weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Perpetuum Mobile, Grenz Wissenschaften

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 22:36
Sag ich ja durch die Schrödinger Gleichung und Bosonen und Ferimionen verwechselich
immer^^

Mfg Matti15


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 22:51
@matti15

Ok, ich hab geglaubt, Du wolltest wieder sagen, dass das Pauli-Prinzipverhindert, dass die Elektronen in den Kern stürzen, denn das ist falsch.


melden
pm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 22:57
Natürlich nimmt die Drehzahl stetig zu, was es aber nicht darf.
Das würde ja heißen,mann müßte immer die gesamte Energie verbrauchen/verbraten und das ist nicht Sinn derSache.
Dazu habe ich mir auch eine bestimmte Technik ausgedacht, ob das aberfunktioniert kann ich derzeit noch nicht sagen.
Wer hat gesagt daß ich mediengeilbin, will lediglich was gegen die abzockerei tun, mehr nicht!
Lass doch den blödenWürth aus dem Spiel, auch nur ein Scharlatan.
Bisher weiß ich nur, das PMfunktioniert, ob es diese errechneten 133% sind, wird sich nach der Leistungsmessungzeigen.
Das neue Modell ist fast fertig vielleicht kann ich Morgen schon etwasmessen.

Gruß PM


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 23:42
@PM...ich bin wirklich gespannt was du uns in 14 Tagen hier Presentieren wirst!


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 07:29
Ich denke, wir sollten in diesem Forum die Kernphysik herauslassen.

Schrödinger,Pauly und meinetwegen auch Heisenberg mit seinem Katzenproblem, oder das Weltall mitseinen 23 Dimensionen, ist ne' Nummer zu hoch. Das versteh' ich ehrlich gesagt sowiesonicht mehr.

Beim P. M. von PM wird es wohl eine einfache Lösung sein mithandelsüblichen Teilen.

Viele Erfindungen beruhen auf Zufallsentdeckungen. Wennman streng nach wissentschaftlichen Regeln vorgeht gibt es selbstverständlich kein P. M.

Unwissendheit schützt aber vor Erfindungen nicht.
Ich möchte herausstellen,das man nicht von vornherein sagt "unmöglich".

Beispielsweise: was wissen wirschon von der Gravitation?
Seit Newton, das uns der Apfel auf den Dez fallen kann.
Ist die Gravitation ein Teilchen, eine Welle, ein Feld?
Wirkt die Gravitation mitLichtgeschwindigkeit(oder schneller)?

Solange hier keine Klarheit herrschtsollte man mit dem terminus "unmöglich" vorsichtig umgehen.

Noch eine Bemerkungzum Abschluß:
Ich hasse diese verbalen Kleinkriege. Er macht die Foren kaputt.
Ich möchte ja hier noch etwas lernen, aber nicht Wissen wer dumm oder schlau ist.
So, das mußte mal raus!


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 07:40
@Rigor

<<<ich bin wirklich gespannt was du uns in 14 Tagen hierPresentieren wirst!<
<<


ich weiß es jetzt schon, ätsche-bätsch :-)


melden
chili
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 08:12
@pm

Was hast du für dein Patent eigentlich gezahlt und wo hast du es eigentlicheingereicht?


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 08:13
@chili

<<Was hast du für dein Patent eigentlich gezahlt und wo hast du eseigentlich eingereicht?<<<

Jaja, die Patente. Deswegen kann er es auchnicht vorführen oder zeigen, schließlich liegen Patente ja für alle offen zur Einsicht ;-)


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 12:33
@ PM

Sag mal, der reine Versand und die Logik sagen einem doch, dass esnicht möglich ist ein PM zu bauen. Du hast mit 100%tig keinen Selbstläufer im Kellerstehen, und schon gar nicht, eine Maschine die einen Wirkungsgrad über 100% hat.

Aber meine Hochachtung, Du veralberst die Leute schon recht lange und gekonnt. Ichbin nun aber echt gespannt, wie Du da wieder raus kommen möchtest. Die Story wirdbestimmt cool, hier mal eine Idee:

Einbrecher haben Dir die Maschine geklaut,grade als Du sie veröffentlichen wolltest, war alles schon geplant, und dann dieseEinbrecher…

Oder, es hat gebrannt, die Maschine ist immer schneller gelaufen,weil Du die Bremsen vergessen hast, ist überhitzt und hat ein Brand verursacht, nun isterstmal alles weg, aber Du baust eine neue…

Na Deine Story wird, dabestimmt noch besser…:)


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 12:45
Mal ne dumme Frage:
wie kann ein Selbstläufer(was es ja nach PM ist) eigentlich einenWIRKUNGSGRAD haben?

wenn keine Energie eingespeist wird wie kann man danneingespeiste mit rauskommender Energie vergleichen?


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 12:45
Oder ein Rad in dem Wunder-Getriebe hat aufgrund des Wirkungsgrades von über 100% inkürzester Zeit eine Umlaufgeschwindigekteit grösser als c erreicht.

Dadurch hatsich ein Wurmloch in eine andere Dimension geöffnet und dieses hat das PM und Den halbenKeller dazu verschluckt und sich dann wieder geschlossen.

Du baust nun auch keinsolches Teil mehr, weil es Dir zu gefährlich erscheint.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 12:51
@ ilchegu

Oder ein Rad in dem Wunder-Getriebe hat aufgrund desWirkungsgrades von über 100% in kürzester Zeit eine Umlaufgeschwindigkeit größer als cerreicht.

Dadurch hat sich ein Wurmloch in eine andere Dimension geöffnet unddieses hat das PM und Den halben Keller dazu verschluckt und sich dann wiedergeschlossen.

@ PM
:)

Also drehen wir uns doch wieder einschwarzes Loch?

Dachte es geht nicht …..:)


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 12:55
@nocheinPoet

Dachte es geht nicht …..

Damals hatten wir ja auchkein PM mit einem Wirkungsgrad von 133% zur Verfügung... :)


melden
natreen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 13:33
@nocheinPoet

Einbrecher haben Dir die Maschine geklaut, grade als Du sieveröffentlichen wolltest, war alles schon geplant, und dann diese Einbrecher…

Natuerlich hat er aber vorher Bilder gemacht - aber dummerweise ist ihm die Digicamruntergefallen und defekt oder in der Analogkamera wurde der Film nicht richtigbelichtet.

Bei dem Durchhaltevermoegen, dass PM bis jetzt bewiesen hat, hat ersicher auch eine schoene Erklaerung parat, wenn er das P.M. nicht praesentieren kann.

Oder er meldet sich einfach gar nicht mehr - was dann der Beweis dafuer ist,dasss SIE hinter ihm her waren und ihn aus dem Weg raeumen mussten.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 13:42
@ ilchegu

ja, richtig. Ich hoffe PM kommt in die Schuhe, damit es diePM's schon nächstes Jahr zu kaufen gibt. Dann muss ich nicht mehr Öl bestellen.

Ich nehme einfach 10 5KW Generatoren, ersetze die Verbrennungsmotoren durch PM's PM:) und habe was ich brauche, dann noch überall E-Heizung und gut ist.

Vielgeiler ist aber folgendes:

Wir drehen das Prinzip der Maschine um, und erzeugenKälte. Wenn die Grundsätze der Thermodynamik PM sei dank, nun fallen haben wir tolleMöglichkeiten.

Wir könnten eine Maschine bauen, die Energie vernichtet, einfachso ins nichts, davon, weg und so....

Die bauen wir dann an allen Gletschernauf, und an den Polen und bekommen so auch die Klimakatastrophe in den Griff.

PM, beeil Dich, und dann rette bitte uns die Welt. :)


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 14:18
Wow hier scheinen eine Menge Physiker abzugammeln - respekt. Ich hab nicht soviel Ahnungvon der Materie und den PM's. Unser Physiklehrer lehrte uns damals das das PM ein Gerätsein müsste, welches durch einmalige zufuhr von Energie theoretisch ewig weiterarbeitensollte/könnte.

Ich als Laie stells mir ungefähr so vor: Stellts euch als kleinesModell vor - Ein starres Pendel wie ne Schaukel aufgebaut, einmal kräftig angeschubstschwingt es nach oben. Dort könnte ein Magnet sein, nach berechnungen so positioniert dases das Ende des Pendels welches ein berechnetes Gewicht hat leicht leicht anzieht. DasKraftfeld des Magneten ist aber nur grade so stark, dass es das Pendel mit hilfe desvorhandenen Schwungs bis zu einer bestimmten Position weiter hochzieht das Pendel dannaber wieder zurückschwingt. Auf der anderen Seite das gleiche Spiel und hin und her...... Weiß zwar nicht wie man es wenns funktionieren würde nutzen könnte, abertheoretisch könnte dieses PM dann ewig (Verschleiß mal beiseite gelassen) soweiterschwingen. Nagut einen Gedankenfehler hab ich gemacht - die Magnete funzen nicht solang.

Vielleicht gelingts trotzdem mal jemanden eim PM zu erfinden.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 14:42

Vielleicht gelingst trotzdem mal jemanden ein PM zu erfinden.

Nein,wenn Du Dich mit Physik beschäftigst, wirst Du eventuell erkennen, dass dies nichtmöglich ist. Wir können auch die Erde noch so oft Fotografieren sie wird nie eine Scheibewerden, egal wie viele Menschen wie lange forschen, es wird kein PM geben.

DasUniversum im Ganzen gesehen, kommt dem PM am nächsten, es wird keine Energie von Außen(gibt es ja nicht in dem Sinne) hinzugeführt, aber es bewegt sich….

Wird es jezur Ruhe kommen …. :)

Na PM wie schaut es aus, Teile schon eingebaut?


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 15:20

Das Leistungs-Verstärkungsgetriebe Das neue Leistungsverstärkende Getriebe derFelix Würth AG ist eine rein mechanische Einheit, die in jegliche Maschine mit drehenderWelle integriert werden kann und die Leistung ohne äußere Energiezufuhr verdoppelt.

Die zusätzliche Leistung wird aus Fliehkraft (Massenträgheit/ Gravitation) gewonnen.

Bei gleichbleibender Drehzahl an Ein- und Ausgangswelle kann an derAusgangswelle das doppelte Drehmoment genutzt werden.

Das LeistungsverstärkendeGetriebe ist aus den Entwicklungsarbeiten zur neuen Schwerefeld-Konversions-Technologievon Felix Würth hervorgegangen.

Tolles Teil, ich werde mal 20 Stückbestellen, und dann kaskadieren, dann mit einer 9V Batterie und einem kleinen 1W E-Motorbaue ich mir einen coolen Hubschrauber, …

Wenn ich 20 davon hintereinanderSchalte, komme ich auf ca. 1MW Leistung, die Verstärkung ist dann 1 Million.

Man, was nutzen manche nur fürs denken?


Hey, PM, zum glück hast Du jaaber eine echte Maschine, die Energie aus dem Nichts erschafft, und nicht das g-Feld derErde nutzt.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 15:39
Cool ist ja auch dieser Post in diesem Forum, da könnte sich PM noch was abschauen :)

http://www.gomopa.net/Finanzforum/Erfinder-Erfindungen-Treff-fuer-Querdenker/Will-eine-Produktion-eines-Perpetuum-Mobile...

Will eine Produktion einesPerpetuum Mobile aufbauen

Hallo
Kann es sein, das Jemand in GriechenlandGeld anlegen möchte?Ich weiss selbst noch nicht genau, wie ich das haben möchte, aber eswürde mich interessieren, ob es Kapitalgeber gibt.
Mit freundlichen Grüßen
Heinrich Dreier


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

22.03.2007 um 15:48
@nocheinPoet

<<<Das Universum im Ganzen gesehen, kommt dem PM amnächsten, es wird keine Energie von Außen (gibt es ja nicht in dem Sinne) hinzugeführt,aber es bewegt sich…. <<<

nein, das Universum könnte man nur dann miteinem PM vergleichen, wenn die (wie heisst sie noch mal?) zyklische Theorie zutrifft.Also Big Bang dann Big Implosion.

In den beiden anderen Fällen (statisch undendlose Ausdehnung) ist das Universum kein PM.


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden