Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Relativitätstheorie

Die Relativitätstheorie

17.02.2007 um 21:07
Google mal Multiversum oder Heim´sche Theorie, Loopquantengravitation ist dieKonkurrenz
zur Stringtheorie, sozusagen.

Es gibt Ansätze.

Ich hattedazu auch
schon mal einen Thread erstellt:


Quantenmech. Effekte baldauf unsere
Welt übertragbar?


melden
Anzeige

Die Relativitätstheorie

17.02.2007 um 21:08

Quantenmech. Effekte bald aufunsere
Welt übertragbar?


melden

Die Relativitätstheorie

17.02.2007 um 21:08

Quantenmech. Effekte bald aufunsere
Welt übertragbar?


melden
palunder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Relativitätstheorie

17.02.2007 um 21:20
Da kann ich nur Allen zitieren:

"Alle Dokus zur RT sind Mist oder grob ungenau."

und

"Die spezielle Relativitätstheorie wurde von Poincare, Lorentz undco. erfolgreich entwickelt und von Einstein erfolgreich abgeschrieben."


melden

Die Relativitätstheorie

17.02.2007 um 21:25
@palunder

Ach, fast vergessen, Physik ist ja nur den "Studierten" vorbehalten.

Ist es nicht positiv, wenn sich für Wissenschaft interessiert wird?

Deine Aussage find ich auch Mist.

Und das mit Einstein ist ein alter Hut.


melden

Die Relativitätstheorie

17.02.2007 um 21:26
hehe, warum zitierst du eigentlich Allen. Hast du keine eigene Meinung? :D


melden
palunder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Relativitätstheorie

17.02.2007 um 21:29
<<Ach, fast vergessen, Physik ist ja nur den "Studierten" vorbehalten.

habe ich das gesagt? nein. ich habe bloß Allen zitiert und recht hat er. in dokussind viele dinge einfach falsch! außerdem wird die SRT zu hoch gehoben, die theorie isttrivial und die menschen denken immer noch sie sei das nonplusultra.


melden

Die Relativitätstheorie

17.02.2007 um 21:32
Ja, aber dieses scheinbare Mysterium "SRT" kann ja nur gelöst werden, wenn man darüberdiskutiert. Und Inkorrektes kann dabei auch aus dem Weg geräumt werden. ;)

Istauf jeden Fall alle Mal besser, als nur so ein sinnloses Kommentar abzulassen, das allesMist wäre.


melden
palunder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Relativitätstheorie

17.02.2007 um 21:36
das ist kaum sinnlos, wenn den herrschaften klar gesagt wird, das diese dokus nichtstaugen und nicht zu ernst genommen werden dürfen. und das mysterium wird kaum gelöst,wenn die doku aus der man zu lernen versucht die SRT in den himmel hebt. fängt ja schonbei E=mc² an. die trivialste formel aller zeiten, die keine, aber auch wirklich keineaussage macht. ich hab ne doku gesehen die ging ne halbe stunde, es war unerträglich. diehaben bei allem immer begründet: "alles dank E=mc²" oder "nach E=mc² gilt ja...". sodokus werden oft von leuten gemacht, die offensichtlich nichts davon verstehen, selbstdas zwillingsparadoxon wird immer... immer... falsch dargestellt.
daher muss gesagtwerden, dokus zu dem thema taugen nichts und man soll sich vorsehen. insbesondere wennsum schwarze löcher geht...


melden

Die Relativitätstheorie

17.02.2007 um 21:52
Na, dann dürfte das ja spätestens jetzt klar sein, dass die SRT nicht die herausragendsteLeistung der Physik ist.

Dennoch find ich die Dokus/populärwissenschaftlichenBücher tauglich um zumindestens einen Einblick in die Materie zu bekommen für einenLaien/in, wie ich auch eine bin. Entweder intensiviert man sein Wissen darüber oderbelässt es bei einem kurzen Einblick, ist jedem selbst überlassen, aber Interesse solltenicht abgewertet werden, sondern eher gefördert.

Und wenn nun jemand falschesWissen hat, ist doch kein Problem, der trägt ja keine Verantwortung für irgendeinExperiment, wie Stephen Hawking z. B., was die Verdampfung schwarzer Löcher betrifft.

Versuch doch mal zur Abwechslung was Konstruktives zu Physik-Themen beizutragen,wenn du schon Ahnung hast. ;)


melden
mgc35
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Relativitätstheorie

17.02.2007 um 22:03
@ sarasvati23
Habe mir mal die Multiversum und Loopquantengravitation angesehnen,klar quantenphysik aber den teil wo diese theorien die gesetzmäßigkeiten zwischen derquantenphysik ART erklären habe ich nicht gefunden.
Und keine von beiden wurde auchnur ansatzweise bewiesen.
Kann ja sein das sie richtig sind aber vieleicht auchnicht.
Also ist es etwas leichtsinnig anzunehmen das sie voneinander abhängen inirgend einer form.


melden

Die Relativitätstheorie

17.02.2007 um 23:42
Genausowenig bewiesen wie die Stringtheorie, oder? Oder gechweige die M-Theorie.

Für mich ist die Verknüpfung Mikro- und Makrokosmos eben am plausilbelsten undlogischsten. Was aber die Existenz eines mehrdimensionalen Hyperraums und auch Stringsals elementare Bausteine nicht ausschließt. ;)

Zum Mulitversum ist dieser Linksehr interessant.


Multiversum


melden
mgc35
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Relativitätstheorie

18.02.2007 um 13:45
Ok also einigen wir uns darauf das die Physik zu langsam ist. :D

Aber der linkist gut.


melden

Die Relativitätstheorie

31.12.2007 um 16:44
Macht die Relativitätstheorie eigentlich Aussagen über die Gravitation beschleunigter Massen? Ein Raumschiff was beispielsweise mit halber/oder annähernd Lichtgeschwindigkeit unterwegs ist, müsste doch einen gravitativen Effekt auf die Umgebung (staub, meteoriten, Asteroiden, Planeten,usw.) ausüben.
Wenn das Raumschiff mit (annähernd)Lichtgeschwindigkeit an einem Planeten vorbei düsen würde, dann müsste es diesen doch aus der Umlaufbahn hebeln.
Oder seh ich das falsch?

mfg


melden

Die Relativitätstheorie

31.12.2007 um 16:46
Dann müsste ein Photon ja auch zu einem Schwarzen Loch werden.


melden

Die Relativitätstheorie

31.12.2007 um 16:49
Ein Photon Hat ja soweit ich weiß keine Masse?


melden

Die Relativitätstheorie

31.12.2007 um 17:51
Wie schauts denn aus verehrter Herr Einstein, können sie mir meinen
Denkfehler aufzeigen? *lieb frag*


melden

Die Relativitätstheorie

31.12.2007 um 18:36
@ MiDNiGhT2x

Energie an sich krümmt die Raumzeit. Relativistische Masse ist eine Frage der Betrachtung, des Bezugsystems.

Ein kleines Beispiel, eine unglaublich langes Raumschiff beschleunigt. Ganz vorne ist ein Astronaut der einem Ball aus Blei in der Hand hält. Wenn das Schiff nun beschleunigt, spürt der Astronaut die Trägheit des Balls. Er würde das selbe erfahren, wenn er anstatt zu beschleunigen in der Nähe einer sehr großen Masse wäre, die ein entsprechendes Gravitationsfeld erzeugt.

Die Aussage der ART ist, das beides äquivalent ist. Das soll heißen der Astronaut kann nicht unterscheiden ob er beschleunigt oder eben in einem Gravitationsfeld ist.

Wenn er nun den Ball los lässt, beschleunigt er mit dem Schiff um den Ball von diesem weg, er könnte also auch glauben, das nicht er sondern der Ball in einem Gravitationsfeld beschleunigt und an Geschwindigkeit gewinnt. Dadurch müsste dieser vom Astronauten aus betrachtet ja je näher an Lichtgeschwindigkeit kommt eine um so größere Masse bekommen, und diese sollte so wie Du es nun überlegst ein dementsprechendes größeres Gravitationsfeld selber erzeugen.

Jemand der aber außen steht, erkennt das nicht der Ball beschleunigt sondern eben das Schiff mit dem Astronauten. Der Ball bleibt aber wo er ist.

Eine Aussage der ART ist das auch Beschleunigung nur relativ und nicht absolut betrachtet werden kann, es gibt keine „relativistische“ Masse, das ist eine sehr ungünstige Interpretation der ART. Die Ruhemasse eines Körpers ist konstant man sagt auch invariant, diese ist unabhängig vom Bezugsystem des Betrachters, also jeder egal wie schnell, ob in Beschleunigung oder in einem Gravitationsfeld wird immer die gleich messen, und eben nur diese erzeugt Gravitation.

Vom Photon aus betrachtet fliegt die Erde an diesem mit Lichtgeschwindigkeit vorbei, wenn ein Betrachter also die relativistische Masse der Erde berechnen würde, wäre die unendlich und wenn diese selber Gravitation erzeugen würde, würde er ein Schwarzes Loch sehen müssen.

Das ist recht einfach erklärt, mir ist bewusst, das es hier Einsprüche geben kann. Aber man muss die Frage ja nicht gleich mit dem Energie-Impuls-Tensor und einer langen komplizierten Formel beantworten.


melden
sneefloeckli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Relativitätstheorie

31.12.2007 um 20:07
Leute, gebt Ihr Euch immer noch mit einer relativen Theorie zufrieden? ist es nicht bereits die RELATIVSTE? wozu großartig weiter nachbohren...

ausserdem, was könnte die RT mit der spirituellen Welt gemein haben, wenn Wir annehmen würden, wir wären c2 * m = E, sprich gebündeltes Licht mit Masse vereint = eine physikalische Seele ? *g*


melden
Anzeige

Die Relativitätstheorie

31.12.2007 um 20:32
Was ist das für ein oraler Durchfall @sneefloeckli?

Wolltest Du damit irgendwie wissend rüber kommen, oder Dich zum Hock machen?


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden