Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Schwarze Löcher

342 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Schwarze Löcher

Schwarze Löcher

20.03.2017 um 20:23
@Langolier
Gute Frage...
...eigentlich nur, weil @Z. Dinge verdreht wie er die braucht und es sich nicht eingestehen kann, wenn er mal etwas offensichtlich falsches sagt.


Dann noch, weil er auf Dingen rumreitet, um die es eigentlich gar nicht geht und um seine - mit Verlaub - wirklich miserable Grammatik, durch die seine Texte teils unverständlich sind.

@Z.
Ich sage nicht, dass du keine Ahnung hast, aber dein wirklich schlechtes geschriebenes Feutsch macht dich nicht unbedingt glaubwürdiger.

@Langolier

Im Ursprung ging es glaube ich mal darum, dass man schwarze Löcher mit unserer aktuellen Technik nicht erforschen kann und dass man nicht "hinter" den Ereignishorizont (EH) blicken kann, da die massive Gravitation der Singularität alles "schluckt" und nichts, nicht einmal Licht, dieser entkommen kann, wir dort also nichts mehr sehen können.

Laut @Z. stimmt dies aber nicht und wir können angeblich sehr wohl bis zu Singularität schauen, zumal er behauptet, das "schwarz" und "Gravitation" gegeneinander austauschbar sind und somit die selbe Bedeutung haben.


melden
Anzeige

Schwarze Löcher

20.03.2017 um 20:28
Er verwechselt wahrscheinlich eine "nackte" Singularität mit dem Ereignishorizont.
Aber das führt wohl zu weit.
Tatsächlich könne wir ein schwarzes Loch niemals direkt beobachten wie
schon mehrmals ausführlich erklärt.


melden

Schwarze Löcher

20.03.2017 um 20:32
Oppman schrieb:aber dein wirklich schlechtes geschriebenes Feutsch
Ernsthaft?


melden

Schwarze Löcher

20.03.2017 um 20:36
Zum allgemeinen Grundkurs über schwarze Löcher empfehle ich das Buch
"Die schwarzen Löcher" von Isaac Asimov.
Veraltet, aber lesenswert.
Ohne den Aspekt der Quantenphysik, halt Einsteins ART pur. ;-)


melden

Schwarze Löcher

20.03.2017 um 20:37
@Langolier
Richtig, das wurde nun mehrfach von diversen Usern so festgestellt.
Du musst jetzt nur noch warten, dass Z. online geht und dies hier liest, dann geht die Diskussion wieder los...

@Peter0167


Ja, ernsthaft :P:

Bin momentan halt nur mit dem Handy on und habe auf der Tastatur wohl das "F" neben dem "D" erwischt.
Wenn du jetzt wegen eines Flüchtigkeitsfehles denkst, dass ich des Deutschen nicht mächtig bin, dann tust du mir leid und verrätst mir sehr viel über dich...


melden

Schwarze Löcher

20.03.2017 um 20:37
Langolier schrieb:Aber das führt wohl zu weit.
...tut es nicht, denn er hat bereits belegt das in materiefreien Raum (Universum ohne Ruhemasse), durch Gravitationswellen schwarze Löcher entstehen, sowie das man dort anhand einer G-Schwingung eine Uhr bauen kann, usw.


melden

Schwarze Löcher

20.03.2017 um 20:38
Natürlich auch "Die kürzeste Geschichte der Zeit" von Stephen Hawking,
aber mit seiner Hawking-Strahlung.... hmmm ich weiss nicht sorecht. :-)


melden

Schwarze Löcher

20.03.2017 um 20:39
Die können wir aber trotzdem nicht "sehen" :P


melden

Schwarze Löcher

20.03.2017 um 20:39
...aber ggf. an der Uhr ablesen ;-)


melden

Schwarze Löcher

20.03.2017 um 20:40
20.40.
Hab eine erspäht.
Riecht gut und schmeckt bestimmt nach Tomate. :.D


melden

Schwarze Löcher

20.03.2017 um 21:06
... vielleicht kann man in einem Universum ohne Ruhemasse und Licht, ggf. durch Gravitationswellen entstandene schwarze Löcher sogar besser sehen &  über den Ereignishorizont direkt in die Singularität blicken?

Ja, ich denke so muss es sein...


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

20.03.2017 um 22:58
@nocheinPoet

Selbst viele Buchstaben, werden dein Problem nicht lösen können!


Kurz und klar bitte!
Wo hängts?

Erstes Argument. Zitat. Frage.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

20.03.2017 um 23:40
@Peter0167
Peter0167 schrieb:Ernsthaft?
Ich glaub er meint es ernst!
smiley-ball-11728476


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarze Löcher

21.03.2017 um 00:13
n3ji schrieb:Guter Mann :)
Der 13te!
HG2


melden

Schwarze Löcher

21.03.2017 um 11:27
@GuggstDu

Fangen wir mal kurz hier an:
GuggstDu schrieb:...tut es nicht, denn er hat bereits belegt das in materiefreien Raum (Universum ohne Ruhemasse), durch Gravitationswellen schwarze Löcher entstehen, sowie das man dort anhand einer G-Schwingung eine Uhr bauen kann, usw.
Wer ist "er"? Wo hat er was belegt, unterscheide bitte zwischen behauptet und belegt. Und überlege selber mal, wo kommt Gravitation genau her, was erzeugt sie, wie kann es in ein Universum ohne Ruhemasse so starke Gravitationswellen geben, dass durch sie Schwarze Löcher entstehen können?

Also gibt mal einfach Quellen zu Deinen Behauptungen an.
GuggstDu schrieb:... vielleicht kann man in einem Universum ohne Ruhemasse und Licht, ggf. durch Gravitationswellen entstandene schwarze Löcher sogar besser sehen &  über den Ereignishorizont direkt in die Singularität blicken? Ja, ich denke so muss es sein...
Unfug, und was Du Dir einfach so denkst ist irrelevant.


melden

Schwarze Löcher

21.03.2017 um 11:45
@Z.
Z. schrieb:Selbst viele Buchstaben, werden dein Problem nicht lösen können! Kurz und klar bitte! Wo hängts? Erstes Argument. Zitat. Frage.
Endlich mal etwas klarere Sätze. Gut, sag mal willst Du mich oder die Anderen hier verarschen? Trollst Du?

Ich hatte es Dir mehrfach ganz genau erklärt. Bei mir ist alles im Grünen, bei Dir klemmt es weiter. Will es aber gerne mal ganz einfach für Dich machen, die Aussage von @Niederbayern88 war:
Niederbayern88 schrieb:Schade jedoch, dass es keine Möglichkeit gibt in die Singularität rein zusehen. Daher bleibt wohl nur die gute alte Mathematik.
Verstanden? Ich erkläre es dennoch noch mal extra für Dich, er sagt, es gibt keine Möglichkeit in die Singularität rein zu sehen.

Rein sehen? Singularität? Was ist Dir da nun unklar? Kann Dir gerne die Begriffe und die Verben genauer erklären.


So und Du antwortest auf diese Aussage:
Z. schrieb:Gibts mit ziemlicher Sicherheit schon, man kann schon hinein sehen..
Echt jetzt? :D

Auch noch mal ganz deutlich, Du behauptest hier, mit ziemlicher Sicherheit gibt es schon eine Möglichkeit in die Singularität hinein zu sehn.

Ach was ... :D

Ernsthaft @Z. Du machst es einfach nur noch extra peinlich für Dich.


So Dein Beitrag enthielt noch eine Link:
Z. schrieb:... schau mal hier Diskussion: Sind schwarze Löcher Portale zur einer anderen Dimension? (Beitrag von Z.)
Dort schreibst Du:
Z. schrieb:Man kann schon durch das Wurmloch sehen, muss aber den geeigneten Ort einnehmen.
Macht es nicht besser, ein Wurmloch ist nicht gleich einem Schwarzen Loch und/oder einer Singularität, ein Blick durch ein Wurmloch ist nicht ein Blick hinein in ein Schwarzes Loch, verstehst Du das, oder brauchst Du noch mehr Erklärung?

Und für jemanden, der über sich behauptet:
Z. schrieb:Weist du wie lange ich mich mit Sl schon beschäftige... 35 Jahre
ist das was Du hier wieder so abziehst einfach wirklich ein Grund zum Fremdschämen.


So, gehen wir mal (zu Deinen Gunsten) davon aus, dass Du "Singularität" als "Schwarzes Loch" interpretiert hast, also dann nicht der Blick in eine Singularität, sondern einer hinter den Ereignishorizont, eben hinein in das Schwarze Loch, also auf die Singularität.

Aber auch das ändern nichts daran, dass Deine Behauptung falsch ist, auch das geht so nicht, es gibt auch keine Möglichkeit hinter den Ereignishorizont zu blicken, hinein geht nicht.

Und so sind alle anderen weiteren Ausführungen von Dir darüber hier nur Nebelkerzen, eben auch das mit dem "Schatten", auch damit blickt man weder hinter den Ereignishorizont in ein Schwarzes Loch, noch blickt man damit "in eine Singularität".

Und kommt es nun bei Dir endlich mal oben im Kopf an?


melden

Schwarze Löcher

21.03.2017 um 11:56
@Oppman
Oppman schrieb:... eigentlich nur, weil @Z. Dinge verdreht wie er die braucht und es sich nicht eingestehen kann, wenn er mal etwas offensichtlich falsches sagt. Dann noch, weil er auf Dingen rumreitet, um die es eigentlich gar nicht geht und um seine - mit Verlaub - wirklich miserable Grammatik, durch die seine Texte teils unverständlich sind.
Ja, ist leider nicht das erste Mal und immer wieder nervig. In vielen Threads, vor allem im Bereich der Wissenschaft, wo Dinge physikalisch recht klar sind, und nicht nur einfach so eine Meinung. Jemand der anderen gerne Informationen geben will und Fragen beantworten ist ja nett, aber dann muss es richtig sein und die Kompetenz dazu muss auch gegeben sein. Ein "Lehrer" der Unfug verbreitet ist destruktiv.
Oppman schrieb:Im Ursprung ging es glaube ich mal darum, dass man schwarze Löcher mit unserer aktuellen Technik nicht erforschen kann und dass man nicht "hinter" den Ereignishorizont (EH) blicken kann, da die massive Gravitation der Singularität alles "schluckt" und nichts, nicht einmal Licht, dieser entkommen kann, wir dort also nichts mehr sehen können.
Gibt da Überlegungen zu einer nackten Singularität, man nehme einem Schwarzen Loch seinen Ereignishorizont:

Wikipedia: Nackte_Singularität
http://www.spektrum.de/alias/kosmologie/nackt-trotz-kosmischer-zensur/1014368

Aktuell und passt auch zum von @Z. ins Spiel gebrachte "Schatten":
Damit macht dieser Horizont auch die Singularität, von außen betrachtet, unsichtbar, verhüllt sie. Und auch der Schatten, den die Astronomen mit Alma & Co. im Zentrum der Milchstraße demnächst zu beobachten hoffen, ist eben nur der jenes Horizontes.
http://www.faz.net/aktuell/wissen/physik-mehr/gibt-es-sogenannte-nackte-singularitaeten-12172857.html
Oppman schrieb:Laut @Z. stimmt dies aber nicht und wir können angeblich sehr wohl bis zu Singularität schauen, zumal er behauptet, das "schwarz" und "Gravitation" gegeneinander austauschbar sind und somit die selbe Bedeutung haben.
Ja das mit dem Austauschen von "Schwarz" mit "Gravitation" ist schon hart, kommt eben bei raus, wenn man versucht sich wie auch immer herauszureden.


melden

Schwarze Löcher

21.03.2017 um 12:04
Die einzige bisher (bisher nutze ich immer zum jetzigen Stand der bereits in Versuchen nachgewiesenen, aber technisch noch nicht völlig umsetzbaren Möglichkeiten) vorstellbare Möglichkeit in ein schwarzes Loch oder einer Singularität hineinzuschauen (schauen ist wohl hier der falsche Begriff) ist es, Nanosonden zu entwickeln die zur Kommunikation der empfangenen/gemessenen  Daten  eine Quantenverschränkung mit auf der Erde stationierten Quantenempfänger zum Informationsaustausch halten.


melden

Schwarze Löcher

21.03.2017 um 12:26
@Mafiatom

Das geht leider auch nicht, denn man kann über die Verschränkung selber keine Daten tauschen, ein Informationsübermittelung ist nicht möglich.


melden
Anzeige

Schwarze Löcher

21.03.2017 um 12:27
nocheinPoet schrieb:Wer ist "er"? Wo hat er was belegt, unterscheide bitte zwischen behauptet und belegt. Und überlege selber mal, wo kommt Gravitation genau her, was erzeugt sie, wie kann es in ein Universum ohne Ruhemasse so starke Gravitationswellen geben, dass durch sie Schwarze Löcher entstehen können?Also gibt mal einfach Quellen zu Deinen Behauptungen an.
...Quelle: @Z.

Guggst Du in https://www.allmystery.de/themen/gw70712-16Was war zuerst - Raum oder Zeit?https://www.allmystery.de/fcgi/?m=first_unread_post&thread=70712


melden
112.013 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden