gibt es im Universum denn irgend etwas, das stillsteht, etwas, das sich nicht bewegt, und zu dem man seine absolute Geschwindigkeit rausfinden könnte? Nein - natürlich nicht. Aus unserer Sicht steht die Erde still und das Universum bewegt sich drumherum - das wäre bei einem Zeitreisenden nicht anders.



> hier bist du nich auf eine zeitreise eingegangen, sondern hast nur mit händen und
> füßen versucht zu erklären warum mein glas mit apfelschorle nicht bei über tausend
> km/h erdoberflächengeschwindigkeit raus ins all geschleudert wird

Würde Dein Glas Apfelschorle in den Weltraum fliegen, dann würde auch alles andere in den Weltraum fliegen. Die Erde hätte sich nie gebildet, weil bei entsprechend hohen Zentrifugalkräften alles auseinandergerissen wird.

Ich habe auch nix mit "Händen und Füßen" erklärt, ich habe auf etwas offensichtliches hingewiesen. Ich bin davon ausgegangen, das Du Deinen Fehler erkennen würdest. Ehrlich gesagt ist mir bis jetzt völlig unklar, warum wir in den Weltraum fliegen sollten, wenn wir Zeitreisen. Weil sich die Erde relativ gesehen zu einem stillstehenden Objekt bewegt? War da nicht mal was? Relativitätstheorie und so? :-)


1x zitiertmelden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

02.01.2009 um 10:58
@ ToOm


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

03.01.2009 um 13:33
Um ein Wurmloch von einem Meter Durchmesser zu erzeugen braucht man exotische Masse von der größe des Jupiters un soviel zu erzeugen is unmöglich nach Einstein


melden

Zeitreisen durch Wurmlöcher

04.01.2009 um 21:54
@Richti
Einstein hat mit exotischer Materie nix zu tun^^

Das mit der Masse des Jupiters ist nur eine grobe berechnung mittlerweile könnte man selbst einen Warpantrieb mit wenigen milligramm dieser Materie bauen.
andere ansätze gehen davon aus das man ein SL benutzen könnte aber diese Theorie ist leider ein paar Jahre alt und damals kannte man noch nicht die Möglichkeit das im LHC SLs entstehen könnte. Vielleicht reisen wir in 20 Jahren schon durch solche dinger^^

Mfg matti15


melden