Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist "Nichts" wirklich nichts?

796 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Nichts, Leere, Leerer Raum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 17:31
@Malthael
Von was für einer inneren Stimme redest du?


melden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 17:31
@HYPATIA
@Malthael
Ich sprach aber von Sinnesorganen, nicht von Sinnen.
Und Ohr bleibt Ohr.
Deswegen 6 Sinne und 5 Sinnesorgane.
Das selbe Organ zweimal zu zählen fände ich seltsam.


1x zitiertmelden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 17:31
Zitat von MalthaelMalthael schrieb:wo kommt die stimme her die man hört, wenn man in gedanken spricht?
Wird ja wohl im Gehirn erzeugt. Ob es nun gesprochen oder nur gedacht ist macht wohl auch keinen grossen unterschied.
Zumindest nicht für den Sender der frohen Botschaft. ;)


melden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 17:32
<------ist nichts lol


melden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 17:33
@HYPATIA
meinst du das ernst? redest du nie mit dir selbst? nur in gedanken? hörst du nicht deine eigene stimme in deinem kopf?


1x zitiertmelden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 17:38
Zitat von TransformanuTransformanu schrieb:ist nichts
wer sagt das?


melden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 17:42
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Und Ohr bleibt Ohr.
Deswegen 6 Sinne und 5 Sinnesorgane.
Das selbe Organ zweimal zu zählen fände ich seltsam.
Vielleicht ist "Ohr" einfach zu ungenau. Das könnte man ja genauso gut "Kopf" sagen und nur noch 2 Sinne zählen. Das Hören geschieht nämlich z.B. über das Trommelfell, während der Geichgewichtssinn über die Flüssigkeit im Ohr statt findet. Ich halte es für sinnvoll dann die verschiedenen Teile des Ohres als getrennte Sinnesorgane zu betrachten. Genauso wie ich die verschiedenen Nervenzellen für Temperatur- und Tastsinn getrennt betrachte.

Ist aber jetzt reine Definitionssache, und hat auch mit dem Kernproblem nichts zu tun, war nur eine Anmerkung ;)
Zitat von MalthaelMalthael schrieb:hörst du nicht deine eigene stimme in deinem kopf?
Mhh doch, wenn ich denke dann kommt es wirklich vor, dass viele Informationen in meinem Sprachzentrum verarbeitet werden. Aber was hat das jetzt mit einem Sinn zu tun?
Das ist nichts reales. Es ist eine Verarbeitung. Das Gehirn kann sowohl Sinneseindrücke verarbeiten, als auch Erinnerungen und selbst erzeugte Schlussfolgerungen. Aber das hat doch nichts mit Wahrnehmung zu tun. Das Gehirn kann nur Informationen verarbeiten, direkt von Außen zugeführt werden können ihm dagegen keine. Das funktioniert nur über entsprechende Sinnesorgane, die physikalische Sachverhalte erfassen und dann dem Gehirn übermitteln können.


melden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 17:44
@HYPATIA
wenn das nichts mit wahrnehmung zu tun, wie kannst du sie dann wahrnehmen?
und bitte kein physikalischen sachverhalten... ich kenn das alles schon und es beeindruckt mich nicht.


melden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 17:46
Vermischt du jetzt Wahrnehmung mit Sinnen? Du musst sauberer mit deinen Definitionen werden.
Wahrnehmung bezeichnet allgemein den Vorgang der Empfindung einer subjektiven Gesamtheit von Sinneseindrücken aus Reizen (Stimuli) der Umwelt und inneren Zuständen eines Lebewesens.
Klar soweit? Stimmen in deinem Kopf sind innere Zustände. Sinne sind extern zugeführte Erfahrungen.

Du kannst z.B. auch "Zeit" wahrnehmen. Aber das ist kein Sinn, noch dazu weil es physisch so etwas wie ablaufende Zeit nicht gibt. Es passiert in deinem Gehirn und ist bestenfalls eine Einbildung, also etwas was du dir in deinem Gehirn selber gebildet hast.


melden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 17:52
Ich denke nicht das wir überr eine Diskussion zum Thema Gehirn und Sinnesorgane zur definition des Nichts kommen ;)


melden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 17:54
"Nichts" ist auch ein dämliches Konzept :D


1x zitiertmelden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 18:41
@HYPATIA
Aber leider das Thema :D

Heidegger hat sich ewig damit beschäftigt^^


Edit; http://www.thinkartlab.com/pkl/media/CASTELLA/einleit1-3-4B2-KAE10.html (Archiv-Version vom 12.10.2008)


melden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 20:26
Zitat von HYPATIAHYPATIA schrieb:"Nichts" ist auch ein dämliches Konzept
Vor allem dann , wenn das nichts auch noch wirklich sein soll.

Eine frage die sich nicht beantworten läst.

"Im Sein des Seienden geschieht das Nichten des Nichts."
Wenn ich nach dem nichts frage, dann kann ich doch gleich fragen, gibt es einen Gott?.


melden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 21:16
Ich wusste nicht wohin damit.

Youtube: High Tech Heroes, #10, part 1: Heinz von Foerster and Cybernetics
High Tech Heroes, #10, part 1: Heinz von Foerster and Cybernetics



melden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 22:58
Wirklickeit ist auch mal ganz nett.

https://www.youtube.com/watch?v=cIJx45NLE58


1x verlinktmelden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 23:19
@fritzchen1
Wie schliesst du aus der Existenz des "Nichts" die Existenz von Gott? ;)


melden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 23:20
@Sayne
gott hat es geschafft sich in nichts aufzulösen ;)


melden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 23:22
Ich würde mal sagen "Nichts" könnte auch nichts erschaffen, sehe also keine Anbindung zu Gott ;)


melden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 23:26
@Sayne
es geht nich ums schaffen... erschaffen kann man nichts sowie man nichts zerstören kann..

es geht um sein ^^


1x zitiertmelden

Ist "Nichts" wirklich nichts?

15.02.2012 um 23:28
@Malthael

Aber wenn nichts ist, dann könnte eigentlich auch nichts sein ;)

Du kommst wieder mit widersprüchen :D


melden