Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

1.578 Beiträge, Schlüsselwörter: Telekinese, Gedankenkraft

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 01:29
Hi Leute,
Da ich hier neu bin stelle ich einfach mal meine Frage.
Gibt esTelekinese ? Hat jemand damit schon Erfahrungen sammeln können?

Danke,


melden
Anzeige
nönö
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 01:46
Wenn DIE Wissenschaftler extra einen Begriff dafür erfunden haben, dann wird es sowaswohl auch geben. Warum sollten die sonst so dumm sein und einen Namen für etwas nennen,was es nicht gibt.
comprende?
Logik macht`s möglich!


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 01:51
"Wenn DIE Wissenschaftler extra einen Begriff dafür erfunden haben, dann wird es sowaswohl auch geben."
->
Neuerdings kommt dieser Begriff aus der wissenschaftlichenSzene.
HAHA.
Esoterik ist nicht Wissenschaft.


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 02:10
@nönö:
Nach DER Logik müsste es auch Einhörner, Werwölfe, Antischwerkraft,Überlichtgeschwindigkeit und so maches andere geben.

CU m.o.m.n.


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 02:46
>>>Nach DER Logik müsste es auch Einhörner, Werwölfe, Antischwerkraft,Überlichtgeschwindigkeit und so maches andere geben. <<<
neinneinnein;)
also,wirwissen doch ,daß beim urknall alles vereint war,also besteht da doch immernoch eineverbindung...weiter weiß man,daß man gegenstände gar nicht tatsächlich berührt,sondernein elektr. widerstand herrscht.menschen,die diesen willentlich vergrößernkönnen,beherrschen die telekinese.so läuft der hase;)
*konzentriert und ein schöffiausm kühli zieht*
mfg


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 03:10
Ich hab auch schon versucht, Dinge durch Gedankenkraft zu bewegen.

Ergebnis:
Nach einiger Zeit bewegte sich tatsächlch etwas - meine Augenlider nach unten.

Folgerung:
Der durschnittliche Mitteleuropäer ist nicht besonders gut geeignet,seine Aufmerksamkeit über längere Zeit vollständig und ausschließlich auf eine Sache zukonzentrieren.

CU m.o.m.n. ;-)


melden
palunder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 05:59
formen der telepathischen wahrnehmung gibt es offenbar, aber telekinetische fähigkeitenscheinen mir dann doch arg an den möglichkeiten der physik vorbeizugehen.


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 07:26
Die Sowjets waren seinerzeit führend auf diesem Gebiet !
Vieles wird ebentotgeschwiegen !

Delon.


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 07:39
Hallo,
ich bin neu hier, habe dieses Forum gerade gefunden und mich gleichangemeldet.
Gerade zu diesem Thema habe ich einige Erlebnisse beizusteuern.
Ichfange heute mal mit dem ersten an und setze die Reihe dann fort.

Es war einAbend, wie so viele, an denen man gestresst von der Arbeit am Tag, vor dem Fernsehersitzt und sich irgendeinen Film anschaut und dabei fast einschläft. Ich weiß natürlichnicht mehr, was ich gesehen habe, aber was dann folgte werde ich so schnell nichtvergessen. So ganz nebenbei registrierte ich, dass meine Frau aufstand und das Wohnzimmerverließ. Sie war wohl gerade aus der Wohnzimmertür auf den Flur getreten, als ichplötzlich einen entsetzten Schrei und ein merkwürdiges Klappern vernahm. Hellwach undbesorgt sprang ich vom Sofa und rannte zu meiner Frau.
Die stand kreideweiß und wiezur Salzsäule erstarrt im Flur vor der offenen Küchentür. Unsere Türen stehen übrigensimmer alle offen. Auf meine Frage, was denn los sei und weshalb sie so geschrien hätte,konnte sie nur stockend Antwort geben, wobei sie auf ein Steakmesser deutete, das im Flurvor ihren Füßen lag. Langsam fing sie sich und erzählte mir, dass sie im Begriff war indie Küche zu gehen, um etwas zum Trinken zu besorgen, als plötzlich ein Messer von derTischplatte, sich mehrfach überschlagend, aus einer Entfernung von ca. 2m auf siezugeflogen kam und vor ihren Füßen liegen blieb.
Diese Geschichte entspricht absolutder Wahrheit!
Gruß
Peter


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 09:51
@Delon

>Die Sowjets waren seinerzeit führend auf diesem Gebiet !

ichkan dazu waermstesn "PSI" von oestrander und schroeder empfehlen (ueberparapsychologische Forschung in der sowjetunion in den 60er 70er Jahren) muesset dasirgendwo da sogar noch rumliegen habe ...

zufaellig gelesen,, Delon ?


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 18:42
Es geschah an einer Kreuzung in Göttingen. Ich stand vor der roten Ampel und wollte nachrechts abbiegen. Mein Blick fiel auf die blonde Fahrerin eines BMW, die, von rechtskommend, ebenfalls auf die rote Ampel auf ihrer Seite starrte, mir also das Gesicht nichtzeigte. Irgendwie hatte ich das Gefühl, diese blonde Frau zu kennen. Leider tat sie mirnicht den Gefallen, mir mal ihr Gesicht zuzuwenden. In diesem Moment schaltete meineAmpel auf grün und ich konnte fahren. Während ich rechts abbog, schoss mir plötzlichdurch den Kopf: „Wenn ich jetzt hupen würde, dann würde sie vielleicht den Kopf wendenund ich könnte sie erkennen“. In diesem Moment ertönte eine Hupe und die blonde Fraudrehte den Kopf und schaute mir direkt ins Gesicht. Ich hatte mich geirrt, ich kannte siedoch nicht. --------- Aber wer hatte jetzt gehupt? Ich war es jedenfalls nicht, oderdoch? Ich hupe nur sehr selten und dann nur in wirklichen Gefahrensituationen, ich wusstegar nicht, wie meine Hupe klingt. Als ich aus der Stadt auf die Landstraße kam, habe ichdann mal die Hupe betätigt, weil ich den Ton noch im Ohr hatte. Da wurde mir klar, dasses doch die Hupe meines Autos war, auf die die blonde Frau reagiert hatte.
Gruß
Peter


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 18:43
bitte EINEN beweis !!!!


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 18:55
@ otiffany

"Aber wer hatte jetzt gehupt? Ich war es jedenfalls nicht, oderdoch?" ganz toller beitrag, was hat den das bitteschön mit telekinese zu tun, du hasteinfach nur unterbewusst die hupe betätigt, und ausserdem klingen die meisten hupen so,wahrscheinlich hat der typ hinter dir gehupt weil es ihn störrte das du nur auf dieblonde gestarrt hast, statt zu fahren.

zu mienen erfahrungen mit telekinese:also das mit dem psyrad hab ich ja ne weile probiert und es hat auch gaz gut geklappt,hab des nach 2-3 monaten vernachlässigung nochmal versucht und konnte es dann kaum noch :daraus folgere ich, das man diese eigenschaft wirklich trainieren kann, das es sie gibtsteht wohl ausser frage


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 19:08
Noch eine weitere Geschichte und das ist noch nicht die letzte zu diesem Thema.

Es ist wohl fast 20 Jahre her, wir bewohnten noch eine 3-Zimmer Eigentumswohnung, alsich mich auf den Weg zur Arbeit machte.
Ich musste nach Hannover fahren und dortübernachten, weil es bei einem Kunden (MHH) viel zu tun gab. Ich stand an der Wohnungstürund hatte die Hand schon an der Klinke, als mir plötzlich durch den Kopf schoss: „ Dumüsstest ja eigentlich den Wasserzulauf von der Waschmaschine zudrehen, ---------- aberdann müsste ich ja auch den vom Geschirrspüler -----, was soll das, die Hähne sind dochnoch nie zugedreht worden, außerdem bleibt meine Frau doch eh zu Hause.“ Also öffnete ichdie Tür und verließ das Haus, um nach Hannover zu fahren. Abends rief ich meine Frau vomHotel aus an, wie ich das immer gemacht habe, wenn ich unterwegs war. Ich wollte wissen,ob zu Hause Alles in Ordnung sei, und ob es etwas Neues gab. „Nein“, sagte sie, „es gibtnichts Neues, aber was ist eigentlich in dich gefahren?“ „wieso“ fragte ich, „na ja, ichwollte Wäsche waschen und wunderte mich, dass die Maschine nicht lief, bis ichfeststellen musste, dass der Wasserhahn abgedreht war. Den hast Du doch noch niezugedreht und ich musste mich ganz schön anstrengen, den Hahn wieder zu öffnen, so schwerging der und der Hahn vom Geschirrspüler war auch zugedreht, aber nicht ganz.“ Ich binordentlich erschrocken, denn ich war sicher, dass ich die Hähne nicht zugedreht, sondernnur daran gedacht hatte. War es jetzt so weit, Alzheimer lässt grüßen? Ich habe mir dasHirn zermartert, denn das war ja unglaublich, das konnte unmöglich war sein. Natürlichglaubte mir meine Frau auch nicht; solange, bis ich ihr ins Gedächtnis rief, dass ich niehalbe Sachen mache und wenn ich einen Wasserhahn zudrehe, dann ist er auch zu und nichtnoch ein bisschen offen, wie beim Geschirrspüler. Außerdem hätte ich um an diesen Hahn zukommen einen Unterschrank halb ausräumen müssen; das kann man nicht vergessen. Da ichnoch genau weiß, was ich an der Wohnungstür gedacht habe, nämlich nur halbherzig an denHahn vom Geschirrspüler (der war ja auch nicht ganz zugedreht), wäre es doch unlogisch,wenn ich dann trotzdem die Hähne zugedreht hätte.
Ich weiß, ihr werdet es nichtglauben, aber damit kann ich leben.
Gruß
Peter


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 19:14
Und hier gleich die nächste.

Ich war frisch verheiratet und es fehlte noch soEiniges in unserem Hausstand. Meine Schwiegereltern waren rührend besorgt hier Abhilfe zuschaffen. Unter Anderem bekamen wir , als sie sich einen neuen Gefrierschrank zulegten,die nun nicht mehr benötigte Kühltruhe geschenkt. Ich wunderte mich immer wieder übereinen Kreisrunden tiefen Abdruck genau in der Mitte der Truhe. Es sah aus, als hätte maneine Perlenkette mit einem Durchmesser von ca. 15cm kreisrund ausgelegt und die einzelnenPerlen mit dem Hammer in den Kühltruhendeckel geschlagen. Irgendwann traute ich mich dannmal bei einem Besuch zu fragen, was da wohl passiert sei. Die Geschichte, die jetzt zurAufklärung führen sollte ließ mir das Blut in den Adern gefrieren.
MeineSchwiegereltern saßen abends vor dem Fernseher im Wohnzimmer, als sie durch einenRiesenknall aus der Küche aufgeschreckt wurden. Schlimmes erwartend stürmten sie in dieKüche und trauten ihren Augen nicht. Ein Hängeschrank voller Geschirr stand sauberausballanziert auf einer Obstschale auf der Kühltruhe. Es soll ja vorkommen, dass so einSchrank mal durch Überlastung von der Wand fällt, aber hier war etwas besonderespassiert. Das Geschirr im Schrank war völlig unversehrt, die Obstschale ebenfalls. Dazukommt, dass die Haken noch fest in der Wand verankert waren und die Ösen am Hängeschrankauch keinen Verschleiß zeigten. Der Hängeschrank musste nur ausgeräumt werden, damit manihn wieder aufhängen konnte, was dann auch geschah. So hing er noch einige Jahre ohneFlugabsichten an der gleichen Stelle. Wie sich dann nach ein paar Tagen herausstellte,war genau an diesem Tag zu dieser Zeit eine nahe Verwandte gestorben. Sie hatte sich, wieauch in Folge noch andere Verwandte aus der Familie, damit abgemeldet; aber davon später.
Gruß
Peter


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 19:18
erzähl deine geschichten deiner oma, hier geht es nicht darum uns deine lebensgeschichteaufzutischen, ausserdem ist deine "telekineseeigenschaft" total langweilig, es wird erstinteressant, wenn du es schaffst sie bewusst einzusetzen, egal wie gering sie ist. Nurdann kannst du von angewendeter telekinese sprechen.
Ach ja noch was, lass doch bittediese ganzen details aus, die interessieren doch nun wirklich keinen.


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 19:22
hat wohl eher was mit geistern zu tun als mit telekinese, und bitte lass mal endlichdiese scheiss geschichten und stell dich lieber der kritik meinerseits.


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 19:25
Wenn DIE Wissenschaftler extra einen Begriff dafür erfunden haben, dann wird es sowaswohl auch geben. Warum sollten die sonst so dumm sein und einen Namen für etwas nennen,was es nicht gibt.
comprende?
Logik macht`s möglich!


Gibt eseigentlich bei allmystery einen Award für das dümmste Argument aller Zeiten?


zum Thema: Telekinese halte ich für ziemlichen Blödsinn, aber ganz sicher bin ich mirda nicht...


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 19:26
Ich glaube, ich bin hier im falschen Forum.
Ich hatte eigentlich vor noch einigeähnliche und ebenso spektakuläre Geschichten zu erzählen, aber wenn das nicht gewünschtwird, dann lasse ich es und melde mich hier wieder ab.
ziemlich enttäuscht
Peter


melden

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 19:28
cya peter, hast recht, das forum ist net dafür da, dass du 100 geschichten ablässt, ohnestellungnahme zu nehmen...

ausserdem sollten die geschichten was mit dem themazutun haben...


melden
Anzeige

Telekinese oder per Gedanken Gegenstände bewegen

07.01.2007 um 19:34
Nun seid doch mal nett zueinander...

@peter
Willkommen hier im Forum undSchade, dass du enttäuscht bist... aber so ein Forum ist kein großes Buch, wo jeder seineGeschichte reinschreibt, sondern ein Dialog.


melden
435 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
das"Nichts"42 Beiträge