Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

1.754 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Perpetuum Mobile, Grenz Wissenschaften

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

12.03.2007 um 20:11
Also bist du der Meinung, wer ein PM bauen will darf nicht versuchen, eine Maschinezu
bauen, die IMMER und EWIG weiterläuft?

Ja, sicher, *Kopf tätschel*super
Einstellung. *Lplli geb und ins Bett schick*

CU m.o.m.n.


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

12.03.2007 um 20:18
@Rigor
"Das hat was mit dem Goldenen Schnitt zu tun!"

Und warum schreibst Dues dann nicht auch, anstatt gleichschenkliges Dreieck mit Pythagoras zusammen zu bringenhätte goldenes Dreieck gereicht. Was sollte das werden, ein Intelligenztest ?

Baloo


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

12.03.2007 um 20:24
Ich glaube RigorMortis ist mit seinem eigenen Thread und seinem eigenen Thema überfordert:D

Rigor Mortis tut mir echt Leid, wenn er einen Thread zu PMs eröffnet undnicht mal weiß was das ist :D

Widme dich lieber einem Thema, was du selberverstehst ok? Du kannst natürlich zur allgemeinen Belustigung weiter zum Thema PMsposten... ;)


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

12.03.2007 um 22:31
Weiß nicht ob schon jemand aufgedeckt hat aber diese Maschine verliert über Jahre hinwegEnergie die es dann abgibt und alles was mit Permamentmagneten gebaut wird ist eigentlichkein Perpetuum Mobile da diese Magneten an Kraft verlieren.

Mfg matti15


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

12.03.2007 um 22:36
@matti

Erzähl das Rigor "ein perpetuum mobile muss nicht ewig laufen und"Mortis" heißt Tod" Mortis :)


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

12.03.2007 um 23:11
Mortis heißt aber nur grob übersetzt Tod^^
Aber soweit ich weiß mus ein perpetuumMobile mehr energie freisetzten als reingesteckt werden muss und das funzt bei dieserApparatur und wie ich denke (und der größte Teil der Menschheit auch) bei allen anderenApparaturen auch nicht.

Mfg Matti15


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

12.03.2007 um 23:14
Uargh....jetzt werd ich schon zum RM...."Mors" heißt natürlich Tod (tot). Aber nicht"Leiche"...so. Jetzt ham wirs :)


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

12.03.2007 um 23:18
gut Mortis ist ne ableitung des Wortes^^


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

12.03.2007 um 23:18
@matti15
"Aber soweit ich weiß mus ein perpetuum Mobile mehr energie freisetzten alsreingesteckt werden muss"

Ähhm, streng genommen nein. Ein PM innerhalb einesgeschlossenen Systems gibt weder Energie ab, noch nimmt es welche auf.

" und dasfunzt bei dieser Apparatur und wie ich denke (und der größte Teil der Menschheit auch)bei allen anderen Apparaturen auch nicht."

Ebend, sobald irgendwas verschleisstkann es kein PM mehr sein.

Baloo


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

12.03.2007 um 23:22
@polyprion & Matti115:

"Rigor Mortis" bedeutet "Leichenstarre" - toller Nick fürjemand, der über ewige Bewegung reden will. *lol* :-D

CU m.o.m.n.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

12.03.2007 um 23:22
Genau alles was irgendwie reibt verliert schonma Energie und alle Art von Magnetenverschleissen auch.

ich meine natürlich auch das wenn keine Energie verlorengeht das man das dann schon als PM bezeichnen kann also eine Machine wo keine Energie ausdem Nix kommt aber auch keine Energie abgegeben wird ist ja Physikalisch möglich.

Mfg Matti15


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

12.03.2007 um 23:26
@Baloo:

Schau noch mal intruders Beitrag ganz unten auf Seite 2 an:

Neben den PMs, die ewig ohne Energiezufuhr laufen sollten ( PM 2. Ordnung), erhoffteman sich auch eine Maschine bauen zu können, die ohne Energiezufuhr ewig laufen UNDAUßERDEM noch nützliche Arbeit verrichten sollten ( PM 1. Ordnung).

Unmöglichsind natürlich beide.

CU m.o.m.n.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

12.03.2007 um 23:39
<"Widme dich lieber einem Thema, was du selber verstehst ok? ">

DieseAufforderung war an RigorMortis gerichtet. Davor möchte ich abraten. Denn was dabeiherauskommt ist hinlänglich bekannt.


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

13.03.2007 um 01:14
Über die tatsächliche Definition eines PM kann man streiten. Das größte PM wäre, wenn manvon kleinlichen Haarspaltereien einmal absehen möchte, das Universum selbst.

Daswas man in dem Video sehen kann, ist nicht unbedingt ein PM, aber es ist einwunderschönes Beispiel, das Permanentmagnete eben doch eine Art "Selbstläufer" erschaffenkönnen. Auch dies wurde und wird immer wieder bezweifelt.

Wenn schon, dannsollte man diesem wunderschönen Gerät wenigstens eines lassen. Es läuft.

Eserfüllt unter anderem, dem anschein nach den Punkt, dass es mehr "Arbeit verrichtet, alsursprünglich hineingeflossen ist. Die Kugel wurde angestossen und läuft. Sogar angeblichschon seit 10 Jahren.

Könnte man dies nicht auch, sieht man auch hier vonHaarspaltereien ab, als eine Art "overunity" Effekt bezeichnen?


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

13.03.2007 um 01:47
Also bist du der Meinung, wer ein PM bauen will darf nicht versuchen, eine Maschine zu
bauen, die IMMER und EWIG weiterläuft?

Ja, sicher, *Kopf tätschel* super
Einstellung. *Lplli geb und ins Bett schick*

Wie fertig muß maneigentlich sein???
Rafft ihr das alle nicht?

So ein Material gibt es auf derWelt gar nicht, welches nicht verschleißen kann.

Bei einem Perpetuum Mobielegeht es an "1.STELLE" darum das es eine
Maschine ist, die nach "EIN-MAL" Anstoßen,solange Läuft - VON ALLEINE, OHNE
ZUFUR VON EINFLÜSSEN ÄUßERER ENERGIE-QUELLEN - biseins der Teile, der
Maschine verschlissen ist und deswegen die Maschine stehenbleibt.

So wird ein Schuh daraus, ihr sprecht aber die ganze Zeit von SienceFiction!

@intruder beschreibt es mit den Worten der Wissenschaft:
Perpetuum mobile

Perpetuum mobile [lateinisch ›dauernd beweglich‹] das,Maschine, die ohne Energiezufuhr von außen dauernd Arbeit verrichtet (Perpetuum mobile 1.Art) oder aus der Wärmeenergie eines großen Wärmespeichers dauernd mechanische Energieerzeugt, ohne dass dabei in der übrigen Umgebung bleibende Veränderungen entstehen(Perpetuum mobile 2. Art). Das Perpetuum mobile 1. Art ist mit dem →Energiesatz,das Perpetuum mobile 2. Art mit dem Entropiesatz (→Entropie) unverträglich. Seit I.Newton und G. W. Leibniz ist die Unmöglichkeit eines Perpetuum mobile erwiesen.

Also genau das ist der Aufhänger, dieser Diskussion!
Die Tatsache, das wir hierauf der Erde kein Material haben, welches bis in alle
Ewigkeit NICHT verschleißenkann, mit dem wir ein Perpetuum Mobile bauen könnten, damit ein Perpetuum Mobile bis inalle Ewigkeiten laufen würde!

...und das ist Irrsinnig!
An diesem Punktfängt die Zersetzung unserer Sprache an.

Nochmal:
Bei einemPerpetuum Mobiele geht es an "1.STELLE" darum das es eine
Maschine ist, die nach"EIN-MAL" Anstoßen, solange Läuft - VON ALLEINE, OHNE
ZUFUR VON EINFLÜSSEN ÄUßERERENERGIE-QUELLEN - bis eins der Teile, der
Maschine verschlissen ist und deswegen dieMaschine stehen bleibt.


Nur das Zeichnet ein Perpetuum Mobile aus!
Dieandere Variante würde bedeuten; "Ich klammere mich an nicht mögliche
Interpretationsweisen, die Schriftlich und Sprachlich erklärbar sind. aber in der
Realität nicht zu Realisieren sind, wegen Dogmatischer Interpretation, eines aus
dem Mittelalter hergebrachten Wortes, welches man Neuzeitlich mit MittelalterlichenArgumenten als "Nicht-Wort" zerredet."

Genau so Grotesk und voller Wahnsinn istunsere Wissenschaft, wie man uns
hier ja sehr gut gezeigt hat. ;)

Zitatich:
Weil er dabei "NUR EINS" im Kopf hat!
Und zwar; "Das es für IMMER undEWIG laufen muß!"

Zitat @Tommy137:
Und das völlig zurecht!

Zitat ich:
Ich bin da anderer Meinung, so eine Denkweise hat keinenNährwert!

Zitat @Tommy137:
So ist nun mal die Definition einesPerpetuum Mobiles. Ganz einfach!
Musst du dir halt einen anderen Namen dafürausdenken und kannst nicht diesen Begriff benutzen.

Damit man per Defination dasWort, den Mythos vernichten kann!
Und WARUM? (VT!?)
Weil es auf der Erde KEINverschleißfreies Material gibt!

Das ist Grotesker Unfug und Absurd.

Neklar, weil es so im Buch steht, nee nee ihr unterliegt keinen Dogmen, es
steht so imBuch geschrieben und ich hab mich vertan! Basta!

Entschuldigung....ähm..."Kopfschüttel"


melden
meandmyself
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

13.03.2007 um 03:19
Moin,

Allein das dieses Teil Geräusche erzeugt sollte doch wohl zu denken geben,oder?

Grüße


melden
meandmyself
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

13.03.2007 um 03:28
Aber wer das Video zuende geschaut hat wurde so oder so einer Gehirnwäsche
untezogen.

Erste Runde, zweite Runde, dritte Runde, vierte Runde...........
einhunderteinundzwanzigste Runde, einhundertzweiundzwanzigste Runde...
vierhundertfünfunfundvierzigste Runde.... Boah Wisenschaft die unser Welt aus
den Angeln hebt.

Keiner hats gemerkt. Die zig Tausend Wissenschaftlerunserer Erde sind alles
Vollidioten. Und Ich bin so klug es zu begreifen....


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

13.03.2007 um 04:12
Wird nicht schon mit dem Zerfall von Atomen ein Perpetuum Mobile unmöglich, da ja dannsich das Gerät irgendwann in Energie umwandelt und nichts mehr machen kann?
Oder...auf was bezieht sich das eigentlich?
Falls es das Universum nicht ewiggibt, dann auch kein Gerätwas ewig funktioniert.


melden

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

13.03.2007 um 04:42
das patentamt lehnt Perpetuum mobile deswegen ab:

2. Hauptsatz der Thermodynamik

Allgemein formuliert: Die Unordnung in einem System nimmt immer zu.

Zudeutsch: Jede Umwandlung von Energie, jeder Prozess ist mit Reibung verbunden, Reibungist gleich Waerme, auch wenn es sich nur um Hunderstel Grad handelt bekommt man dieseWaerme nicht zurueck.

Konkretes Video: Die Reibung hier ist extrem gering.

Als Energiequelle kommt hier in Frage:

- Schwingungen durch Strassen die inder Naehe sind
- Schwingungen durch Meeresbrandung (falls der am Meer wohnt)
-Luftstroemung (der Glaskasten ist nicht ganz geschlossen)
- selbst wenn derGlaskasten zu waere wuerde es Luftstroemung geben
- frage mich gerade ob auch dieCorioliskraft der Erde hier einen Effekt hat


melden
Anzeige

Perpetuum Mobile und es funktioniert doch!

13.03.2007 um 07:49
@Rigor

"So ein Material gibt es auf der Welt gar nicht, welches nichtverschleißen kann."

Prima, das ist schon mal eine erkenntniss von Dir :-)

"Bei einem Perpetuum Mobiele geht es an "1.STELLE" darum das es eine
Maschineist, die nach "EIN-MAL" Anstoßen, solange Läuft - VON ALLEINE, OHNE
ZUFUR VONEINFLÜSSEN ÄUßERER ENERGIE-QUELLEN - bis eins der Teile, der
Maschine verschlissenist und deswegen die Maschine stehen bleibt.

"Nur das Zeichnet ein PerpetuumMobile aus!"

Rigor, PM ist ein feststehender Begriff mit einer ganz bestimmtenbedeutung, es nützt Dir nichts wenn Du Die bedeutung nach deinen eigenen gutdünkenverbiegst, sie es ein, das was dort gezeigt wird ist kein PM. Nenn die MAschine wie Dumöchtest, aber ebend nicht PM, der Begriff ist schon vergeben.

"Die andereVariante würde bedeuten; "Ich klammere mich an nicht mögliche
Interpretationsweisen,die Schriftlich und Sprachlich erklärbar sind. aber in der
Realität nicht zuRealisieren sind, wegen Dogmatischer Interpretation, eines aus
dem Mittelalterhergebrachten Wortes, welches man Neuzeitlich mit Mittelalterlichen Argumenten als"Nicht-Wort" zerredet.""

PM ist ganz klar definiert. Da gibts nichts dran zurütteln, nenne die Maschine anders, aber nicht PM!

"Genau so Grotesk und vollerWahnsinn ist unsere Wissenschaft, wie man uns
hier ja sehr gut gezeigt hat."

Was hat man gezeigt ? Wo ist denn die Wissenschaft voller Wahnsinn, und Rigor, hiergehts um Physik, nicht um Medizin ;-)


"Damit man per Defination das Wort,den Mythos vernichten kann!"

Nein, damit ein Jeder weis worüber man redet wenndas Wort PM fällt.


"Ne klar, weil es so im Buch steht, nee nee ihrunterliegt keinen Dogmen, es
steht so im Buch geschrieben und ich hab mich vertan!Basta!"

In der Wissenschat haben Dogmen nichts zu suchen, ich stehe immer aufdem Standpunkt "Zeig mir das es funktioniert und ich werde es glauben". Nur das was Duhier vorgestellt hast ist kein PM !!

Baloo


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Space ship one11 Beiträge
Anzeigen ausblenden