weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Perpetuum Mobile, Grenz Wissenschaften

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 16:38
@poldie1955: Dann soltest du dich an meandmyselfs Abmachung mit PM dranhängen - wennPMs
PM 133% Leistung erbringt, dann ist das doch jede Menge freie Energie, oder? ;-)


CU m.o.m.n.


melden
Anzeige
tollerjunge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 17:52
@MorpheuS8382
Wie wörs mit Denken? Der Ball hat KEINEN eigenen Antrieb (WIDERSPRUCH 1zu PM) und rollt zudem dank Schwerkraft auch nicht EWIG (WIDERSPRUCH 2 zu PM).


melden
meandmyself
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 18:22
@DasGenie

"nochmal zu dem dings mit den elektronen, das kann kein PM sein dasich
elektronen bei wärme schneller als bei kälte bewegen und somit benötigt man
für diese kinetische energie auch eine ständige energiezufuhr"

GutesArgument. da haste mich auch erstmal zum schlucken gebracht. Aber es
so nicht. Eineinfaches Gedankenexperiment:

Die Elektronen haben eine negative, die Protonen(der Kern) haben eine
Positive Ladung. Zwischen diesen beiden gibt es daher eineAnziehungskraft.
Die Coulomb Kraft. So, was hindert nun die Elektronen daran in denKern zu
stürzen, sie werden ja vom Kern angezogen? Die Kreisbewegung der
Elektronen um den Kern.
Die daraus resultierende Zentrifugalkraft ist derCoulombkraft
entgegengerichtet und sie heben sich auf (siehe Sonne - Erde). Da die
Ladungen (und somit die Anziehungskraft) konstant ist, und die Verschiedenen
Energieniveaus der Elektronen den Abstand vom Kern definieren (sind auch
konstant), muss es also eine, für das jeweilige Energieniveau spezifische,
konstante Geschwindigkeit des Elektrons geben.

Das bedeutet, wenn bei 0Kelvin sich die Elektronen nicht mehr um den Kern
drehen würden, müssten sieentweder in den Kern stürzen, oder ihren Abstand
anpassen (der ist aber definiertdurch die diskreten Energieniveaus und müsste
darüber hinaus unendlich werden).

Aber was ist nun dran an der Wärme?
Die Reibung. Die Reibung entsteht nichtdurch die Geschwindigkeit der
Elektronen um den Kern, sondern durch die Vibrationenund Bewegung der
gesammten Atome bzw Moleküle.
Übrigens sidn Supraleiter, diees ja nur bei 0 Kelvin gibt ja auch PM 3.Art.

@Poldie

"Mir würde einModel mit freier Energie schon reichen."

Die freie Energie ist einMarketingtrick von fiesen Betrügern, die
Verschwörungstheorien gegen sich selbsterfinden, um unwissenden Leuten
überteuerte Energieverbraucher anzudrehen...

Grüße


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 18:39
@meandmyself
ok du hast gewonnen "Coulombkraft" hab ich noch nie gehört. aber würdemir mal wer erklären was jetz ein PM der 1.ten bzw. der 2.ten oder 3.ten art sein soll,sry wenn ich das auf den vorigen seiten überlesen haben sollte.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 18:47
Nur mal ein paar Informationen:

0 Kelvin ist aufgrund der HeisenbergschenUnbestimmtheitsrelation nicht möglich, bestimmte Atome fallen aber räumlich aber in einemeinzigen gemeinsamen Punkt zusammen, wenn sie kalt genug sind. StichwortBose-Einstein-Kondensat.

Es gibt nichts, das sich nicht bewegt oder schwingt,denn dann könnte der Ort und der Impuls des Teilchens gleichzeitig und genau ermitteltwerden, was eben nicht geht.


@ PM

Es tut mir ja um dasGeld Leid, das Du da so in den Sand setzt. Du wirst keine mechanische Maschine bauenkönnen, die mehr Energie lieft, als Du rein steckst. Hat was mit Physik zu tun, muss manaber verstehen, sonst kommen da tolle Sachen raus, Bob Lazar ist auch so ein Kandidat.

Was mich wundert ist, das Deine Maschine nicht immer schneller Läuft, so bei125% müsste das Ding immer schneller werden, aber man kann es ja bremsen, und so Wärmeerzeugen. Stellen wir also Dein PM in einen Raum, und bremsen es, damit es nicht immerschneller wird und auseinander fliegt. So würde der Raum immer wärmer werden, abernirgends würde es irgendwo kälter werden, es würde demnach einfach Wärme / Energie ausdem Nichts (nicht das Vakuum) kommen, die Folge wäre, das der Raum anfangen würde, dieWärme an die Umgebung abzugeben, und so nach und nach das ganze Universum immer wärmerwerden würde.

Das ist nun aber wohl ganz klar Blödsinn. Du wirst nie mehrEnergie erhalten als Du rein steckst, sondern da es immer einen kleinen Obolus gebenmuss, (Entropie) weniger.

Da kannst Du schrauben, schreiben, basteln, und Teilebestellen, es gibt kein Superman, kein Batman, und kein PM.

So wirst Du auch ineinem Jahr nicht im TV sein, als der, der die Welt von dem Energieproblem befreite,sondern es aufgegeben haben, oder immer irgend ein kleines Problem finden, warum es gradenicht klappt.

Tut mir echt Leid, um Dein verlorenes Geld.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 18:57
@poet

Ja das mit der Energie/Wärmezunahme hab ich etwas vorher auchgeschrieben...

Besonders gestört hat ihn das jedoch nicht :D


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 19:07
@ interpreter

Ja das mit der Energie/Wärmezunahme hab ich etwasvorher auch geschrieben...

Besonders gestört hat ihn das jedoch nicht.


Ja, ich hab es auch gelesen, von Dir, dachte aber, es schadet nicht, wenn man es Ihmnoch einmal sagt. :)

Aber er wird es nicht begreifen wollen. Dabei ist es soeinfach, Bildzeitung und Sat anrufen, zeigen, und ab in die Klapse, oder Nobelpreis… :)


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 19:12
@DasGenie:

Stand in diesem Thread schon auf Seite 2 *g*, hier also noch malextra für dich *knuddel*:

PM 1. Ordnung: Eine Maschine, die, sobald sie einmalin Gang ist, unablässig weiterläuft ohne weitere Enerife zugeführt zu bekommen UND dabeinoch Energie in Form nützlicher Arbeit abgibt.

PM 2. Ordnung: Eine Maschine,die, sobald sie einmal in Gang ist, unablässig weiterläuft ohne weitere Enerife zugeführtzu bekommen.

PM 3. Ordnung: Davon lese ich jetzt allerdings auch zumerstenmal...??? ??? ??? *Große Verwirrung*

CU m.o.m.n.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 19:12
ich glaube PM meint sowas wie das würth getriebe der würth aghttp://www.aladin24.de/htm/wuerthGetriebe2.htm
es wird jedoch hier erzählt was fürein schwindel die ganze sache ist
http://www.esoterikforum.net/forum/viewtopic.php?t=223
doch jeder soll sich seineeigene meinung bilden


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 19:15
@MyMyselfAndI
danke fürs reinschreiben ich hab eigentlich jede seite hier gelesenaber das hab ich leider übersehn^^


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 19:15
@MyMyselfAndI

PM 3. Ordnung: Davon lese ich jetzt allerdings auch zumerstenmal...??? ??? ??? *Große Verwirrung*

Wikipedia: Perpetuum_Mobile


melden
meandmyself
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 19:21
@nocheinPoet

Der Meister hat gesprochen. So tief stecke ich dann auch nicht inder Materie.
Aber ich habe hoffentlich den Kern getroffen ;-)


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 19:26
@ilchegu:

Aha, der Wiki-Artikel ist aber nicht besonders konservativ, da nachihm eine PM 2. Ordnung Wärmeenergie aus der Umgebung abziehen und in mechanische Arbeitumwandeln darf - also nichts mit "keine Energiezufuhr".

Ansonsten entsprichtWikis (He, he Wiki, die Wikinger!!! ;-) SCNR) PM 3. O dem oben erwähnten PM 2. O

CU m.o.m.n.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 19:38
@MyMyselfAndI

So ist ein PM 2. Art definiert. Auch Intruder beschreibt es inseinem Post auf Seite 2 genau so.

Das PM 3. Art ist das, welches sich ohneEnergiezufuhr ewig weiterdreht.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 20:47
@ilchegu:

Dann gab es wohl mal eine Umdefinition.
Das erste Buch, in dem ichvom PM gelesen habe (eine TIME LIFE Edition aus den 1960ern) führt jedenfalls nur diezwei Arten von PMs auf, die ich erwähnt habe.

CU m.o.m.n.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 21:47
ICh muss was berichtigen:
Der grund warum Elektronen nicht in den Kern fallen istNICHT die Zentrifugalkraft dann würde es energie abstrahlend in den Kern stürzen.
Allein das Pauli-Prinzip verhindert, dass das Eletron nicht abstürzt.

MfgMatti15


melden
meandmyself
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 22:01
@matti,

soweit ich weiß besagt das Pauli-Prinzip, dass jeder Quantenmechanische
Zustand mit maximal 2 Elektronen antiparallelen Spins besetzt sein kann.

Oder was verstehst du unter Pauli Prinzip??

Grüße


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 22:03
@MyMyselfAndI

Ok, das kann natürlich sein.

@matti15

Alleindas Pauli-Prinzip verhindert, dass das Eletron nicht abstürzt.

Eiegentlichist es doch die Quantisierung der Energie bzw. des Drehimpulses, die das verhindert.Dadurch gibt auch nur einige diskrete stabile Bahnen. Das Pauli-Prinzip sagt ja nur aus,dass es pro solcher Bahn (also Schale) nur ein Eletron mit dem selben Spin geben darf.

Das Pauli-Prinzip verhindert natürlich, dass alle Elektronen in der unterstenSchale sind.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 22:06
Das bedeutet das Bosonen nicht den gleichen Quantenzustand annehmen können. Das bedeutetauch das Elektronen nicht in den Kern können so ergeben sich aus der Schrödingergleichung die verschiedenen Energiniveas.

Mfg Matti15


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

21.03.2007 um 22:11
Also das Pauli-Prinzip gilt für Fermionen, nicht für Bosonen.

Und dieEnergieniveaus ergeben sich natürlich durch die Quantisierung der Energie und nicht durchdas Pauli-Prinzip.


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden